Mark Jamison Sheppard

Mark Jamison Sheppard

C&C Remastered Collection Story


Die Figur Mark Sheppard

Brigadegeneral Mark Jamison Sheppard war der erste Oberbefehlshaber der Global Defense Initiative. Unter seiner Führung führten GDI-Truppen rund um den Erdball Krieg gegen die Bruderschaft von Nod im Ersten Tiberiumkrieg. Sheppard war ursprünglich ein Brigadegeneral der US Army, bevor ihm der Posten des Stabchefs der neu gegründeten GDI anvertraut wurde. Den drei Sternen auf seiner Schulter zu urteilen wurde er dabei vermutlich zusätzlich zum Generalleutnant befördert, auch wenn dies nirgendwo offiziell angegeben wird.

https://united-forum.de/cci/wp-content/uploads/2020/07/MarkSheppard_CC1_Cine1.jpg

In der Kampagne gibt er einem zunächst die ersten Einsatzbefehle, bevor er bei der UN „einige Hände schütteln“ muss. Dann nimmt das Unheil seinen Lauf: Nod beginnt mit manipulierten Medienberichten eine Hetzkampagne gegen die GDI. Sie wird beschuldigt, Dörfer überfallen zu haben, von denen sie vermutet hätte, dass dort Tiberium geerntet würde. Sheppard sieht sich diversen Vorwürfen der Medien konfrontiert und trotz seiner harschen Dementi („Das sind Lügen, Fälschungen!“) kürzt die UN der GDI die Mittel. Doch es stellt sich bald heraus, das all dies nur eine Finte von Sheppard war. Nod sollte glauben, dass die GDI geschwächt wäre und einen Großangriff starten, der von den vorbereiteten Verteidigern vereitelt werden würde. Zudem hat er einige UN-Fonds angezapft. Schließlich gelingt es, Nod zurückzudrängen und Kane in einem Forschungslabor zu stellen, aus dem er allerdings in letzter Sekunde entwischt. Er wird im Tempel von Nod in Sarajewo aber gestellt und somit gewinnt die GDI unter Mark Jamison Sheppard den ersten Tiberiumkrieg.

Sheppard vs Kane

Sheppard hat eine eher kühle Art und scheint sich eigentlich nicht so leicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Er gibt seine Befehle zudem mit starker Selbstsicherheit. Diese Contenance kommt aber in Wanken, sobald er auf Kane zu sprechen kommt. Er bezeichnet ihn bereits beim ersten Mal, bei dem er auf ihn zu sprechen kommt als „selbsternannten Führer“ der Bruderschaft, was wohl damit zu erklären ist, dass er den in der Bruderschaft vergötterten Kane nicht wirklich als legitim ansieht. Er hat auch nicht viele gute Worte für ihn übrig, als es ihm gelingt, den GDI-Truppen zu entkommen. Überdeutlich wird seine Meinung von Kane aber bei der Vorbereitung auf die letzte Mission, als er mit deutlich spürbarer Aggression und nicht mehr wirklich kühl-distanziert befiehlt, den „Bastard“ zu „vernichten“. Es mag natürlich sein, dass sich bei ihm auch ein gewisser Frust angesammelt hat, weil Kane ihm zuvor so knapp entkommen ist, dennoch scheint dies auch persönliche Gründe zu haben, die dem Spieler aber im Dunkeln bleiben.

Sein Sohn Logan

Logan.jpg
Logan Sheppard

Er hatte übrigens auch einen Sohn, Logan Sheppard, der ebenfalls für die GDI kämpfte. Allerdings weniger als Befehlshaber, als viel mehr als Kommandoeinheit. Als Sohn eines Generals sah er sich häufig den Anfeindungen seiner Kameraden ausgesetzt und musste sich natürlich gewissermaßen auch als angemessener Erbe beweisen. Ursprünglich sollte er der Held von C&C Renegade (Damals noch C&C Commando) sein, wurde dann aber später durch Nik „Havoc“ Parker ersetzt, der seinen Manieren nach wohl aus einem weniger guten Haus stammt. Logan Sheppard hat aber dennoch einen kleinen Gastauftritt als Ausbilder in der Trainingsmission.

Sheppard bei den Fans

Trotz seiner Anstellung bei der GDI ist Sheppard bei den Fans doch relativ beliebt. Dazu tragen wohl seine eher kühle Art und seine Gerissenheit aus, wobei er gerade durch seinen Ausbruch vor der letzten Mission noch ziemlich menschlich wirkt. Er ist zudem längst nicht so zwielichtig bei Boyle in Tiberium Wars und spielt im Gegensatz zu Solomon aus Tiberian Sun in seiner Kampagne die erste Geige, während letzterer wohl eher hinter McNeil zurückbleibt. Auch wird das Zitat „Das sind Lügen, Fälschungen“ gerne mal in mehr oder weniger passenden Zusammenhängen verwendet.

Zitate

  • „Empfangen Sie mich?“ (Für so manchen C&C-Fan wohl der erste Satz, den er von seinem Spiel gehört hat)
  • „Das sind Lügen, Fälschungen!“ (Zu den Vorwürfen, dass die GDI Zivilisten angreift und Kinder tötet)
  • „Vernichten Sie den Bastard!“ (Bei der Vorbereitung auf die letzte Mission, in der Kane gestellt werden soll)