News

Remaster Update: Sprachaufnahmen

Mehr zu C&C Remastered Collection

Remaster Update: Sprachaufnahmen


remastered newsslider Remaster Update: Sprachaufnahmen

9. Dezember 2019 von moby3012


Im aktuellen Update der Entwicklung der C&C Remastered Collection berichtet Jim Vessela von der Arbeit mit der Originalsprecherin von EVA (Elektronischer Video Assistent/Agent). Diese wurde extra für die Neuauflage der klassischen C&C Spiele erneut vor das Mikrofon gebeten um neue HD Aufnahmen ihrer ikonischen Ansagen aufzunehmen.

ccrem blog image update eva audio 3.jpg.adapt .1456w Remaster Update: Sprachaufnahmen ccrem blog image update eva audio 2.jpg.adapt .1456w Remaster Update: Sprachaufnahmen ccrem blog image update eva audio 1.jpg.adapt .1456w Remaster Update: Sprachaufnahmen

Liebe Fans von Command & Conquer,

Zunächst möchten wir uns bei euch für das Feedback zu den Gameplay-Teaser-Enthüllungen im Oktober bedanken.  Wir haben uns bemüht, alle Kommentare zu lesen, die auf Reddit übermittelt wurden, zusammen mit dem Feedback, das in Discord und anderen Medienkanälen gepostet wurde.  Wir haben alles in verschiedene Kategorien sortiert und ermittelt, welche Wünsche im Original-Quellcode und in unserem Gesamtproduktionsplan umsetzbar sind.  Daneben hat das Team sich bereits mit einigen der einfacheren Aufgaben beschäftigt, wie zum Beispiel den in den Kommentaren häufig genannten Fehlern bei den Teamfarben.

Im Update dieses Monats wollen wir euch zeigen, wie wir bei einem der wichtigsten Charaktere der gesamten Reihe vorgehen: EVA.  Beginnen wollten wir mit einer Geschichte hinter den Kulissen. Wie war es, die Originalstimme aufzunehmen, und wie sehen unsere Pläne aus, diesen ikonischen Charakter zu remastern.  Im Folgenden findet ihr einen Überblick von Frank Klepacki zu dieser Erfahrung:

„Weil C&C Tiberiumkonflikt für uns alle damals neue Wege eingeschlagen hat und das erste Spiel der Reihe war, mit dem alles begann, experimentierte unsere Sound-Abteilung wie wild, um herauszufinden, was am besten funktioniert.  Wir hatten gerade erst begonnen, bessere Maschinen anzuschaffen, und machten das Beste aus unseren Einschränkungen, wie etwa den durchschnittlichen Mikrofonen, Vorverstärkern und unseren nicht gerade optimalen Aufnahmestudios.  Wir fühlten uns bei der Entwicklung wie im Wilden Westen – und wir haben die Mitarbeiter von Westwood Studios für verschiedenste Rollen besetzt.  Aber es gab eine große Rolle, und das war EVA.  Kia Huntzinger arbeitete bei Westwood, und unser Tonregisseur Paul Mudra dachte, sie wäre vielleicht dafür geeignet – aufgrund ihrer Sprachnachrichten auf unseren Telefonen und ihrer Mitteilungen über die Gegensprechanlage.  Sie war sozusagen die inoffizielle Stimme des Unternehmens, wenn man es am Eingang vorbeigeschafft hatte, und wir hörten ihr praktisch den ganzen Tag lang zu.  Sie war begeistert und wollte es probieren. Die erste Aufnahmesitzung fand dann in einem schallgedämmten Schrank statt!  Alle mochten sie und ihre Stimme in der Rolle, und der Rest ist Geschichte.

Leider haben wir die Originalbänder von Kia nicht mehr gefunden – aber es hätte ohnehin jede Menge Rauschen und andere Störungen in den Original-Dateien gegeben, und das Aufbereiten wäre sehr mühsam geworden.  Also haben wir das Zweitbeste gemacht – wir haben sie engagiert, damit sie ihre Rolle wiederholt, aber diesmal in einem professionellen Aufnahmestudio!  Und zum Glück klingt sie immer noch fast genauso wie damals, vor so vielen Jahren.“

Eine persönliche Anmerkung: Ich finde es sehr aufregend, dass Kia ihre Rolle als EVA im Remaster-Projekt erneut spricht.  Wie bei vielen von euch in der Community ist Kias Stimme auch in meinem Unterbewusstsein verankert, nachdem ich in den letzten 24 Jahren Tiberiumkonflikt immer wieder mal gespielt habe.  Genau wie Frank und Petroglyph hat auch Kia dem Projekt eine Authentizität verliehen, die wir auf keinem anderen Weg jemals hätten erreichen können.  Kia hat es für die Fans getan und war bei der gesamten Aufnahme voller Leidenschaft und Eifer.  Wir werden ihr für ihren Beitrag zu dieser Remaster-Reise ewig dankbar sein und hoffen, dass die gesamte C&C-Community das genauso zu schätzen weiß.  Als kleinen Vorgeschmack hat Frank eine Kostprobe einiger Dialoge von Kia im Original und als Remaster für euch zusammengestellt.  Und falls ihr das Remaster aus Nostalgie mit der Originalstimme spielen wollt, wird es diese Option natürlich geben.

Und nun werden einige von euch vielleicht fragen, wie wir den „Ansager“ in Alarmstufe Rot angehen wollen.  Damals wurde der Ansager in Alarmstufe Rot von Martin Alper gespielt, der gleichzeitig auch der Präsident von Virgin Interactive Entertainment war.  Leider ist Martin Alper vor einigen Jahren verstorben, und wir hielten es für falsch, ihn durch einen anderen Darsteller zu ersetzen.  Deshalb werden wir sein Vermächtnis für das Remaster bewahren, und Frank wird alles geben, um die Original-Aufnahme in die heutige Zeit zu holen.

Wir wissen natürlich, dass ihr auch weitere Gameplay-Details sehen wollt (vor allem bei Alarmstufe Rot), und wir werden das nächstes Jahr auch machen.  Schreibt bitte weiterhin Kommentare in den unten stehenden Thread. Wir wünschen euch allen wunderschöne Festtage.

Bis dann,

Jim Vessella

Jimtern


Kategorie(n): News | Tag(s): Spieleentwicklung | Spiel(e) C&C Remastered Collection News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik