News

Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded

Mehr zu C&C Tiberium Alliances

Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded


Tiberium Alliances tank battle

9. Oktober 2014 von moby3012


Große und chaotische Kriege haben das Land in der 5. Spielwoche von Welt100 heimgesucht. Wir haben strategische Übersichtskarten erstellt um Ordnung ins Chaos zu bringen. Neben den üblichen Inhalten gibt es außerdem noch ein Interview mit Ultimate Reloaded

Gefällt es euch nicht?
Unterhalte ich euch nicht?
Seid ihr nicht deshalb hier?

leer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloadedleer Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded-Gladiator

Weltgeschehen und Kriege

Die Kriege auf Welt100 hören einfach nicht auf und die neue Woche verspricht sehr chaotisch zu werden… Schauen wir uns an was im Verlauf der letzten Woche passiert ist:

Süden: Der Frieden zwischen Southern Comfort und den Ultimate Veterans scheint vorbei zu sein, da beide Seiten aufgrund der sich zuspitzenden Wege in die Mitte in Grenzgefechte verwickelt sind.
Südosten: Airborne 101 wurde durch kontinuierliche Angriffe von Unbreakable immer weiter zurückgedrängt und verlor schließlich ihr gesamtes Gebiet an diese, vermutlich war die düstere Lage einer der Gründe für den Wechsel ihrer Topspieler zu mVidia die Woche zuvor. Unbreakable grenzt damit nun direkt an die Four Horsemen an, während sich die Airborne Spieler in andere Sektoren verstreut haben. Im Hinterland außerdem eher unbedeutende Gefechte zwischen den UB Gangsters und Prospectors.
Osten: UB Gangsters nehmen nun, da sie direkt an diese angrenzen, auch einen Wing der Four Horsemen auf’s Korn, wobei die Schlacht aber noch nicht weiter ausgeartet ist. Four Horsemen sind außerdem in Grenzgefechte mit den Ultimate_Frogs verwickelt, doch auch hier haben sich diese noch nicht in eine bestimmte Richtung entwickelt.
Nordosten: Eqilibrium 1.0 (der Wing) verliert große Gebiete an Ultimate Unleashed 2, sodass diese sich nun in den Rücken der Eqilibrium Main Allianz gekämpft haben.
Norden: Eqilibrium und nmVidia greifen gemeinsam Northern Empire an und verdrängen diese vom Frontbereich der Vergessenen, sodass Eqilibrium nun direkt an mVidia angrenzt. Northern Empire stichelt beide Fraktionen jedoch nun in ihrem Rücken und verübt Anschläge auf POIs.
Nordwesten: Die PvP Truppe von Ultimate hat sich unter dem Banner von Ultimate Reloaded gesammelt und wird vom Ultimate OBH trueadm persönlich angeführt um weiter gegen nVidia vorzurücken. nVidia und deren Wings hatten jedoch in ihrem Rücken dichte Cluster gebildet, sodass Ultimate anfangs noch nicht sehr weit vorankam, während die POI Jäger nVidias weiter zu den hochleveligen POIs gruben. Nach ein paar Tagen konnte Ultimate jedoch Fortschritte machen und der Hauptallianz nVidias sehr wichtige POIs abnehmen, sodass diese kurze Zeit in einigen POI Kategorien komplett ohne Bonus dastand. Gleichzeitig nutzte League of Legends die anfangs eher dünne Aufstellung nVidias an der Mutantenfront aus und schoss sich von unten ins nVidia Gebiet vor, um sie gemeinsam mit den Ultimate Allianzen in die Zange zu nehmen. nVidia hat daraufhin entschieden, die Stellung aufzugeben und mit dem Großteil ihres Hauptwings in den Südwestsektor zu springen um Ultimate Reloaded anzugreifen. nmVidia gelangen jedoch auch einige Erfolge, so konnten diese durch erfolgreiche Angriffe ins Gebiet von League of Legends 2 vorstoßen und stehen nun auch im Rücken der LoL Hauptallianz.
Sobald klar ist wie sich die neuen Gebiete entwickeln, werden wir wieder die Weltkarte updaten.
Westen: Viele Airborne 101 Spieler landeten im Westen, wurden jedoch direkt von Ultimate Allianzen wieder weggeschossen.
Südwesten: nVidia landete direkt im Rücken von Ultimate Reloaded und Ultimate Veterans (+ deren Wings) und konnte ein großes Gebiet freischießen. Die zu Southern Comfort gehören Souls of Survivor haben es nVidia gleichgetan und sind ebenfalls mit in den Sektor gesprungen, um Ultimate anzugreifen.

