Alternative für Deutschland

Talatavi

Ehrenmember
Mitglied seit
28 Jul 2001
Beiträge
7.972
Punkte
320
Was für Emotionen hier ausbrechen, nur weil eine neue Randpartei die 20% Marke in einem Landesparlament erreicht hat.
Ich freue mich, dass auch mal ein paar andere Schweine am Trog mitfressen.
Solange die nicht ü50 % erreichen (und das werden sie nie), sollte man hier die verbalen Hosen nicht komplett runter lassen.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.138
Punkte
370
Lieblings C&C



Warum nicht?
Manche Aussagen hier kommen mir dermaßen dämlich vor, dass mir das zur Schau stellen eines blanken Arsches als adäquate Reaktion erscheint...
 

Talatavi

Ehrenmember
Mitglied seit
28 Jul 2001
Beiträge
7.972
Punkte
320
Naja... jeder so wie er kann.
Ich find's nur irgendwie 'strange" sich hier in einer Art zu unterhalten, die einem im RL eine blutige Nase bescheren würde.
Und Andersdenkende, meinethalben auch Teil-Beschränkten, die eigene vermeintliche Überlegenheit durch Herabwürdigung zu demonstrieren, ist auch ziemlich... dürftig.
Na klar fällt es schwer zu verstehen und vor allem zu akzeptieren, das es Leutz gibt die ein gänzlich anders "programmiertes" Oberstübchen haben und das ausleben.
Aber deshalb muss ja nicht gleich der Neandertalter aus einem hervor brechen.
Oder...?
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.138
Punkte
370
Lieblings C&C



@ Talatavi:
Interpretier da mal nicht zu viel rein. Mir gings viel mehr darum WTL zu verdeutlichen was für einen Bullshit er von sich gibt, und nicht "meine Überlegenheit zu demonstirieren". Ich denke nichtmal in dieser Kathegorie. Ebenso macht es auf mich auch keinen überlegeneren Eindruck, seine Gedanken nicht auszusprechen weil sie vielleicht unfein sind.

@ Lunak:
Es gibt wichtigeres als Recht zu behalten...
 
Mitglied seit
21 Dez 2004
Beiträge
38.646
Punkte
375
Schon mal Die Kunst, Recht zu behalten gelesen? Is jetz nix neues aber doch immer wieder recht erheiternd solange man Abstand zur Diskussion hat^^
werde ich wohl mal lesen, ich habe eines von hannes stein "immer recht haben"
jedoch zeigt er damit sehr schön auf das bei vielen themen das >mehr<wissen das rechtbehalten beinhaltet (in unserer "streit"kultur), sowie eben auch die rhetorik und argumentative tricks. wenn man ihn versteht, in dem buch, wird man über vieles ganz anders nachdenken und nicht mehr über besser oder schlechter streiten/diskutieren.
und das obwohl es genau darum in dem buch geht ^^
weil er die meinungen darin so herlich gegenüberstellt.
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Das glaubst du doch nicht selbst. Weder Sie noch ihre Partei werden aus dieser Entscheidung gestärkt hervorgehen.
Als bestes Beispiel dazu kann man unseren Ex- Bundeskanzler Faymann nennen, er hat lange die Linie Merkels geteilt, als der Wiederspruch der Bevölkerung und der Partei aber zu groß wurde und er sich zu einen verbalen „Hardliner“ gewandelt hat war sein Ende noch schneller vorprogrammiert, da ihm jetzt die Unterstützung der welcome Refugees Fraktion gefehlt hat, und die andere Seite diesen plötzlichen Sinneswandel nicht abgekauft hat. Ich glaube ein ähnliches Schicksal wird Merkel wiederfahren.
glaube ich gerade nicht. merkel ist da geschickter. die hat opportunismus quasi neu erfunden. bisher kam sie mit allem durch, insb. auch bei 180grad kurswechseln, weil sie eben nicht nur im richtigen moment umschwenkt, sondern das dann eben auch als alternativlos verkauft. wie im letzten post beschrieben.

@wtl: den sehr hart rassistischen scheiß von wegen seine weiblichen verwandten zu seiner entspannung dem triebgesteuerten untermenschen auszuliefern - muss man glaube ich nicht viel zu sagen.
aber seit wann liest du eigentlich hier mit? die meisten sog. gutmenschen hier inkl. mir selbst kritisieren den merkel-kurs seit anbeginn der krise. mal davon abgesehen, dass ich das meiste, was die dame seit beginn ihrer kanzlerschaft verzapft hat, sowieso schlecht finde.

@ Talatavi:
Interpretier da mal nicht zu viel rein. Mir gings viel mehr darum WTL zu verdeutlichen was für einen Bullshit er von sich gibt, und nicht "meine Überlegenheit zu demonstirieren". Ich denke nichtmal in dieser Kathegorie. Ebenso macht es auf mich auch keinen überlegeneren Eindruck, seine Gedanken nicht auszusprechen weil sie vielleicht unfein sind.
ich glaube, dass talatavi eher wtl als dich meinte.
 

