Kerbal Space Programm

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #1

Es wird Zeit für eine neue Mission und ich werd hier ein bisschen mitdokumentieren ... Vielleicht interessiert ja wen ...

_________________

Ich will endlich mal an meine Grenzen gehen - deshalb wir mein neues Ziel "Vall" sein, wein Zwegplanet der um den Gasriesen Jool kreis - dem äußersten der Kerbal-Planeten.

jtufwl.png


Da ich keine sonderlich schwierigen Manöver vorhaben werde und nur einfaches Docken, Landen und Starten benötigt werden sollte, werde ganz ohne MechJeb (Autopilot) spielen.

Folgende Mods werde ich benutzen:

  • KER (ein besserer Flugschreiber, der mich einfach mit Daten und Werten füttern wird, die das manuelle Fliegen angenehmer machen)
  • Docking Allign (Docking Visier - unabkömmlich)
  • EnvironmentalVisualEnhancements (Schönere Texturen, volumetrische Wolken, Städtelicher in der Nacht, Sandstürme auf Duna, und und und - macht KSP einfach sehr hübsch)
_____________________

Grober Ablauf:

  • Crew einsammeln
  • Mein Duna-Schiff updaten und im Orbit um Kerbin zusammenbauen wie schon bei meiner Duna-Mission
  • Nach Vall fliegen
  • Selfies aufnehmen
  • Sicher Heimkehren
_____________________
Punkt 1: Crew einsammeln
Ich möchte die gute alte Crew nach vall schicken - Bill, Bod und Jeb! Die 3 Jungs im orangen Anzug.
Da die drei recht verteilt rund um Kerbin "arbeiten", musste ich die erstmal einsammeln. Nebenbei konnte ich meine installierten Mods austesten.

Ich habe dafür einfach meinen Moon-Lander mit einer Docking-Schürze ausgestattet und mich erstmal zu Bill und Bob aufgemacht, die ihren Dienst auf einer Station mit einem Rund 200.000 km Radius um Kerbin machten:

BY3YuKq.jpg


Dann musste ich noch zu meiner Weltraumtankstelle, wo Jeb selbst gerade mein erstes SSTO angedockt hatte zum auftanken:

mTiUXlW.jpg


Mit meinen 3 Vorzeigepiloten konnte ich dann wieder sicher heimkehren:

TsXLt19.jpg


____________________________

Die ganzen Manöver haben mit Gestern 3 Stunden gekostet - und am Ende ist mir der RCS Fuel ausgegangen. War also recht mühsam. Wie dem auch sei hab ich nun die Crew zusammen und kann mich dem Umbau meiner Duna-Mission widmen.

Ich werde wohl die groben Baugruppen zusammen lassen, hier und da Lichter und Science-Module dazugeben und viel mehr Treibstoff dranbauen.

Bis dahin wird aber noch einige Zeit vergehen.
 

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #2

Kleine Schritte führen auch zum Ziel.

__________________________________________

Da mein alter Duna-Lander über reichlich Delta V verfügt hat, hab ich ihn für die Vall-Mission wieder reaktiviert, mit ein paar neuen Features ausgestattet (Science, Lichter, etc.) und für den Zusammenbau in den Orbit geschickt.

PBFHZTp.jpg


Ich hab extra einen Start in der Nacht vorgezogen, um euch die Stadtlichter zu zeigen:

DAUZpOo.jpg


Tja - und jetzt kommt es: Ich hätte besser in meinen alten Unterlagen recherchieren sollen - das Delta V der Trägerraketen hat schon damals bei weitem nicht ausgereicht, um den Lander in den Orbit von Kerbal zu bekommen.

Folglich musste ich mit dem Lander selbst das letzte Stück Arbeit verrichten - somit war Auftanken im Orbit angesagt und so musste meine Tankstelle angesteuert werden.

F0lwtuw.jpg


Als ich den Tankvorgang aktivierte, begann das ganze Gerät (der Gerät^^) stark zu wobbeln - meine Vermutung war der oben angedockte SSTO Flieger, denn ich mal schnell abdocken musste, bevor alles in sich zusammen zu brechen drohte.

ShIl8wv.jpg


Der ganze Tankvorgang hat dann mal wieder ewig gedauert - 15 Minuten von einem Tank in den anderen: Fazit: Tankstelle leer, Vall-Lander zu 95% voll. Meh ...

