Ionenkanonen-Unterstützung

Ionenkanonen-Unterstützung


TankSupport GDI Ionenkanonen-Unterstützung

Das Ionenkanonen-Unterstützungsgebäude bietet automatische Artillerieunterstützung gegen angreifende Fahrzeuge. Die Stärke des verteilten Schadens ist abhängig vom Level des Gebäudes im Vergleich zum Level der angreifenden Gegnereinheiten sowie deren Einheitentyp. Fahrzeuge erleiden den meisten Schaden (max. 6%), Infanterie mäßigen Schaden (max. 4%) und Flugeinheiten gar keinen Schaden. Damit die Artillerieunterstützung eintrifft, muss sie vor dem Angriff auf die entsprechende Basis kalibriert werden. Im Ausgangszustand ist sie automatisch auf die eigene Basis kalibriert. Wird ein verbündeter Spieler in 12 Feldern Entfernung um die Ausgangskalibrierung herum angegriffen, kalibriert sich die Artillerie zusätzlich auf die Basis des verbündeten Spielers, wobei dieser Vorgang 120 Sekunden plus 40 Sekunden pro Feld Entfernung dauert und die zusätzliche Kalibrierung so lang anhält wie die angegriffene Basis im Alarmzustand ist. Die Ausgangs-Kalibrierung kann auch manuell von der eigenen Basis auf eine verbündete Basis abgeändert werden.


gdilogo small C&C Tiberium Alliances - GDIGDI Gebäude aus dem Spiel C&C Tiberium Alliances
Enthalten in Sammlung(en):

Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik