Im Horchposten finden jeweils zwei Panzerjäger Platz. Durch die Überwachungstechnik können alle feindlichen Einheiten sowie Sprengfallen der GBA geortet werden.