______________________

Wie dem auch sei: Ich war gestern voller Tatendrang und hab deshalb noch den Kern meines Vall-Schiffes gebaut - das grobe Konzept von meinem Duna-Core habe ich beibelassen, aber ich habe trotzdem von Grund auf neu begonnen: Hinzu kam ein Science-Lab, 2 Orange Tanks und diverses neues Schnick und Schnack - was man eben so braucht auf einem 295 Tage Flug zu Jool.

uqaFeii.jpg


Als Trägerrakete hab ich dann was ganz neues entdeckt: Die neuen NASA Teile die mit dem letzten Update mitgeliefert wurden.
Boah sind die groß - muahahaha.

Gleich mal einen groben Entwurf hingezimmert.

Das Ding flog dabei gar nicht so schlecht - nur leider hab ich mir im Delta V knapp verschätzt ... was teils auch an KER liegt, der anscheinend keine Anzeige für die neuen NASA Teile hat --> Noitz an mich selbst: KER updaten!

Wie dem auch sei: Ich hab also haufenweise Booster und anderes Zeug drangebaut und das ist dann passiert:

ZOoybtW.jpg

5xezr6v.jpg

WFzXvUE.jpg


______________

Zum Glück wird das ganze Baby ferngesteuert und kein Kerbal-O-Naut wurde dabei verletzt.

Um mich erstmal vom Schock zu erholen, hab mich mit etwas angenehmeren nicht ganz so gefährlichem beschäftigt:

Launch Window for Jool:

df2FVMG.jpg


Launch Windows können auf dieser tollen Homepage berechnet werden: http://ksp.olex.biz/

Und wieviel Delta V ich überhaupt benötigen werde:

KerbinDeltaVMap.png

Bild Via: KSP Wiki

Tja - da werd ich schon viel Sprit brauchen :(
 
Last edited:

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #3

So - nur ein kleines Update diesmal:
Habe endlich mein Mutterschiff in einen stabilen Orbit (250km) um Kerbin gebracht...

eQSAwjI.jpg


... und anschließend mit meinem Lander verbunden.

D5mke6b.jpg


Da ich noch einiges an restlichem Treibstoff in der Trägerrakete des Mutterschiffes hatte, konnte ich nun endlich meinen Lander komplett auftanken.

Das hat zwar nicht ganz so viel Zeit gebraucht, aber gerade bei KSP zahlt sich meiner Meinung nach ein zweiter Monitor aus, auf dem man derweil was anderes machen kann - zum Beispiel Game Of Thrones schauen ^^

ynx7Zv5.jpg


___________

Was steht als nächstes an?

Die 3 Antriebsteile designen und zum Mutterschiff raufbringen.

Was mich zu letztem Bild im vorherigem Post bringt:

Wie viel Sprit brauch ich eigentlich? Also laut obiger Grafik wird ein delta-v von ca. 7300 m/s von meinem jetzigen Orbit bis zu Valls Orbit benötigt - das ganz mal 2 und wir haben ca. inkl. Reserven 16000 m/s zu bewältigen - Der Lander selbst wird nur auf Vall aufsetzen und wieder zum Mutterschiff zurückkehren und auf Kerbin aufsetzen - sollte wenn es auf Duna möglich war - auch hier locker möglich sein. Vielleicht geht sich auch ein Abstecher zu einem anderen Trabanten aus.

16000 m/s klingt nun viel, aber durch 3 sind das rund 5300 m/s pro Antriebsteil, was eigentlich zu bewerkstelligen sein sollte - Besonders in Kombination von den neuen NASA-Tanks und Nuclear-Antrieben.
Ich bin dann mal selbst schon gespannt auf mein Desing.
 
Last edited:

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #4

Wo waren wir stehen geblieben?

Achja: Zeit den Antrieb und die Treibstofftanks zu meinem Vall-Schiff raufzubringen:

uEzaG4S.jpg


Mein Antriebsgerät hat etwas von StarWars :D

0mJKZnJ.jpg


(Anwärter für Screenshot des Monats?)

Stufe 1 docken:

VZwYpEg.jpg


Stufe 2 docken:

OjVmbKq.jpg


Trägerraekte für den Core abdocken und Platz schaffen:

gVXOSv5.jpg


__________________

Im Plan lag nun, Stufe 3 raufzuschicken.