Eine Momentaufnahme des Krieges

Ihr liebt doch strategische Karten, vorallendingen wenn sie schön bunt sind, richtig?
Dann schaut euch die die Momente der Zerstörung an, in all ihrer Pracht.

Heimatgebiet von nVidia, überrannt durch Ultimate und League of Legends:

battle1 09102014 Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded
(Klickt auf den Balken über dem Bild um es in voller Größe anzuzeigen, mit einem weiteren Klick könnt ihr dann hereinzoomen)

Heimatgebiet von Ultimate Reloaded, überrannt durch nVidia (unter scheinbarer Mithilfe von Souls of Survivor):

battle2 09102014 Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded
(Klickt auf das Bild um es in voller Größe anzuzeigen, mit einem weiteren Klick könnt ihr dann hereinzoomen)

Vielleicht haben diese Überblicke für euch ja etwas Ordnung ins Chaos gebracht. Bedenkt aber, dass es nur eine Momentaufnahme ist, in einem Tag kann das Schlachtfeld wieder ganz anders aussehen. Tendenzen sollten jedoch erkennbar sein.

Rankings

Links das Spielerranking, rechts das Allianzranking:
w100 score 09102014 Server Report: Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded
(Klickt auf das Bild um es in voller Größe anzuzeigen)

Im Vergleich zu letzter Woche haben sich immer mehr Spieler mVidias und nVidias an die Spitze der Rangliste vorarbeiten können. Wir können gespannt sein, ob das im Zuge der neuen Entwicklungen von Dauer sein wird.

Gerüchte / Klatsch & Tratsch

Fordman95 und XcInferno haben eine Ergänzung im EA Forum zum 3. Bericht gepostet: Laut ihnen hat Dark Legion mit Http Error 503 (mittlerweile Four Horsemen) zusammen im Osten die Ultimate Frogs und Cyber Attaque (mittlerweile Ultimate Turtle) bekämpft. Ultimate hat jedoch reagiert und Verstärkung geschickt, die ihre Gegner vertreiben konnten.

Ein Mitglied von Eqilibrium hat sich bei uns über unehrenhaftes Verhalten von Ultimate Unleashed beschwert. Laut ihm hat Eqilibrium einen Waffenstillstand mit Ultimate Unleashed ausgehandelt, den diese aber nur angenommen hätten um ihre Repzeit und KP aufzuladen. Schließlich hätten sie dann nachts den Frieden gebrochen und Eqilibrium 1.0 überfallen.

marioschiavo, vormals Allianzleader von Aktenzeichen XY (welche zu Eqilibrium wurden), teilte uns die Umstände mit, die zur Umbenennung der Allianz führten. Er war demnach mit der Situation in der Allianz und der Mitarbeit einiger Member unzufrieden, was ihn und einige seiner treuen Gefährten dazu veranlasst hat die Allianz zu verlassen und nVidias Wings zu joinen. Aufgrund seines Abgangs wurde Aktenzeichen XY in Eqilibrium umbenannt, und wird nun von koch_sucram geführt. Das Bündnis zu nvidia bleibt bestehen.

Zu Beginn des Krieges im Nordwesten äußerten sich sowohl Mitglieder aus Ultimate als auch aus nVidia zuversichtlich, aus dem Konflikt siegreich hervorzugehen. Der derzeitige Verlauf scheint Ultimates Prognose Recht zu geben, doch bleibt abzuwarten welche Resultate nVidias Konter im Südwesten erzielt.

