News

Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legends

Mehr zu C&C Tiberium Alliances

Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legends


Tiberium Alliances burning GDI base

17. Oktober 2014 von moby3012


Welt100 gleicht einer Schlammschlacht… Einerseits weil zahlreiche Kriege den Boden sicher gelockert haben, andererseits aufgrund von Kontroversen, die natürlich auf einem guten Server nicht fehlen dürfen! Neben Fan-Art und einer neuen Weltkarte interviewen wir League of Legends.

Ich habe immer geglaubt, dass der Glaube in Taten, nicht in Worten gemessen wird.
Und während viele meiner Kinder meinen Namen verehrten, verrieten sie ihre Taten.

leer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legendsleer Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legends-Kane

Weltgeschehen und Kriege

Wer glaubte, dass Welt100 nicht chaotischer hätte werden können, wurde in der vergangenen Woche eines besseren belehrt… Werfen wir einen Blick auf die Ereignisse:

Diplomatische Veränderungen: Es gab einige drastische Änderungen in der Bündnislangschaft. Auslöser war wohl nVidias Vorwurf, dass League of Legends sich unfaire Vorteile durch ein Autosim-Tool erspielt habe. Ultimate hat nach eigenen Nachforschungen nVidias Vorwürfe gegenüber LoL geteilt und daraufhin den Krieg mit nVidia beendet, um mit diesen gemeinsam gegen League of Legends vorzugehen. Ob dieses neue Bündnis von Dauer sein wird und ob sich nVidia und Ultimate das Endgame brüderlich teilen werden, ist in anbetracht der Tatsache, dass beide Allianzen vorher Rivalen waren und viele mit einem finalen Showdown zwischen nVidia und Ultimate gerechnet haben, wohl noch nicht absehbar. Einige Allianzen im Ultimate Verbund sind mit der Entscheidung der Ultimate Führung nicht einverstanden und haben sich aus dem Verbund losgesagt. Dazu zählen derzeit Ultimate Frogs, welche sich in „Au bon Camembert“ umbenannt haben, sowie Unbreakable. Inwiefern die Allianzen, die aus dem Ultimate Verbund ausgeschieden sind, nun gemeinsame Sache gegen Ultimate+nVidia machen, ist zum Zeitpunkt dieses Berichts noch nicht klar.

Osten: „Au bon Camembert“ (ehemals Ultimate Frogs) griffen von Norden und Unbreakable + UB Gangsters von Süden das Territorium von Four Horsemen an, und konnten diese vollständig aus dem Ostsektor vertreiben.
Süden: Ultimate Illuminati ist südlich von Southern Comfort gelandet und schießt sich in deren Gebiet vor. Southern Comfort wurde zudem von Ultimate Veterans und Unbreakable auf dem Weg zur Mitte abgedrängt, da diese sich schneller vorgraben konnten. Einige Southern Comfort Spieler sind anschließend zu Unbreakable gewechselt. Es kam zu ersten Scharmützeln zwischen Unbreakable und Ultimate Veterans im Vergessenengebiet.
Südwesten: Four Horsemen sind, nachdem sie aus ihrem Sektor vertrieben wurden, in den Südwesten gesprungen und schießen sich in Gebiete von Ultimate Veterans sowie Ultimate Reloaded vor. Der PvP Wing von League of Legends, „Im Aufbau“ (vormals „LoL PvP“), ist ebenfalls in den Südwesten gesprungen und greift den Rücken von Ultimate Reloaded an. Auch Souls of Survivor mischen hier noch mit. Von nVidia sind einige PvP Spieler wieder in den Nordsektor gesprungen um sich mVidia anzuschließen, während von mVidia einige neue PvP Spieler mit in den Südwesten gesprungen sind um nVidias Reihen zu verstärken. Anschließend ist der nVidia Block nach oben richtung LoL gewandert.
Westen: League of Legends hat nach Aufkündigung des Bündnisses einige POI-Digger von Ultimate Reloaded weggeschossen. Diese haben jedoch mittlerweile im Vergessenengebiet aufgeschlossen und stehen den vordersten LoL Spielern nun im Rücken. nVidia, die nun mit Ultimate zusammenarbeiten, haben sich in den Westsektor durch LoLs PvP Allianz „Im Aufbau“ durchgeschossen, welche anschließend in den Südwesten verlegte. nVidia steht nun ebenfalls im Rücken League of Legends, ebenso wie nmVidia und mnVidia. Airborne 101 hat sich nach deren Vertreibung aus dem Südosten etwas abseits des Geschehens ebenfalls im Westen angesiedelt.
Mitte: League of Legends konnte sich von allen Allianzen bisher am weitesten in die Mitte vorarbeiten und 33er POIs einnnehmen, und grenzt schon an 3 Hubs an. Am zweit weitesten konnten sich Ultimate Reloaded und Ultimate Veterans vorgraben, die an mehreren 32er POIs stehen, nicht weit von den Hubs entfernt. mVidia konnte immerhin schon einen 32er POI einnehmen, Unbreakable 31er und Eqilibrium 30er POIs.

