News

Command & Conquer auf der GamesCom

Mehr zu C&C Generals 2 (canceled)

Command & Conquer auf der GamesCom


Command & Conquer auf der GamesCom

15. August 2013 von moby3012


Auch Victory Games wird mit Command & Conquer auf der GamesCom vertreten sein und lädt alle ein, das Spiel einmal anzutesten. Wir haben die wichtigsten Informationen für euch zusammengetragen.

Heute in einer Woche ist es wieder soweit. Die nunmehr fünfte GamesCom öffnet ihre Tore erneut für alle Spieler, welche sich für die neusten Games und Konsolen interessieren und diese bereits vor Veröffentlichung ausprobieren wollen. Dabei ist davon auszugehen, dass diese Messe etwas ganz besonderes wird, wurde doch mit der Ankünfigung der neuen Konsolengenerationen dieses Jahr eine neue Ära eingeleitet.

Wie auch in den Vorjahren ist Electronic Arts mit einem gewaltigen Stand vertreten und zeigt alle Neuheiten für das nächste Geschäftsjahr. Neben Battlefield 4, Need for Speed Rivals, Titanfall und dem neusten Ableger der FiFa-Serie wird ein Teil des Standes in diesem Jahr von Victory Games bezogen, die dort das neue Command & Conquer vorstellen, welches ihr dann sogar anspielen könnt! Damit habt ihr die Chance, noch vor Start der Beta als einer der ersten Hand an das neue Free2Play RTS anzulegen.

Wir haben für euch einmal alle Informationen zusammengestellt, die ihr für euren ersten Gernerals-Einsatz auf der GamesCom benötigt.

Wo bekomme ich Tickets für die GamesCom?

Die Tickets zur Messe gibt es natürlich auf der Homepage der GamesCom. Desweiteren gibt es eventuell noch Restbestände an Ticktes in Saturn-Filialen, solltet ihr also einen in der Nähe haben könnt ihr ja einfach einmal vorbeischauen.

Kurzentschlossene haben außerdem noch an den Ticketschaltern vor der Messe Gelegenheit, Tickets zu kaufen. Allerdings empfiehlt es sich die Tickets möglichst vorher zu kaufen, da vor den Hallen mit langen Schlangen zu rechnen ist und es keine Gewähr mehr dafür gibt, dass ihr auch tatsächlich noch Tickets bekommt.

Dauerkarten und Tickets für den Samstag sind bereits ausverkauft!

Wie komme ich am schnellsten zur Messe?

Da zur Dauer der Messe in der Regel eine hohe Verkehrsdichte auf den Zufahrtsstraßen zur Messe herrscht, empfielt sich die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Falls ihr mit dem Fernzug anreist, bietet sich der Halt am Bahnhof Köln-Deutz an. Von dort ist es dann nur noch ein kurzer Fußmarsch bis zum Südeingang der Messe.

Wer bereits in Köln ist, der nutzt am besten die Linie 1/9 bis Bf Deutz/Messe oder die Linie 3/4 bis Koelnmesse. Für die An- und Abfahrt von der GamesCom braucht ihr nicht einmal ein Ticket, da eure Eintrittskarte zur Messe gleichzeitig als Fahrkarte fungiert.

Falls ihr doch nicht auf euer Auto verzichten wollt, findet ihr zur Anreise mit dem Auto genaue Informationen auf der GamesCom-Seite.

Was ist der beste Messetag um langes Anstehen zu vermeiden?

Grundsätzlich ist der Donnerstag wohl noch der entspannteste Tag für den Messebesuch, wenngleich auch an diesem Tag schon sehr viel los ist und mit sehr langen Wartezeiten an den Ständen zu rechnen ist.

Neu in diesem Jahr ist dagegen die Möglichkeit, Wildcards für den Fachbesuchertag am Mittwoch zu ergattern. Diese Tickets gelten von 13-19 Uhr und es ist anzunehmen, dass es in dieser Zeit nochmals etwas entspannter ist als am Donnerstag.