Opasmash, OBH von nVidia, äußerte sich zudem auch zu den Gründen, wieso nVidia ihre Stellung aufgaben und in den Südwesten gesprungen sind. Seiner Meinung nach verwenden Spieler von League of Legends insgeheim Tools, die ihre Kampfaufstellungen automatisch optimieren, hierfür will er bereits Indizien gesammelt haben. Da nVidia der Meinung ist, dass es League of Legend ohne diese Tools nicht geschafft hätte ihre Hauptbasen zu zerstören, haben sie entschieden lieber in die Nachbarschaft von Ultimate zu springen, um nicht länger gegen League of Legends kämpfen zu müssen. Sie haben Ultimate auch angeboten ihren Krieg zu pausieren um gemeinsam gegen League of Legends vorzugehen, was diese jedoch ablehnten.

Wenn auch ihr Informationen zu den Geschehnissen auf dem Server habt, teilt sie uns doch bitte in den Kommentaren oder mir per PM mit.

Interview mit Bruellhusten von Ultimate Reloaded

In dieser Ausgabe haben wir Bruellhusten interviewt, den OBH von Ultimate Reloaded.

Hallo Bruellhusten. Bitte stelle dich unseren Lesern kurz vor und schildere uns deine bisherige TA-Karriere.

Vielen Dank für die Einladung zu diesem Interview. Ich bin Justus und kein Freund der kurzen Worte. Meine TA Karriere begann im Frühjahr 2012 mit der World 19 (US West Coast). Dort habe ich noch mit dem Account Nagelzwicker gespielt. Welt 72 war dann der nächste Server. Dort habe ich im Gegensatz zu Welt 19 nicht als OBH sondern als einfacher Member gespielt. Anschließend kam auch schon der WCS Server, bei dem ich nach ein paar Zwischenstops bei den Ultimate Veterans gelandet bin und dort im Laufe des Servers mit TrueADM die Ultimate Veterans als OBH geleitet habe. Auf dem anschließend folgenden Beta Server bin ich direkt von Anfang an als OBH mit den Ultimates gestartet. Das erste Endgame auf der Beta haben wir im August dann bestritten.

Wie genau kamst du zu deiner OBH Position? Und regelst du als OBH von Ultimate Reloaded nur die eigenen Allianzangelegenheiten, oder ziehst du auch die Fäden für den gesamten Allianzverbund?

Auf Welt 100 leite ich die Ultimate Gruppe zusammen mit TrueADM. Wir ziehen beide die Fäden des Verbundes. Das ist auch nötig bei einer derart großen Anzahl an Allianzen, wir haben schließlich noch ein Privatleben und es nimmt ein wenig die Gefahr eines „Single Point of Failure“. In Ultimate Reloaded spielen wir mit vielen OBHs. Die Koordination des Verbundes (zum Beispiel die Planung des Krieges gegen nVidia) verlangt so viel Zeit, dass ich alle Verpflichtungen, die ich abgeben kann, abgebe. Wir haben ein fünfköpfiges OBH/BH Gespann (sudakoma, eliasgrammat, GeneRection, TeejLUFC3 und ich), das Ultimate Reloaded lenkt.

Ein großer Allianzverbund ist meist sehr stark, hat aber oft auch mit Kommunikationsproblemen zu kämpfen. Wie überkommt ihr dieses Problem, und wie sind Hierarchie, Absprache und Koordination generell in eurem Verbund geregelt?

Ein wenig habe ich das gerade ja schon angerissen. TrueADM und ich stehen als sogenannte High Commander für die Führung des Verbundes. Kommunikationsprobleme häufen sich leider in großen Verbunden. Bei kleineren Allianzverbünden hat die Führung noch die Möglichkeit investigativ tätig zu werden. Das heißt selber nach Problemen bei den eigenen Allianzen suchen. Dafür bleibt uns in einem so großen Verbund leider nicht die Zeit. Wir lenken den Verbund allgemein in eine Richtung die unserer Meinung nach erfolgsversprechend erscheint und lösen Probleme meistens nur auf Zuruf. Es muss also erst jemand aus einer Ultimate Allianz tätig werden und die Probleme kommunizieren. Dadurch passiert es natürlich ständig, dass Konflikte auch zwischen Ultimate Allianzen entstehen, die wir dann zu Gunsten der Gruppe versuchen zu lösen. Absprachen im Verbund werden so geregelt, dass wir uns mit den Führungskräften der Verbundsallianzen zusammensetzen und diese diskutieren. Nur wenn die Führung einer Allianz hinter unseren Entscheidungen steht, kann sie diese mit der entsprechenden Motivation an ihre Mitglieder weitergeben.

