GLA / GBA / IBG – Missions-Lösung

GLA / GBA / IBG – Missions-Lösung

C&C Generals Guide


Mission 1:
Missionsziele:
1. Den chinesischen Stützpunkt zerstören
2. Den Staudamm zerstören

Mit einem der beiden Spreng-LKWs sprengt man die anrückenden Rotgardisten in die Luft. Mit den anderen Einheiten zerstört man nun den Rest des chinesischen Stützpunktes. Wenn man am Stützpunkt angekommen ist baut man drei zusätzliche Arbeiter zum Abbau von Rohstoffen. Mit fünf zusätzlich gebauten Skorpion-Panzern fährt man in den Norden in Richtung Staudamm. Die chinesischen Stützpunkte sollte man aber nicht angreifen, da sonst zu hohe Verluste entstehen. Ist man ganz im Norden nahe des Staudammes angekommen stößt man noch einmal auf chinesischen Widerstand, die Infanterie räumt man mit den Kampfjeeps, die Faust-Maos Panzer via Skorpion-Panzern aus den Weg. Ist man nahe genug am Staudamm schießt man mit den Skorpion-Panzern auf den Staudamm bis der nur noch die Hälfte seines vollen Zustandes besitzt. Nach dem Bruch des Staudammes ist die Mission gewonnen.

Mission 2:
Missionsziele:
1. Die Un-Hilfsgüter im Wert von 40.000$ sammeln

Die ersten UN-Hilfsgüter werden mit LKWs in die Stadt gebracht. Man sollte das Startgeld ausschließlich in RPG-Einheiten finanzieren, da sie billiger sind als die teuren Skorpion-Panzer. Gerade in der Stadt an den großen Straßen sollte man die RPG-Einheiten in die Häuser verschanzen, um die Humvees und den LKW auszuschalten und dann so schnell wie möglich die Kisten einsammeln, bevor es die Zivilisten tun. Hat man 20.000$ eingesammelt wirft ein Transportflugzeug die Hilfsgüter ab. Nun sollte man einen Waffenhändler bauen und dort Vierlingsgeschütze zum Abschießen von Flugzeugen und zehn Skorpion-Panzer. Das letztere ist wichtig, da die Amerikaner die Flugzeuge mit einigen Panzern und Infanteristen bewachen. Im Nordosten befindet sich ein kleiner Amerikaner Stützpunkt, mit dessen Zerstörung man die Amerikaner keine Chance haben mehr zu gewinnen.
Hat man die Flugzeuge abgefeuert und insgesamt 40.000$ eingesammelt ist die Mission gewonnen.

Mission 3:
Missionsziele:
1. Die Zivilgebäude zerstören, um Geld im Wert von 40.000$ zu stehlen.

Diese Mission ist sehr einfach. Einfach mit den aufgebrachten Mobs durch die Straßen ziehen und jedes Haus, das einem entgegenkommt zerstören. Ab und zu tauchen auch amerikanische Paladin-Panzer und chinesische Faust-Maos Panzer auf, die aber kein Problem darstellen. Zuerst sollte man aber nur die Häuser in der nähe der eigenen Basis zerstören, da umso weiter man nach Osten vordringt der chinesische Widerstand zunimmt. Im Nordwesten befindet sich auch eine kleine amerikanische Basis, die man zusätzlich noch zerstören kann. Hat man genügend Häuser zerstört und 40.000$ erwirtschaftet ist die Mission gewonnen.

Mission 4:
Missionsziele:
1. Die amerikanische Flughafenbasis zerstören

Zu erst baut man eine eigene Basis auf und sichert sie von Westen her mit mindestens fünf Stinger-Stellungen ab, da die Amerikaner andauernd mit ihren Flugzeugen angreifen. Mit sechs Arbeitern baut man zuerst das Rohstofflager neben der eigenen Basis ab, ein zusätzliches Rohstofflager befindet sich im Westen im nächsten Tal der eigenen Basis. Am besten, man baut ein Tunnelsystem direkt neben dem Rohstofflager, damit die Arbeiter schnell den gesammelten Rohstoff ins Lager bringen können. Mit zehn Vierlingsgeschützen und fünf Skorpion-Panzern fährt man Richtung Westen bis man die amerikanische Basis erreicht.
Von Süden her sollte man in die Basis eindringen, da sich dort am wenigsten Widerstand befindet, zuerst sollte man den Flughafen zerstören, damit die Amerikaner keine Flugzeuge mehr bauen können, dann die Waffenfabrik, die Kaserne und schließlich den Rest der Basis.

Mission 5:
Missionsziele:
1. Vier Bunker erobern
2. Die amerikanischen Verteidigungseinheiten vernichten

Zuerst muss man schnell für ausreichend Verteidigung sorgen, da die Amerikaner oft mit Panzern und Flugzeugen angreifen. Mit fünf Stinger-Stellungen die man Richtung Norden baut schützt man die Basis vor den Panzern, zudem baut man einige Vierlingsgeschütze zur Verteidigung gegen die Flugzeuge der Amerikaner aus und postiert sie im Osten der Basis. Da die Amerikaner auch noch eine Partikelkanone besitzen ist es wichtig nach einem Angriff der Kanone genügend Geld zu haben seine Gebäude zu erneuern. Nun bildet man mindestens zehn Skorpion-Panzer und vier Vierlingsgeschütze sowie zwei Toxintraktoren aus und fährt mit ihnen Richtung Nordosten und nimmt dort den ersten amerikanischen Bunker ein. Mit einem zweiten Stoßtrupp, der nicht so groß sein muss wie der erste fährt man nach Südosten, wo sich ein weiteres Rohstofflager befindet, dass man abbauen kann. Mit zusätzlichen Raketenbuggys schaltet man die Verteidigungsanlagen der amerikanischen Basis aus, mit den restlichen Einheiten dringt man mitten in die Basis ein und vernichtet alles, was es zu vernichten gibt. Besonders wichtig sind aber der Flughafen und die Partikelkanone.
Sind die Amerikaner besiegt und vier Bunker eingenommen ist die Mission gewonnen.

Mission 6:
Missionsziele:
1. Die gestohlenen LKWs ins Verräterlager bringen
2. Die feindliche Basis vernichten

Mit so vielen Stinger-Stellungen wie möglich sichert man die eigene Basis gegen die Chinesen an, die zwar nicht andauernd, aber dafür selten in großen Mengen angreifen. Zudem sollte man einige RPG-Einheiten sowie Rebellen neben die Stinger-Stellungen als Verstärkung abstellen. Auch sollte man die gestohlenen LKWs in die eigene Basis bringen, damit sie erst einmal geschützt sind.
Auch muss man sich auf Scud-Stürme gefasst machen, deswegen sollte man immer ausreichend Geld besitzen, um die eigene Basis wieder aufrüsten zu können. Anschließend sichert man die Basis noch im Norden jeweils auch mit Stinger-Stellungen und RPG-Einheiten ab und baut eine mächtige Panzerarmee bestehend aus Raketenbuggys, Skorpion-Panzer und Vierlingsgeschützen aus. Mit ihnen überrennt man die Basis im Norden, in der sich ein weiteres Rohstofflager befindet, dass man zügig abbauen sollte. Mit weiteren Panzern, die man gebaut hat rückt man in nördlicher Richtung vor und vernichtet die Verteidigungsanlagen des Verräterlagers. Mit mindestens 20 Panzern kann man einen weiteren Vorstoß wagen und in das feindliche Lager einmarschieren. Nun schickt man die gestohlenen LKWs in das Lager via Tunnelsystem (zuvor muss man ein Tunnelsystem vor dem feindlichen Lager errichten) und lässt sie detonieren.
In der eigenen Basis bildet man trotzdem noch weitere Panzer aus und schickt sie in den Nordwesten, wo sich außerdem der chinesische Stützpunkt befindet und vernichtet ihn auch noch. Wenn das Verräterlager zerstört ist, ist die Mission gewonnen.

Mission 7:
Missionsziele:
1. Das Kontrollzentrum einnehmen
2. Die Raketenabschussbasis erobern

Die letzte GLA Mission ist die schwerste Missionen im ganzen Spiel überhaupt. Als aller erstes baut man eine Basis rasch auf, die man von Norden und von Osten her mit Stinger-Stellungen und Tunnelsystemen. Auch eine Waffenfabrik, eine Kaserne und ein Nachschublager sind wichtig. Die Generalspunkte sollte man in den Rebellenhinterhalt Stufe 3, das Kopfgeld Stufe 3 und den Athraxangriff ausgeben. Auf einen Palast sollte man vorerst aber verzichten, dass Geld sollte man lieber in Panzer und Abwehranlagen investieren. Sind die ersten amerikanischen Angriffe erfolgreich abgewehrt und genügend Geld zusammengekommen kann man das Geld in einen Palast, einen Schwarzmarkt sowie in einen Scud-Sturm ausgeben. Die Amerikaner greifen zudem gerne mit ihrer Partikelkanone an, die zerstörten Gebäuden sollte man daher immer nach einem Angriff erneuern. Hat man genügend Geld und 30 Panzer bauen, davon sollten 15 Skorpionpanzer, 5 Vierlingsgeschütze, 5Toxintzraktoren und 10 Raketenbuggys im Team sein. Zwar greifen die Amerikaner mit Flugzeugen und Comanches gerne die eigenen Panzerverbände an, doch für die Vierlingsgeschütze sind die amerikanischen Lufteinheiten kein Problem. Die amerikanische Basis steht im Osten, wo sich auch das Kontrollzentrum befindet. Mit den Raketenbuggys zerstört man die Verteidigungsanlagen und mit den Skorpionpanzern und den Toxintraktoren zerstört man die Gebäude. Als erstes sollte man aber die Partikelkanone und den Flughafen zerstören. Ist die amerikanische Basis zerstört kann man erst einmal aufatmen, da jetzt nur noch die Chinesen als Gegner da sind. Das Kontrollzentrum sollte man aber noch nicht einnehmen, da die Chinesen sonst stärker angreifen als zuvor. Mit einer zweiten Gruppe, bestehend wie die erste auch fährt man nun Richtung Norden, wo man auch schon die chinesischen Verteidigungsanlagen sehen kann. Mit den Raketenbuggys sowie mit den Toxintraktoren sind aber auch diese Anlagen kein Problem. Ist man in der chinesischen Basis angekommen zerstört man zuerst die Kraftwerke, dann die restlichen Gebäude. Mit dem Rebellenhinterhalt kann man auch die chinesischen Kraftwerke ausschalten. Hat man genügend Panzer zusammen kann man nun das Kontrollzentrum mit einem Rebellen einnehmen, danach greift man die umliegenden Verteidigungsanlagen vor der Raketenbasis an. Ist der Weg zur Abschussrampe frei nimmt man sie mit einem Rebellen ein und kann den nuklearen Abspann sehen.