der flüchtlingsstrom - meinungen, erfahrungen, ursachen, handlungsvorschläge

Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.990
Punkte
215
Fake News.
Check doch mal bitte Deine Quellen, bevor Du sie hier postest.
Mein 2 Minuten dauernder Check sah so aus:
1. Deinen Link aufrufen
2. Die benannte Person googlen. Da findet man auch ihre Organisation.
3. https://arbeitsgruppefluchtundmenschenrechte.wordpress.com/2018/02/06/rechte-hetzseiten-verbreiten-fake-news-uber-rebecca-sommer-sputnick-diversitymachtfreidiversitymachtfrei-opposition24-comm/

Ich habe keine Lust jedes Mal die Angaben in Deinen Postings überprüfen zu müssen.
https://de.sputniknews.com/panorama/20180207319431969-sommer-polen-richtigstellung/
Frau Sommer betonte gegenüber Sputnik, sie werde weiterhin als Flüchtlingshelferin in Deutschland arbeiten. Ferner wies sie darauf hin, dass sie das Interview mit dem polnischen Portal geführt habe, um auf die schwierige Situation und den Frust einiger Flüchtlingshelfer in Deutschland hinzuweisen.
Nun die Frage ist wer Lügt, die Frau oder die polnische Zeitung.
Die polnische Zeitung hatte ja nur Ihre aussagen 1zu1 wieder gegeben.

Das Menschen im Nachhinein ihre Aussagen widerrufen ist nichts Neues,
wie z.B. SPD Schulz der gegen die Groko war, oder wurde der auch von zu vielen Zeitungen falsch zitiert lol.

Dass die Regierung versagt, da sind wir uns ja einig, oder?

Aber Du kannst dich ja mal gerne erklären, wie, deiner Meinung nach eine Lösung aussehen soll? Und zwar kurz-, mittel- und langfristig, sowie im In- und Ausland.

Ich bin mal gespannt.
Es gibt Lösungen, nur die EU und Deutschland werden es nicht umsetzten.

Es sind in Syrien und im Irak: 6.500 IS Kämpfer (Schätzung der US-Streitkräfte, Oktober 2017)
https://de.wikipedia.org/wiki/Islamischer_Staat_(Organisation)


Kann doch kein Problem sein sich darum zu kümmern?
Aber Türkei bringt kurdische Kämpfer um und USA tötet Soldaten von Assad,
kein Wunder, dass dort immer noch kein Frieden ist.

https://www.tagesschau.de/ausland/operation-olivenzweig-101.html
https://www.tagesschau.de/ausland/syrien-us-angriffe-101.html


EU Wirtschaftssanktionen gegen USA und Türkei.

Also wenn wir schon Sanktionen gegen Putin Russland haben,
ohne beweise, dass da seine Soldaten in Ost Ukraine sind,
wieso gibt es keine Sanktionen gegen die Erdogan Türkei,
der nicht mal bestreitet in Nord Syrien illegal einzugreifen?
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.126
Punkte
370
Lieblings C&C



Es sind in Syrien und im Irak: 6.500 IS Kämpfer
Kann doch kein Problem sein sich darum zu kümmern?
Ham wir dir schon mal erklärt: USA will dass IS sich um Assad kümmert.


EU Wirtschaftssanktionen gegen USA und Türkei.
Nein, unsere neue alte Regierung wird niemals den USA oder Erdolf (einen unserer größten Abnehmer für Kriegsgerät) wirklich ans Bein pissen. :knife

die Erdogan Türkei,
der nicht mal bestreitet in Nord Syrien illegal einzugreifen?
Das wolltest du doch auch, mit dem ganzen Aufgebot der NATO...



Du ziehst immer einzelne Punkte raus und machst hier einen mordsmäßigen Wind, aber sobald man den Blickwinkel vergrößert sieht man den Schwachsinn den du hier verzapfst...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.990
Punkte
215
Ham wir dir schon mal erklärt: USA will dass IS sich um Assad kümmert.

Nein, unsere neue alte Regierung wird niemals den USA oder Erdolf (einen unserer größten Abnehmer für Kriegsgerät) wirklich ans Bein pissen. :knife
Das wolltest du doch auch, mit dem ganzen Aufgebot der NATO...
Haben wir den nicht schon genug Flüchtlinge?

Indem Erdolf Kurden abknallt, breitet sich dann der IS eben im Norden aus
und es dauert, dann noch Jahre länger bis Russland da ausmistet.

Selbst Trump ist gegen Erdogan.
http://www.tagesspiegel.de/politik/syrien-krieg-trump-ruft-erdogan-zur-zurueckhaltung-in-syrien-offensive-auf/20884632.html

Wirtschaftssanktionen könnten da endlich mal was bewegen.
Unsere Güter wird Türkei so oder so abkaufen.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.126
Punkte
370
Lieblings C&C



Haben wir den nicht schon genug Flüchtlinge?
Flüchtlinge in Deutschland, oder Menschen weltweit auf der Flucht? Können wohl kaum zu wenige sein, oder?

Indem Erdolf Kurden abknallt, breitet sich dann der IS eben im Norden aus
und es dauert, dann noch Jahre länger bis Russland da ausmistet.
Die Idee des IS kann man militärisch kaum bekämpfen. Bestimmt könnte man ihm durch eine groß angelegte NATO-Offensive sein Herrschaftsgebiet entreißen, allerdings müsste man sich überlegen wie man ihn zukünftig in Schach halten kann. Die Hürden sind dabei das in Kauf nehmen eines massiven Einsatzes von Bodentruppen, sowie die gegensätzlichen Interessen der verschiedenen Akteure. Das hab ich dir aber alles schonmal dargelegt.

Indem Erdolf Kurden abknallt, breitet sich dann der IS eben im Norden aus
[...}
Unsere Güter wird Türkei so oder so abkaufen.
So produziert man Flüchtlinge...
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Mitglied seit
14 Feb 2008
Beiträge
2.921
Punkte
200
Sozialer Wohnungsbau noch weiter in der Pampa? Halte ich tendenziell für schwierig. Jobs, ÖPNV, Schulen...
Falls Du mal meinen Artikel dazu gelesen hättest, dann wüsstest Du, dass dies sogar eigentlich vorgesehen war.;)

Allerdings wollten das die Leute dort nicht, und wie Wilma schon richtig sagt will kein Mensch in der Pampa so'n Block vor seiner Tür.
Ich habe den Artikel gelesen. Ich darf doch aber eine andere Meinung haben?! Gestatte ich dir ja auch. Und ICH sehe das halt einfach nicht so. Gerade in Bezug auf Wohneigentum und die Grundstückspreise.
Außerdem ist das nicht in der Pampa. Das ist Speckgürtel Düsseldorf.

Wilma, es geht doch nur um die richtige Verteilung. Die Leute die heute "in der Pampa" wohnen sind ja auch nicht alle arbeitslos. Und ÖPNV ist kein Grund. Wir haben gerade eine neue Produktion außerhalb von Leipzig gebaut. Und der Herr Bürgermeister war so freundlich eine Bushaltestelle für die MA einzurichten. Sowas sollte durchaus auch woanders möglich sein.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.126
Punkte
370
Lieblings C&C



In Bayern nicht... :(
 

AmeRiZe

WERWURST!
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
26.370
Punkte
375
Lieblings C&C



Ich habe den Artikel gelesen. Ich darf doch aber eine andere Meinung haben?! Gestatte ich dir ja auch. Und ICH sehe das halt einfach nicht so. Gerade in Bezug auf Wohneigentum und die Grundstückspreise.
Das sehen die Leute dort aber wohl anders.

Außerdem kannst Du gerne eine andere Meinung haben. Inwiefern ich Dir das aber nicht gestattet haben soll erschließt sich mir nicht ganz:?
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.126
Punkte
370
Lieblings C&C



Hast du schon, aber unterstellt dass er deinen Artikel nicht gelesen hätte...
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Wilma, es geht doch nur um die richtige Verteilung. Die Leute die heute "in der Pampa" wohnen sind ja auch nicht alle arbeitslos. Und ÖPNV ist kein Grund. Wir haben gerade eine neue Produktion außerhalb von Leipzig gebaut. Und der Herr Bürgermeister war so freundlich eine Bushaltestelle für die MA einzurichten. Sowas sollte durchaus auch woanders möglich sein.
Wir reden doch gerade von Leuten, die in Sozialwohnungen in der Pampa unterkommen sollen? D.h. wir reden wenig bis garnicht von Mittelschicht, sondern darunter. Und auch nicht von jenen, die jetzt gerade schon da wohnen. Des weiteren ist ne Bushaltestelle für einen Produktionsstandort als Zielort doch was anderes, als ne Haltestelle vorm sozialen Wohnungsbaublock als Startort oder? Bei erstgenanntem Standort kann man den ÖPNV wahrscheinlich sehr gut timen....Schichtbeginn, Schichtende...Nachts und am Wochenende garnicht...Tolle Sache!
Aber von xbeliebigem Dorf aus fährt ÖPNV nun einmal kagge. Als junger Bäcker mit junger Frau und 2 kleinen Kindern würdest Du da höchstwahrscheinlich ein Auto brauchen, weil der erste Bus nicht vor 6.30 Uhr kommt.
 
Mitglied seit
18 Apr 2007
Beiträge
629
Punkte
0
passt irgendwie auch dazu.

kann man sich eigentlich fast nicht vorstellen.

[video=youtube;xDn5QcrwqdA]https://www.youtube.com/watch?v=xDn5QcrwqdA[/video]
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.126
Punkte
370
Lieblings C&C



Ich überlege schon den Tag wie ich dieses Video hier kommentiere, aber ich weiß es immer noch nicht...

[video=youtube;21RIVFOUrOs]https://www.youtube.com/watch?v=21RIVFOUrOs[/video]
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.126
Punkte
370
Lieblings C&C



In wie fern? Hat dieses Thema denn etwa auch in der Tagesschau schon signifikante Beachtung erfahren?
 
Mitglied seit
6 Feb 2005
Beiträge
3.898
Punkte
0
Immer mehr kritische Berichterstattungen und Kolumnen zur Angela Merkels Flüchtilingspolitik.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.990
Punkte
215
Es offenbart sich immer mehr das die "Willkommenskultur" in Wirklichkeit nur politische Unfähigkeit war.
 
Mitglied seit
18 Apr 2007
Beiträge
629
Punkte
0
war irgendetwas anderes zu erwarten? die realität holt irgendwann auch noch den letzten dieser linksversifften idioten ein. die haben ganz grosse arbeit gelsistet. was da noch auf uns zu kommt wird alles andere als lustig. für mich wirds schon noch irgendwie gehen bin ja schon 36, aber die nächsten generationen in schule usw. wird echt lustig. als erstes bekommen sie sahrscheinlich einen nahverteidigungskurs.....
 
Oben Unten