Doch irgednwie war ich zu mehr motiviert - wenn ich schon so eine verdammt lange Reise auf mich nehme, will auch mehr davon haben - wie wärs also mit einem Vall-Rover:

YAY - wenn schon, dann aber was größeres mit großen Reifen:

wKivFtx.jpg


(die hier btw nach der ersten Landung alle samt kaputt wurden)

Apropos Landung - hier noch ein Bild vom Fallschirm testen:

yh6iOby.jpg


__________________

Next Stop: Restlichen Treibstofftank raufshicken, Rover raufschicken und dann ab nach Jool :D

Noch viel mehr Bilder davon auf meinem Steam-Online-Ordner: http://steamcommunity.com/profiles/76561198016143489/screenshots/
 
Last edited:
Mar 26, 2011
266
0
185
Hössig
Rover -> Jool ... ich dachte das wäre n Gasgigant ... die bilder die ich mit "kerbalnautenlandungen" auf jool gesehen habe ... ich sag nur 10m köpfe ... glitches glitches glitches ... meinst du Laythe .... grad gesehen, dass du nach Vall willst ... kk das dürfte gehen ^^ (sry bin jetzt zu faul alles nochma zu löschen ... ignorier einfach den anfang)
 

Havoc

Moderator
Jul 19, 2008
16,157
213
355
30
Franken
Lieblings C&C



Und ich schaff es nicht mal, ein Flugzeug ohne dreifachen Salto länger als 5 Sekunden in der Luft zu halten. :(
 

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #6

So - der erste Meilenstein ist quasi erreicht: Mein Vall-O-Mat ist fertig zusammengebaut.

Gestern Abend hab ich noch den Rover gedockt ... (Anmerkung: Wilfried Kerman ist nun auch mit von der Partie - er wird auf dem Vall-O-Mat bleiben, wenn die anderen 3 runter auf Vall landen)

Doch da passte er nicht rein ...

UqRM0Es.jpg


Ich dachte sogar kurz über einen Adapter nach, bis mir endlich die brillante Idee kam, dass ich das Teil einfach 90° nachdrehe ... Ich Genius! ^^

Und so war er nun fertig - mein Vall-O-Mat:

8KECLc7.jpg


Nach 2 KSP Jahren Time-Warp hab ich auch mein Transferfenster nach Jool erreicht:

n8fhIiM.jpg


Ha - nur 970 m/s Delta-V um erstmal Kerbin zu verlassen - geht sich locker aus...
Der große Haken an der Sache? Den gibts nicht, aber Nuklear-Antriebe haben halt nicht sehr viel Schubkraft (sind dafür aber sparsam).
Folglich bekam ich ca. 1 m/s² Beschleunigung zusammen - was also 970 Sekunden lang dauern wird, bis ich die 970 m/s erreicht habe - das sind also 16 Minuten.
Mit Time-Warp kürzer, aber das traue ich mich bei einem so großen Schiff nicht mehr. Es würde sogar noch länger dauern: Immer wieder Kerbin umkreisen und bei der Periapsis Schub geben.
Wie dem auch sei: Los gehts - auf nach Jool.

VOLLER SCHUB!

Hm - eine komische Explosion ...? Hm egal. Sieht alles gut aus:

cwICa8Q.jpg


Rund 10 Minuten und 400 m/s delta-v später seh ichs dann:
Beim ersten Schub ist ein Rad des Rovers weggebrochen.
Moah!
Was nun?
Transfer abbrechen? Neuen Rover raufschicken? Niemals!
Hab mir zum Glück mein Savegame vor dem Transfer weggesichert - werde also das wiederherstellen und versuchen in einem Stück nach Jool zu kommen.

___________

Das nächste Update gibt erst wenn ich bei Jool angenommen bin - außer es passiert etwas auf der Reise dort hin ...
 
Last edited:
Nov 5, 2006
24,933
2
330
38
Lieblings C&C



Sieht echt hübsch aus stone was Du da rumschipperst :)
Muss ja sagen ich bin n bisl raus - welche Mods sind denn zZ so angesagt / brauchbar? Denke mal die üblichen verdächtigen gibt es ja immer noch (Universe Replacer, MechJeb und die ganzen Teile-Mods (wobei ich mir bei letzteren nie sicher war welcher nur wirklich sinnvoll ist ohne direkt überladen zu wirken ^^)).
 

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Hm ... Mods ...

Was sozusagen gerade richtig im Trend liegt, sind Grafik-Verbesserer.

EVE - Environment Visual Enhancer (welchen ich hier in Vanilla-Ausführung benutze) verschönert alle Planeten - diese Mod ist aber stark erweiterbar und so gibt es davon Versionen mit Sandstürmen auf Duna, lila Dampf-Geysiren auf Eve, und und und....