Sonstiges: Es haben bereits erste Spieler ihre 5. Basis gesetzt. Dies waren p3l310 und valve_green von League of Legends.

Übersichtskarte

Um die chaotischen Zustände auf dem Server besser überblicken zu können, gibt es hier für euch eine neue Übersichtskarte, die die Allianzgebiete etwas genauer zeigt im Vergleich zu den vorherigen Versionen. Bedenkt bitte, dass dies nur eine grobe Annäherung an die tatsächlichen Gebiete darstellt und sich diese auch schnell wieder verändern können. In der Karte sind die Top25 Allianzen enthalten.

World100 map16102014 Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legends
(Klickt auf das Bild um es in voller Größe anzuzeigen)

Rankings

Links das Allianzranking, rechts das Spielerranking:
w100 score 16102014 Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legends
(Klickt auf das Bild um es in voller Größe anzuzeigen, mit einem weiteren Klick könnt ihr dann hereinzoomen)

mVidia steht nach dem Spielertausch mit nVidia nun an der Spitze der Rangliste, auf Kosten der Platzierung nVidias. Die restlichen Platzierungen im Allianzranking sind relativ konstant, die Punkteabstände werden größer.

Gerüchte & Geplauder

Wieder haben uns diverse Spieler des Servers Infos zugespielt, die wir im folgenden veröffentlichen:

Ein Ex Member von Eqilibrium, welcher nicht genannt werden möchte, teilte uns mit, dass es wohl bei Eqilibrium intern einige Spannungen aufgrund egoistischer Aktionen seitens der Führungsoffiziere gäbe und dass die Führung nVidia gegenüber generell zu hörig sei. Gleichzeitig kritisiert er, dass nVidia Eqilibrium nicht gleichberechtigt behandeln würde.

Eine anonyme Quelle aus dem Ultimate Verbund teilte uns mit, dass sich wohl die Ultimate Frogs aus dem Verbund losgesagt haben, weil ihnen nicht genug Plätze für das erste Endgame zugesprochen wurden, da Ultimate das Endgame nun mit nVidia teilen will.

Kuccan123, OBH von Southern Comfort, äußerte sich zum Krieg mit Ultimate: Der Krieg wurde laut ihm angefangen, da Ultimate das Hoheitsgebiet von Southern Comfort verletzt habe.

trueadm, OBH von Ultimate, äußerte sich zum gleichen Thema wie folgt: SC habe den Krieg begonnen, da sie der Meinung sind, dass Ultimate Veterans sie auf dem Weg zur Mitte abgeschnitten hat. Ultimate hingegen ist der Meinung, dass sie ihre Vereinbarungen mit SC eingehalten haben und SC wohl durch nVidias Angriff auf Ultimate im Südwesten dazu ermutigt wurden Krieg gegen Ultimate zu führen. Er nahm ebenfalls offiziell zur Verwerfung mit LoL Stellung: Ultimate arbeitet nun mit nVidia zusammen, da League of Legends den Ultimate Verbund durch die Nutzung von Autosim Tools betrogen hat. Die LoL Führung wurde darum gebeten bei der Aufdeckung der Vorfälle mitzuhelfen, weigerte sich jedoch mit der Begründung, dass sie nicht dabei behilflich sein möchte Spieler bannen zu lassen. Ultimate arbeitet daher nun lieber mit ihren Rivalen nVidia zusammen, da in ihren Augen unfaire Spieler nicht gewinnen sollten und sie bezüglich nVidia bereits durch die letzten PvP Ereignisse bewiesen haben, dass sie ihnen ebenbürtig sind.

