Weltpolitik nach Trump

Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
Man kann Trump sehr wohl kritisieren, aber an der von dir angesprochenen Verhältnismäßigkeit ist schon bisschen was dran. Andere Politiker kommen in der Tat viel zu gut weg.

Diese Duckmäuserei unserer Regierung kotzt mich mindestens so an wie dich, aber die hatten wir so bei vorherigen (etabilierten!) Bundesregierungen auch nicht. Von unserer aktuellen Regierung hab ich die Schnauze genau so voll wie du, aber deswegen wünsche ich mir keinen Trump, bloß weil er ein Rüpel ist... :nono
die frage ist hier ja, weswegen genau man die schnauze voll hat und was man gerne anders hätte. ganz davon abgesehen, ob man den style von trump und meinetwegen merkel in anbetracht der stark unterschiedlichen nationen überhaupt sinnvoll vergleichen kann.
ich bin mir ziemlich sicher, dass du merkel aus anderen gründen abgewählt haben willst als starscream.

wunderbares beispiel dafür sind aktuell auch die franzosen.
aus gewissen perspektiven konnte man macron (neoliberal) vs. le pen (rechtsextrem) durchaus als wahl zwischen pest und cholera sehen.
Schon klar, aber ich hab bewusst versucht den Post so zu schreiben, dass er ihn diesmal auch versteht.
Sicher, aber teilweise auch aus den selben. Eine gewisse Schnittmenge ist da beispielweise mit dieser Arschkriecherei durchaus vorhanden.

Darüber dass in Macrons Fall "pro Europa" wohl auch pro Lobby bedeutet müssen wir hier nicht reden, darf aber durchaus auch mal angesprochen werden...
Wo stimmen wir den nicht überein ?

Das müsste Trump Erstmal topen, damit ich den als schlechten Politiker definiere:

Energiewende: Kosten explodieren auf auf 520 Milliarden
https://www.welt.de/wirtschaft/article158668152/Energiewende-kostet-die-Buerger-520-000-000-000-Euro-erstmal.html

--------------
Sicherheitspolitik. Keinerlei reue oder Reformen, die Regierung macht da einfach nichts.
Hätten die Behörden ihre Arbeit getan wären diese verbrechen entweder erst garnicht passiert, oder entsprechend bestraft.

Silvesternacht in Köln,
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/koeln-erst-ein-schuldspruch-nach-uebergriffen-an-silvester-a-1115678.html

Mord an Freiburger Studentin, wäre zu verhindern gewesen
http://www.tagesspiegel.de/politik/mord-an-freiburger-studentin-tatverdaechtiger-war-in-griechenland-wegen-gewaltdelikt-verurteilt/14980284.html

Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt,
https://de.wikipedia.org/wiki/Anschlag_auf_den_Berliner_Weihnachtsmarkt_an_der_Gedächtniskirche
--------------

Anstatt sich für EU weite Polizei und Geheimdienste einzusetzen, wird uns das Internet zensiert.
http://bundesdeutsche-zeitung.de/headlines/politics-headlines/heiko-maas-als-justizminister-gescheitert-als-zensur-minister-erfolgreich-962678


Und natürlich die Völkerwanderungspolitik
Über 550.000 (abgelehnte Asylbewerber/=/Asylbetrüger) sind noch in Deutschland , Dunkelziffer noch höher und wird immer mehr.
http://www.focus.de/politik/deutschland/fluechtlingspolitik-ueber-eine-halbe-million-abgelehnte-asylbewerber-leben-in-deutschland_id_5971731.html


EU-Türkei-Deal. Deutschland durch Türkei erpressbar gemacht, was auch ausgenutzt wird.
http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-eu-tuerkei-deal-deutschland-nimmt-die-meisten-fluechtlinge-auf_id_7007086.html


Unglaublich was unsere Presse alles der Deutschen Regierung durchgehen lässt, ohne nach
Amtsenthebungsverfahren zu rufen, zu der Zeit als bei Trump nach all möglichen und unmöglichen Gründen gesucht wird.
https://www.merkur.de/politik/nach-rauswurf-von-fbi-chef-comey-droht-trump-jetzt-amtsenthebung-zr-8302185.html

die frage ist hier ja, weswegen genau man die schnauze voll hat und was man gerne anders hätte.
Ich hätte gerne eine Regierung die,

-1- Die sich nicht von Energiekonzernen verarschen lässt.
-2- Die sich nicht von Umweltschutz verarschen lässt.
-3- Die sich nicht von Terroristen verarschen lässt.
-4- Die sich nicht von Kriminellen verarschen lässt.
-6- Die sich nicht von Türkei verarschen lässt.
-7- Die sich nicht von EU verarschen lässt.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.134
Punkte
370
Lieblings C&C



Wo stimmen wir den nicht überein ?
Wir beide debattieren hier ja jetzt schon eine Zeit lang über die Flüchlingskriese, also erlaube mir doch einfach mal diesen Spieß umzudrehen und sag du mir wo ich anders denke.


In einem Punkt bin ich da allerdings auch bei dir:
Wer sich nicht benimmt der flöge bei mir raus, und zwar in hohem Bogen...
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Ich hätte gerne eine Regierung die,

-1- Die sich nicht von Energiekonzernen verarschen lässt.
-2- Die sich nicht von Umweltschutz verarschen lässt.
-3- Die sich nicht von Terroristen verarschen lässt.
-4- Die sich nicht von Kriminellen verarschen lässt.
-6- Die sich nicht von Türkei verarschen lässt.
-7- Die sich nicht von EU verarschen lässt.
abstrakter ging wohl nicht. dazu sagt natürlich jeder "ja".
nehmen wir an, das alles träfe auf trump mehr zu als auf merkel: was nützt es, wenn am ende trotzdem oder gerade deswegen mehr scheiße bei rauskommt?

Wer sich nicht benimmt der flöge bei mir raus, und zwar in hohem Bogen...
aha. is auch so nen satz, den jeder (zumindest kneipenwirt und seine stammtischgäste) sofort unterschreiben würde. wir sind hier aber nicht inner kneipe.
in der realität gibt es bspw. UMFs aus syrien, die lollis klauen. willste die ins kriegsgebiet zurückschicken?
 

AmeRiZe

WERWURST!
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
26.311
Punkte
395
Lieblings C&C



-2- Die sich nicht von Umweltschutz verarschen lässt.
Ich bin generell dafür, dass die Regierung sich nicht verarschen lassen sollte, aber was genau meinst Du mit Umweltschutz?
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
Ich bin generell dafür, dass die Regierung sich nicht verarschen lassen sollte, aber was genau meinst Du mit Umweltschutz?
z.B. Es widert mich an wie zur Zeit das Establishment mit der Öko Lobby kollaboriert.
Drohende Fahrverbote
Bundesweit blieben 13 Millionen Dieselfahrzeuge aus den Innenstädten ausgesperrt.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/ueberregional/Das-Diesel-Dilemma-article3561500.html
http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/hessen/umweltzone-diesel-fahrverbot-mainz-wiesbaden-darmstadt-frankfurt-offenbach-limburg_17904006.htm

Es sind mal wieder die etablierten Parteien, die so ein Bockmist verbocken.
Ein Donald Trump hätte so ein Schwachsinn nicht beschlossen.

Keine der Etablierten Parteien setzt sich für die betroffenen ein, weil die etablierten Parteien eben das Problem sind, nicht die Fahrzeuge.
Ich bin mir sicher die 13 Millionen Fahrzeughalter werden sich schon überlegen was zu bei der nächsten Wahl zu tun ist.

Ich bin sowas von begeistert wie Donald Trump sich dieser Öko Lobby auch alleine entgegenstellt.

[video=youtube;KCn1JaMHieM]https://www.youtube.com/watch?v=KCn1JaMHieM[/video]
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.895
Punkte
530
Möchtest du lieber Smog in den Städten haben Starscream?

