Der Umgang mit Trollen

Jul 5, 2002
6,374
0
0
36
essen
Wenn ich gewusst hätte, dass ich mit meiner kleinen Spende eines Tages Idioten eine Plattform gebe um ihren rechten politischen Bullshit zu verbreiten, hätte ich das Geld lieber nen Penner gegeben oder weggeschmissen.
 

AmeRiZe

WERWURST!
Staff member
BattleZone Manager
Wumpus
Jan 30, 2008
26,761
341
395
Berlin



Wenn ich gewusst hätte, dass ich mit meiner kleinen Spende eines Tages Idioten eine Plattform gebe um ihren rechten politischen Bullshit zu verbreiten, hätte ich das Geld lieber nen Penner gegeben oder weggeschmissen.
freezy ist halt wie unsere Regierung, die denkt rechtes Gesocks brauch eine öffentliche Plattform, damit sie sich nicht radikalisiere und was daraus geworden ist hat man ja gut am NSU-Prozess gesehen:z
 
Sep 2, 2009
3,076
17
220
40
Cybertron
Kein Problem, aber diese Liste wird ja immer länger LOL.

Blade
Keerulz
D4rK AmeRiZe
PhillRudd


p.s. Das Thema ging hier doch ums "Trolling" , nicht darüber ob jemand Rechts ist.
Falls ihr meint wir haben hier im Forum auch noch Rechts Gesinnte unterwegs, Solltet ihr das Lieber in einem anderen Thread separat Ansprechren.
Haben wir hier überhaupt irgendjemanden mit rechter Gesinnung ? OK einige sind hier konservativ, aber das macht die Leute noch lange nicht Rechts.
 

freezy

Staff member
Administrator
Clanleader
Sep 26, 2002
61,983
112
560
32
Dark Citadel
Für Gesinnung wurde noch nie gebannt. Hier im Forum kann jemand rechts oder links sein, das ist Banane.

Falls jemand offensichtlich rassistische Sachen schreibt, könnt ihr die Posts ja melden (bitte mit Begründung was genau rassisistisch sein soll).
 
Jan 14, 2016
76
0
0
25
Magdeburg
Wenn ich gewusst hätte, dass ich mit meiner kleinen Spende eines Tages Idioten eine Plattform gebe um ihren rechten politischen Bullshit zu verbreiten, hätte ich das Geld lieber nen Penner gegeben oder weggeschmissen.
In der Politik gibt es die Bezeichnungen rechts und links für unterschiedliche politische Richtungen. Im 19. Jahrhundert saßen im Parlament Abgeordnete konservativer Parteien rechts vom Parlamentspräsidium, Abgeordnete sozialistischer Parteien links vom Präsidium. Obwohl das im österreichischen Nationalrat immer noch so ist, sagt die Sitzordnung heute nichts mehr über die politische Richtung von Parteien aus.
Aus dieser Rechts-links-Situation entwickelten sich die Einstufungen von rechts und links: In der Mitte sind jene, die mit dem bestehenden Zustand der Demokratie im Wesentlichen zufrieden sind. Rechts steht für ein Demokratieverständnis, bei dem innerhalb der Demokratie die individuellen Freiheiten wichtiger sind als Gleichheit. Links bedeutet, dass mehr (soziale und politische) Gleichheit angestrebt wird, manchmal auch auf Kosten individueller Freiheiten. Alle drei Haltungen sind mit der Verfassung und mit den Vorstellungen von Demokratie vereinbar (anders als bei rechtsextremen und linksextremen Positionen). Daher gilt eine Meinungsfreiheit die man nicht Verurteilen kann.