News

EA dementiert Rücktrittsgerüchte um CEO

EA dementiert Rücktrittsgerüchte um CEO


Aussage von EA

27. Juli 2012 von moby3012


In den vergangenen Wochen gerüchtelte es in der Videospieleindustrie angesichts der schlechten Aktienkurse des einstigen Marktführers Electronic Arts und der Stuhl des CEOs schien zu wackeln. EA dementiert nun!

Der bisherige COO Peter Moore sollte John Riccitello in seinem Posten als CEO beerben, wenn es nach den Gerüchten der Branche ginge. Grund für die Gerüchte waren wohl die miesen Schlagzeilen, unter denen EA im Laufe diesen Jahres zu leiden hatte gekrönt vom Absturz des eigenen Aktienkurses auf ca. 50% des Vorjahreswertes. Doch Larrys Probst, Aufsichtsratsvorsitzender bei EA, dementiert die Gerüchte und will von einem Rücktritt Riccitellos nichts wissen:

"Der Aufsichtsrat hat viel Vertrauen in John Riccitiello und sein Management-Team. Sie haben ihre Arbeit sehr gut gemacht und die Geschäftspläne in den vergangenen Jahren übertroffen."

So berichtet der Technikblog TheVerge. Die EA Aktie hat aktuell einen Wert von knapp 11,30 Dollar. (via)


Kategorie(n): News | Tag(s): Branchennews
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik