Tiberiumkonflikt Anfängerguide – Tutorial für den Multiplayer

Dieser Guide wurde von Danku erstellt und von uns lediglich übersetzt und ein wenig angepasst. Den Originalartikel findet ihr bei Gamereplays.org in englischer Sprache.

Dieser Leitfaden soll einige der Fallstricke aufzeigen, die Spieler, die neu in der Online-Ladder-Szene von Tiberian Dawn sind, zu machen tendieren, und hilft dabei, zu unterscheiden, was Spieler am unteren Ende der aktuellen Ladder von denen am oberen Ende unterscheidet. Ich werde auch auf einige einfache Dinge hinweisen, die du tun kannst, um dein Gameplay deutlich zu verbessern, die sich auch auf deine Einzelspieler-Kampagnenspiele übertragen lassen!

IPB Image

Die Grundlagen

„Ich habe noch nie wirklich ein RTS online gespielt, worauf sollte ich mich konzentrieren?“

Es gibt ein paar grundlegende Dinge, die man beachten sollte, wenn man auf der Ladder anfängt.

Moderne Steuerung. In der Remastered-Sammlung hast du die Möglichkeit, deine grundlegende Overlay-Steuerung zu modifizieren. Diejenigen, die mehr mit modernen RTS-Spielen vertraut sind, möchten vielleicht die Standardsteuerung von Legacy auf Modern ändern.

IPB Image

Gebäude-Hotkeys. Anstatt sich auf die Maus zu verlassen, um ein Gebäude anzuklicken und auf der Karte zu platzieren, ist es viel effizienter, die einzelnen Gebäude-Hotkeys zu verwenden, so dass du nur Zeit damit verbringen musst, deine fertigen Gebäude zu platzieren. Ich persönlich komme mit den Standard-Hotkeys gut zurecht, aber andere bevorzugen es, diese anzupassen. Du solltest experimentieren und herausfinden, was sich für dich am besten anfühlt.

TIPP: Es gibt verschiedene Bau-Hotkeys, abhängig von deiner Fraktion, z.B. kannst du einen Hotkey ‚a‘ für ein Kraftwerk für die GDI setzen und einen Hotkey ‚b‘ für ein Kraftwerk für Nod.

Einheitenkontrollgruppen. Wenn du damit noch nicht vertraut bist, kannst du (standardmäßig) den Befehl STRG+Zahlentasten verwenden, um Einheitensteuerungsgruppen zu definieren. Wenn du eine Gruppe von Einheiten auswählst, setze sie auf die Kontrollgruppe z.B. STRG+1, dies erlaubt dir, die Taste ‚1‘ zu benutzen, um alle diese Einheiten in Zukunft auszuwählen. Dies ist super nützlich, um verschiedene Gruppen deiner Einheiten an verschiedenen Punkten im Spiel zu verwalten. Du kannst auch den Hotkey der Einheit doppelt drücken, z.B. zweimal die ‚1‘, und das wird deine Kamera sofort bewegen.

IPB Image

Karten-Hotkeys. Ähnlich wie bei den Einheitensteuerungsgruppen kannst du Karten-Hotkeys verwenden, um Abschnitte der Karte mit Lesezeichen zu versehen, damit du schnell durch die Karte gehen kannst. Standardmäßig kannst du die Tasten STRG+F verwenden, um ein Kartenlesezeichen zu setzen und dann die f-Taste zu verwenden, um schnell zu diesem Teil der Karte zu gelangen. Dies ist nützlich, wenn du Abschnitte der Karte hast, zu denen du während eines Spiels mehrmals manuell scrollen musst.

TIPP: Manche Spieler finden, dass es sie verlangsamt, wenn sie ihre Hände von der Haupttastenreihe nehmen müssen, besonders wenn sie versuchen, die F1-F5-Tasten zu drücken. Hab keine Angst davor, diese Steuerelemente neu zu binden. Ich persönlich benutze die zusätzlichen Tasten meiner Maus für Kartenlesezeichen-Hotkeys

Phasen des Spiels. Auf reddit gibt es einen fantastischen Beitrag des Community-Mitglieds crexis, der einige Grundlagen über die verschiedenen Phasen eines Spiels und verschiedene Strategien, die du anwenden kannst, behandelt.

Fraktionswahl

„Ich kann mich nur schwer entscheiden, welche Fraktion ich spielen soll, was soll ich wählen?“

Wenn du dich der Ladder vom Tiberiumkonflik zum ersten Mal näherst, hast du die Wahl zwischen 3 Fraktionen, GDI, Nod oder Zufall. Als anfänglicher Spieler ist es am besten, wenn du als Nod spielst. Generell hat Nod eine vielseitigere Auswahl an Einheiten zur Verfügung, ist in der Lage, mit ihrem Flugfeld schnell Einheiten zu produzieren, verglichen mit der langsameren Waffenfabrik der GDI, hat bessere Anti-Luft-Optionen und verfügt außerdem über übermächtige Apaches, die sich in Matchups gegen die GDI als unschätzbar erweisen.

