NAS mit ner Menge Funktionen gesucht

Feb 14, 2008
2,921
0
200
36
Kaarst
Hallo Zusammen,

ich suche relativ dringend ein NAS oder etwas vergleichbares.
Wichtig ist folgendes:
Ich muss mit der PS3 drauf zugreifen können! Dementsprechend kann ich keine Festplatte da direkt anschließen, da ich ne NTFS Partition brauche.
Also muss da ein MediaServer oder so drauf.

Wichtig #2: Massig Platz! 4TB sollten das schon sein..

Ein RAID muss das jetzt nicht gerad sein. 100MBit LAN wär auch recht. Wenns dann noch ne funktion gibt dort nen DL-Manager zu installieren wär ich rundum zufrieden :)

Möglichkeit zwei wäre wohl ein kleiner Shuttle PC, aber ich glaub das wird zu teuer?!

Hab jetzt keine klare Preisgrenze, aber es sollte bitte im Rahmen bleiben. Kann auch gerne ohne Platten sein, über die Fa. zahle ich 75€ für ne Seagate 2TB SATA Platte.

Besten Dank :)
 
May 20, 2002
24,873
0
0
35
Köln


da ich atm so ca das selbe vorhabe und es momentan so gelöst habe:

Airport Extreme --> Drucker + Festplatten angeschloßen.
Router --> Airport
XboxMC --> Router

und das ablösen will bin ich zu dem Schluss gekommen: Nen kleiner Nettop ist für so etwas ideal (Wenn schon externe Platten vorhanden sind !)
Gibt es für 250€ Euro absolute Sorglos-Pakete.

Für 200 sollte es auch gehen ;)

Ansonsten gibt es auch Nettop Barebones: Gehäuse sollte günstig zu kriegen sein, da kannste dann auch deine internen Platten verbauen. Kommste nochmal billiger mit weg.
 
Dec 18, 2001
2,178
0
0
www.oktron-clan.de
Such dir auf jeden Fall für alle vorgeschlagenen Geräte die Daten bzgl. Geschwindigkeit im Netz heraus. Auch wenn manche NAS eine 1GB Schnittstelle haben, schaffen sie nur ein geringe Bandbreite. (< 10 MB/s). Andere können bis zu 70MB/s übertragen.
 
Feb 14, 2008
2,921
0
200
36
Kaarst
Hi,

ne, also ext. Festplatten habe ich nur zwei und die sind ja auch schon voll :(
Sollte also schon was mit mindestens zwei 3,5" SATA intern sein!
 
Feb 5, 2008
6,266
0
0
Jo billigste NAS mit viel Funktionen ist ein billiges Gehäuse mit ein paar Platten und nem Windoof mit freeware Mediaserver für die PS3.
Würde aber gucken das die Power evtl auch für 1080p-Quellen taugt, falls man DLNA nutzen und die Power vom Rechner nutzen wil, statt von der PS3.
Wenn es eh bloss ein Plattenstapelverwalter sein soll kann es ruhig schwächer sein.

Noch ne Alternative wäre ne evtl eh schon vorhandene Fritzbox mt ner guten USB-Platte. Meines Wissens kommen da auch die PS3 drauf.
Am Besten natürlich mit WLAN-N damit auch über Funk die Bandbreite für HD genügt. PS3 hat zwar bislang noch kein N-WLAN, aber das kann mn mit einem Adapter für 35€ wie Netgear WNCE2001 lösen.
Hab ich für meine Box auch und funzt einwandfrei.

100MBit-LAN ist eigentlich alles was man so bekommt, eher sogar 1Gbit.
 
Feb 14, 2008
2,921
0
200
36
Kaarst
Haben sich meine Eltern gekauft, hab die geschenkt bekommen weil die die nicht benutzen :)

Naja, es wird jetzt wohl ein Barebone werden! Bleibt denke ich wenig anderes
 
Feb 5, 2008
6,266
0
0
Macht ja nüscht!

Kleine Ergänzung noch zum Thema:
FritzBoxen sind nach den Infos die ich noch gefunden habe zwar grundsätzlich als NAS geeignet, auch mit PS3.
Aber der Durchsatz ist nicht so pralle, womit sie z.B. für HD-Streaming nicht unbedingt geeignet ist.
Ist also eher eine zusätzliche Möglichkeit seine FB zu nutzen, solange Datendurchsatz wenig Rolle spielt wie mp3, docs, SD,....

Zwecks Barebone:
Würde dem wenn er WLAN haben soll gleich N verpassen. Kostet kaum mehr als b/g und ist definitiv zukunftsträchtiger.
 
Feb 14, 2008
2,921
0
200
36
Kaarst
Hallo Zusammen,

so, habe jetzt folgendes Zuhause stehen:
Shuttle Gehäuse mit nem 250Watt Netzteil, E8600 Proz, 4GB DDR2 RAM, Grafik Onboard, 2x 1TB WD (aus meinem PC), 1x 2TB WD Caviar.
Betriebssystem Win 7 Ultima 64bit, mit aktiviertem RDP. Der PC hat weder Maus noch Keyboard angeschlossen. Habe den so eingestellt, dass er bei Betätigung des Power Knopfs automatisch runterfährt. Den PS3 Media Server habe ich in Autostart gelegt, sodass ich hier nichts tun muss.

Für meinen PC habe ich in dem Zusammenhang eine SSD gekauft, sodass ich dort jetzt zwar nur 64GB hab, das aber völlig reicht für OS + paar Games.

Kostenpunkt (ohne die 2 Platten aus alt PC und SSD): 360€!
Warum so günstig? :) -> Ganz einfach, den Shuttle habe ich in Ebay Kleinanzeigen am Samstag gefunden. Hatte das für 350€ angeboten und ich konnte auf 300€ runterhandeln. Die Platte habe ich dann für 60€ über die Firma bezogen (wurde heute geliefert).

MfG
 
May 20, 2002
24,873
0
0
35
Köln


nich schlecht !

kannst sogar überlegen ob du dir nen richtigen Server draus bastelst und deine PCs/Notebooks als Clienten. Schön nen bisschen Streaming oder sowas :D

wie ist die Lautstärke ?

 
Feb 14, 2008
2,921
0
200
36
Kaarst
Was für ne Lautstärke? *g*
Ne, ehrlich, man hört das Ding quasi gar nicht! Steht in ner Ecke und nichtmal meine Freundin meckert.

Was soll ich Zuhause mit nem Server? Du meinst nen AD aufbauen? Wär bissel oversized ^^