Erste Schritte

Erste Schritte

C&C Tiberian Twilight Guide


Kein anderes C&C-Spiel brachte derart viele Neuerungen mit sich wie Tiberian Twilight. Aus diesem Grund haben wir uns einmal mit Hilfe von Noodlesocks die Mühe gemacht, eine übersichtliche Schnellstartanleitung zu schreiben. Dadurch sollte euch der Einstieg in die C&C4-Welt deutlich leichter fallen. Neben diesem Anfänger-Guide gibt es auch noch ein Video, welches euch das Spielprinzip ebenfalls näher bringen soll.

1.) Wähle deine Klasse

Wenn du ein Spiel betreten hast, musst du dich zwischen den drei zur Verfügung stehenden Klassen deiner Fraktion entscheiden (Offensiv, Defensiv und Support). Während eines Spiels kannst du jederzeit deine Klasse wechseln. Dabei bleiben dir deine erforschten Erweiterungen und gebauten Einheiten erhalten. Nachdem du eine Auswahl getroffen hast, kannst du mit einem Crawler überall innerhalb deiner Team-Landezonen starten, indem du deinen Crawler dort landen lässt. Die Landezonen werden auf der Karte durch deine Team-Farbe gekennzeichnet.

C&C4 Tiberian Twilight Klassenwahl

2.) Die Benutzeroberfläche

C&C4 Tiberian Twilight Benutzeroberfläche

1.1 – Zeigt die verbliebene Spiellänge an. Außerdem sind dort die Siegespunkte eines jeden Teams (Weitere Informationen unter Abschnitt 9) und deren TCN-Knotenpunkte (Weitere Informationen unter Abschnitt 3) aufgeführt.

1.2 – Die bekannte Minimap

1.3 – Wenn dein Crawler einmal zerstört ist, kannst du mit diesem Knopf nach einer kurzen Wartezeit einen neuen anfordern.

1.4 – Das Info-Tab. Dieses zeigt dir alle verfügbaren Informationen zu einem Gebäude oder Einheit, die du gerade ausgewählt hast. Außerdem siehst du hier, welche Fähigkeiten deine ausgewählte Einheit ausführen kann.

1.5 – Die Produktionswarteschlange. Hier siehst du alle momentan produzierten Einheiten. Auch zu produzierende Einheiten in Warteschlange sind hier aufgelistet. Das obere Quadrat zeigt dabei immer die aktuell gebaute Einheit an. Wenn dein Crawler zusammengepackt ist (Mobil), dann zeigt diese Schlange auch an, welche Einheiten im Bauch bereits fertigproduziert worden sind, da Crawler auch unterwegs produzieren können.

1.6 – Zeigt die aktuelle Ausnutzung deines Einheitenlimits (Command Points) an. (Weitere Informationen unter Abschnitt 8)

1.7 – Zeigt die aktuell verfügbare Anzahl an Forschungspunkten an. (Weitere Informationen unter Abschnitt 5)

1.8 – Zeigt die aktuelle Ausnutzung des Stromlimits. Wenn du als Support spielst, zeigt diese Anzeige die Anzahl deiner Support-Punkte an. (Weitere Informationen unter Abschnitt 6)

3.) TCN Knotenpunkte

C&C4 Tiberian Twilight TCN Knoten

TCN Knotenpunkte sind Knotenpunkte des Tiberium Controll Networks und das Hauptziel in C&C4 Tiberian Twilight. Wenn ein Team mehr TCN Knotenpunkte als der Gegner hält, verdient es sich Siegpunkte (Weitere Informationen unter Abschnitt 9). Um einen TCN Knoten einzunehmen, musst du deine Bodeneinheiten einfach in die Nähe eines Knoten steuern. Je mehr Einheiten das sind, desto schneller kann der Knoten eingenommen werden. Um die Eroberung eines feindlichen Knotens zu beschleunigen, kannst du diesen mit deinen Einheiten auch angreifen. Lufteinheiten können keine TCN Knoten einnehmen. Allerdings können sie Knoten des Gegners „neutralisieren“.