NeoNect, OBH von Unbreakable, äußerte sich zu ihrem Ausscheiden aus dem Ultimate Verbund. Er ist der Meinung, dass Ultimate den Verbund durch das Bündnis mit nVidia verraten hat und bezeichnet nVidias Vorwürfe als Propaganda. Er deutet an, dass weitere Ultimate Allianzen dem Beispiel Unbreakables folgen könnten und sich lossagen werden.

Wenn auch ihr Informationen zu den Geschehnissen auf dem Server habt, teilt sie uns doch bitte in den Kommentaren oder mir per PM mit.

Fan Art

Hier mal wieder eine neue Kategorie happy Server Report: Schlammschlacht und Interview mit League of Legends. Ein Spieler von Ultimate Reloaded hat uns diese Grafik zukommen lassen. Sie zeigt den Südwest Sektor, in welchem sich die Basen von Ultimate Reloaded (blau) in Stellung bringen gegen die Basen League of Legends (rot). nVidia (grün) tut es ihnen weiter nördlich gleich.

(Klickt auf das Bild um es in voller Größe anzuzeigen)

Wenn ihr auch Grafiken erstellt habt, könnt ihr mir diese zukommen lassen.

Interview mit OMGManiii von League of Legends

Im Zuge der Kontroverse rund um League of Legends haben wir unser Interview diese Woche mit einem der LoL-OBHs, OMGManiii, geführt. Dieser hat auch einiges zu den Vorwürfen und Ereignissen zu sagen, weswegen es diesmal ein etwas längeres Interview wird…

Hallo OMGManiii, kannst du uns ein bisschen was zu deiner Person sowie zu deinen bisherigen Erfahrungen in TA erzählen, und wie du OBH von League of Legends geworden bist?
Ich heiße Manuel, bin 30 Jahre alt und führe auch im RL eine „Allianz“ mit 71 Mitarbeiter. In Sachen TA bin ich wohl eher ein Späteinsteiger mit W26, aber habe scheinbar das Spiel relativ schnell begriffen. Ich bin auf W26 in einem der Wings (LoS) von LoL gelandet, habe mich dort schnell hochgearbeitet, wurde zum BH später OBH des Wings und kam dann schließlich in die Main hoch. Dort wurde ich auch schnell BH dank meines Einsatzes und seit W100 bin ich nun OBH.

Hat sich die Namenswahl eurer Allianz am gleichnamigen MOBA-Game orientiert?
Ich wüsste nicht, dass unser Allianz Name etwas mit dem gleichnamigen Spiel zu tun hätte. Allerdings ist der Gründer (Walhalla) leider nicht mehr mit dabei, so dass ich dir darauf leider keine exakte Antwort geben kann.

Was zeichnet euch als Allianz aus und was unterscheidet euch von anderen?
Ich denke unsere Philosophie unterscheidet sich teilweise von der der Anderen. Wir sind nicht auf den schnellen sondern auf den langfristigen Erfolg aus. Damit meine ich, dass wir das Kernteam von W26 über die letzten 4 Welten stets ausgebaut haben, trotz Niederlagen. Wer nicht kapiert, dass dies ein Teamspiel ist und der Rang nebensächlich ist, der ist falsch bei uns. Wir würden keine Rang 1 Spieler aufnehmen nur um dadurch die jetzige Welt zu gewinnen, wenn dieser nicht zu uns passt und nicht auch auf den nächsten Welten bei uns starten würde. Eine weitere Entwicklung die sich bei uns breit gemacht hat, ist, dass wenn es Krieg gibt 49 Leute schreien „wo darf ich drauf kloppen!?“. Nur ein Spieler fragt dann immer ob er weiter raiden darf 😉

Wie ist eure Allianz generell organisiert? Sind die anderen OBHs mit dir gleichberechtigt, oder hat einer mehr zu sagen als die anderen?
Wir sind 3 OBHs und sofern es was zu entscheiden gibt wird die Sache ausdiskutiert. Sobald 2 OBHs einer Meinung sind, ist die Sache geregelt. Wir liegen eh zum Großteil auf der gleichen Wellenlänge. Aber auch wenn zwei sich einig sind und der dritte strikt dagegen ist, zieht dieser die Entscheidung voll mit.

