Path of Exile (das wahre d3??)

Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Joo ich hab vorgestern nen Beta key zu path of Exile bekommen und muss sagen das dass game viel mehr die alten d2 hardcore Spieler anspricht.
Hat zwar sehr viel kopiert aber uach viele eigene Ideen.
Schaut euch allein den Skilltree an der ist Gigantisch :D
Spielt das hier noch jemand ??
 
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
24.931
Punkte
295
Ich hab es gespielt - es ist scheisse. Es sieht nicht nur noch schlechter aus als das kommende TL2 sondern hat auch noch ein beschisseneres Spellsystem. Wenn man wirklich so alte Gammelgrafik will kann man auch gleich bei D2 bleiben. Punkt.
 
Mitglied seit
8 Mrz 2007
Beiträge
10.065
Punkte
280
Naja. Die Grafik ist zum einen wesentlich besser als D2 (es sei denn vielleicht man leidet an Grauem Staar oder sowas) und andererseits auch wirklich nicht schlecht für so nen kleinen Titel.
Und was genau ist an dem Spellsystem denn so furchtbar? Alles scheiße ist zwar auch ne Ansage, hilft aber nicht weiter ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Es ist um einiges bessre als Diablo 3 und Grafikhuren nerven einfach nur...
Ein Spiel das von nem Entwickler gemacht wird das net nen Budget hat wie Blizzard bringt trotzdem son gutes game raus. Kripparian ist schon umgestiegn, Kungen hats auch.
Eig jeder Hardcore Diablo Spieler spielt das momentan.
Ich habs gespielt bin lvl 28 und finds um einiges besser als D3.
D3 war aber auch einfach nur eine mega entäuschung Fehlkauf des Jahres war Diablo 3 :)
 
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
2.424
Punkte
0
Es ist um einiges bessre als Diablo 3 und Grafikhuren nerven einfach nur...
Ein Spiel das von nem Entwickler gemacht wird das net nen Budget hat wie Blizzard bringt trotzdem son gutes game raus. Kripparian ist schon umgestiegn, Kungen hats auch.
Eig jeder Hardcore Diablo Spieler spielt das momentan.
Ich habs gespielt bin lvl 28 und finds um einiges besser als D3.
D3 war aber auch einfach nur eine mega entäuschung Fehlkauf des Jahres war Diablo 3 :)

Kommt wohl durch den Massiven Overhype! Natürlich hätte Blizz das besser machen können! Jedich ist das spiel auch nicht schlecht, die erwartungen waren einfach Astronomisch hoch!
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Das Endgame von Diablo 3 ist schlecht^^ Willste etwa behaupten das dass motiviert weiterzuspieln ??
 
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
2.424
Punkte
0
Nicht anders als bei D2 ;) und scheinbar gibt es ja genug die Motiviert genug waren ^^

Und D2 war eben auch kein schlechtes spiel ^^
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Natürlich anders als bei D2...
Bei d2 gab es hardcore Ladders wo Leute z.B. so schnell wie möglich versucht haben höchstlvl zu erreichen ohne zu sterbn.
Es gab ein generelles Ranking und und und... Außerdem gabs ein Lootsystem was nicht ganz so frustriert hat und auch kein offizieles auktionshaus, wo eh jeder seine Items sich kauft anstatt zu farmen...
Ich war am Anfang auch motiviert Diablo 3 zu spieln aber das Spiel war einfach beschissen in Inferno. Ka ob geändert aber Legendaries haben garnet motiviert waren meist Garbage und jeder Typie hat einfach nur Goblins gefarmed.
Dann kommen noch die vielen Bugs die am Start dabei waren, die dann durch das Auktionshaus schwerwiegend waren weil nach 2tagen schon alle items dort waren für niedrige Preise durch z.B. Force Armor usw...
Ich bin eh der Meinung das dass Auktionshaus der größte Fehler war von Blizzard.
Path of Exile übernimmt immerhin die Traditionen von D2.
Hat einen großen Skilltree der viel motiviert auch neue Chars zu erstellen durch die vielen Möglichkeiten seinen Character zu entwickeln. Gibt es in Diablo 3 ja auch nicht weil ja Skilltrees mal komplett gestrichen wurden...
Dann das Runensystem wodurch man Skills lernt, was sehr sehr viele Möglichkeiten gibt sich zu individualisieren.
Lootsystem viel geiler durch die Augmentationen womit man an den Teilen arbeiten kann.
Außerdem hat das Entwickler Team auch Hardcore Ladders usw. die vll 1-2 Wochen dauern und der höchste kriegt dann auch immer Belohnungen von den Entwicklern. Das Motiviert schon um einiges länger.
 
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
2.424
Punkte
0
Natürlich anders als bei D2...
Bei d2 gab es hardcore Ladders wo Leute z.B. so schnell wie möglich versucht haben höchstlvl zu erreichen ohne zu sterbn.
Es gab ein generelles Ranking und und und... Außerdem gabs ein Lootsystem was nicht ganz so frustriert hat und auch kein offizieles auktionshaus, wo eh jeder seine Items sich kauft anstatt zu farmen...
Ich war am Anfang auch motiviert Diablo 3 zu spieln aber das Spiel war einfach beschissen in Inferno. Ka ob geändert aber Legendaries haben garnet motiviert waren meist Garbage und jeder Typie hat einfach nur Goblins gefarmed.
Dann kommen noch die vielen Bugs die am Start dabei waren, die dann durch das Auktionshaus schwerwiegend waren weil nach 2tagen schon alle items dort waren für niedrige Preise durch z.B. Force Armor usw...
Ich bin eh der Meinung das dass Auktionshaus der größte Fehler war von Blizzard.
Path of Exile übernimmt immerhin die Traditionen von D2.
Hat einen großen Skilltree der viel motiviert auch neue Chars zu erstellen durch die vielen Möglichkeiten seinen Character zu entwickeln. Gibt es in Diablo 3 ja auch nicht weil ja Skilltrees mal komplett gestrichen wurden...
Dann das Runensystem wodurch man Skills lernt, was sehr sehr viele Möglichkeiten gibt sich zu individualisieren.
Lootsystem viel geiler durch die Augmentationen womit man an den Teilen arbeiten kann.
Außerdem hat das Entwickler Team auch Hardcore Ladders usw. die vll 1-2 Wochen dauern und der höchste kriegt dann auch immer Belohnungen von den Entwicklern. Das Motiviert schon um einiges länger.
Du kritisiert also Bugs udn schlechtes balancing am start was mittlerweile geädnert wurde? Wo war das nochmal auch so? D2?
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Ja ich kritisiere Bugs die auf keinenfall hätten drin sein dürfen...
Was ist das z.B. das wenn man die Systemuhr das auktionshaus resettet und du einfach die sachen rausholn kannst ??
Wie kann Blizzard so doof sein und solche offensichtlichen Sachen drin lassen Oo.
Außerdem bemängel ich am meisten das auktionshaus, wieviele Hardcore Spieler einfach aufgehört haben wegen dem Auktionshaus.
Anyway geht hier ja eig nicht um Diablo 3...
 
Mitglied seit
3 Dez 2006
Beiträge
14.179
Punkte
270
Lieblings C&C



Ist die Kamera immer so nah am Geschehen? :(
Das hat mich damals auch gestört. Hab die Beta vor nem Jahr mal recht viel gespielt gehabt. Ansich ein schnickes Spiel mit einem Skill/Spellsystem, was wohl nicht jeden anspricht, aber an sich gut gemacht ist.
Müsste es mal wieder runterladen & schauen, was sich seitdem so getan hat.
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Spellsystem und Skilltrees wurden alle nochmal komplett überarbeitet :)
 
Mitglied seit
4 Mrz 2010
Beiträge
3.475
Punkte
195
Geht hier zwar eigentlich um Path of Exile, aber da das alles irgendwie Hack&Slay´s sind:

Ich hab die Tage wieder Diablo 1 hervorgekramt. Macht nach wie vor Laune und auch die Grafik ist irgendwie zeitlos und hübsch.

Hab danach direkt mal Torchlight zum Vergleich angeschmissen. Puh, also den Grafikstil muss man schon mögen. Da zock ich lieber das düsterere Diablo.
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Dann sollte dich Path of Exile mehr ansprechen als Diablo 3 weil Path of Exile den grafiklook ziemlich geerbt hat und auch sehr düster ist ;)
 
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
2.424
Punkte
0
Ja ich kritisiere Bugs die auf keinenfall hätten drin sein dürfen...
Was ist das z.B. das wenn man die Systemuhr das auktionshaus resettet und du einfach die sachen rausholn kannst ??
Wie kann Blizzard so doof sein und solche offensichtlichen Sachen drin lassen Oo.
Außerdem bemängel ich am meisten das auktionshaus, wieviele Hardcore Spieler einfach aufgehört haben wegen dem Auktionshaus.
Anyway geht hier ja eig nicht um Diablo 3...
Und wo waren nochmal kritische bugs? D2? Ich weiß nicht ob du schonmal Programmiert hast, aber falls ja weißt du mit sciherheit wie schnell scih solche fehler einschleichen können!

Irren ist menschlich, und nicht dumm ;)

Aber gut, ist auch nur meine Meinung dazu! B2T würd ich sagen ^^
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
In d2 waren verkackte bugs ja... auch kritische wie Items kopieren usw. Aber in Diablo 3 ist das schwerwiegender aus dem beschissenen grund das Blizzard sich ein Auktionshaus einbauen lassen hat. Wo jeder ohne prboleme drauf zugreifen kann.
Dadurch sind durch bugs entstandene Items viel leichter zugänglich gewesen und Leute die viel gold hatten konnten sich einfach ihr gear kaufen. Warum auch farmen wenn mans kaufen kann... Durch das Gear was sie durch bugs hatten konnten sie dann den Conten clearen und selber sehr früh akt3-akt 4 gegenstände holn.
GG langzeitmotivation
 
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
2.424
Punkte
0
In d2 waren verkackte bugs ja... auch kritische wie Items kopieren usw. Aber in Diablo 3 ist das schwerwiegender aus dem beschissenen grund das Blizzard sich ein Auktionshaus einbauen lassen hat. Wo jeder ohne prboleme drauf zugreifen kann.
Dadurch sind durch bugs entstandene Items viel leichter zugänglich gewesen und Leute die viel gold hatten konnten sich einfach ihr gear kaufen. Warum auch farmen wenn mans kaufen kann... Durch das Gear was sie durch bugs hatten konnten sie dann den Conten clearen und selber sehr früh akt3-akt 4 gegenstände holn.
GG langzeitmotivation
Bedeutet also du beschwerst dich das leute durchs Bugusing ihren eigenen Spielspaß zerstören und gibst dafür Blizzard die Schuld?? Absolut Logisch! Wenn ich Benzin statt Diesel in meinem Dieselmotor tanke bin ja auch schließlich ich schuld :D
 
Mitglied seit
15 Apr 2010
Beiträge
4.464
Punkte
195
Nein ich beschwere mich das Leute durch Bugusing das Spielerlebnis anderer Zerstören indem sie ihre durch bugs gefundenne Items für alle öffentlich machen und zum verkaufen freigebn. Low Budget items...
Ja ich geb Blizzard die Schuld daran das sie ein auktionshaus eingebaut haben und offensichtliche bugs nicht fixen konnten. Ist ja auch verständlich nach der Entwicklungsdauer oder net ?
Du fanboy du :D:D:D:D:D Wenn Diablo 3 so gut sein soll warum haben dann soviele Leute sich beschwert ?? Außerdem ist es schon frech das Blizzard nen Inferno Schwierigkeitsgrad rausbringt den die SELBER noch nicht einmal beendet haben. Nach Akt 1 war alles übertriebends angezogen. Man hat schon Akt 3-4 gear gebraucht um Akt 2 zu clearen. JEtzt komm mir nicht das blizzard das doch gefixed hat und es vorher doch machbar war. Weil es war nicht machbar ohne gezogen zu werden von anderen Klassen wie Demon Hunter und Wizard(prepatch Force Armor) oder halt Auktionshaus.
Ist mir auch egal zero33 für mich war Diablo 3 ein verfickter Fail. Diablo 2 hat um längen mehr Spaß gemacht und da bin ich wohl nicht der einzige der das behauptet...
Die diskussion kann ewig weitergehn aber da hab ich keine lust drauf ;)
 
Mitglied seit
8 Mrz 2007
Beiträge
10.065
Punkte
280
Gerade mal wieder ne Runde gespielt. Wann haben die denn die Spielgeschwindigkeit hochgesetzt? Und die Anfangsgebiete (Terrace, Mud Flats) sehn auch irgendwie anders aus? :?
 
Oben Unten