4.) Tiberium

In C&C4 Tiberian Twilight wird Tiberium erstmals in einem völlig neuen Zusammenhang genutzt. Diesmal muss das Tiberium nicht gesammelt werden, um dadurch Geld zu verdienen. Stattdessen werden auf der Karte verteilt regelmäßig Kristalle auf eine dafür gekennzeichnete Landezone eingeflogen.

C&C4 Tiberian Twilight Grünes Tiberium
C&C4 Tiberian Twilight Blaues Tiberium

Um Tiberium einzusammeln, musst du lediglich eine beliebige Einheit dorthin schicken und den Befehl zum aufsammeln geben.

C&C4 Tiberian Twilight Grünes Tiberium Transport

Doch was hat man davon? Es gibt zwei Möglichkeiten. Zum einem kannst du Tiberium beladene Einheiten als Waffe nutzen. Denn explodiert eine „Tiberium-Einheit“, dann hat das eine größere Explosion zur Folge. Vor allem Einheiten mit blauen Tiberium richten dabei jede Menge Schaden an. Allerdings gibt es eine zweite und deutlich wichtigere Verwendung für das Tiberium. Wenn du eine mit Tiberium beladene Einheit in deine Landezone fahren lässt, und sie dort ankommt, dann kassiert dein Team sowohl Siegespunkte als auch wichtige Forschungspunkte. Grünes Tiberium gibt dabei einen Forschungspunkt, während blaues Tiberium gleich zwei Forschungs- und ein wenig mehr Siegespunkte liefert.

5.) Forschung

Dank der Forschung kannst du deine Einheiten und Crawler im Spiel mit verschiedenen Erweiterungen und Fähigkeiten aufwerten. Außerdem kannst du dank der Forschung in höhere Technologiestufen aufsteigen. Jede zu erforschende Fähigkeit kostet einen Forschungspunkt. Ausgenommen davon sind die Technologiestufen. Technologiestufe T2 kostet fünf und T3 nochmals 7 Forschungspunkte. Einige Forschungen sind dabei an eine bestimmte Technologiestufe gebunden, die mindestens erreicht werden muss, um die Forschung zu beginnen. Forschungspunkte erhältst du durch das Sammeln von Tiberium-Kristallen (siehe Abschnitt 4).

Anmerkung: Nicht alle Forschungen und Technologiestufen sind von Anfang an verfügbar (Weitere Informationen unter Abschnitt 11)

6.) Gebäude

Nur die defensive Klasse darf Gebäude errichten. Diese können nur im gekennzeichneten Radius deines ausgeklappten Crawlers oder um einen Außenposten errichtet werden. Außerdem kannst du deine Gebäude um eroberte „Bau und Landezentren“ (Weitere Informationen unter Abschnitt 7) und befreundete ausgeklappte Defensiv-Crawler errichten. Gebäude benötigen zum Betrieb Energie. Davon hat jeder Spieler nur einen bestimmten maximalen Betrag, den der Crawler produziert. Wenn dein Crawler also zerstört wird, werden all deine Gebäude heruntergefahren, und funktionieren erst wieder, wenn du einen Crawler auf dem Schlachtfeld hast. Die meisten Gebäude können individuell und unabhängig vom Forschungs-Tab und Forschungspunkten erweitert werden.

Anmerkung: Nicht alle Gebäude sind von Anfang an verfügbar (Weitere Informationen unter Abschnitt 11)

7.) Technologie-Gebäude

Es gibt verschiedene Technologie-Gebäude auf den C&C4-Karten, die jeweils eine einzigartige Fähigkeit bieten. Dabei werden die Tech-Gebäude wie TCN Knoten eingenommen. Bewege einfach mindestens eine Bodeneinheit in die Nähe eines Gebäudes, um dieses einzunehmen.

7.1) Bau- und Landeradius

C&C4 Tiberian Twilight Bauradius Landeradius

Das Einnehmen dieses Punktes liefert deinem Team einen zusätzlichen Landepunkt für Crawler. Außerdem kann hier dann auch das gesammelte Tiberium in Sicherheit gebracht werden. Zusätzlich verkürzt sich für befreundete Crawler im Radius die Bauzeit.

7.2) Artillerie-Turm

C&C4 Tiberian Twilight Artillerie

Dieses Gebäude ist eine Artillerie mit hoher Reichweite. Sie feuert auf alle feindlichen Bodeneinheiten und ist dabei gegen alle Arten gleichermaßen effektiv.