Vielleicht lassen sich du und Trump aber auch von den Lobbies der nicht-erneuerbaren Energien verarschen?
 

AmeRiZe

WERWURST!
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
26.311
Punkte
395
Lieblings C&C



Vermutlich war er noch nie in einer Großstadt, die damit zu kämpfen hat...
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Quatsch! Du weißt genau was meine...
ja und??? so formuliert unterschreiben den satz auch afd, npd und csu. und der großteil von denen will höchstwahrscheinlich tatsächlich lolli klauende UMFs ausweisen. die wollen nämlich möglichst gar keine ausländer hier haben. ok, bei csu und afd darf (meistens) natürlich jeder leistungsträger im kapitalistischen sinne gerne bleiben ;)
deswegen glaube ich kaum, dass du inhaltlich große schnittmengen mit starscream hast. frühestens, wenn man die statements genauer differenziert und spätestens, wenn man die motive dahinter beleuchtet.
bspw. wollen die npd und die linken jeweils raus aus der nato oder leiharbeit verbieten/einschränken. ein paar vollhonks der msm basteln u.a. daraus die sog. querfront. dass die motive dahinter (weltbild, menschenbild, einstellung zu kriegen...) aber völlig andere sind, scheint die nicht zu jucken.

Möchtest du lieber Smog in den Städten haben Starscream?

Vielleicht lassen sich du und Trump aber auch von den Lobbies der nicht-erneuerbaren Energien verarschen?
sehr richtig.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.134
Punkte
370
Lieblings C&C



Da hast du natürlich vollkommen Recht, was eben auch zeigt dass du mich schon kennst.

Ich hätte allerdings auch nix dagegen, wenn Anhänger der NPD und der Linken gemeinsam für einen Austritt aus der Nato demonstrieren würden. Genauso wäre ich - hypothetisch - auch bereit, gemeinsam mit Starscream zu demonstrieren, auch wenn gemeinsame Wünsche aus gegenteiligen Motivationen herrühren.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
Naja wenn der Öko Strom das bessere wäre,
hätte es sich ja bei unserem Freien Markt von alleine durchgesetzt.

Und wow 3 Siege für Trump.

1 Sieg gegen unseriösen Journalismus.
CNN zieht eine Geschichte zur Russland-Affäre zurück, drei Redakteure reichen daraufhin ihre Kündigung ein. Trump sieht sich in seinen Fake-News-Vorwürfen bestätigt.
https://www.welt.de/politik/ausland/article165991427/Trump-attackiert-CNN-nach-Kuendigung-von-Redakteuren.html


2 US-Präsident Donald Trump setzt Muslim-Bann durch.
Der Supreme Court erlaubt den Einreisestopp für Visabewerber aus sechs muslimischen Ländern. Trumps Anhänger bejubeln den Beschluss als Erfolg.
http://www.tagesspiegel.de/politik/muslim-bann-trump-erringt-teilsieg-vor-oberstem-gericht/19983860.html

3 Und es ist ein Schlag gegen Multikulti-Wahn und Toleranzirrsinn gelungen, Trump hatte sowas von recht mit dem was in Schweden passiert.
Jetzt wo die Augen sich z.B. auf Schweden richten, wo noch vor einem Jahr uns noch das Multikulti und Toleranz Paradies vorgegaukelt wurden,
sieht man was diese etablierte Weicheier Politik zu bewirken hat.

Unglaublich , wie ein einfacher Satz, schaut einfach mal hin und macht eure Augen auf, alles bewirken kann.

In Schweden tobt der Bürgerkrieg
Polizebericht geleakt Polizeichef: Schon über 60 No-Go-Areas in Schweden
„Es gibt jetzt gesetzlose Gebiete in Stockholm. Das Rechtssystem, dass der Grundpfeiler jeder Demokratie ist, bricht in Schweden zusammen,“ so der Polizeichef Lars Alversjø. Und Per Magnus Ranstorp, Experte für Terrorismus und Radikalisierung geht noch weiter: „In den schlimmsten Gegenden, haben die Extremisten bereits übernommen. Die ganze Justiz und der Frieden sind bedroht, angesichts der Tatsachen, dass die Polizei zusammenbricht. Und es wird schlimmer werden. Schweden befindet sich in einer desastösen Situation“, fährt der Terrorexperte fort.
Selbst wenn diese verantwortungslose linke Regierung beschließen sollte, zurückzuschlagen, hätte sie gar nicht mehr die Möglichkeiten, um die Situation umzudrehen. 80 Prozent der Polizei quittiert mittlerweile den Job oder sucht nach Karrieremöglichkeiten, bei denen sie nicht mehr auf die Straße müssen. Die Polizisten sind komplett demoralisiert. Und das Militär ist durch die permanenten Budget-Kürzungen der friedensverliebten Schweden quasi nicht mehr existent.
https://deutsch.rt.com/europa/47994-jugendliche-machen-jagd-auf-schwedische-polizisten/
http://www.breitbart.com/london/2017/06/17/swedish-police-attacked-100-masked-migrant-youths/
http://info-direkt.eu/2017/06/27/polizeichef-schon-ueber-60-no-go-areas-in-schweden/
https://www.journalistenwatch.com/2017/06/26/in-schweden-tobt-der-buergerkrieg-und-wann-bei-uns/
http://zuerst.de/2017/06/21/erneut-ethnische-unruhen-in-schweden-zahl-der-no-go-areas-in-zwei-jahren-um-50-prozent-gestiegen/
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Da hast du natürlich vollkommen Recht, was eben auch zeigt dass du mich schon kennst.

Ich hätte allerdings auch nix dagegen, wenn Anhänger der NPD und der Linken gemeinsam für einen Austritt aus der Nato demonstrieren würden. Genauso wäre ich - hypothetisch - auch bereit, gemeinsam mit Starscream zu demonstrieren, auch wenn gemeinsame Wünsche aus gegenteiligen Motivationen herrühren.
tendenziell stimme ich zu, allerdings ist bei mir mit der npd oder starscream ne grundsätzliche grenze überschritten. egal zu welchem thema die zu protest aufrufen würden - ich würde wegen denen da nicht hingehen.

Naja wenn der Öko Strom das bessere wäre,
hätte es sich ja bei unserem Freien Markt von alleine durchgesetzt.
muhahaha. energiewirtschaft und freier markt^^
von libertären bis zu den marxisten wird wohl keiner diesen markt als frei bezeichnen.

Und wow 3 Siege für Trump.

1 Sieg gegen unseriösen Journalismus.

https://www.welt.de/politik/ausland/article165991427/Trump-attackiert-CNN-nach-Kuendigung-von-Redakteuren.html


2 US-Präsident Donald Trump setzt Muslim-Bann durch.

http://www.tagesspiegel.de/politik/muslim-bann-trump-erringt-teilsieg-vor-oberstem-gericht/19983860.html

3 Und es ist ein Schlag gegen Multikulti-Wahn und Toleranzirrsinn gelungen, Trump hatte sowas von recht mit dem was in Schweden passiert.
Jetzt wo die Augen sich z.B. auf Schweden richten, wo noch vor einem Jahr uns noch das Multikulti und Toleranz Paradies vorgegaukelt wurden,
sieht man was diese etablierte Weicheier Politik zu bewirken hat.

Unglaublich , wie ein einfacher Satz, schaut einfach mal hin und macht eure Augen auf, alles bewirken kann.

https://deutsch.rt.com/europa/47994-jugendliche-machen-jagd-auf-schwedische-polizisten/
http://www.breitbart.com/london/2017/06/17/swedish-police-attacked-100-masked-migrant-youths/
http://info-direkt.eu/2017/06/27/polizeichef-schon-ueber-60-no-go-areas-in-schweden/
https://www.journalistenwatch.com/2017/06/26/in-schweden-tobt-der-buergerkrieg-und-wann-bei-uns/
http://zuerst.de/2017/06/21/erneut-ethnische-unruhen-in-schweden-zahl-der-no-go-areas-in-zwei-jahren-um-50-prozent-gestiegen/
geil alter. fake news ohne ende.

@edit: guckisch gerade bei fefe und was haben wir da: https://blog.fefe.de/?ts=a7adbada :) trump hat ein time cover gefaked.
 
Zuletzt bearbeitet:

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.134
Punkte
370
Lieblings C&C



tendenziell stimme ich zu, allerdings ist bei mir mit der npd oder starscream ne grundsätzliche grenze überschritten. egal zu welchem thema die zu protest aufrufen würden - ich würde wegen denen da nicht hingehen.
Natürlich nicht, wenn - rein hypothetisch - die Gefahr bestünde dass die NPD dann an die Macht käme, oder Starscream & Co eine Lösung durchsetzen die schlimmer wäre als das Problem. Aber stell dir doch mal vor, eine große Gruppe bestehend aus Linke, Grüne, SPD, CDU, AfD und NPD würden als solche gekennzeichnet GEMEINSAM gegen zB TTIP demonstrieren. Das ist doch mal eine deutliche Botschaft!

So wichtig es auch ist, sich von einander abzugrenzen. Ich glaube dass das generell oft ein Problem bei demokratischen Systemen ist, sei es in der Bundespolitik, in Vereinen oder teilweise auch Firmen. Da werden imho öfters Dinge beibehalten die eigentlich fast jeder abgeschafft haben will, weil man sich lieber von andersdenkenden abgrenzt, statt ggf auch mal an 1 Strang zu ziehen.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
Also die Amis werden ja immer mehr gegen einander aufgewiegelt.

Hier Video aus Vatnik news über den geplanten abriss einer Statue eines General Lee (US Held)

http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-08/usa-virginia-charlottesville-nationalisten-kundgebung-proteste-gewalt


[video=youtube;hVc1hvD6mCw]https://www.youtube.com/watch?v=hVc1hvD6mCw[/video]

[video=youtube;FLgpz2LjIgA]https://www.youtube.com/watch?v=FLgpz2LjIgA[/video]







LOL da werden sogar Autos eingesetzt.

[video=youtube;xZn8HRMZLck]https://www.youtube.com/watch?v=xZn8HRMZLck[/video]
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Also die Amis werden ja immer mehr gegen einander aufgewiegelt.

Hier Video aus Vatnik news über den geplanten abriss einer Statue eines General Lee (US Held)

http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-08/usa-virginia-charlottesville-nationalisten-kundgebung-proteste-gewalt


[video=youtube;hVc1hvD6mCw]https://www.youtube.com/watch?v=hVc1hvD6mCw[/video]

[video=youtube;FLgpz2LjIgA]https://www.youtube.com/watch?v=FLgpz2LjIgA[/video]







LOL da werden sogar Autos eingesetzt.

[video=youtube;xZn8HRMZLck]https://www.youtube.com/watch?v=xZn8HRMZLck[/video]
Inwiefern werden von wem die Amis gegeneinander aufgewiegelt?
Und General Lee war afaik auch kein Bürger der USA, jedenfalls nicht während des Krieges zur Zeit seiner vermeintlichen Heldentaten.
Du bist Mal wieder Mr. Fake News.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
Ausschreitungen in Charlottesville Die Kritik wird lauter - Trump schweigt
http://www.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-und-charlottesville-die-kritik-wird-lauter-der-us-praesident-schweigt-a-1162715.html
Ich finde echt heuchlerisch wie dem Trump deutsche Medien unterstellen sich nicht eindeutig zu äußern.
Dabei hatte der sich doch eindeutig geäußert.

Wann hatte die Lügenblätter den das letzte mal geschrieben, dass Merkel sich zu Bautzen, Köln oder Schorndorf äußern sollte ?