Für die Masochisten unter euch, die sich als GDI kopfüber in die Ladder stürzen wollen, empfehle ich euch diese Fraktion. Diese Fraktion ist generell viel schwieriger zu spielen, da die Fahrzeuge sehr langsam sind, man sich stark auf die Grenadiere verlässt und die Einheitenvielfalt insgesamt schwächer ist und es kaum brauchbare Anti-Air-Lösungen gibt. Bereite dich auf eine harte (aber immer noch lohnenswerte und spaßige) Fahrt vor! Mehr Informationen zu den einzelnen Fraktionen findet ihr auf den folgenden Themenseiten der Fraktionen!

IPB Image

IPB Image

Baureihenfolgen

„Toll, ich habe mich entschieden, dass ich Fraktion X spiele, was soll ich jetzt bauen, um mit meinen Gegnern auf der Rangliste mithalten zu können?“

Im Kern geht es bei RTS-Spielen immer um Ökonomie. Du spielst in erster Linie einen Balanceakt zwischen deinem Einkommen und deinem Ergebnis, du willst optimieren, so viele Einheiten oder zumindest die richtige Zusammensetzung von Einheiten zur richtigen Zeit zu bekommen, um deinen Gegner anzugreifen, während du auf dem Weg dorthin nicht in einen Engpass gerätst, dich festgefahren fühlst und nichts produzieren kannst, während dein Gegner dich angreift.

Es gibt zwei grundlegende Konzepte, auf die du dich während deines Spiels konzentrieren willst.

  • Deine Wirtschaft, d.h. genügend Raffinerien zu errichten, um im grünen Bereich zu bleiben
    Deine Produktion, d.h. welche Einheiten du bauen willst und wie viele von jedem Produktionsgebäude du haben möchtest.

Es gibt verschiedene Baureihenfolgen und Optimierungen, die du abhängig von der jeweiligen Leiterkarte machen kannst, aber im Grunde genommen ist ein allgemeiner „Standard“-Bauauftrag in etwa wie folgt:

IPB Image – Bauhof errichten
IPB Image – 1x Kraftwerk bauen
IPB Image / IPB Image – Baue 1x Kaserne/Hand of Nod
IPB ImageIPB Image – 2x Raffinerie bauen
IPB Image – 1x Kraftwerk bauen
IPB Image / IPB Image – Baue Waffenfabrik / Landebahn
IPB Image– Baue eine dritte Raffinerie

Nach dem Bau der ersten Raffinerie variieren die Spieler ihre Builds, du wirst oft Ausdrücke wie 2/3/4 Raffinerie hören, dies zeigt an, dass der Spieler sich dafür entscheidet, diese Anzahl an Raffinerien zu bauen, bevor er sein nächstes Produktionsgebäude baut – was oft eine Kriegsfabrik/Flugplatz sein wird. Ein wichtiger Hinweis für Anfänger ist, dass die Spieler hier oft auch ein Kraftwerk einbauen, da sie ohne ein zweites Kraftwerk in einen Energiemangel geraten.

Vermeide niedrige Energie

Was auch immer du für deine Build-Reihenfolge wählst, du solltest sicherstellen, dass du es vermeidest, in den Low-Power-Bereich zu kommen. Sobald du in ein Energiedefizit gerätst, verlierst du nicht nur deine Karte (wenn du ein Kommunikationszentrum hast), sondern auch die Produktionsgeschwindigkeit deiner Einheiten, was dir auf lange Sicht schaden wird. Das gleiche gilt für Gebäude – du kannst das selbst testen, wenn du im Spiel über ein Gebäude fährst, kannst du die Baugeschwindigkeit sehen, wenn du dann auf niedrige Energie gehst, wirst du sehen, dass die Baugeschwindigkeit länger dauert.

Es gibt viele verschiedene Bau-Reihenfolgen in der aktuellen Ladder, aber für Anfänger ist es am besten, sich darauf zu konzentrieren, die Grundlagen richtig zu machen. Halte dich an eine Build-Reihenfolge wie die oben vorgeschlagene, während du dich an die Strategien deiner Gegner gewöhnst.

Häufige Fehler

„Ich komme hauptsächlich aus dem Kampagnenspiel, aber meine Strategien scheinen im Multiplayer nicht zu funktionieren, was mache ich falsch?“

Ich habe einige Zeit damit verbracht, laufende Matches zwischen Spielern auf allen Rängen der Rangliste zu casten (die du dir hier auf meinem Twitch-Kanal ansehen kannst) und wenn ich mir die Matches neuer Spieler ansehe, fallen mir ein paar häufige Fehler auf – achte darauf, ob du diese Dinge tust und versuche, dein Gameplay zu verbessern.

Turteln bzw. Bunkern

Einige Spieler, die neu in der Online-Szene sind, konzentrieren sich darauf, einen Schiedsrichter und eine Kommandozentrale zu bekommen und dann ihre Basis mit fortschrittlichen Wachtürmen/Obelisken zu umgeben. Das Problem bei dieser Strategie ist, dass, während du dich in deiner Basis hältst, dein Gegner sich über 75/80% der Karte ausbreitet und die gesamte Wirtschaft einnimmt, was bedeutet, dass er eine endlose Welle nach der anderen in deine Basis schicken kann. Das Ergebnis ist, dass du das Long-Game verlieren wirst. Achte darauf, dich nicht einzuschließen.

Einzelne Produktionsgebäude

Diejenigen, die aus der Kampagne kommen, sind sich dessen vielleicht nicht bewusst, aber wenn du mehrere Produktionsgebäude baust, z.B. 2x Flugplätze, 2x Kriegsfabriken, 2x Kasernen usw., erhöhst du die Geschwindigkeit, mit der du Einheiten produzierst, erheblich. Dieser Effekt ist auch stapelbar, wenn du also 6x Kasernen hast, wirst du viel schneller Grenadiere bauen, als wenn du nur 1 hast. Ich sehe oft neue Spieler, die auf etwa 10k sitzen und nicht in der Lage sind, ihr Geld schnell genug auszugeben, weil sie auf einem einzigen Flugplatz festsitzen. Tappe nicht in diese Falle. Wie bereits erwähnt, ist das ideale Verhältnis 2/3 Raffinerien zu 1 Tankproduktionsanlage. Bei den GDI kannst du in der Regel mindestens 2 Kasernen einbauen, oder mehr, je nach Karte und deinem Spielstil.

Tausche schlechte Einheiten gegen Bauhof-Snipes

Neue Nod-Spieler sind berüchtigt dafür, dies zu tun. Sie kommen gerne mit 5 oder 6 Buggys/Bikes, um zu versuchen, deinen Bauhof zu snipen. Die besseren Spieler werden darauf achten und Grenadiere oder ähnliches in ihrer Basis verstreut haben, um dies zu kontern. Neue Spieler werden zu diesem Zeitpunkt immer noch versuchen, in den CY anzugreifen und dabei ihre 6 Einheiten opfern, ohne dass sie den Snipe abbekommen. Habe keine Angst, deine Einheiten zurückzuziehen, wenn du siehst, dass der Gegner vorsichtig verteidigt. Bedenke auch, dass das Snipen der Bauhöfe im mittleren bis späten Spiel vielleicht nicht mehr so wertvoll ist, wie du denkst; wenn sie aufgehört haben, sie zu benutzen, willst du nicht, dass sie das merken und sie verkaufen. Wenn du versuchst, den Bauhof deines Gegners zu snipern, solltest du darauf achten, dass du sie ausschalten kannst. Wenn du ihnen den Verkauf überlässt, sind sie 2.500 Punkte im Plus und wenn du nicht vorbereitet bist, könnte ein Gegenangriff auf dich zukommen.

Du stellst dich nicht auf die Einheiten deines Gegners ein. Das ist etwas, das mit der Erfahrung kommt, aber ein klassisches Beispiel ist ein Nod-Spieler, der Buggys massiert, um eine GDI-Armee zu kontern, die hauptsächlich aus mittleren Panzern besteht. Wenn du die Armeekomposition deines Gegners nicht erkennst und Buggys oder ähnliches baust, um sie zu kontern, kann dich das Spiel kosten. Es ist gut, zu Beginn des Spiels eine bestimmte Build-Reihenfolge im Kopf zu haben, aber sei nicht abgeneigt, sie an die Builds deines Gegners anzupassen. Das ist etwas, das mit Erfahrung und Übung kommt.

Kein Scouting

Dies ist eine der wertvollsten Informationen, die du zu Beginn eines Matches bekommen kannst. Schicke früh ein paar Minigunner aus, um Kartensicht zu bekommen, und wenn du kannst, versuche dir Sicht auf die Basis deines Gegners zu sichern, damit du ein Auge darauf hast, was er baut und wie seine Armee zusammengesetzt ist. Dies hilft dir später bei der Entscheidung, wann du angreifst, wann du dich verteidigst und welche Art von Armee du als Reaktion auf die gegnerische Armee aufbaust. Genauso wichtig ist es, die eigene Basis vor dem Spähen zu schützen – das ist besonders wichtig, wenn du es mit Gegnern zu tun hast, die deine Strukturen mit Apachen oder ähnlichen Taktiken ausspähen.

Platzierung von Raffinerien.

Wenn du deine Raffinerien platzierst, achte darauf, dass sie so nah wie möglich an den nahe gelegenen Tiberiumfeldern stehen. Hab keine Angst vor seltsam aussehenden Basen, die über die ganze Karte verstreut sind, um das Tiberium besser zu erreichen. Eine gute Faustregel ist, nur eine Raffinerie pro Feld zu spielen, es sei denn, es hat mehr als einen Blütenbaum.

Silo Crawling

Willst du deine Raffinerien ein paar Felder näher an dein Tiberium bringen, aber es ist einfach unerreichbar? Du kannst Silos benutzen, um dein Basis-Crawling zu verbessern. Sie sind billig, effektiv und nehmen 4 Kacheln ein, anstatt Zeit damit zu verschwenden, Sandsäcke für einzelne Kacheln zu platzieren. Du kannst sie auch verkaufen, um die Hälfte deines Geldes zurückzubekommen, nachdem du deine Raffinerie platziert hast!