Conan Unconquered - Strategie-Spiel von C&C-Veteranen angekündigt

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
32.669
Punkte
360
Lieblings C&C



Also wenn du jetz noch einmal ungeschoren damit davon kommst dass du das jedes Mal in den United Talk klatschst, dann mach ich hier einen Titten-Thread auf!
 

moby3012

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
6 Jun 2003
Beiträge
3.326
Punkte
355
Lieblings C&C



In der Tat! Habs mal verschoben.
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.840
Punkte
490
Verwarnung an Starscream für wiederholtes posten von Threads im Bereich "United-Talk", obwohl diese Threads in andere Forenbereiche gehören (z.B. PC Strategie oder Games allgemein).


Hmmm das Conan Universum ist natürlich cool, aber ob das Spiel jetzt groß einschlagen wird? Bezweifle ich irgendwie.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.941
Punkte
190
Also ich hab mir das Spiel geholt.

Es lässt sich in einem Wort zusammenfassen.
Mittelmäßig. Sieht OK aus, nur spielt sich zäh und träge.


Auch wenn Conan mehr Einheiten Arten hat, sind irgendwie alle recht gleich.
Naja die ersten 5 wellen besiegt man mit dem Imba Helden und plündert die Umgebung nach schätzen wie extra Geld oder Ressourcen.
Danach muss man sich fragen, wieso die so schlecht Tab abgekupfert haben.

Der Basenbau stagniert echt schnell, da die Ökonomie deutlich weniger produziert als beim Original und dazu neigt recht schnell zusammenzubrechen, nur weil man 1 Gebäude zu viel gebaut hat. Man muss so eine öde kette einhalten, flagge für Gebäude Limit, Haus für die Arbeiter und Geld, futter Haus. Danach steigen die Bedürfnisse nach Holz und Stein. Und wenn man die Rheinfolge nicht einhält kollabiert die Wirtschaft.

Das ist extrem nervig. Im Vergleich zu Tab kann man auch keine Gebäude abschalten, um die Wirtschaft wieder zu korrigieren.



They Are Billions ist einfach das bessere Spiel.

Ich glaub nicht das der Entwickler da noch was groß verbessern wird, da die ja in letzter Zeit die Spiele schneller als EA aufgeben, ohne die Hauptprobleme auch nur in ansatzweise in Angriff zu nehmen.
 
Mitglied seit
7 Sep 2005
Beiträge
2.280
Punkte
240
Lieblings C&C



Fand TAB schon schlecht. Da ich kein Fan von Tower defence oder defence waves spielen bin. Das selbe gilt auch für Conan. Der Multiplayer Co-op hingegen bockt schon für lässige Abende.

Ich glaub nicht das der Entwickler da noch was groß verbessern wird, da die ja in letzter Zeit die Spiele schneller als EA aufgeben, ohne die Hauptprobleme auch nur in ansatzweise in Angriff zu nehmen.
Beispiele? Oft ist es der Publisher wie Greybox oder Team17 die das sagen haben was Live kommt und wie ausgeprägt der Support ist, nicht der Dev. Ist hier nicht anderst. Funcom entscheidet wann und ob ein Patch schlussendlich live geht und wie viel geld man da noch rein stecken möchte.

Verglichen zu Team 17 sind die Typen von Funcom ziemlich cool drauf.
 
Oben Unten