Benzinpreise in Deutschland

Dec 21, 2004
38,646
16
375
35
Vahldorf
Trotz der beschlossenen Erhöhung der OPEC-Fördermenge zum 1. August bleiben die internationalen Rohölmärkte unter Druck. Die Benzinpreise in Deutschland lagen am Freitag zwar einige Cent unter dem Rekordniveau von durchschnittlich 1,21 Euro je Liter Super Mitte Mai, doch bewegen sich die Einkaufspreise in Rotterdam auf dem Spitzenniveau von über 480 Dollar je Tonne.
-------------------------------
"30, 40 Euro spare ich"
Ganz anders die Situation auf der polnischen Seite: Deutsche Autofahrer stehen für Superbenzin zu 88 Cent pro Liter Schlange. Der kleine Grenzverkehr lohnt sich: Bis zu 100 Kilometer fahren sie hierher.

Wir fragen einen Tank-Touristen, wie oft er zum Tanken herkommt. "Vielleicht zwei, drei Mal die Woche", lautet die Antwort. "Was sparen Sie da jeweils?", fragen wir weiter. "30, 40 Euro auf jeden Fall", antwortet er. Ein anderer meint: "Das ist doch eine reine Abzocke." Wir erwähnen die Ökosteuer. "Genau die meine ich. Das ist eine reine Abzocke, die gemacht wird", sagt er. Und noch ein anderer pflichtet bei: "Die Ökosteuer, das ist der größte Mist, den die mit uns machen. Weil der Sprit 30 Prozent mehr kostet als hier."

Ökosteuer funktioniert
Die Ökosteuer also als Kostentreiber? Im April 1999 wurde sie eingeführt, in fünf Stufen hat sie die Benzinpreise jeweils um drei Cent erhöht. Die Mehreinnahmen sollen die Rentenbeiträge niedrig halten. Aber nicht nur das: Vor allem soll die Steuer die Autofahrer zum Benzinsparen erziehen. Und das hat offenbar funktioniert:

Seit Einführung der Ökosteuer ist der Benzin-Absatz in Deutschland um rund fünf Millionen auf 25 Millionen Tonnen gesunken. Und das, obwohl die Zahl der Haushalte mit zwei und mehr PKW im gleichen Zeitraum um mehr als eine Million gestiegen ist:

Birgit Layes:

Tank-Tourismus ins grenznahe Ausland
Birgit Layes vom Mineralöl-Wirtschaftsverband hat eine Erklärung dafür: "Auf der einen Seite kaufen sich die Autofahrer in Deutschland vermehrt Dieselfahrzeuge und weniger Autos mit Benzinmotoren. Das führt zu einer Verringerung des Verbrauches. Gleichzeitig haben wir technische Neuerungen bei allen Fahrzeugtypen, die auch dazu führen, dass der Kraftstoffverbrauch sinkt. Und schließlich gibt es aufgrund der hohen Steuersatzunterschiede einen Tanktourismus. Das bedeutet, die Leute in Deutschlands Grenzregionen fahren ins benachbarte Ausland. Dort sind die Steuern niedriger, dadurch kosten dort auch die Kraftstoffe weniger."

Zum Beispiel im grenznahen Österreich. Wir sind südlich von Passau kurz hinter dem Grenzübergang: kilometerlange Schlangen, Hamsterkäufe an der Zapfsäule. Kanisterweise wird Benzin gehortet und nach Hause kutschiert. Der Tanktourismus als Wochenendsport. Bei 15 bis 20 Cent Unterschied pro Liter lohnt sich der Ausflug.



"Alle Bekannten machen das auch so"
Wir fragen einen Autofahrer, wie viel er spart: "Ich weiß nicht, aber einen Tank voll und den Kanister, so rund fünfzehn Euro." Die Frage, ob sich das lohne, bejaht er. Eine Frau sagt uns, sie spare jedes Mal circa 16 bi-18 Euro. Sie kommt aus Passau und fährt diese Tankstelle alle zwei Wochen an. Auf die Frage, ob das viele ihrer Bekannten auch so machen, antwortet sie: "Ja. Alle!"

Deutschland hat im Vergleich zu den europäischen Nachbarn die höchsten Benzinpreise. Fast überall spart der deutsche Autofahrer. Bis zu 40 Cent pro Liter Superbenzin.



"Ökosteuer macht nur wenig aus"
In Deutschland glauben viele, dass allein die Ökosteuer die Preise in den vergangenen Jahren in die Höhe getrieben hat. Doch Experten vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) haben andere Erklärungen.

