C&C Tiberium Alliances > Anfängerguide: Der perfekte Einstieg

Beginnt man in C&C Tiberium Alliances auf einer neuen Welt, so kann man mit dem Wissen, dass man eventuell durch das Spielen früherer Welten erlangt hat einen enormen Vorteil herausholen. Für alle diejenigen, die zum ersten Mal in einer neuen Welt anfangen sei dieser Guide gedacht.

Der Guide stammt im Ansatz vom Benutzer boethewicht aus unserem Forum und war Teilnehmer unseres Tiberium Alliances Guide Contests. Beachtet bitte, dass zur Umsetzung dieser Taktik Funds genutzt werden!

Der Guide basiert darauf, dass man sich mit den Grundlagen des Spiel bereits ein Wenig auskennt: Anfängerguide; Ressourcen; Punktesysteme; Die Spielwelt; Guide zur Basis; Guide zum Spielinterface

Der Schlüssel: Strom

Essenz dieser Startertaktik ist es in eurer Hauptbasis nichts anderes zu produzieren als Strom. Alle anderen Ressourcen werden durch den Kampf gegen die Vergessenen erobert. Durch diese Taktik könnt ihr eure Ressourcen schneller in eure Armee stecken und so schneller höhere Ziele angreifen.

Tag 1: Der Grundstein

1 Silo?


Bei Bedarf ein Silo hoch genug leveln, um keine Ressourcen zu verschwenden
(Ertrag berechnen).

Baut eure Basis gemäß der Einstiegstutorials auf und sorgt dafür, dass ihr eure Sammler, Kraftwerke und Raffinerien auf Level 8 bekommt. Da die Gebäude auf Level 8 alle 2 Stunden ein Paket generieren ist es hier hilfreich mit Funds eine +5 Paketerweiterung für 7 Tage zu kaufen! Weiterhin hilft es die Kommandopunktekapazität auf 300 zu erhöhen und die Reparaturzeit auf 2 Tage zu erweitern.

Die Verteidigungsgebäude können nach Abschluss der Mission sofort wieder abgerissen werden.

Durch die Paketerweiterung sammelt ihr in den nächsten Tagen bei Stufe 8 Gebäuden (je 2 h pro Paket) genug Ressourcen um zügiger zu leveln. Dadurch könnt ihr die Gebäude erstmal auf dieser Stufe lassen und mit den Ressourcen eure Akkumulatoren und die Kommandozentrale pushen.

Greift niedrigstufige Lager an und versucht anschließend höhere Ziele zu attackieren. Es gilt möglichst effektiv anzugreifen!

Tag 2: Ein wenig Tiberium

Zunächst sämtliche Kristalle in die Armee stecken, um diese möglichst zügig hoch zu leveln – Pro Tipp: Infanterie ist am günstigsten und lässt den gesamt-Armeewert am schnellsten steigen.

Stellt jetzt auf 6 Tiberium Sammler um. Ein Silo genügt.

Ab jetzt ist es besonders wichtig einzuschätzen, welche Angriffe Sinn machen. Bevor zu viele niedrigstufige Lager attackiert werden, spart euch eure Kommandopunkte für den nächsten Tag.

Tag 3-5: Nur noch Strom!

Spätestens nach dem zweiten Spieltag solltet ihr alle Gebäude verkaufen, die keinen Strom produzieren. Das bedeutet, keine Sammler, keine Silos, keine Raffinerien (hier evtl. noch 2 – 3 wenn diese gut platziert sind), denn das, was diese Gebäude einbringen, ist im Vergleich zu der Raidbeute gering.Das bedeutet, dass ihr nur Akkumulatoren und Kraftwerke in eurer Basis behalten solltet. Es können zu Beginn bis zu 7 Akkumulatoren sein, damit speichert ihr euren Strom.

 

Bestenfalls 6 oder 7 Kraftwerke an einem Akkumulator. Die Kraftwerke anfangs nicht über Stufe 8 hinaus aufrüsten und später – nach Tag 7 – auf mind. Stufe 12 bringen. Vorher sollten vor allem die Akkumulatoren aufgerüstet werden. Die Akkumulatoren an denen mehr Kraftwerke stehen sollten bevorzugt aufgerüstet werden. Die Kristalle und das Tiberium kommen allein durch plündern der Mutantenbasen.

Ab dem dritten Tag solltet ihr bereits Vorposten angreifen. Um zum Start wirklich das bestmöglichste heraus zu holen und den Strom auch verbauen zu können empfiehlt sich, sämtliche Fallschirme in Kommandopunkte zu investieren (Die Reparaturzeiten sind noch relativ gering).

Je mehr Strom ihr produziert, desto schneller könnt ihr alles andere aufrüsten. Mit einer stärkeren Armee müssen auch die von euch anvisierten Ziele entsprechend anspruchsvoller gewählt werden, damit ihr die maximale Rohstoffausbeute erlangen könnt. Das einzige, was ihr schnell aufrüsten solltet, ist die Kommandozentrale neben den Akkumulatoren und den Reparaturgebäuden. Den Bauhof solltet ihr natürlich ebenfalls leveln, sofern ihr dadurch mehr Stromgewinnung erzielen könnt – jedoch sollte die Kommandozentrale Priorität haben.

Tag 6: Verteidigung!

Ihr solltet eure Verteidigungslinie jetzt beginnen aufzubauen. Das bedeutet 3 Gebäudeslots freischaffen zur Errichtung der Verteidigungseinrichtung und der Verteidigungszentrale. Ebenfalls solltet ihr euch mit eurer Allianz abstimmen und ein Support-Gebäude entsprechend aufstellen und aufrüsten. Die Verteidigung ist im Verlauf des Spiels auch nemals zu vernachlässigen!

 

Ab Tag 7: Der weitere Weg

Ab hier könnt ihr auf Paketerweiterung +1 zurückgehen und eure Kraftwerke auf Stufe 12 bringen. Natürlich primär diejenigen leveln, die an genügend Kristallfeldern stehen.

———————————

Mit dieser Strategie schafft ihr es, innerhalb der ersten Woche, sowohl eure zweite Basis zu bauen, als auch ganz vorne mit dabei zu sein!