Was hatte euch ursprünglich dazu bewogen zum Start der Welt dem Ultimate Verbund beizutreten? Wart ihr der Ultimate-Führung untergeordnet und hattet eine Stellung als Ultimate Wing inne, oder wart ihr eher ein unabhängiger Partner?
Wir waren keinesfalls ein Wing von Ultimate: Leicht daran zu erkennen, dass keine Spieler von uns zu Ultimate Reloaded oder Ultimate Veterans gezogen wurden. Wir waren aber ein enger Bündnispartner und sprachen unsere Aktionen mit Ultimate ab. Den Kontakt zu Ultimate haben unsere Spieler von der FA Beta Welt hergestellt, und Gespräche und die daraus hervorgegangenen gleichen Ziele haben dann zur Zusammenarbeit geführt.

Wie habt ihr euch auf Welt100 vorbereitet? Und habt ihr die Entwicklungen auf dem Server vorausgesehen oder haben euch bestimmte Ereignisse überrascht?
Wir hatten schon vor Welt-Start unseren Bündnispartner gefunden, der zum Großteil die FA Beta Welt gewonnen hat. Durch ein paar unserer eigenen Spieler, die die Beta gespielt haben, gab es einen ziemlich großen Informationspool aus dem wir uns bedienen konnten. Allerdings haben wir dann doch einiges mit „learning by doing“ herausgefunden und dementsprechend unser Vorgehen abgestimmt. Wir hatten nicht erwartet, dass man uns so unterschätzt.

Ihr wart kürzlich in PvP Kämpfe mit nVidia verwickelt. Wie hast du diese Kämpfe wahrgenommen?
Wir hatten mit Ultimate den Plan ausgearbeitet, dass LoL2 und 2 kleinere Ultimate Allianzen auf nmVidia gehen und wenn wir unterhalb der beiden Resos 28 und 29 von nVidia stehen, sollen sie hinten rein springen und auf nVidia losgehen. Leider waren zu dem Zeitpunkt die Reso gut bewacht mit Offs, also haben wir im hinteren Teil erst Mal weiter Richtung Mitte gearbeitet. Dies hat scheinbar bei nVidia den Eindruck erweckt, dass wir nur zum Blocken hochgewandert sind und dadurch auch unserem Wing helfen wollten. Naja nachts ist uns aufgefallen: Die nVidia Offs sind alle Richtung Ultimate PvP Team abgewandert und die Resos sind ungeschützt, also haben wir uns den ersten Reso durch Schießen einer Vergessenen Basis und Ranspringen geholt. Am 2. Reso hat uns nVidia ein Geschenk gemacht mit einer CB die eine 16er Def hatte und schon stand nVidia komplett ohne Resobonus da. Wir konnten so herrlich eine Base nach der nächsten rausnehmen. 2 Tage später gab’s nachts nochmal die gleiche Aktion als Ultimate nVidia den einzigen Reso abnahm und die nVidia Basen wieder maximal two hit waren.

Was sagst du zum Vorwurf nVidias, dass ihr Autosim-Tools verwendet und nur aufgrund dieser im PvP bestehen konntet?
nVidia hat uns 2 Spieler von uns genannt die angeblich so ein Tool benutzen sollen und hat dies auch EA gemeldet. Es liegt nun an EA dies auf sicher herauszufinden und dementsprechend zu handeln. Alles andere sind nur Behauptungen und eine Art Hexenjagd an der wir uns nicht beteiligen werden. Die ach so schönen Indizienbeweise, die auch uns gezeigt wurden, können wir ebenso von nVidia bzw. mVidia Spielern vorlegen aber was soll das bringen? Nur weil ich nicht auf solch eine Aufstellung komme die in vielen Augen nicht mal die beste Aufstellung gewesen ist oder nicht auf die Idee komme die Option zu nutzen die Aufstellung für den nächsten Angriff schon während des laufenden Angriffs zu bearbeiten, weil ich im laufenden Angriff Fehler gefunden habe. Deswegen schreie ich nicht gleich Cheater, dafür hab ich in Starcraft und Counter-Strike schon zu vieles gesehen was wirklich Können war und kein Cheat, aber nur 1% der Spieler konnten so gut spielen. Und die Behauptung, dass die Schlacht im NW verloren wurde, weil angeblich 2 von 50 einen Autosim genutzt haben, ist dermaßen lächerlich, dass es für mich den Anschein hat als sei nVidia nervös und hat Angst erstmals eine Welt zu verlieren.