Claudia Kemfert:

Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am DIW, klärt auf: "Die Ökosteuer hat fast gar keinen Effekt auf die Preissteigerung. Es ist zwar richtig, dass derzeit 70 Prozent des Benzinpreises an den Staat abgeführt wird. Aber es ist so, dass die Ökosteuer da nur einen kleinen Teil ausmacht. Das sind circa 20 Prozent der gesamten Abgaben. Daher hat es keinen Sinn, wenn wir die noch weiter reduzieren, um den Preis stärker zu beeinflussen."
--------------------------------
sollte da mal 2€ stehen, werd ICH nicht mehr tanken...auch wenn mein gehalt nicht ganz dem der topspieler entspricht isses nichtmal schlecht...aber ich krieg jedesmal das kotzen anner tanke...da überlegste echt zweimal ob du noch fährst oder nicht! und das ende is lange noch nicht in sicht....

was meint ihr dazu?

MFG
MacBeth

PS: quelle www.zdf.de
 
Apr 21, 2004
4,566
0
0
34
Allgäu ...
www.esl-europe.net
blah blah blah sollen net heulen es wird noch teurer hoffentlich ... öl ist net da um als billiges forrbewegungs mittel zu vergeuden ... aus öl besteht schliesslich viel anderer scheiss wie plastik wenn ich mir allein vorstell wieviel plastik überall ist und dann denke das öl wenn das aus ist was man dann macht .... und die leute jagen es liter weisse durch ihre autos .... omg Energie wird teuerer! und gäbs nicht die Ökosteuer so hies sie einfach anderst ... egall wer an der regierung war. komische ist ja nur das die Grünen immer noch an prozent punkte in der befölkerung zulegen.
 
Dec 2, 2002
2,300
0
0
Hannover, GER
ist doch egal welche steuern sie erhöhen, es werden sich immer die betroffenen beschweren...

bis auf die benzinpreise gehts deutschen autofahrern eigentlich ziemlich gut, in keinem land sind die autobahnen so gut ausgebaut, und in den meisten nachbarländern gibts tempolimits von 120-130 auf allen autobahnen, oder reichlich autobahnmaut für alle, und sowas würde mich definitiv richtig ankotzen weshalb ich froh bin in deutschland zu wohnen :D
man darf net immer nur die nachteile sehn, sondern muss im vergleich zu unseren europäischen nachbarn auch mal klar die ganzen vorteile sehen ;)

abgesehen davon sind die meisten stinkendfaul und fahrn sogar die 100m zum supermarkt mitm auto, und solche kurzstrecken verbrauchen allgemein deutlich mehr benzin als ne längere fahrt oder autobahn
 
Dec 21, 2004
38,646
16
375
35
Vahldorf
es gibt auch leute die 50km und weiter zu arbeit müssen -.- und die nicht soviel verdienen das sie sich 1.50€ pro L zum tanken leisten können, leute die ein auto fahren das knapp 10l frisst! das isn riesen einschnitt für viele...wenn man bald in urlaub fährt überlegt doch keiner mehr was der urlaub kostet sondern was der spritt dahin an kohle frisst!
aber klar der spritt soll 2€ - 2.50€ kosten....dann bricht hier alles zusammen weils dann 10 millionen und mehr arbeitslose gibt....ich würde dann meinen job hinschmeißen oder mitter bahn fahren....das wäre wohl die einzige alternative für mich...dann müsste ich aber des öfteren mit verspätungen rechnen :)!
für mich is das nich einfach nur ein meckerthema.....
mfg
MacBeth

edit:
und nenn mir einen autofahrer der nicht grade stinkreich und davon nicht betroffen ist!?

was wäre denn wenn ein liter wasser auf einmal 2€ kostet?
 
Last edited:
May 20, 2002
24,873
0
0
34
Köln
MacBeth said:
es gibt auch leute die 50km und weiter zu arbeit müssen -.- und die nicht soviel verdienen das sie sich 1.50€ pro L zum tanken leisten können, leute die ein auto fahren das knapp 10l frisst! das isn riesen einschnitt für viele...wenn man bald in urlaub fährt überlegt doch keiner mehr was der urlaub kostet sondern was der spritt dahin an kohle frisst!
aber klar der spritt soll 2€ - 2.50€ kosten....dann bricht hier alles zusammen weils dann 10 millionen und mehr arbeitslose gibt....ich würde dann meinen job hinschmeißen oder mitter bahn fahren....das wäre wohl die einzige alternative für mich...dann müsste ich aber des öfteren mit verspätungen rechnen :)!
für mich is das nich einfach nur ein meckerthema.....
mfg
MacBeth

edit:
und nenn mir einen autofahrer der nicht grade stinkreich und davon nicht betroffen ist!?



absolutes :dito

ich z.b. bin auf mein auto angewiesen - muss 2 mal die woche zur berufsschule (das wäre mit der bahn noch teurer !) und während der arbeit auch öfters zu kunden raus

bahnfahren ist da mit sicherheit KEINE alternative, da wie gesagt: zu teuer, viel zu unzuverlässig und vorallem: versuch mal mit der bahn kurzfristig in irgendein kaff zu kommen :D

die umgebungskäffer hier --> mitem auto je nachdem 3-15 minuten, mitem fahrrad brauchste ins nächste kaff schon bald ne stunde

ich konnte mir keinen neuwagen leisten, also habsch jetzt auch ne kiste die 10 liter schluckt (wobeisch im letzten halben jahr gelernt hab wirklich sparsam zu fahren Oo)

würdsch von meinem chef keinen zuschuss zum benzin bekommen bliebe mir von meinen gehalt kaum noch was O____o

 
Apr 21, 2004
4,566
0
0
34
Allgäu ...
www.esl-europe.net
naja ihr seit aber noch net sehr alt und auf euch werden die 2€ - 5 € sicher noch zu kommen also gewöhnt euch schon mal ruhig dran glaubt ihr echt das wird ein ende haben wenn ein rohstoff knapp wird?

und ich glaub kaum das du bei der wirtschaftslage dein job hinwirfst und bin zu 70% überzeugt das du mit der bahnfahren wirst :)
 
May 20, 2002
24,873
0
0
34
Köln


natürlich werden die auf uns zukommen (die 2 euro sogar in gar nicht allzulanger zeit) wenn die ölpreisschraube immer weiter nach oben gedreht wird (verwunderlich, wurde doch erst in afrika ein neues riesengoßes ölfeld gefunden, dass den dortigen negerkönigen zu einem spottpreis abgezockt wird) - aber bis dahin wirds dann mit sicherheit auch flächendeckend erdgas o.ä. geben *shrug*

 
Dec 21, 2004
38,646
16
375
35
Vahldorf
ich müsste da aber 300-400km fahren :(
es gibt schon seid jahren alternativen zum "super" benzin...aber keiner in solchen unternehmen fördert die groß...weil ja noch genug geld mit den rohstoffen gemacht wird....
elektromotor, solarzellen uvm.....wo sindse? da gehts nur um kohle nur hier sieht die keiner...aber diese alternativen hätten schon viele andere pkws abgelöst mit sicherheit!

@sleepy
vorerst hast du aber erstmal recht...solange sich die bahn rentiert nehm ich natürlich die...aber dann werd ich eh bald fliegen....den "die bahn kommt" meistens zu spät...bis gar nicht :)
 
Apr 4, 2004
6,361
0
280
33
frage:

erdgas wird sich doch langsaam aber sicher durchsetzen.

was hat das denn für vor/nachteile ? was soll denn erdgas ungefähr kosten ?
wird da vielleicht auch so eine ökosteuer drauf kommen ?

ich hab da überhaupt keine ahnung von^^
 
Dec 2, 2002
2,300
0
0
Hannover, GER
MacBeth said:
es gibt auch leute die 50km und weiter zu arbeit müssen -.- und die nicht soviel verdienen das sie sich 1.50€ pro L zum tanken leisten können, leute die ein auto fahren das knapp 10l frisst! das isn riesen einschnitt für viele...
ich fahr 60km täglich wegen arbeit, muss super tanken und krieg als azubi keine 500€ im monat... auto ist nunmal sauteuer, da kannst rummotzen wie unfair und gemein das leben doch ist soviel du willst^^ sei froh dass du dir überhaupt eins leisten kannst... ich habs auch erst seit ner woche und bin davor jeden tag mitm fahrrad gefahrn, und wenn sich in ein paar monaten rausstellt dass mir das auto zuviel geld kostet und ih nix kaufen kann dann kommts halt wieder weg, thats life
jeder meint immer es würde ihm total schlecht gehen und motzt nur rum...dadurch wirds net besser, wenn du unbedingt auto willst oder meinst es zu brauchen spar an anderen sachen, und wenns trotzdem net reicht musst halt bahn fahrn, bei uns im betrieb sind auch azubis die 3h jeden tag mit der bahn fahren weil auto zu teuer ist...bringt niemanden um, auch wenns net so luxuriös is ;)

mope7 said:

und während der arbeit auch öfters zu kunden raus
rofl
für sowas gibts firmenwagen, du fährst jawohl net mitm privatwagen in der arbeitszeit???
 