Mir war das zu kompliziert das ganze zum zusammenstellen und somit benutze ich die EVE Mods eben als quasi Stock (inkl. Volumetic Clouds ...): http://forum.kerbalspaceprogram.com...entalVisualEnhancements-NEW!-VolumetricClouds!

Distant Object Enhancement ist auch fast schon Must-Have wenn man EVE installiert - mit dieser Mod kann man die hübscheren Planten schon von wieder weg realistisch erkennen und "glühen" sehen: http://forum.kerbalspaceprogram.com...-3-Planets-satellites-in-the-night-sky!-(3-3)

Diese beiden Mods greifen kaum ins Hauptspiel ein und diesen nur als Eye-Candy. Aber es ist hübsches Eye-Candy und ich kann sie nur weiterempfehlen.

______________

Ansonsten benutze ich kaum was, aber die Klassiker funktionieren auch allesamt mit der neuesten KSP Version 0.23.5 - MechJeb, usw. Funktioniert alles.

Was im Trend vieler liegt und richtig gut sein soll ist die Interstellar Mod: http://forum.kerbalspaceprogram.com...Integration-New-Models-New-Tech)-Version-0-11
Scott Manley widmet dieser Mod gerade eine ganze Serie in Youtube und ist mit der Mod gerade bei Folge 62 oder so :ugly

Die Mod bringt viele neue Teile mit sich. Vom Atomreaktor über beamed Power hin zum Warpantrieb. Besonders Spaß machen soll die Mod im Karriere-Modus, wo das finale Ziel eben die Erforschung des Warps ist.

______________

Wie dem auch sei:

Ich fliegt gerade LANGSAM nach Jool. Kurz vor meinem Kerbin-Escape hab ich nochmal meinen Vall-O-Mat voll aufgetankt. Jetzt bin ich derweil im Orbit um die "Sonne" und muss 3000 m/s Delta V errreicht - geschätzte Brennzeit: 40 Minuten Realtime :( :( :( (10 Minuten hab ich schon)^^
 
Nov 5, 2006
24,933
2
330
38
Lieblings C&C



Na dann viel Erfolg und vergiss das Speichern nicht - meine erste Jool Mission ist damals ja auch bruchgelandet ^^
 

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #7

JOOOOOOLLLLL - ich bin dahaha ...

Nach 40 Minuten Burn for Jool, 15 Minuten Braking for Jool und nochmals 15 Minuten Orbit um Jool und nochmals 15 Minuten um in einen schönen Park-Orbit außerhalb von Vall.

Ao1rGB0.jpg


Ja - das hat lange gedauert und ich hatte auch schon Angst um meinen Treibstoff.

Genialer (oder merkwürdigerer) Weise werden nur die direkt angeschlossenen Tanks Links oben angezeigt und als ich den mittleren Tank wieder aufteilen konnte war ich beruhigt - es wird zwar noch immer sehr knapp werden wieder damit heimzukommen, aber es sieht nicht mehr so düster aus, als wie in der Mitte der Reise - und deshalb hab ich auch parallel einen Tanker nach Jool aufbrechen lassen :D

tNOMqOF.jpg


Tja - und mehr gibt es nicht zu berichten.

Außer, dass Wilfrey Kerman erstmal die Aussicht im neuen System genießen wollte und gleich mal einen Selfie gemacht hat:

Dabei hat er auch mal das Schiffchen abgecheckt, ob es die lange Reise eh gut überstanden hat ...

https://www.youtube.com/watch?v=KxLUZh74dY4

iAxlku9.jpg


___________________

Was steht demnächst an?

ICH WEIß ES NICHT!

Ich bin nämlich draufgekommen, dass Vall keine Atmosphäre hat und mein Rover aber mit seinen Fallschirmen darauf ausgelegt ist.
Der einzige Planet für Fallschirme im System ist Laythe - doch der besteht hauptsächlich aus Wasser und was soll ich da mit dem Rover?
Ich könnte natürlich versuchen auf Vall ohne Fallschirme zu landen - ist sicher möglich, aber es gibt angenehmere Manöver.
Andererseits hat Vall kaum Gavity und es sollte möglich sein mit meinem Lander zuerst auf Vall zu landen und dann auf Laythe ...

Jemand ne Empfehlung oder nen Tip?

ODER: Was will meine Community sehen? :ugly
 
Last edited:

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #8

Update - ich weiß, ich nerve.

(hab btw die oberigen alten Bilder in Spoiler gepackt um euch Ladezeit/Traffic zu sparen)

_______________________________

Versuch Nummer 1 war gestern meinen Rover auf Vall zu landen.

Nach 3 Versuchen hab ichs gelassen - dazu hab ich einfach zu wenig Treibstoff an Bord. Klar könnte ich meinen Vall-O-Mat mit Vall intercepten lassen, aber diese feinen Manöver mit dem großen schwergängigen Schiff zu machen ... dazu fehlt mir die Geduld.

Fazit: Rover landet nicht auf Vall, sondern auf Laythe mit Fallschirmen. Basta!

Bilder von meiner missglückten Landung im Spoiler:


344RWjP.jpg


2OCzkVf.jpg


njEvDxu.jpg



________

Versuch Nummer 2: Rover nach Lathye schicken.

LYUtIIv.jpg


Hat ganz wunderbar geklappt und ich hab genügend Treibstoff mit, um meinen Landepunkt kontrolliert zu erreichen und den Rest den Fallschirmen zu überlassen.

Doch irgendwas hat mich extrem an der Optik von Lathye gestört - das sieht ja mehr wie Eve aus.

Hab dann mal schnell im Internet recherchiert und ein Texturen-Pack für den EnvironmentalVisualEnhancements installiert: http://kerbalspaceport.com/hdcloudtextures/

Das ganze sieht nun so aus: :wub

E6WvfDW.jpg


__________________________

Was steht noch an?

  • Landeplatz auf Laythe für Rover suchen und landen.
  • Rovern auf Laythe
  • Mit Vall-Lander auf Vall landen.
  • Mit Vall-Lander auftanken und auf Laythe landen.
  • Roverpilot einsammeln und Laythe verlassen
  • Mit Vall-O-Mat docken
  • Heimfliegen

:D
 
Last edited:

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #9

Schon Teil Nummer 9 und ich bin noch immer nicht daha?

Naja - Zumindest reicht es schon für hübsche Screenshots:

r8ksxjy.jpg


____________________

Wie dem auch sei: Ich habe mich etwas verkalkuliert mit meinem Aero-Braking Manöver mit meinem Rover bei Laythe und so musst ich nachts landen:

dag50g3.jpg


Ich sags euch gleich: Es war REINES GLÜCK, dass ich gleich beim ersten mal "gelandet" habe und nicht "gewassert".

Dabei gingen nur die vorderen Reifen kaputt, aber Jeb hats gleich repariert:

lOzuQ0S.jpg


Hab dann bis Tagesanbruch gewartet und konnte dann meine Laythe-Rover-Mission erfolgreich starten und hab gleich ein mysteriöses Anti-Schwerkraft-Teilchen gefunden:

RHqowSs.jpg


Zeitgleich hat sich auch mein Vall-Lander in Richtung Vall auf den Weg gemacht:

rua3c3I.jpg


(bin dann auch gelandet, hab aber die Landung verschissen - deshalb keine Screenshots davon)
 
Last edited:
Mar 26, 2011
266
0
185
Hössig
nice ich für meinen teil habe aktuell eine neue karriere angefangen mit vielen versch. mods (die meisten aus Scott Manleys liste) ... bin gerade dabei eine große platttform im all zu bauen um da gezielt die schiffe bauen zu können ... das is vll. n krampf wenn ich vortschritte mache und endlich zufrieden mit dem design und der funktionalität bin schicke ich euch auch mal ein paar screenshotts durch die tiefen des netzes bb
 
Mar 26, 2011
266
0
185
Hössig
ok plattform is in den Planeten gestürzt

a8tNRkH.png


hab begonnen nach Erz zu suchen und dann direkt mal was gefunden

MBHi7Y9.png


N6ku3bc.png


brauch aber um den Abbau beginnen zu können mehr Teile und Technologien, deswegen hab ich mir vorgenommen alle Biome auf Mun zu erforschen

EfOMPVN.png


meine ersten Versuche etwas im Orbit zusammenzubauen:

xfsbPsi.png


5mdyZJM.png


oFM9Tba.png


ich musste dann leider einsehen, dass mein Modell nicht genug Delta-V hatte für den Rückflug

mein nächstes hatte dann nach 2 Tagen Tests genug

nnOQwQh.png


P6qio10.png


doch dieses hatte dann nicht alle Forschungsparts dran, deswegen

T1GWgJM.png


ekAwYoD.png


uVDSoVG.png


da mir noch ein paar biome fehlen

njVbdhb.png


will ich so eine Art Trägerschiff bauen, doch dafür will ich die rails und co von infernal robotics nutzen, kann mir wer erklären wie ich da die sachen einstelle?