7.3) Schrottplatz

C&C4 Tiberian Twilight Schrottplatz

Der Schrottplatz kann von keinem Team erobert werden. In regelmäßigen Abständen produziert der Schrottplatz grüne Beförderungskisten, mit denen Einheiten im Rang aufsteigen können, und blaue Erweiterungskisten, mit denen Einheiten aufgebessert werden können, im Verhältnis von 3:1. Nur Spieler der Offensiv-Klasse sehen dabei die blauen Kisten.

7.4) Flugabwehr-Geschütz

C&C4 Tiberian Twilight Luftabwehr

Vergleichbar mit einem Artillerie-Turm, nur dass das Flugabwehr-Geschütz nur auf feindliche Lufteinheiten schießen kann.

7.5) Vergessenen-Hütte

C&C4 Tiberian Twilight Vergessenen Hütte

Mit der Eroberung dieser Hütte ist es allen Spielern eines Teams erlaubt, Einheiten der Mutanten gegen CP zu bauen. Es kann dabei nur eine bestimmte Anzahl auf einmal gebaut werden.

8.) Einheitenlimit (Command Points)

Jede Einheit kostet einen bestimmten Betrag an Command Points. Jeder Spieler besitzt eine CP-Obergrenze, wodurch die gleichzeitig auf dem Feld kämpfenden Einheiten eines Spielers begrenzt sind. Die Anzahl an CP für eine Einheit repräsentieren dabei auch die Anzahl der Siegespunkte, die ein Gegner für die Zerstörung der jeweiligen Einheit erhalten wird (Weitere Informationen unter Abschnitt 9). Allerdings kann ein Spieler nicht benötigte Einheiten recyceln, und muss somit keine Siegespunkte verschenken. Dafür musst du einfach die zu recycelnde Einheit auswählen und anschließend die [ENTF]-Taste drücken. Das Recyceln einer Einheit benötigt allerdings etwas Zeit. In dieser Zeit kannst du der Einheit keine Befehle mehr geben, sie bewegt sich nicht und feuert auf niemanden. Allerdings kann die Einheit in dieser Zeit von Feinden zerstört werden, wodurch diese dann doch die Siegespunkte erhalten. Das Limit an CP ändert sich mit der Anzahl an Spielern in einem Spiel.

9.) Siegespunkte

Mit Siegespunkte gewinnt man in C&C4 Tiberian Twilight. Verdienen kann man sich diese durch das Halten der Mehrheit an TCN Knoten auf der Karte, durch das zerstören von gegnerischen Einheiten und Crawler, sowie durch das Sammeln von Tiberium. Zum aktuellen Zeitpunkt benötigt man 2500 Siegespunkte um ein Spiel zu gewinnen.

10.) Support-Fähigkeiten

Wenn du als Support-Klasse spielst, hast du Zugang zu zahlreichen verschiedenen Support-Fähigkeiten, mit denen du dir und deinem Team helfen kannst. Support-Fähigkeiten kosten dabei einen bestimmten Betrag an Support-Punkten und reichen dabei von 10 Punkte für frühe Fähigkeiten bis hin zu 50 Punkte für sehr mächtige Fähigkeiten. Im Spielverlauf wirst du dabei Support-Punkte sammeln. Durch aktives Kämpfen kannst du die Rate, in der du neue Support-Punkte bekommst, deutlich erhöhen.

Anmerkung: Nicht alle Support-Fähigkeiten sind von Anfang an verfügbar (Weitere Informationen unter Abschnitt 11)

11.) Leveln

In C&C4 Tiberian Twilight sind nicht immer alle Technologien für dich von Anfang an verfügbar. Mit jedem Rangaufstieg deines virtuellen Commanders erhältst du Zugang zu neuen Einheiten, Forschungen, Gebäuden und Support-Fähigkeiten. Um Erfahrungspunkte für das Aufleveln zu erhalten, musst du einfach das Spiel spielen. Fast jede Aktion im Spiel vom zerstören feindlicher Einheiten bis zum Sammeln von Tiberium belohnt sich mit Erfahrungspunkten. Dabei werden GDI und Nod jeweils getrennt voneinander betrachtet und bieten 20 Level zum aufsteigen.