Inwiefern werden von wem die Amis gegeneinander aufgewiegelt?
Und General Lee war afaik auch kein Bürger der USA, jedenfalls nicht während des Krieges zur Zeit seiner vermeintlichen Heldentaten.
Du bist Mal wieder Mr. Fake News.
Also der Wiki nach ist das durchaus eine Wichtige US Persönlichkeit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Edward_Lee

Robert Edward Lee (* 19. Januar 1807 auf der Stratford-Hall-Plantage, Virginia; † 12. Oktober 1870 in Lexington, Virginia) war bis 1861 Oberst des US-Heeres und der erfolgreichste General des konföderierten Heeres. Sein bedeutendstes Kommando während des Amerikanischen Bürgerkrieges (1861–1865) war der Oberbefehl über die Nord-Virginia-Armee. Schließlich wurde er im Januar 1865 zum Oberbefehlshaber des konföderierten Heeres ernannt. Seinen Ruhm begründete er mit zahlreichen Siegen, die er mit unterlegenen Kräften meist durch Verlagerung des Schwerpunktes gegen überlegene Kräfte erfocht.

Nach dem Bürgerkrieg setzte er sich für die Aussöhnung zwischen den Kriegsparteien ein und war Präsident der heutigen Washington and Lee University in Lexington, Virginia. Lee wird noch heute als Held verehrt, nicht nur in den Südstaaten.

Also da seine Historisch wichtigen Statuen zu entfernen, halte ich sowas von für falsch.
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Es fehlt noch die Beantwortung meiner Frage.
Also der Wiki nach ist das durchaus eine Wichtige US Persönlichkeit.
https://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Edward_Lee
Also da seine Historisch wichtigen Statuen zu entfernen, halte ich sowas von für falsch.
Er ist also schon mal kein Held mehr. Gut.
Diese "wichtige US Persönlichkeit" ist vor allem für seine innovativen Strategien und Taktiken in symmetrischer Kriegsführung bekannt geworden. Diese waren sehr effektiv/effizient. Da er aber auf Seiten der Sklavereibefürworter gekämpft hat, erscheint es mir durchaus verständlich, dass bspw. Afroamerikaner ein Problem mit seinen Statuen haben.
Meines Erachtens kann bzw. soll man gerne in Museen und co. solche Statuen aufstellen.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
Also die Medien hetze gegen Trump erreicht ja schon einen Hollywood Blockbuster.

[video=youtube;5CHwJ6InH2E]https://www.youtube.com/watch?v=5CHwJ6InH2E[/video]
Es fehlt noch die Beantwortung meiner Frage.

Er ist also schon mal kein Held mehr. Gut.
Diese "wichtige US Persönlichkeit" ist vor allem für seine innovativen Strategien und Taktiken in symmetrischer Kriegsführung bekannt geworden. Diese waren sehr effektiv/effizient. Da er aber auf Seiten der Sklavereibefürworter gekämpft hat, erscheint es mir durchaus verständlich, dass bspw. Afroamerikaner ein Problem mit seinen Statuen haben.
Meines Erachtens kann bzw. soll man gerne in Museen und co. solche Statuen aufstellen.
Nun sein Erbe ist, das der sich für die Versöhnung in USA sich eingesetzt hatte und seine Pflichten erfüllte.

2 der 4 Präsidenten von Mount Rushmore hatten auch Sklaven gehalten.
Soll man etwa Wahrzeichen abreisen lassen, weil ein Mahnmal unangenehm ist?
http://www.topix.com/forum/city/halls-tn/TNGGO38T1R4GCOA1L/tear-down-mount-rushmore-half-slave-owners

Leute die eine Konföderierten Statue abreisen, vertreten ein noch schlechteres Gedanken gut als Höcke von der AfD.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article161286915/Was-Hoecke-mit-der-Denkmal-der-Schande-Rede-bezweckt.html
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
Oben Unten