Specials

Was kann sich C&C Free von HoN abschauen?

Mehr zu C&C Generals 2 (canceled)

Was kann sich C&C Free von HoN abschauen?


HoN Store Screenshot

16. August 2012 von moby3012


Generals 2 wird nun als „C&C Free“ im Rahmen eines free2play Modells erscheinen. Was kann sich EA hierbei von anderen Spielen abschauen? Für den ersten Part dieser Reihe schauen wir uns das free2play Modell des MOBA Spiels „Heroes of Newerth“ an.

Generals 2 wird nun als „C&C Free“ im Rahmen eines free2play Modells erscheinen. Was kann sich EA hierbei von anderen Spielen abschauen? Für den ersten Part dieser Reihe schauen wir uns das free2play Modell des MOBA Spiels „Heroes of Newerth“ an.

 

Was ist Heroes of Newerth?

 

HoN ist ein MOBA (multiplayer online battle arena) Spiel von S2Games. Das Konzept und Spielprinzip ähnelt stark der klassischen Warcraft 3 Mod DotA, aus welcher auch die anderen MOBA Größen League of Legends und DotA2 hervorgegangen sind. Kurz gesagt: Zwei Teams bekriegen sich auf auf einem zweigeteilten Schlachtfeld und versuchen die Basis des anderen Teams zu zerstören. Jeder Spieler kann zu Beginn jeder Spielrunde aus einem großen Helden-Pool eine Heldeneinheit wählen, welche durch das Töten von gegnerischen Helden oder computergesteuerten Creeps Erfahrung und Gold sammelt und so immer weiter aufgewertet werden kann, um so die Oberhand über das gegnerische Team zu gewinnen.

 

Der Fortschritt ist hier allerdings nicht wie in MMOs über mehrere Spielrunden hin persistent, sodass sich bei jeder neuen Runde alle Spieler wieder in derselben Ausgangslage befinden und Vielspieler keinen Vorteil erspielen können. Gesteuert wird das Ganze aus der klassischen RTS Perspektive und auch die Einheit selbst lässt sich wie eine Heldeneinheit in einem RTS befehligen, als Beispiel sei hier Warcraft 3 genannt.

 

Wie sieht das free2play Modell in HoN aus?

 

Ursprünglich war HoN ein digital vertriebener Budget-Titel, den man für rund 30$ erwerben konnte. Im Laufe der Zeit wandelte sich das Spiel zu einem free2play Modell, was anfangs gegenüber free Usern noch relativ viele Einschränkungen bot und höhere Zeit- Und Geldinvestitionen notwendig machte, um mit den ursprünglichen Käufern mithalten zu können. Mittlerweile ist HoN jedoch im wahrsten Sinne des Wortes „free“, sämtliche spielrelevanten Inhalte (alle Spielmodi sowie alle Helden) sind ohne den Einsatz von Zeit oder Geld direkt von Anfang an nutzbar. Über den Ingameshop, dem sogenannten Hon-Store, lassen sich jedoch einige kosmetische oder spezielle Zusatzfeatures erwerben.

 

Diese werden mit sogenannten Coins bezahlt, wovon es 2 Arten gibt: Silver Coins, die man für Siege, Niederlagen, Levelaufstiege und Ingameachievements erhält, sowie Gold Coins, welche man für reales Geld erwerben kann. Der Silver Coin Preis ist in der Regel um einiges höher als der Gold Coin Preis. Die erwerbbaren features sind im Überblick:

 

  • Alt Avatars: Diese Zusatzavatare der Helden beinhalten nicht nur neue Skins sondern auch neue Modelle, Animationen, Effekte und Sounds, sodass sich viele Avatare komplett voneinander unterscheiden und nicht nur billige Kopien des Originals sind.
  • Couriers: Die Kuriere sind Einheiten die vom gesamten Team genutzt werden um Items zu transportieren. Auch hier bieten die Avatare nicht nur neue Skins sondern auch neue Modelle, Animationen und Effekte.
  • Announcer: Das Spielgeschehen wird durch kernige Kommentatoren (Announcer) kommentiert. Neue Announcer bieten komplett andere Stimmen mit neuen Sprüchen und neuen Bildschirmeffekten.
  • Taunts: Mit Taunts kann man einen Gegnerheld „markieren“. Tötet man diesen wird eine erniedrigende Animation abgespielt. Hier kann man aus einer Vielzahl von grafischen Effekten und Sounds wählen.
  • Account Icons und Symbols: In der Lobby werden vor und nach dem Nickname der Spieler Icons sowie Symbole angezeigt. Hier kann man aus einer breiten Palette wählen oder sogar Grafiken vom eigenen PC hochladen.
  • Name Colors: Möchte man seinen Namen in der Lobby hervorheben und in der Spielerliste weiter oben angezeigt werden, kann man sich verschiedene Ränge kaufen, die alle mit einer eigenen Farbe und einem extra Icon einhergehen.
  • Stats Reset: Ist man mit seinen Statistiken unzufrieden kann man sie resetten lassen.
  • Sub-Account: Kauft man sich einen Subaccount hat man ein weiteres Spielprofil mit eigenen Statistiken, welches jedoch auf sämtliche gekauften features des Mainaccounts zugreifen kann.
  • Nickname Change: Wenn man seinen Namen mehr als einmal ändern möchte.
  • Early Access: Mit diesem feature kann man neue Helden zeitexklusiv schon einen Monat bevor sie für die breite Masse veröffentlicht werden spielen. Damit einher geht ein exklusiver Alt Avatar für den jeweiligen Held.
  • Bundles und Specials: Des öfteren gibt es Aktionen und Bundles bei denen man Coins sparen oder bestimmte Dinge nur in einem kurzen Zeitrahmen erwerben kann.

 

Alle kosmetischen Änderungen sind nicht nur lokal für den Käufer sichtbar sondern werden auch durch alle anderen Spieler wahrgenommen, was sie von lokal installierten Grafikmods unterscheidet. Auf diese Weise kann man sein Ingame-Erscheinungsbild komplett seinem eigenen Stil anpassen und diesen auch den anderen Spielern zur Schau stellen, was den Reiz der kosmetischen Änderungen ausmacht. Der Shop wird ständig durch neue Angebote erweitert.

 

Was davon würde in C&C Free Sinn machen und wie sieht unser Wunsch free2play System aus?

 

Diese Frage klären wir in einem weiteren Special, nachdem wir uns noch zwei weitere Free2play Ansätze angesehen haben. Stay tuned!


Kategorie(n): Specials | Tag(s): | Spiel(e) C&C Generals 2 (canceled) News,
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik