Retrospiele via Raspberry Pi spielen

Oct 5, 2006
2,346
1
235
BW/Ulm
Ich wollte mir schon immer ne Raspberry Pi 3 holen, hatte bisher aber noch keinen Anlass dazu.
Doch nun hab ich sie mir doch geholt und zwar aus diesem Anlass: http://www.recalbox.com/diyrecalbox
Ich kann jetzt alte Klassiker spielen und kann via dem OS zwischen den Konsolen(emulatoren) hin und her switchen.
Sogar scummVm ist dabei, falls man doch mehr auf pointnclick-adventures steht.
Abgerundet ist das ganze mit dem Kodi mediasystem mit welchem man musik und filme streamen kann.
Ich bin bis jetzt wirklich begeistert und wundere mich wieso bisher noch keiner die Raspberry erwähnt hat :o

IMG_1334.JPGIMG_1264.JPGIMG_1267.JPG
 
Last edited:
Sep 7, 2005
2,368
29
270
30
Zürich



Raspberry pi ist einfach hammer!
Ich wollte schon länger mal 2 Projekte mit dem Raspbarry pi realisieren.

einmal ähnlich wie du http://www.instructables.com/id/2-Player-Bartop-Arcade-Machine-Powered-by-Pi/ und dan zu uns in die kantine bei der Arbeit mitnehmen

und da mein bruder metalbauer ist ein gehäuse entwickeln das im grunde Gehäuse und all in one wasser kühler ist ^^
Grob plannung ist gezeichnet sollte das mal im CAD übernehmen.
 

Toad

Moderator
Apr 17, 2009
10,023
3
260
Pandora
www.google.at
Ich hatte den Aufbau vor ein bis zwei Jahren mit Retropie realisiert und kann mich noch erinnern, dass es damals recht schwierig war, zwei PS3 Controller über Bluetooth zum laufen zu bekommen. Ich glaube damals gab es Recalbox noch nicht oder es war nicht so bekannt, scheint aber mittlerweile besser als Retropie zu sein. Vielleicht werde ich es demnächst nochmal in Kombination mit Hyperion versuchen.

Leider waren meine Raspberry Projekte immer recht kurzlebig :(, aber es waren sehr viele :)

Im Anhang noch ein paar Bilder von Ambilight Versuch 1, Versuch 2 und ein Teil meiner heutigen Sammlung :wub
 

Attachments

Oct 5, 2006
2,346
1
235
BW/Ulm
verstehe ich das richtig dass du jenachdem was auf dem bildschirm gezeigt wurde, die lichter auf der rückseite des monitors daran angepasst hast?
 

Toad

Moderator
Apr 17, 2009
10,023
3
260
Pandora
www.google.at
Die LEDs zeigen die Farbe vom Rand des Bildschirms. Die Software nennt sich Hyperion und gibts haufenweise Anleitungen für den Raspberry Pi

Das Video stammt nicht von mir, ich habe leider auf der unterseite keine LEDs darum sieht bei mir nicht ganz so gut aus

[video=youtube;d2r0oYFe-jA]https://www.youtube.com/watch?v=d2r0oYFe-jA[/video]