Mittlerweile hat Ultimate jedoch ebenfalls das Bündnis mit euch aufgekündigt und äußert die gleichen Vorwürfe wie nVidia, habt ihr auch zu diesen neuen Entwicklungen etwas zu sagen?
Das ist an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten. Weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

Nachdem Brüllhusten bestätigt hatte, dass sie mit nVidia zusammenarbeiten werden, haben wir sie natürlich sofort auf Feind gestellt.

Trueadm und Brüllhusten kamen noch gestern zu mir an und behaupteten, dass sie das eine Script entschlüsselt hätten und statt dass dort Namen von LoL Spielern drin stehen, haben sie einen nVidia und fünf mVidia Spieler gefunden. Dann aber wiederum als einen der Gründe warum sie die Seiten wechseln anzuführen, dass wir ja cheaten würden, setzt der ganzen Sache die Krone auf.
Einen Tag davor kam trueadm an, dass die Fusion für die Endgame Allianz gemacht werden soll. Ultimate Reloaded kämpfte zu der Zeit aktiv gegen nVidia im SW und uns standen 2 komplette Wings von nVidia im Nacken, die nur darauf warten, dass sich bei uns Lücken auftun. Und sein einziger Gedanke war/ist das Endgame. Und da wir ja schon vor dem ersten Schildkontrollzentrum stehen, haben wir aus seiner Sicht scheinbar schon die Mitte sicher. Trueadms einziges Ziel war 25 Leute im ersten Endgame unterzubringen, was er nun mit nVidia/mVidia scheinbar abgemacht hat. Ich frage mich nur wie ich als OBH von nVidia/mVidia meinen 175 Membern klar mache, dass nicht sie als erster das Endgame machen, sondern 25 vom einstigen Feind. Oder aber die Vidia OBHs gehen davon aus, dass die Ultimate Leute im Krieg gegen LoL ihre Accounts so schwächen, dass sie danach sowieso nicht mehr mitreden können wenn es dann um die Mitte geht.

Davor hatte Ultimate Reloaded mehrmals darum gebeten, dass wir doch ein 10 Mann PvP Team in den SW schicken müssen. Wir haben ihm klar gemacht, dass wir keine Accounts in den SW schicken können, weil dann 40 Basen in unserem Defense-Cluster fehlen würden und die beiden nVidia Wings hinter uns würden uns sofort angreifen. Und vor allem stehen links von Ultimate Reloaded noch Ultimate Illuminate und rechts Ultimate Veterans, das sollte normal keine Probleme geben. Allerdings hatte Ultimate Reloaded seine Hausaufgaben nicht gemacht, stand nicht vernünftig im Cluster und Supportwaffen und Verteidigung in den meisten Cashbasen waren viel zu klein. Somit hatte nVidia natürlich keine Mühe da durchzugehen wie ein heißes Messer durch Butter. Wo waren/sind eigentlich die unzähligen Ultimate Allianzen oder haben es die Ultimate Leader schon geschafft ein Großteil zu verheizen!?

Zum Thema POI Abgabe, was durch Ultimate noch angeführt wurde: Zu dem Zeitpunkt waren der 30er und 32er Reso noch nicht so freigeschossen, dass wir sie ohne Mühe hätten halten können, also konnten wir nur einen der sicherten Resos entbehren.

Zum Vorwurf, dass wir uns bei der Autosim Script Analyse weigern zu helfen:
WIE soll ich ein Script weitergeben was ICH nicht besitze und wo mir die Person, die einen solchen Autosim angeblich benutzen soll, sagt, dass er keinen nutzt. Und ja ich habe die Behauptung gegenüber Brüllhusten abgegeben, dass es wohl 2 Autosims geben muss, weil Dickehose in einem Gespräch mit uns meinte, dass der Autosim tausende Simulationen pro Sekunde berechnen soll und dieses Script was trueadm und Brüllhusten entschlüsselt haben, soll nach Angaben eines FA Beta Spielers nur eine Handvoll Simulationen pro Sekunde können. Wenn ich beiden Behauptungen glauben schenke, dann muss ich davon ausgehen, dass es 2 gibt.