Ein Mitglied eures Verbunds hatte in der letzten Ausgabe kritisiert, dass ihr einige Wings gegeneinander ausspielen würdet, was wohl auch zu den Kämpfen zwischen Ultimate Allianzen im Osten geführt hat. Wie lautet eure Stellungnahme hierzu?

Mit diesem Fall habe ich mich zum Beispiel erst beschäftigt, als ich deine Frage gelesen habe. Das ist ein Problem das TrueADM angegangen und gelöst hat. Entstanden ist der Konflikt durch Missachtung von Grenzvereinbarungen und schlechtem Verhalten gegenüber anderen Allianzleitern. Letztendlich sind solche Probleme auch auf mangelnde Kommunikation zurückzuführen. Es wurde von Anfang an klar kommuniziert, dass nicht jede Ultimate Allianz, die auf diesem Server gestartet ist, das Zentrum erreichen wird. Zu bestimmten Zeitpunkten waren Fusionen vorgesehen um gleichstarke Spieler mit optimalen Möglichkeiten auszustatten. Das heißt ein Gebiet, das groß genug ist, damit die Member vernünftig wachsen können, sowie genügend POIs. Mit nVidia haben wir einen zu starken Gegner, als dass wir unsere Top Allianzen zu stark beschränken dürfen. Wie die Situation im Detail im Osten aussah kann ich an dieser Stelle auch gar nicht 100%ig beantworten, da ich die Entwicklung des Konfliktes nicht selber geprüft habe.

Was unterscheidet Ultimate Reloaded von anderen Ultimate Allianzen, und was unterscheidet euch von außenstehenden Allianzen?

Ultimate Reloaded ist auf diesem Server zu etwa 2/3 mit den Spielern von der Forgotten Attacks Beta gestartet. Die anderen Spieler waren Spieler von anderen Ultimate Allianzen aus anderen Welten, die sich zusammengefunden haben mit dem Ziel, die beste PVE Allianz zu sein. Da wir den Verbund getreu dem Motto führen, dass jeder die Chance hat aufzusteigen, wurden Spieler die aus verschiedensten Gründen nicht mehr aktiv spielen konnten oder aufhören mussten durch gute Spieler aus Verbundsallianzen ausgetauscht.

Wie genau habt ihr euch auf Welt100 vorbereitet und was hat euch dazu veranlasst auf diesem Server mit so vielen Allianzen aufzulaufen? Spielt die seit dem WCS entbrannte Rivalität zu nVidia eine Rolle?

Wir haben uns mit den großen Gruppen unterhalten, die vorhatten auf dem Server zu starten. nVidia hat auf dem WCS Server Maßstäbe gesetzt. Einige Gruppen sind auf der Welt 100 nur gestartet um zu zeigen, dass sie besser sein können als nVidia, andere wollten Rache für vergangene Welten nehmen. Es wurden gerade auf den deutschen Welten so viele Allianzen von nVidia hintergangen (laut Aussage der Betroffenen), dass wir im Ultimate Verbund drei große deutsche Gruppen vertreten haben. Der Grund warum wir mit so vielen Allianzen aufgelaufen sind war die große Nachfrage. Auf der Vergessenen Beta bestand der Verbund zum Ende des großen Krieges aus 860 Mitgliedern ( = ~ 17 Allianzen). Mit dem System des transparenten und fairen Fusionierens haben wir auf der Beta sehr gute Erfahrungen gemacht, daher auch hier dieser Ansatz.
Die Rivalität zu nVidia vom WCS Server spielt nur eine untergeordnete Rolle. Immerhin haben Ultimate Spieler damals bei nVidia das Endgame noch gemacht. Es ist einfach die Herausforderung. nVidia hat den Ruf perfekt organisiert zu sein, hervorragendes PVP zu machen und im PVE unschlagbar zu sein. Die perfekte Organisation können wir bei uns aufgrund der Sprachbarriere durch unsere Internationalität nicht erreichen, allerdings haben wir uns vorgenommen nVidia sowohl im PVE als auch im PVP zu schlagen. Einen kleinen Erfolg gegen nVidia können wir derzeit im NordWesten der Karte beobachten.