Last edited:

big

Jul 10, 2005
193
0
0
35
Höxter
www.hoexteraner.de
ich weiß nur das ich alle die auslache die sagen wenns 2€ kostet tanke ich nicht mehr! ich kann mich erinnern das viele mal gesagt haben ach für 1,1 tanke ich nicht mehr,.. dann verkaufe ichs auto eher,..... hats IRGENDWER gemacht???? Ich denke eher nicht!(ausnahmen,....)


Mein Vater hat mir früher immer erzählt das sich alle probleme regeln lassen! Damals war in Kondon so viel Pferdescheiße auf den Straßen das die leute sich davor kaum retten konnten und alle haben verzweifelt einen ausweg gesucht! Da kam das auto! Jetzt haben wir feinstaub und es kostet unmengen sich fortzubewegen! Ich denke auch dafür wird sich auf kurz oder lang ne lösung finden! Ob es dann eine ist mit der alle zufrieden sind das weiß man nicht"
 
Apr 4, 2004
6,361
0
280
33
Prinzipiell kann jeder konventionelle Otto-Motor mit Erdgas betrieben werden.
Zu empfehlen sind jedoch erdgasoptimierte Motoren, weil sie die vielfältigen Vorteile des Kraftstoffs Erdgas in vollem Umfang nützen.
Link: http://www.erdgasautos.at/

heißt das ich kann meinen normalen benzin motor einfach mit erdgas füllen ? was ändert sich dann ? weniger leistung ?
 
May 20, 2002
24,873
0
0
34
Köln
ahitsawin said:
rofl
für sowas gibts firmenwagen, du fährst jawohl net mitm privatwagen in der arbeitszeit???



1. als azubi bekommsch bestimmt keinen firmenwagen gestellt -_-

2. hab doch gesagt ich bekomm benzinzuschuss - würde ich das selber bezahlen müssen, dann würd ich eben einen der beiden anderen mercedes nehmen ;)

3. sollte ich einen firmenwagen gestellt bekommen (nehmen wir das einfach mal an), dann wäre das für meinen arbeitgeber und mich teurer - geldwerter vorteil, etc etc du verstehst ?

4. achja: zur berufsschule muss ich jeweils 38km hin und zurück - wenn ich mit der bahn fahre, verliere ich am tag ca 3,5 (wegen ungünstiger bahnverbindung muss ich allein NACH der schule über ne stunde am bahnhof stehen) stunden und die fahrt kostet mich jeweils 4,50 (trotz ehemaliger bahncard 50 - die man ja auch noch draufrechnen müsste) - das sind 9 euro am tag + bahncard + 2 stunden zeitverlust

und wegen der zeit: ja, ich geh auch manchmal noch was nach der schule für meinen chef erledigen, also mir gehts nicht unbedingt um die freizeit ;)
 
Dec 2, 2002
2,300
0
0
Hannover, GER
Masher said:
heißt das ich kann meinen normalen benzin motor einfach mit erdgas füllen ? was ändert sich dann ? weniger leistung ?
LOL
ja ne klar, macht voll den sinn, überleg mal rein logisch was passiern würde wenn du tanken willst - die hälfte vom gas ist erstmal weg weil du den deckel net schnell genug zumachen kannst :D
und is natürlich auch total ungefährlich wenn dann auf jeder tanke so riesige gaswolken entstehen lol^^

mope7 said:


1. als azubi bekommsch bestimmt keinen firmenwagen gestellt -_-

2. hab doch gesagt ich bekomm benzinzuschuss - würde ich das selber bezahlen müssen, dann würd ich eben einen der beiden anderen mercedes nehmen ;)

3. sollte ich einen firmenwagen gestellt bekommen (nehmen wir das einfach mal an), dann wäre das für meinen arbeitgeber und mich teurer - geldwerter vorteil, etc etc du verstehst ?