Und der Satz „It is not good if you manage to get bans for those players. The game looses too many good players if you manage to get them banned.“ ist so nicht gefallen, sondern dass wenn die Leute mit Autosim gebannt werden wohl viele „gute Spieler“ dabei sein werden. Diese sind auch meist die Leute die richtig viel Kohle in dieses Game stecken und daher fiel auch die Behauptung das EA wohl kaum gegen „ihre Geldgeber“ vorgehen wird…

Wie stets mit euren weiteren Zielen? Als wievielte Allianz wollt ihr das Endgame machen?
1. nVidia und alle die dazugehören am Endgame hindern. Das wäre dann halt die erste Welt auf der sie starten und nicht gewinnen würden…
2. Klar wollen wir auch das Endgame als erster machen, allerdings wissen wir, dass wir dies alleine wohl nicht bewältigen können. Daher sind wir zu Gesprächen mit unseren Bündnispartnern bereit. Lösungen wie 25/25-Aufteilung oder 17/17/16 wären dann sicherlich möglich wenn es denn soweit ist, dass man die Mitte angehen kann. Aber darüber braucht man sich jetzt noch keine Gedanken machen, es ist noch ein langer Weg.

Was ist deine Meinung zu TA generell? Was findest du gut und was ist verbesserungswürdig?
TA gefällt mir nun mit den Vergessenen Angriffen ganz gut aber was mich an dem Spiel am meisten reizt ist das taktische Element und die dazugehörigen unendlichen Nächte im Teamspeak 🙂
Verbesserungswürdig ist definitiv die Anmeldung für einen neu startenden Server, vor allem wenn dieser wie W100 Wochen lang dermaßen promotet wurde. Es war eine Katastrophe wie das abgelaufen ist, allerdings hab ich gehört, dass EA an einer Art Voranmeldung arbeitet/gearbeitet hat!? Hoffen wir einfach mal auf Besserung!

Hast du noch ein paar abschließende Worte oder eine Botschaft an andere Allianzen / Spieler?
Schöne Grüße an nVidia und Co.: Wir warten auf euch 🙂
Und @ nVidia, was ist aus eurem Slogan „Einmal Rot immer Rot“ geworden!?

Vielen Dank an OMGManiii für das Interview! Wenn ihr auch interviewt werden möchtet oder einen geeigneten Kandidaten habt, teilt es mir doch bitte mit.

Noch eine Anmerkung unsererseits zu der Fairplay Kontroverse: Es haben sich nun alle Seiten zu Wort gemeldet und es flogen diverse Vorwürfe beider Seiten durch den Raum. Viele Äußerungen sind wohl subjektiver Natur und daher mit Vorsicht zu genießen. Wir haben die Kontroverse hier lediglich beleuchtet, um die Handlungsweisen der einzelnen Allianzen zu ergründen und besser über die Geschehnisse informieren zu können. Es ist hierbei nicht unsere Intention, irgendeine Seite zu verurteilen oder Recht zu sprechen. EA wurden laut den beteiligten Parteien die Hinweise vorgelegt, daher kann man davon ausgehen, dass diese die richtigen Konsequenzen ziehen werden und an einer Lösung des Problems arbeiten.

Das war’s wieder für diese Woche. Vielen Dank für’s Lesen und Kommentieren!

Alle Berichte im Überblick:
Bericht 1 – Welt100 brennt
Bericht 2 – Übersicht der Allianzgebiete und Interview mit Aktenzeichen XY
Bericht 3 – Rankings und Interview mit Unbreakable
Bericht 4 – Neue Weltkarte und Interview mit mVidia
Bericht 5 – Chaotische Kriege und Interview mit Ultimate Reloaded
Bericht 6 – Schlammschlacht und Interview mit League of Legends
Bericht 7 – Unheilige Allianz und Interview mit Ultimate
Bericht 8 – Eiserne Herrschaft und Interview mit nVidia
Bericht 9 – Ein gallisches Dorf
Bericht 10 – Ein glorreicher Sieg über die Vergessenen


Kategorie(n): News | Tag(s): Server Report | Spiel(e) C&C Tiberium Alliances News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik