Der Multiplayer

Der Multiplayer

Tiberium (canceled) Übersicht


Über den Mehrspieler-Part von Tiberium ist bisher fast nichts bekannt. So wurde nur ein 1-gegen-1 Modus bekannt gegeben. Das grobe Spielprinzip hinter diesem Mehrspielermodus kennt man bereits aus zahlreichen Battlefield-Spielen. Allerdings kommt in Tiberium auch das aus dem Singleplayer bekannte Squad-System im Multiplayer komplett zum tragen. In einer Beispiel-Begegnung wurden auf einer Wüstenkarte, welche einmal das Mittelmeer war, eine kleine Runde gespielt. Zentraler Punkt ist ein Schlachtschiff, um das fünf Tiberiumfelder verteilt sind, die es einzunehmen gilt. Wer drei der fünf Felder in seinem Besitz hält, lässt die Ionenkanone warmlaufen. Diese braucht drei Minuten, um den Gegner anschließend ins Nirwana zu befördern.

Das Squad-System ist hierbei sehr nützlich. So schickt man zum Beispiel seine gesamten Einheiten auf den gegnerischen Commander und schaltet selbst in aller Ruhe die gegnerischen Truppen aus.

Sicherlich werden noch weitere Modi ihren Einzug in den Taktik-Shooter halten. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird auch ein Co-Op-Modus mit enthalten sein, durch den man mit einem Freund gemeinsam die packenden Einzelspielermissionen erleben kann. Ob es ein ähnlicher C&C-Modus wie in unserer Idee über den „perfekten C&C Modus für Tiberium“ ebenfalls ins Spiel schafft, ist bisher völlig unklar. Nach ersten, offiziell unbestätigten Meldungen, sollen im Multiplayer neben der GDI auch die Scrin und Nod spielbar sein.