Specials

Battlecast Primetime – Ein Nachruf

Battlecast Primetime – Ein Nachruf


Battlecast Primetime Logo

4. November 2011 von moby3012


Heute vor anderthalb Jahren lief die letzte Folge der Battlecast Primetime über die PC Bildschirme. Wir wollen uns einmal diesen Service bzw. dieses Marketinginstrument von EA ansehen. Battlecast Primetime stiess in der Community stets auf große Zustimmung und war eine der wohl größten Leistungen des ehemaligen Community Managers Apoc.

Was war Battlecast Primetime eigentlich?
Die Onlineshow wurde in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen von EALA selbst produziert und beschäftigte sich stets mit der C&C Serie. Es gab über 25 Folgen. Man berichtete von besonderen Matches, thematisierte Communityrelevante Themen und hatte stets ein paar coole Sprüche auf den Lippen. Die Show wurde zunächst von David Silverman mal allein und mal gemeinsam mit Raj Joshi und später, als David zu BioWare ging von Raj und Jeremy Feasel moderiert. Selbst Joe Kucan (Kane) übernahm das Moderatorenpult. Die Sendung hielt sich über zweieinhalb Jahre hinweg und thematisierte die C&C Spiele Tiberium Wars, Kanes Wrath, Alarmstufe Rot 3 und zum Teil ältere C&C Spiele wie C&C Generals. Die Show wurde stets im offiziellen C&C Youtube Channel von EA veröffentlicht und wirkte dennoch wie eine traditionelle Primetime Sport- und Nachrichtensendung aus Amerika.
The Battlecast 5
Mit Battlecast 5 wurde dem semiprofessionellen E-Sport eine eigene Sektion in der Show gegönnt, in der sich die Moderatoren in einem ESPN-artigen schnellen Stil gekürzte Matches angesehen und kommentiert haben. Zum Ende hin wurde diese Sektion in Battlecast 10 umbenannt. Diese Matches waren stets Kult und verliehen dem C&C E-Sport einen Hauch von Footballstimmung. Übertragen wurden neben Alarmstufe Rot 3 auch Kanes Wrath und Tiberium Wars Matches.
Apocs Corner & Ask a Developer
Immer wenn es Neuigkeiten zu Patches, Mods, dem Worldbuilder, Fanprojekten oder sonstige relevante Dinge gab liess es sich Apoc nicht nehmen diese höchstpersönlich in seiner eigenen Kategorie zu verlesen. Apoc gilt als der macher der battlecast Primetime und Apocs Corner war für viele immer das absolute Highlight der Show. Ask a Developer war eine Sektion, in der sich die Entwickler selbst mit Fragen der Community aus dem offiziellen Forum auseinandergesetzt haben. In diesen Fragen ging es um Bugs, neue Features sowie neue Spiele und Erweiterungen.
The Main Event
In diesem Mainevent wurden stets die wichtigsten Matches der vergangenen Wochen mit besonderer Hingabe übertragen. Diese Matches wurde genauer erklärt, es wurden Hintergründe aufgezeigt, oft wurden die Spieler im Detail vorgestellt und Interviewt. Das Mainevent wurde ungekürzt „Live“ kommentiert und war immer das zentrale Element der Battlecast Primetime.
Neben diesen gab es noch ein paar andere immer wiederkehrende Sektionen in der Show. Außerdem wurden neben Battlecast Primetime auch andere C&C Sendungen wie C&C Aftermath oder C&C Command School produziert und veröffentlicht und gab es auch eine deutsche Version der Battlecast Primetime, diese wurde von Giga TV produziert und war jedoch bis auf den Trailer nicht mit der Originalfassung der Sendung zu vergleichen (hier ein schlechter Videomitschnitt des deutschen Trailers – die Ähnlichkeit ist verblüffend…)
Wer mehr Sendungen von C&C TV sehen möchte, dem sei der offizielle Youtube Kanal von Command & Conquer ans Herz gelegt!
Was meint ihr? solte EA mit dem neuen C&C erneut zu diesen C&C TV Sendungen zurückkehren? Wer sollte die Sendungen moderieren? Schreibt uns in den Kommentaren, auf Facebook oder Twitter eure Meinung!

Kategorie(n): Specials | Tag(s):
Coden, Schreiben, Zocken, Webdesign und Musik