Habt ihr deiner Meinung nach eure bisherigen Ziele erreichen können? Was sind eure langfristigen Ziele auf dem Server, und habt ihr schon einen Plan wie ihr die Endgame-Streitfrage bei so vielen Verbundsmitgliedern lösen wollt?

Die bisherigen Ziele sind erreicht. Wir sind trotz deutlich weniger vierter Basen noch immer Platz 1 im Allianz Ranking. Wir haben unseres Wissens nach die größten Offs und Defs des Servers im Verbund. Das größte langfristige Ziel ist das Endgame für den Ultimate Verbund zu sichern. Die Endgame Streitfrage zieht sicherlich viel Zündstoff mit sich. Wir werden auch hier nach unseren Grundsätzen verfahren die Entscheidung komplett transparent und nachvollziehbar zu machen. Das wird für uns sehr aufwändig sein, allerdings werden wir so dem Anspruch gerecht unseren Erfolg nicht auf den Leichen unserer Verbündeten aufzubauen.

Gefallen dir die Spielbedingungen auf Welt100, oder würdest du gern irgendwas anders haben? Und wie sieht deine Meinung zu TA generell aus?

Das neue Regelwerk zur Welt100 bietet erfrischende Neuerungen und zeichnet einen positiven Trend ab. Probleme gibt es aber dennoch. Das Accountfarming ist nicht vollständig beseitigt, Multiaccounting wird geduldet.
Was ich mir wünschen würde sind Welten mit unterschiedlichen Regeln. Der Schritt eine besonders kleine Welt zu machen finde ich gut. Doch warum den Faden nicht weiter spinnen? Warum nicht eine Welt mit einer Maximalen Allianzgröße von 25? Eine Welt in der Vergessenen Basen mehr Ressourcen abwerfen oder eine Welt in der die Bauslots in der Basis nicht bei 40 endet und die Offensivtruppen bis 300 Offensivslots ausbaubar sind?
Meine Meinung zu TA generell: Schafft Abwechslung durch Veränderungen, nicht durch Verkomplizierung des Spiels. Ich habe leider schon mehrere Browserspiele verenden sehen, da zu wenig neue Spieler dazugekommen sind um die Spieler zu ersetzen, die das Spiel verlassen. Macht den Einstieg leichter. Heutzutage muss man um mithalten zu können sich zahlreiche Skript installieren und sich längere Zeit einspielen. TA ist ein tolles Spiel. Viele Spielmechaniken sind so wie sie hier zu finden sind einzigartig.

Möchtest du noch ein paar abschließende Worte zum Besten geben oder bestimmten Spielern bzw. Allianzen eine Botschaft überbringen?

Ich freue mich über unseren ersten Etappensieg gegen nVidia und möchte unserem PVP Team, sowie allen beteiligten für den tollen Einsatz danken!
Bei all dem Ehrgeiz diesen Server zu gewinnen vergesst nicht, dass wir das Spiel spielen um Spaß zu haben.

Vielen Dank an Bruellhusten für das Interview! Wenn ihr auch interviewt werden möchtet oder einen geeigneten Kandidaten habt, teilt es mir doch bitte mit.
Das war’s wieder für diese Woche. Vielen Dank für’s Lesen und Kommentieren!

Alle Berichte im Überblick:
Bericht 1 – Welt100 brennt
Bericht 2 – Übersicht der Allianzgebiete und Interview mit Aktenzeichen XY
Bericht 3 – Rankings und Interview mit Unbreakable
Bericht 4 – Neue Weltkarte und Interview mit mVidia
Bericht 5 – Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded
Bericht 6 – Schlammschlacht und Interview mit League of Legends
Bericht 7 – Unheilige Allianz und Interview mit Ultimate
Bericht 8 – Eiserne Herrschaft und Interview mit nVidia
Bericht 9 – Ein gallisches Dorf
Bericht 10 – Ein glorreicher Sieg über die Vergessenen


Kategorie(n): News | Tag(s): Server Report | Spiel(e) C&C Tiberium Alliances News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik