Bereits vor einigen Jahren erschienen die ersten beiden Command and Conquer Teile als Freeware frei zugänglich für die Öffentlichkeit und das Team von OpenRA hat daraufhin eine Engine geschrieben, die offen weiterentwickelt werden kann. Jetzt ist der Damm gebrochen und EA veröffentlicht offiziell den Sourcecode zu den ersten beiden Command and Conquer Titeln.

Dieser Schritt war unter Experten bereits erwartet worden, nachdem man angekündigt hatte in C&C Remastered die Alarmstufe Rot und Tiberiumkonflikt Ini Dateien ebenfalls unter der GPL3 offen zu stellen.

Hier kommt ihr zum offiziellen Git