Unabhängig vom Tag eures Besuchs ist der beste Weg um langes Anstehen zu vermeiden jedoch der so genannte Fast-Pass. Diese speziellen Karten werden für den einmaligen Besuch eines bestimmten Standes ausgegeben und erlauben den sofortigen Zugang zu einem Stand, vorbei an all den anderen Wartenden. Es ist allerdings nicht einfach solche Fast-Passes zu bekommen. EA wird auf ihrem Stand QR-Codes bereitstellen, mit welchen ihr mit etwas Glück einen Fastpass erhaltet. Falls ihr euer Glück bereits vorab versuchen wollt, so könnt ihr im GamesCom-Blog von Electronic Arts probieren, die begehrten Zugangskarten zu ergattern.

Wo finde ich den Stand von Electronic Arts und den Command & Conquer-Bereich?

Der Stand von Electronic Arts befindet sich im hinteren Teil der Halle 6. Gewohnheitsgemäß ist während den Messetagen auf den Zugangswegen zu den Hallen sehr viel Verkehr. Es empfielt sich diesen zu umgehen und die Messe über den Nord-Eingang zu betreten, von dort aus ist die Halle 6 schnell zu erreichen.

In der Halle angekommen geht ihr einfach geradewegs durch bis ihr am Ende angekommen seid. Vom Eingang aus gesehen findet ihr den Command & Conquer Bereich in der hinteren linken Ecke. Ihr solltet ihn aber normal nicht verfehlen können, denn ein großer Panzer weißt den weg.

travelinfoeagc branded Command & Conquer auf der GamesCom cg2013 lageplan skizze 04 cc Command & Conquer auf der GamesCom

Wo kann ich während der Messe essen?

Essen auf der Messe ist naturgemäß sehr teuer. Daher solltet ihr überlegen ob ihr euch nicht ein paar Semmeln schmiert und diese dann mitnehmt. Falls ihr eine Dauer- oder 3-Tages-Karte habt, könnt ihr euch auch für einen Happen Essen auch einmal von der Halle entfernen und die Zahlreichen Imbissbuden oder Restaurants in Köln besuchen. Bitte nicht machen, wenn ihr Tageskarten habt, diese gelten nur für genau einen Eintritt, verlasst ihr die GamesCom, erlischt auch die Gültigkeit eurer Karte, unabhängig von der Zeit wann ihr die Messe verlassen habt. Ist euch der Preis nicht so wichtig oder wollt ihr auf keinen Fall etwas verpassen, gibt es auch auf der Messe zahlreiche Möglichkeiten etwas zwischen die Zähne zu bekommen. Der Ort mit der größten Auswahl ist das Messekasinp vor den Hallen 6 und 8. Dort findet ihr verschiedene warme und kalte Speisen sowie Getränke, die ihr euch per Selbstbedienung mit dem Tablett besorgt und anschließend an der Kasse zahlt. Ansonsten finden sich in de Hallen kleinere Stände an denen ihr Getränke und ein paar Wiener oder ähnliches kaufen könnt. In den Außenbereichen zwischen den Hallen finden sich in der Regel auch verschiedene Essensmöglichkeiten, wie zum Beispiel China-Imbisse oder Bratwurststände.

Welche Hardware steht für Command & Conquer bereit?

Auf dem offiziellen GamesCom-Blog von Electronic Arts wurde der Rechner vorgestellt, an welchem ihr Command & Conquer ausprobieren könnt.

Das Spiel wird auf folgender Hardware laufen:

cnccomp Command & Conquer auf der GamesCom  Motherboard: MSI 970FX
  CPU: AMD FX8350
  Grafikkarte: AMD Radeon HD7970
  Speicher: Corsair Vengeance 8GB (2x 4GB) 240-Pin DDR3 1866
  Festplatte: Corsair Neutron GTX 120 GB SSD

  Netzteil: Corsair GS800
  Kühlung: Corsair Hydro Series H100i
  Gehäuse: Corsair 300R Black

Das Gerät gefällt euch? Nach der GamesCom wird der Computer von Electronic Arts an einen glücklichen Gewinner verlost, vielleicht bist das ja dann du!

Wo treffe ich andere Generäle?

Die besten Generäle und Commander finden sich natürlich hier bei uns, auf CnC-Inside.de und im United-Forum. Aus diesem Grund veranstalten wir auch in diesem Jahr wieder das alljährliche United-Forum-Treffen.

Die genauen Details wie Treffpunkt und Zeit werden wir in Kürze im Forum bekannt geben. Wir hoffen auf zahlreiche Beteiligung und freuen uns schon auf euch!


Kategorie(n): News | Tag(s): GamesCom | Spiel(e) C&C Generals 2 (canceled) News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik