Unit-Talk #8 - Zerg: Verseucher / Infestor

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.975
Punkte
330
Möp Möp

"Lieber Stone, warum denn genau der Sentry? Warum nicht die mächtig-tollen Trägerschiffe?"
Nagut, dann hast du eben hier dein Trägerschiff und somit die dritte Protosseinheit im Unit-Talk ...

Oder Nein! Doch nicht - erst kommt wieder Zerg dran:

Der INFESTORRRRRRRR

Muahahaahahahaaa - Oft gehasst und seit dem letzten Buff oft gesehen. Die Zergeinheit mit dem bösen Spell genannt: Fungal Growth. Hab mal die letzten Änderungen am Infestor farblich herausgehoben.

Verseucher (Infestor)

Typ: Hinterhalt
Primäre Angriffswaffe: Keine

Baukosten: |
100
150 | Bauzeit: |
50
Supply: |
2 | Hitpoints: |
90
Panzerung: | 1 (2, 3, 4) | Einheitentyp: | Gepanzert - Biologisch - Psionisch
Geschwindigkeit: | 2,25 | Geschwindigkeit eingegraben: | 2
Kriecher Geschwindigkeit: | x1,3 | Regenerationsrate: | 0.2734
max Energie: | 200 | Energiezuwachs: | 0.563
Energie am Start: | 50 | Sichtradius: | 10
  • Unterstützende Bodeneinheit.
  • Kann sich mit dem "Eingraben"-Upgrade eingraben.
  • Kann sich im eingegrabenen Zustand bewegen, aber dabei keine Fähigkeiten wie "Pilzfall" oder "Neuralparasit" einsetzen.
  • Mit seinem Neuralparasit kann der Spieler gegnerische Bodentruppen übernehmen und befehligen.
  • Das betrifft sogar gegnerische Arbeiter, mit denen dann die Gebäude der anderen Spezies gebaut werden können.
  • Nach dem Upgrade "Pathogene Drüsen" steht den Verseuchern für ihre Fähigkeiten mehr Startenergie zur Verfügung.
  • Hält schnelle Einheiten effizient auf, indem er diese mit einem Pilzbefall fesselt und ihnen Schaden zufügt.

Fähigkeiten:
  • Verseuchter Terraner:
    Lässt verseuchte Terraner im Zielgebiet entstehen. Verseuchte Terraner bleiben 30 Sekunden lang bestehen.
    Der Einsatz kostet 25 Energie.
  • Neuralparasit:
    Die Zieleinheit wird 15 Sekunden lang von den Zerg kontrolliert.
    Erforschbar in: Verseuchergrube
    Der Einsatz kostet 100 Energie.
  • Pilzbefall:
    Macht Einheiten im Zielgebiet 4 Sekunden lang bewegungsunfähig und verursacht insgesamt 36 Schaden (+30 gegen gepanzerte). Getarnte und eingegrabene Einheiten, die von Pilzbefall betroffen sind, werden für kurze Zeit aufgedeckt.
    Der Einsatz kostet 75 Energie.
  • Eingraben:
    Gräbt die Einheit ein. Eingegrabene Einheiten greifen nicht an und können nur von Detektoreinheiten oder -effekten aufgedeckt werden.
And now discuss!

****
Bisherige Unit-Talks:
Unit-Talk #1 - Terraner: Space Marine
Unit-Talk #2 - Terraner: Hellion
Unit-Talk #3 - Terraner: Raven
Unit-Talk #4 - Zerg: Zergling/Berstling
Unit-Talk #5 - Zerg: Schabe/Roach
Unit-Talk #6 - Protoss: Hoher Templer/High Templer
Unit-Talk #7 - Protoss: Protektor/Sentry
Unit-Talk #8 - Zerg: Verseucher/Infestor
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
24 Jun 2008
Beiträge
6.754
Punkte
0
Das neuralparasit nur bei biologischen einheiten funktioniert stimmt mal nícht. Mir gefällt die einheit so wie ist irgentwie nicht, der fungal macht das ganze zvz kapput und wenn die army einmal getroffen wird kann man nur noch zuschaun wie alles down geht. Dmg ist ok aber der stun gehört emtfernt...
 
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
24.931
Punkte
295
Ja, mit dem Schaden kann man leben aber der Stun ... ich würde den gegen n Silence tauschen um weiterhin z.B. Blink zu verhindern aber dem betroffenen Spieler nicht die Kontrolle über seine Einheiten zu entziehen -_-
 
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
2.715
Punkte
210
Ja, mit dem Schaden kann man leben aber der Stun ... ich würde den gegen n Silence tauschen um weiterhin z.B. Blink zu verhindern aber dem betroffenen Spieler nicht die Kontrolle über seine Einheiten zu entziehen -_-
ich kann mich eigentlich nciht erinnern mal ein spiel gesehen zu haben wo der zerg weit hinten lag und durch nen fungal (incl. Stun) das spiel ungerechterweise für sich entscheiden konnte. also seh ich da keine veranlassung das zu nerfen. seit dem letzten patch werden infestors endlich mal öfters benutzt (davor hat man sie imo viel zu selten gesehen). wenn jetzt so ein heftiger nerf kommen würde dann baut die doch keiner mehr. oder seh ich das falsch?
 
Mitglied seit
8 Aug 2009
Beiträge
2.899
Punkte
215
Also ich hab genug Games gesehen wo Fungal was gerissen hat sry aber kp was du für Replays gucks ;) aber Fungal ist total imba.
 
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
801
Punkte
0
fungal ist overpowered, es ist ein instaspell der schaden garantiert und er ist unglaublich flexibel einsetzbar, gegen bio, gegen air, gegen mech... seit dem letzten buff raucht mir fungal marines in hundertschaften weg, das saugt einfach so derbe viel energie von den medivacs das ist nicht mehr feierlich. dazu kommt der stun... in der kombination mit broodlords wirklich kaum zu schlagen.
nerf pls.
 
Mitglied seit
27 Jan 2008
Beiträge
6.516
Punkte
220
Infesorts sind meine lieblingsunits in sc2 :wub

imba finde ich sie auch nicht, man kann sie als terran easy snipen oder empen und als toss reicht einmal feedback aus... kein plan was daran imba sein soll... vielleicht sind die spieler die sie gut einsetzen einfach besser? gönnt zerg doch wenigstens diese eine gute einheit :D
 
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
801
Punkte
0
Infesorts sind meine lieblingsunits in sc2 :wub

imba finde ich sie auch nicht, man kann sie als terran easy snipen oder empen und als toss reicht einmal feedback aus... kein plan was daran imba sein soll... vielleicht sind die spieler die sie gut einsetzen einfach besser? gönnt zerg doch wenigstens diese eine gute einheit :D
ling, baneling, muta, broodlord, roach...
finde nicht dass man sich da als z beschweren kann ;)
 
Mitglied seit
25 Mrz 2010
Beiträge
284
Punkte
0
Kann sich Einbuddeln,unter der Erde bewegen(Quasi Getarnt),Inf Rines rotzen,Pilzbefall und was das dümmste überhaupt ist als Biologische Einheit eine Mecheinheit übernehmen.Macht keinen Flächenschaden an eigenen Einheiten und Enttarnt mit dem Fungal Getarnte Einheiten.Was kann das ding eigentlich nicht?Ach ja,Fliegen.Buff pls,das Ding braucht Flügel.
Imba,jein.Erst wenn 3 Infested ihre Fungals der Reihe nach auf andere Einheiten rotzen weil dann alles im Stillstand ohne etwas tun zu können Krepiert.Erst in verbindung mit Broodlords.Erst in Verbindung mit Mutas.Erst....usw.
Für mich die bekloppteste Einheit im Spiel noch vor den Mutas.
Aufgefallen erst nach dem letzten Patch weil die üblichen nicht Pro Zergspieler halt mit ein bisschen Hatchrotzen und Karte kacken überfordert waren.
Genannt wird immer wieder der Ghost als Konter.Der Ghost lohnt sich nur wenn der Zerg keinen Overseer dabei hat oder nicht mit Fungal gecatcht wird.Ausserdem braucht man dafür Micro,das haben wir terra Spieler ja nicht unsere Rines Splitten sich von selbst.

Das war Sarkasmus,im ernst würde ich sagen Neuralparasit weg für Mech(ist ja auch total Idiotisch) und Fungal mit der möglichkeit doch noch zu Flüchten.
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
infestor broodlord combi zu stark im TvZ lässt sich easy snipen mit emp sagt man dann als protoss hatm an vll feedback oder kann die mit blink snipen wenn er out of posi is aber im tvz kann der zerg die dinger doch genauso splitten wie ien protoss templar oder nicht ?
das teil is stärker als nen templar hat mehr abilitys und der fungal stunned noch dazu was ich total überflüssig finde . Slowen oder silencen wäre viel besser aber ganz stun bringt einem zum zuschauen und is einfach der micro killer schlecht hin
einmal gefungaled kommst nie wieder raus
 
Mitglied seit
27 Feb 2009
Beiträge
801
Punkte
0
ich würde sagen das ist hier endlich mal ein thema bei dem sich die meisten einig sind :)
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
haha alle sind der meinung das die einheit reworked werden muss oder wohl eher die key fähigkeit fungal :D
 
Mitglied seit
21 Mrz 2008
Beiträge
1.293
Punkte
0
awa nicht reworken, macht den Defiler rein dann sind wir alle zufrieden xD
 
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
2.715
Punkte
210
Also ich hab genug Games gesehen wo Fungal was gerissen hat sry aber kp was du für Replays gucks ;) aber Fungal ist total imba.
zwischen was "reißen" und "imba pownen" besteht dann doch ein unterschied. deiner meinung nach sollte man also so weit nerfen, dass ein zerg mit nem infestor nix mehr reißen kann? kann man die einheit auch gleich ausem spiel nehmen (und natürlich mutas+broodlods auch).

ich schau mir sehr viel GSL-Games an und bei den koreanern ist mir das eigentlich nicht wirklich aufgefallen das die zerg im late alles weg rotzen. beim letzten turnier (GSL Super Turnament) standen z.b. 4 terra im halbfinale. das wäre ja wohl nicht der fall wenn zerg urst op wären.

aber anscheinend haben im unteren skillbereich ja doch viele große probleme mit der inestor+broodlord kombo. dazu kann ich nun nicht wirklich ne aussage treffen, da ich mir bronze, silber, gold,platin-reps nie anschaue. im endeffekt richtet sich blizz ja aber nunmal nach den pros, wenns um die balance geht. von daher seh ich da eigentlich keinen nerf kommen.


verlierst du denn so viel gegen zerg, dass du immer so am meckern bist oder kannste das viehzeuch einfach nicht ab?
 
Mitglied seit
8 Aug 2009
Beiträge
2.899
Punkte
215
Ich pwn jeden Terra und 80% der Toss Spieler die ich bekomm, doch Zerg besieg ich leider nicht so oft Aufrund der Tatsache das es die Broodlor+Infestor Combo gibt.
Und das mit dem Blizz richtet sich nur nach Pros ist leider falsch, die richten sich sogar mehr nach Casual Gamern anstatt nach Masterliga und GM Playern.

Idras Lategame ist fast unbesiegbar, falls du mal so ein Replay gesehen haben solltest, er wird halt von jedem Terra gecheest, damit er nicht ins Late gegen ihn kommen muss.
Im 200 Supply fight gewinnt eigentlich jeder Zerg gegen nenn Terra bzw sollte er, ansonsten hat der Zerg was falsch gemacht, zu mal er ja auch alles instant nach spawnen kann...
 
Mitglied seit
7 Nov 2007
Beiträge
2.715
Punkte
210
ich dachte immer idra wird so oft gecheest, weil er sich so geil drüber aufregt und des öfteren auch einfach GG schreibt und aufgibt (muss ich an die Games Idra vs oGs.MC von MLG denken....sehr unterhaltsam).


naja so lange es keinen patch gibt müssen die terras mit der situation auf jeden fall leben. von daher machts jetzt wenig sinn ewig zu diskutieren obs gernerft werden soll oder nicht. dann lieber überlegen wie man die kombo noch am besten aushebeln kann. und dann würd ich mal behaupten das du mit vikings+mass tanks+rines ganz gut gegen halten kannst. so lange du genügend vikings hast um die broodlords zu fisten und deine tanks gut stehen ist es auf jeden fall nicht aussichtslos. und mass-drops an den basen des zerg helfen da auch extrem. für infestor+broodlords braucht der zerg ordentlich gas. wenn du ihm dieses grundlage durch stämdiges droppen nimmst hat er schonmal ein problem. wenn der zerg nat. so schlau is und seine basen mit genügend fleischpeitschen sichert wirds eklig
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
ne das mit idra stimmt er wird so oft gecheesed weil die spieler sein macro game fürchten da sind jetzt paar spieler ausnahme wie MC die einfach den cheesen um ihn auszulachen danach.:)
Soweit ich weiß belok hat aber david kim sich auch schon zur broodlord+ infestor combi geäußert und gesagt das da die meisten probleme momentan in der balance bestehn .
Allerdings is die balance auch soweit das eig jede rasse 50% winratio in jedem MU hat :)
 
Mitglied seit
23 Jun 2011
Beiträge
2
Punkte
0
The Command & Conquer and Red Alert series has gone a long way to popularize the real-time strategy genre through the years. Red Alert 3 adds a few new units, powers and a new faction to keep the franchise fresh, but far too much has remained the same. The game's biggest, Duplicate File Finder problems are that far too many units are retained from prior games, many units are shared between all 3 factions with mere name swaps and the AI is still amazingly ignorant of its surroundings. The game is fun but would be much better if they actually pushed the franchise and genre forward with some truly fresh new ideas rather than retreading the same formulaic approach to the RTS genre.
 
Oben Unten