QXfGBVR.png


ich hatte die tasten 1 und 2 gewählt, doch auf dem Startplatz passierte nix

gibts irgendwelche tutorials für 23.5? ich find keine ^^
 

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #10

Vall - ich bin dahahahaha!

Ich bin am Ziel angelangt und poste hiermit den wohl unspektakulärsten Beitrag.

Es gibt einige langweilige Bilder: :O

0Iuu4jP.jpg


8Xt4HID.jpg


________________________________

Hab dann ein paar Bodenporben genommen, Science durchgeführt und festgestellt, dass mein Fallschirm am Boden kratzt und zum Glück drangeblieben ist. :O

Irgendwie stimmt wohl auch für KSP das selbe, was auch für Minecraft gilt:

Der Weg ist das Ziel.

Und mein Weg hat dieses Ziel: Jep auf Lathye aufsammeln, heimfliegen!

Also auf nach Laythe:

44xsgzq.jpg


Machs gut Vall :wub
 

stone

Moderator
Oct 16, 2007
24,198
74
360
37
at
Vall Missions-Logbuch #11 - letzter Eintrag

Wie unser alter Mope sagen würde: Hallöchen Nachbarn :D

Nach einer längeren Pause hier kommt der letzte Teil meiner Jool-Mission. Genießen!

(alles im Spoiler, weil viel!)



Nach meinem Vall-Urlaub wurde es endlich Zeit Jeb auf Lathye abzuholen und heimzufliegen:

OOYkpXV.jpg


Wobei das Landen doch komplizierter war, als gedacht:

2tgGUy5.jpg


iAEwSN7.jpg


Man beachte das scheiß Design! Ich brauchte rund 15 Anflüge, bis es hingehauen hat:

lGrqfRd.jpg


Nächster Schritt:

Mit dem Rover zum Shuttle fahren.

Das hat gedauert, aber ich konnte gut improvisieren:


Le1z5aJ.jpg


Leathermen FTW!

Angekommen nach 30 Minuten Fahrzeit (mit 4 Unfällen dazwischen) konnte ich mich endlich ans heimfliegen machen:

Und das war schwieriger als gedacht ...

http://www.youtube.com/watch?v=FPDewBOClQs

Zu meiner Schande muss ich gestehen: Der Lander hatte nie so viel Fuel für Laythe und Vall - ich hab hier mysteröser Weise via Savegame Editing auf Laythe nachgetankt - Schande über mein Haupt :(

__________

Wie dem auch sei hats der Lander erfolgreich zum Mutterschiffchen zurückgemacht. Nach einigen Fuel-Transfermaßnahmen, konnte ich schließlich die mittlere Stufe abkoppeln und mich auf den Heimflug machen:

0ly5eAq.jpg


Der Heimflug nachtürlich mit Gravity-Assist:

BENmonn.jpg


(like a pro)

Etliche Zeit später konnte ich endlich Kerbin erreichen - und hatte ein recht geniales Intercept - nämlich über die Pole ... somit Aero-Breaking mit Nordlicht:

V8yU1Gv.jpg


Ein letzter Blick zurück zu meinem Baby:

ZKGogpV.jpg


Dann wurde es Zeit 3 von meinen 4 Leuten daheim landen zu lassen:

PfD3Qwf.jpg


37zLHyY.jpg


Um den letzten Kerbonauten zu holen musste ich extra noch schnell was in 5 Minuten zusammenzimmern:

2ifUqOC.jpg


Rendevouz:

YO5qwWu.jpg


Und Wiedereintritt:

4BKOsnb.jpg


Sicher gelandet aufm Nordpol :ugly

sWtpHM0.jpg


Dann war es Zeit den restlichen Teil vom Schiff zu "verschrotten"

jYNPvOJ.jpg


______________



Tada - FERTIG!


Wie lange hat die ganze Mission gedauert? Also laut Anzeige hier rund 7 Jahre!

6L7SZRi.jpg



______________

Was kommt als nächstes?

Gar nichts!

Ich bin müde und meine Beine tun weh.


(edit: grad mein video angesehen - boah da sind wirklich viel fails drin, aber da seht ihr erstmal was so alles bei einem einfach launch schiefgehen kann - quicksave quickload sei dank)
 
Last edited: