Superwahl-Sonntag UF Umfrage

Welche Partei würdet ihr bei der Landtagswahl wählen?

  • NPD

    Votes: 0 0.0%
  • Die Rechte

    Votes: 0 0.0%
  • AFD

    Votes: 3 20.0%
  • CDU

    Votes: 2 13.3%
  • FDP

    Votes: 0 0.0%
  • SPD

    Votes: 0 0.0%
  • Die Grünen

    Votes: 2 13.3%
  • Piratenpartei

    Votes: 0 0.0%
  • Die Linke

    Votes: 5 33.3%
  • Tierschutzpartei

    Votes: 1 6.7%
  • DKP

    Votes: 0 0.0%
  • noch unentschlossen

    Votes: 0 0.0%
  • Stimme wird ungültig gemacht

    Votes: 0 0.0%
  • ich gehe überhaupt nicht zur Wahl

    Votes: 2 13.3%

  • Total voters
    15
  • Poll closed .

MacBeth

UF Supporter
Dec 21, 2004
38,646
16
395
36
Vahldorf
Gibt ja auch neutral:o

und wie wird das gewertet? als egal?
rutsche ich dann zwischen zwei meinungen die ich nicht einnehmen möchte?

kann es sein das man gewisse konflikte nur mit waffen klären kann? ist aber egal, weil mit dieser antwort katapultierst du dich sowieso außerhalb des bereiches der skala.

glaube ich nicht dran, dass es konflikte gibt die man nur mit waffen lösen kann.
 

AmeRiZe

WERWURST!
Jan 30, 2008
26,800
351
395
Lieblings C&C



und wie wird das gewertet? als egal?
rutsche ich dann zwischen zwei meinungen die ich nicht einnehmen möchte?

Ich hab den mittleren Wert als neutral, keine Meinung/andere Meinung gewertet, aber da müsstest du den Ersteller fragen:o
 

MacBeth

UF Supporter
Dec 21, 2004
38,646
16
395
36
Vahldorf
Ich hab den mittleren Wert als neutral, keine Meinung/andere Meinung gewertet, aber da müsstest du den Ersteller fragen:o

da haste ziemlich viele wertungen für ein die selbe sache oder? und trotzdem triffst ne entscheidung.
neutral kann sein "egal" "ich halt mich raus" "habe damit nichts zu tun"
doch wenn das land in dem ich lebe krieg führt, dann isses mir ganz und gar nicht egal.
und fürne andere meinung ist kein platz in dieser eindimensionalität.

ich hab mal den rest durchgeklickt und habe zum glück auch dort keine probleme die fragen in sich zu kritisieren.
 

freezy

Staff member
Administrator
Clanleader
UF Supporter
Sep 26, 2002
62,064
130
580
33
Dark Citadel
Es ist nur ein kleiner Test zum Zeitvertreib dessen Ergebnis doch nix aussagen muss, das braucht man doch nicht über interpretieren. :o Wenn du zu ner Frage weder ja noch nein sagen willst, lass es auf mittig stehen und mach weiter.
 
Feb 29, 2004
5,654
0
280
33
glaube ich nicht dran, dass es konflikte gibt die man nur mit waffen lösen kann.

Wie würde denn eine Konfilktlösung gegen den IS aussehen ohne Waffen? Denen die eroberten Gebiete zusprechen? Das wäre alleine schon absurd, aber deren Ziel ist die "Weltherrschaft". Vllt könnte man sie aber auch nett bitten ihre Organisation aufzulösen. :D Es gibt ganz eindeutig Konflikte, die alleine nur mit Waffen gelöst werden können. Der IS ist das beste Beispiel.
 

AmeRiZe

WERWURST!
Jan 30, 2008
26,800
351
395
Lieblings C&C



Wie würde denn eine Konfilktlösung gegen den IS aussehen ohne Waffen? Denen die eroberten Gebiete zusprechen? Das wäre alleine schon absurd, aber deren Ziel ist die "Weltherrschaft". Vllt könnte man sie aber auch nett bitten ihre Organisation aufzulösen. :D Es gibt ganz eindeutig Konflikte, die alleine nur mit Waffen gelöst werden können. Der IS ist das beste Beispiel.

Indem man solchen Leuten jeglichen Support verwehrt?!
 
Feb 2, 2007
4,344
7
240
Ruhrpott
www.die-philosoffen.com
kann es sein das man gewisse konflikte nur mit waffen klären kann? ist aber egal, weil mit dieser antwort katapultierst du dich sowieso außerhalb des bereiches der skala.
gute frage. bisher gab es afaik auf diesem globus aber, von den weltkriegen abgesehen, keine, nach deren ende unterm strich es für alle beteiligten zivilisten besser wurde. von daher tendiere ich klar zu nein.
wenn diese skala die dimensionen deines horizonts komplett abdeckt, solltest du dir gedanken machen ;)
Wie würde denn eine Konfilktlösung gegen den IS aussehen ohne Waffen? Denen die eroberten Gebiete zusprechen? Das wäre alleine schon absurd, aber deren Ziel ist die "Weltherrschaft". Vllt könnte man sie aber auch nett bitten ihre Organisation aufzulösen. :D Es gibt ganz eindeutig Konflikte, die alleine nur mit Waffen gelöst werden können. Der IS ist das beste Beispiel.
der is besteht primär aus söldnern. die kämpfen zuallererst für geld und macht. die können nicht unabhängig vom rest der welt wirtschaften, weil sie nicht genug land, technik, knowhow usw. kontrollieren/besitzen. somit sind sie extrem (!) auf außenhandel angewiesen. zb dieser artikel beleuchtet die thematik, wenn auch imho viel zu einseitig: http://www.spiegel.de/wirtschaft/islamischer-staat-so-finanziert-sich-der-is-a-1063522.html
wer genau kauft denen das öl ab und warum kann man das nicht sanktionieren?
wer genau liefert denen waffennachschub?
wie sieht das eigentlich mit lebensmitteln aus?

theoretisch würde ich ja sogar einem krieg gegen den is zustimmen, wenn er denn im 2te welkrieg-style geführt würde.
- uno-mandat
- attacke mit allem, was an gerät und soldaten vorhanden ist. und das von jeder nation, die kein sympatisant ist.
- nach ende des konflikts massive wiederaufbauhilfe
was wir da aber momentan haben, ist nur das übliche rumgepopel. viele verschiedene parteien kochen ihr eigenes süppchen und haben unterschiedliche interessen. kosten darf es natürlich auch nix. und selbst wenn der is demnächst platt ist, wird es fröhlich mit süppchen/interessen weitergehen. des weiteren bezweifle ich, dass dies das ende der terroranschläge in europa und sonstwo bedeuten würde. der is ist nur symptom, aber nicht die ursache.
 
Apr 18, 2007
629
0
210
38
Fürstenfeld
wilma bist du jetzt auch noch geschichtsprofessor? du wirst immer überheblicher, meinst du allen ernstes du kennst alle bewaffneten konflikte und kriege die es gegeben hat? und du kannst sie auch noch beurteilen ob der ausgang von vorteil war oder nicht. selbst dein leben ist zu kurz dafür......
 
Feb 2, 2007
4,344
7
240
Ruhrpott
www.die-philosoffen.com
wilma bist du jetzt auch noch geschichtsprofessor? du wirst immer überheblicher, meinst du allen ernstes du kennst alle bewaffneten konflikte und kriege die es gegeben hat? und du kannst sie auch noch beurteilen ob der ausgang von vorteil war oder nicht. selbst dein leben ist zu kurz dafür......
mir sind da eben noch https://de.wikipedia.org/wiki/Jugoslawienkriege eingefallen. wobei diese u.a. völkerrechtlich bis heute umstritten sind.

okok, da haste mich völlig korrekt wörtlich genommen. sorry. ich meinte tatsächlich weitgehend bekannte kriege der neuzeit, auch wenn es davor seltenst toll gelaufen sein dürfte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste...eit_dem_Zweiten_Weltkrieg_.28mit_Opferzahl.29
des weiteren schrieb ich "afaik". ich lasse mich da gerne (eigentlich immer) eines besseren belehren. insb., wenn man auf nato/den westen fokussiert, wirds eng.
 

AmeRiZe

WERWURST!
Jan 30, 2008
26,800
351
395
Lieblings C&C



Ich schätze mal du hättest ALFA gewählt?

Ich persönlich wollte das Ergebnis nicht verfälschen, da ich in Berlin wohne, aber ich hätte vermutlich nicht gewählt, da mir keine der Parteien zusagt...
 
Feb 29, 2004
5,654
0
280
33
Die Linke als linksextrem zu bezeichnen ist auch sehr weit hergeholt. Was ist denn ALFA? Elitenextrem?
 
Feb 14, 2008
2,921
0
200
36
Kaarst
Die Linke als linksextrem zu bezeichnen ist auch sehr weit hergeholt. Was ist denn ALFA? Elitenextrem?

Das meinst du nicht ernst, oder? Als was bezeichnest du sie denn? Links der Mitte?
Die Linken sind genau so undiskutierbar extrem links wie die AfD extrem rechts ist.
 
Feb 2, 2007
4,344
7
240
Ruhrpott
www.die-philosoffen.com
Das meinst du nicht ernst, oder? Als was bezeichnest du sie denn? Links der Mitte?
Die Linken sind genau so undiskutierbar extrem links wie die AfD extrem rechts ist.
woran machst du das konkret fest?
ich würde sie eher als linken flügel der spd bezeichnen.

zu alfa bzw. van suntum: den anfang fand ich interessant. denn dass menschen, die sich politisch betätigen oder nur passives parteimitglied werden wollen, dadurch probleme in job und co. bekommen können, ist traurige realität und ne große sauerei.
 
Feb 14, 2008
2,921
0
200
36
Kaarst
woran machst du das konkret fest?
ich würde sie eher als linken flügel der spd bezeichnen.

zu alfa bzw. van suntum: den anfang fand ich interessant. denn dass menschen, die sich politisch betätigen oder nur passives parteimitglied werden wollen, dadurch probleme in job und co. bekommen können, ist traurige realität und ne große sauerei.

Du weißt mit Sicherheit deutlich mehr Details über die Partei als ich, daher glaube ich, brauch ich das nicht ausführen.
Wenn man aber weiß das die Partei bis vor wenigen Jahren noch vom Verfassungsschutz beobachtet wurde und solange Personen wie Modrow (Vorsitzender Ältestenrat und ehemaliger SED'ler), Kipping (PDS-Kind) und Riexinger der Partei vorstehen, ist das für mich auch eine Extrem-Partei.
Generell hoffe ich auf eine Politik aus der Mitte. Das meißte andere entsteht aus Frustration.
 
Feb 2, 2007
4,344
7
240
Ruhrpott
www.die-philosoffen.com
Du weißt mit Sicherheit deutlich mehr Details über die Partei als ich, daher glaube ich, brauch ich das nicht ausführen.
Wenn man aber weiß das die Partei bis vor wenigen Jahren noch vom Verfassungsschutz beobachtet wurde und solange Personen wie Modrow (Vorsitzender Ältestenrat und ehemaliger SED'ler), Kipping (PDS-Kind) und Riexinger der Partei vorstehen, ist das für mich auch eine Extrem-Partei.
Generell hoffe ich auf eine Politik aus der Mitte. Das meißte andere entsteht aus Frustration.
der verfassungsschutz hat nix gefunden.
und aus ein paar personalien ne ganze partei als extrem einzustufen, halte ich auch für abenteuerlich. mal davon abgesehen, dass riexinger und kipping im gegensatz zu modrow noch nicht einmal ne suspekte vita haben.

ne politik der mitte sehe ich seit jahrzehnten nicht. es sei denn, man schiebe den messpunkt nen gutes stück nach rechts.