Lunak

Moderator

Mitglied seit
22 Okt 2008
Beiträge
27.131
Punkte
365
Lieblings C&C



werde ich wohl mal lesen, ich habe eines von hannes stein "immer recht haben"
jedoch zeigt er damit sehr schön auf das bei vielen themen das >mehr<wissen das rechtbehalten beinhaltet (in unserer "streit"kultur), sowie eben auch die rhetorik und argumentative tricks. wenn man ihn versteht, in dem buch, wird man über vieles ganz anders nachdenken und nicht mehr über besser oder schlechter streiten/diskutieren.
und das obwohl es genau darum in dem buch geht ^^
weil er die meinungen darin so herlich gegenüberstellt.
Könnte mir gut vorstellen das er von Schopenhauer ausgeht, is ja dann doch schon ein etwas älteres Werk und entsprechend zu lesen^^
Btw meinst du das Buch?
 
Mitglied seit
17 Jul 2002
Beiträge
9.392
Punkte
0
Was für Emotionen hier ausbrechen, nur weil eine neue Randpartei die 20% Marke in einem Landesparlament erreicht hat.
Ich vermute, dass die Emotionen auch deshalb hier so ausbrechen, weil vielen bewusst geworden ist, dass die AfD mittelfristig Regierungsverantwortung übernehmen wird.

Ich bin zwar kein Fan der AfD und würde sie auch nicht wählen, aber grundsätzlich kann ich nichts Schlimmes daran erkennen, wenn die AfD mit CDU oder SPD eine Koalition eingehen würde. Mit den Grünen und der Linkspartei sind ja bereits zwei radikale Parteien in Regierungsverantwortung, ohne dass die Welt untergegangen wäre.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.992
Punkte
215
aha. dann zähl diese 3 bitte mal auf und von wem die jeweils begangen wurden.
Von Flüchtlingen.
1 Axt Anschlag, Vier Menschen wurde bei dem Angriff schwer verletzt, ein Opfer schwebt noch in Lebensgefahr.
http://www.merkur.de/bayern/terroranschlag-wuerzburg-zug-attentaeter-blutbad-news-ticker-zr-6594172.html

2 Machete Anschlag, Eine schwangere Frau stirbt, fünf Menschen werden verletzt.
http://www.n-tv.de/panorama/Mann-toetet-Frau-mit-Machete-article18265451.html

3 Selbstmordanschlag in Ansbach, 12 Menschen verletzt
http://reporter-24.com/2016/07/selbstmordanschlag-in-ansbach-syrischer-attentaeter-27-tot-12-menschen-verletzt/

Opfer der Merkel Politik sind bis jetzt mindestens, 2 Tote und 19 verletzte Menschen.
Die Antwort der Politik "CDU" war Diskussion um Burka verbot und Doppelbürgerschaft,
obwohl die Terroristen männliche Flüchtlinge sind. Ich sehe da nur als Zusammenhang eine vollkommene Inkompetenz der CDU.


Entweder haben die Etablierten keine Ahnung von dem was die tun, beleidigen die Opposition oder labern vor sich hin sinnfreie durchhalte Parolen.
Dazu noch unfähige Justiz, Presse die schweigt oder direkt lügt und Polizei die überfordert ist.

Die alle Konsequent sich weigern unser Strafrecht anzuwenden und durchzuführfen.
Deswegen ist AfD ja so beliebt bei dem Wähler, da die nichts Weiteres fordern als unsere Gesetzte auch mal einzuhalten.



So ich hätte gerne ein Statement von unserer Asyllobby:
Tag täglich ist davon zu Lesen wie unsere Behörden nichts hinkriegen.

https://de.sputniknews.com/panorama/20160906/312431675/migrant-demoliert-autos-in-essen.html

Der Zwischenfall habe sich vor einer Flüchtlingsunterkunft im Süd-Osten der Stadt ereignet. Der Bewohner des Asylheims an der Pregelstraße, ein 23-Jähriger aus dem westafrikanischen Ghana, habe mit einer Eisenstange mehrere dort geparkte Fahrzeuge „erheblich“ beschädigt und anschließend sogar mehrere Anwohner bedroht.

Dabei sei der Mann bereits am 25. August wegen eines ähnlichen Deliktes festgenommen worden, als er ebenfalls Autos beschädigte. Der damalige Sachschaden wurde auf 40.000 Euro geschätzt. Bei der Festnahme sei damals ein Polizist verletzt worden. Zudem soll er noch davor im Juli ein Büro des Sozialamtes „zerlegt“ haben.
http://www.derwesten.de/staedte/essen/fluechtling-demoliert-erneut-autos-mit-eisenstange-id12161210.html
http://www.derwesten.de/staedte/essen/randalierer-23-demoliert-neun-autos-mit-einer-eisenstange-id12136556.html
Der hat also bereits.
Donnerstag 25. August :---1 Polizist verletzt ---2 Sachschaden 40.000 Euro
Und dann nochmals das gleiche an einem Samstag, Sachschaden.

