• Wir werden in den nächsten Tagen verschiedene Wartungsoperationen und Optimierungen am Server durchführen. Es wird zu mehreren Ausfällen kommen, die teilweise auch mehrere Stunden umfassen können.

emperor

Hi Leute.
Sagt mal, hab versucht das spiel (4 x iso datei) zu installieren, indem ich die erste cd mit deamon tools gemounted hab. --> autostart --> installieren gedrückt, und dann heissts immer:
BITTE LEGEN SIE DIE RICHTIGE CD EIN !

Was soll ich tun, ich fahr voll ab auf dune, schon seit dem ersten teil (naja ok, seit dune 2...)

Bitte helft mir,
Danke !
 
ich könnts dir jez erklären, aba ich meine das Hilfe dieser Art im UF nich gern gesehen is...
 
Das Game war auf alle Fälle ownage. Schade, dass das die Zocker damals nicht erkannten, denn das Game wäre es Wert gewesen. Hatte viel bessere Qualität als Generals, grade der SP mit der Eroberung des Planeten, wo auch die Computer mal am Zug waren nicht so wie bei SuM. Und im MP gab's auch sehr viele taktische Möglichkeiten, grade mit der Wahl der Unterhäuser, ähnelte also sogar schon bisschen Zero Hour ^^

Das Manko sahen wohl viele darin, dass es 3D und auch nicht C&C war. Aber vergleicht das doch mal mit Generals, da trifft genau das gleiche zu. Wäre Emperor nur später erschienen (und vielleicht sogar nach Generals), dann würde man das wohl heut viel häufiger zocken...
 
Last edited:
ich habs mir letztens mal installiert... allerdings wurden meine verwöhnten Augen durch die schlechte Grafik enttäuscht, daher hab ich das Spiel nicht großartig weitergetestet...
 
Ist klar, aber für damals war die Grafik top und lief auf einigen Rechnern auch nich grad ruckelfrei mit hohen Grafikeinstellungen ^^

Naja, das selbe Argument könnte man dann auch für alle CNC Teile vor Generals bringen :p
 
Jepp,schade um die Internetgemeinschaft.
Was ich so mitbekommen hab war das Hauptproblem, dass den meisten Leuten die Anforderungen zu hoch waren; das es im I-net geruckelt hat usw

Wasn quatsch, mit meinem ownage Aldi-Pc von 1999 (500mhz, billig Grafikkarte und damals ISDN Anschluss) ging das Spiel wunderbar. Stundenlange Wüstenschlachten geliefert.... hach...
 
Cyberlord said:
was is denn ein rip????

und was meinst du für riesige plattformen???meinst du die fliegende Luftabwehr???wenn ja ich find die fast wie ein bissl sinnlos....


mfg Cyberlord :z

Naja nen rip is nen game ohne videos etc. halt alles rausgerippt! was speicher braucht

ja ich meine diese fliegende luftabwehr also ich fand die anfangs immer richtig gut falls mal paar kleine einheiten gruppen kommen um da aufzumischen xD
 
Also sorry Emperor nicht einfach ? .....
Der Computer baut in jeder schlacht seine Basis auf und man kann ihn immer mit den Anfangseinheiten Rushen.... dazu sind die Superwaffen total schlecht.
Also ich finde sie hätte DUNE nach dem Vorbild der Sega Mega Dirve Verson machen sollen, also das ist wohl das beste Dune.... mit den ganzen Superpanzern usw. und sogar die Todenhand schaut von der Explosion beeindruckender aus wie bei Emperor, also wennst mir eine PN mit deiner Adresse schickst, dann schenk ich dir sogar das Drecksspiel...
Also ich hab ja alles Rund um C&C aber das war einfach nur Mist ... Emeror Pffff war nicht ein Cent werd
 
Tut das Not, dass die Ordos nur diese popligen ABC-Schützen haben?
Wenn Westwood wenigstens mal diesen beschissnen Vergasungsbug entfernt hatte!
Dass sich die ABC/Flamer gegenseitig brutzeln und braten hat mich schon bei C&C 1 angekotzt, aber bei Dune Emperor hätt ich erwartet dass sie das ausgemerzt haben.


Wie soll ich nu mit Ordos ne vernünftige Grundinfanterie aufbauen? :|
Außerdem find ichs arg wuselig. Ansonsten machts bisher aber eich Laune *find*
 
Das die Flamer sich gegenseitig grillen ist doch grad der Witz an der Sache o_0 Machts doch um einiges realistischer :o

Und Infanterie..... wer braucht denn sowas. Einfach Panzer und diese spinnenartigen Roboter bauen und los gehts.
Zur Not reichen 10 Raketenwerfersoldaten um den Luftraum über einem frei zu halten.
 
Son Unfug!
Realistisch wäre es wenn sie versetzt schießen würden. Du glaubst doch nicht allen ernstes dass sich Flammenwerfertruppen im echten Leben selbst umnieten nur weil sie hintereinander stehen?!

Falls doch solltest du dich dringend beim UF-Team melden. Die suchen ja jetzt wieder jede Menge neue Leute fürs Team und damit würdst schon alle nötigen Schlüsselfähigkeiten mitbringen ^^

Ich mag Infanterie. Ich habs gern lauter kleine Infanteristen auf dem Schlachtfeld rumwuseln zu haben. Ist viel cooler als einfach nur irgendwelche Blechkisten von A nach B zu schicken :D

Hab die schwächlichen Atreides jetzt so gut wie überrannt. Muss nur noch ihren Heimatplaneten erobern. Mit der Aktion hab ich mir die Loyalität der Sardaukar erstmal gesichert, bin also voll zufrieden :D
Sardaukar sinds beste wo gibt :up
 
Sardaubkar...pfff mit denen war man im Internet ziemlich aufgeschmissen.
Mit Haus IX diese Repilkatorenpanzer gebaut, dann nen Fedaykin genommen und den geklont. Das war geil :D


Achja, nit schlecht wenn du mit Soldaten nen Minotaurus platt machst denn wenn der einmal reinschießt, bleibt von dem Fußtrupp meistens nicht viel übrig o_0

Unf Friendly Fire gibts überall. Man drückt heut zu Tage jedem Trottel ne Knarre in die Hand, und da kann sowas schnell passieren.
 
Was bringt dir ein Fedaykin-Klon? o_O
Aber Fedaykin sind übelst fies, vor allem haben deren Schallmodule kein friendly fire.
 
Die Mission auf Caladan frustet mich total.

Ich komm einfach auf keinen grünen Zweig. Ich dachte bisher der Schlüssel liegt darin die Atreides mit einem Blitzkrieg zu überziehen bevor sie zu ihrer vollen Stärke gelangt sind, aber das klappt nicht.
Das gute alte Aufbauen einer großen Armee funktioniert wegen des Falkenschlags auch nicht (bin zu faul meine Truppen so immens zu verstreuen).

Ich hab versucht ihm die Kraftwerke zu zerschießen damit er keinen Saft mehr für seinen Falkenschlag hat, aber das hat auch nicht funktioniert.

Ich glaub die beste Lösung wäre mich mit meiner Basis und jeder Menge Tarntürmen einzugraben und zu warten bis der Feind sich an meiner Verteidigung ausgeblutet hat.
Danach würd ich einen Ausfall starten und seine kümmerlichen Überreste lächelnd und im Handumdrehen vom Schlachtfeld fegen (Verdunmuster).

Mich frustet diese Mission wirklich unglaublich. Ich find keine gute Waffe gegen diese verdammten Fremenfeiglinge und jedes Mal wenn ich eine Armee aufgebaut habe jagt der Falkenschlag sie mir davon. Verdammte Pussywaffe! Nur Pussies und Feiglinge benutzen den Falkenschlag!

Minotaurus ist mit Sardaukar kein Problem. Das wärs ja. Hätte ich genügend Zeit um einen ordentlichen Sardaukartrupp auszuheben wär der Typ Fischfutter.
Hey, das bringt mich auf eine Idee!
Was wenn ich meine Baracken einmaure und dann Sardaukar darin ausbilde?
Auf die Weise kann der Falkenschlag sie nicht vom Spielfeld jagen...


Aber Fedaykin sind übelst fies, vor allem haben deren Schallmodule kein friendly fire.
SIEHSCH!!! UNFAIR!!! UNFAIR!!!!
Die Scheißprogrammierer sind doch nur unfähige BAS-TAR-DE!*


*wieso ist dieses schöne Wort denn zensiert?
 
Last edited:
Mich hat eher die Mission auf Harkonnens Heimatwelt gefrustet :p

Musst wohl oder übel mal bissl Micro anwenden und deine Einheiten streuen :p Der Falkenschlag hat ja auch keinen runden Wirkungsradius, also musste die nur in die Breite weiter streuen, nach oben/unten hin nich so sehr ^^

Btw ist Ordos Geheimwaffe denn nich feige? :p
 
Keine Ahnung, die musst ich bisher noch nie einsetzen :D
*blätter*

Nein, die andern habens ja nicht anders gewollt. Deswegen ist die Waffe nicht feige sondern nur ein legitimes Mittel der Selbstverteidigung.
Außerdem ist der Chaosblitz ganz im Geiste des Deviators.
Hachja, Deviatoren... ich hab in einer Mission mal ein Minotaurus umgepolt und damit dann den gesamten Atreidenstützpunkt in Schutt und Asche gelegt.
Herrliches Gefühl das :D
 
Ja, die dämliche Harkonnen-Bürgerkrieg-Mission ist ziemlich schwer. Ich bin da nie recht weitergekommen, weil mich das immer zu sehr gefrustet hat.
 
Back
Top Bottom