ich würde grundsätzlich jede fahrt mit dem privatwagen für einen betrieblichen zweck verweigern, schon allein weil dein wagen privat versichert ist und du alles bei nem unfall zahlen kannst, da ändert auch der benzinzuschuss nix
ich sag auch nicht das du nen firmenwagen in der form gestellt bekommst mit dem du auch nach haus etc fahrn darfst, aber ich bin das letzte jahr (1. azubi jahr) auch jeden 2. tag mitm firmenwagen rumgefahrn um kleine lieferungen zu machen oder zu fortbildungen, wenn deine firma dir keinen wagen für die arbeit zur verfügung stellt kannst halt nicht zu irgendwelchen kunden fahren, mitm privatwagen fährst auf eigenes risiko und das würd ich niemals machen ;)
 
Last edited:
Dec 21, 2004
38,646
16
375
35
Vahldorf
jo kannst lachen...ich werde mein auto dann stehen lassen, abmelden oder stillegen!
mir gehts nicht schlecht...im gegenteil...mich kotzt diese situation trotzdem an....auf welche alternative soll ich gehen...bahn mal außen vor....umrüsten auf gas wäre gut....mehr steuern + mindestens 2400€ umbau....wenn land und autohaus (bzw. hersteller) mit den kosten entgegenkommen...bei neuwagen sinds bei ford (arbeite doa ^^) immerhin noch 1500 € für gas.....und welcher mittelständler schleudert die heute mal ausm ärmel, geschweige denn kauft sichn neuwagen?
die manuellen umbauten gibs aber auch noch als alternative...das stimmt...und ja jeder ottomotor kann umgerüstet werden...wie genau weiß ich nicht hab aber schon reportagen darüber gesehen...soll recht schnell gehen. aber wer nutzt das wenners nich weiß? und wo wirds angeboten? ich habs noch nicht gesehen :)

pferdescheiße nervt aber auch das stimmt :p

wegen dem fahrrad....dann fahr mal auffer B189 von stendal nach wms mitm fahrrad morgens zur arbeit sind 44km (nur ein bespiel aus meiner umgebung) da gibs kein fahrradweg....überall wald 1einzige straße....da fahren 100000 autos täglich lang...morgens und nachmittags natürlich rammelvoll die bahn....good luck bei wind und wetter .^^!

wieviele firmen bieten firmenwagen an? ich glaube otto nicht wenne im soter breich arbeiten musst -.- ...und es geht auch nicht nur um lehre! das sind kleinbetriebe die es sich ggf. leisten können sich solche fahrzeuge zuzulegen...oder halt riesenfirmen die 100 solcher fahrzeuge haben. aber insgesamt is sowas dochn kleiner fliegenschiss zum gesamtbild.
es geht nicht darum mitm auto auf der arbeit was zu machen sondern ums hinkommen!
 
Last edited:

stefros

Staff member
Administrator
Clanleader
Clanforum-Moderator
Jul 28, 2001
62,664
16
490
37
Hamburg
stefros.united-forum.de
Naja bei den Erdgastankstellen musst doch erst auf so ne schräge Rampe fahren damit der Tankdeckel nach unten zeigt und nix entweichen kann :D
Ich glaub es gibt eh nur Flüssiggas...

Naja zu den Pendlern, wofür gibst bitteschön die Pendlerpauschale?
Und mit öffentlich rechtlichen müsste man eigentlich überall hin kommen, und Monatskarten werden da auch nicht soviel teuerer sein als Autofahren.

Aber es stimmt, öffentliche sind immernoch viel zu teuer, am besten erhöhen wir die Benzin + Dieselsteuern und stecken das Geld in die öffentlichen, dann werden die vll. auch mal benutzt ^^
 
Dec 2, 2002
2,300
0
0
Hannover, GER
MacBeth said:
wegen dem fahrrad....dann fahr mal auffer B189 von stendal nach wms mitm fahrrad morgens zur arbeit sind 44km (nur ein bespiel aus meiner umgebung) da gibs kein fahrradweg....überall wald 1einzige straße....da fahren 100000 autos täglich lang...morgens und nachmittags natürlich rammelvoll die bahn....good luck bei wind und wetter .^^!
die bundesstrassen sind voll ******** ausgebaut in der gegend :D
musst da mal vonna firma hin, die huckelstrassen warn grausam^^
und wie gesagt binich bis letzte woche auch bei wind und wetter mitm fahrrad gefahrn, ob ganz zur arbeit oder nur bis zum bahnhof und mit bahn weiter, das ist halt so als schüler/azubi, spiel lotto und gewinn kp