Also hat der 2 mal zugeschlagen.




Und wer ist jetzt Schuld ?


Und ich hab jetzt nichts von Bürgerkrieg da gelesen oder so, also handelt es sich um einen Asylbetrüger ,
der Illegal von unseren Behörden in Deutschland geduldet wird, auf Kosten des Steuerzahlers.
Also ist es ein Behörden und Politik versagen ?

Aber darüber hinaus lässt in die Polizei und die Justiz ja auch noch nach dem ersten Anschlag laufen, Justiz versagen ?

Wieso machen diese ganzen Hampelmänner nichts ?


Unsere Gesetzte sagen doch ganz deutlich
1 der Typ wäre nicht mal hier, sondern in Seiner sicheren Heimat.
Weil kein Asylgrund besteht.

2 unseren Gesetzten nach darf doch so ein defekter Humanoides Wesen doch nicht frei herum laufen.




Alternative für Deutschland hat recht, wir wenden unsere Gesetzte an und die Probleme sind gelöst.


Und da ist die AfD für euch das größere übel, wieso ????
 
Mitglied seit
28 Mrz 2010
Beiträge
14.321
Punkte
230
Weil Sie auch nur Anti-Parolen bieten und auch nur ein Problem angehen. Müssen Sie auch so machen, anders würden sie im Einheitsbrei untergehen. Aber wer sagt uns denn, dass es nicht auch nur leeres Geschwätz ist und was ist mit den anderen politischen Themen in diesem Land. Hat die AFD da auch Lösungen, Konzepte parat? Wenn ja hab ich was verpasst. :z
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.138
Punkte
370
Lieblings C&C



Weil Sie auch nur Anti-Parolen bieten und auch nur ein Problem angehen. Müssen Sie auch so machen, anders würden sie im Einheitsbrei untergehen. Aber wer sagt uns denn, dass es nicht auch nur leeres Geschwätz ist und was ist mit den anderen politischen Themen in diesem Land. Hat die AFD da auch Lösungen, Konzepte parat? Wenn ja hab ich was verpasst. :z
Schlechte Argumentation. :nono
Das hört sich an wie: "Bei den anderen Parteien kann ich wenigstens sicher sein dass sie mich anlügen, also bleib ich bei denen!"... :z
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
Schlechte Argumentation. :nono
Das hört sich an wie: "Bei den anderen Parteien kann ich wenigstens sicher sein dass sie mich anlügen, also bleib ich bei denen!"... :z
sie geht aber dennoch in die richtige richtung.
denn es stimmt doch. außer bzgl. flüchtlingen interessiert die afd doch kein schwein. was wiederum daran liegt, dass die flüchtlingsthematik völlig unverhältnismäßig aufgebauscht wird.
und dann sind deren "lösungen" auch noch sowas von naiv im narrativ des mainstreams verhaftet^^

nehmen wir alleine den beliebten punkt "für flüchtlinge is geld da, aber für [beliebiges einsetzen] nicht".
glaubt irgendjemand ernsthaft, dass die afd die problematik irgendwie billiger lösen wird (geschweige denn, dass sie sie überhaupt mit ihren maßnahmen lösen könnte, aber das ist nen anderes thema)? sind bspw. ne mauer und/oder umfassende grenzkontrollen für nöppes zu bekommen?
ich hoffe übrigens, dass jeder mitbekommen hat, dass vor allem aufgrund der niedrigen zinsen der bund einen satten überschuss (16 milliarden oder so?) erwirtschaftet hat, TROTZ (!!!) der flüchtlingskrise. komisch oder?
ansonsten fügt sich die afd auch ins neoliberale paradigma der mainstream-parteien perfekt ein bzw. überholt diese noch in vielen punkten. höhere löhne? umverteilung an finanziell schwache? haha.
summa summarum wird sich monetär für den allergrößten teil der bevölkerung nix zum besseren ändern, vor allem gerade nicht durch die andere flüchtlingspolitik.

mal etwas ot: glaubt eigentlich irgendjemand, dass mittelfristig auf dem globus weniger flüchtlinge unterwegs sein werden (klimakatastrophen, ausbreitung von wüsten, wirtschaftskrisen, freihandelsabkommen mit afrika, wasserknappheit mittlerweile sogar in südeuropa, kriege, rohstoffmangel (bspw. http://future.arte.tv/de/die-phosphorkrise ) usw. usf.)? ne oder? es werden mehr werden. aber hauptsache hierzulande wird sich darüber gestritten, ob es burka-verbot geben soll oder ob schland wegen 3 pseudoterroranschlägen demnächst untergehen wird.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.138
Punkte
370
Lieblings C&C



Sehr schön ausgeführt!
 

Talatavi

Ehrenmember
Mitglied seit
28 Jul 2001
Beiträge
7.972
Punkte
320
Wenn ich, aus welchen Gründen auch immer, strikt gegen nahezu unkontrollierte Masseneinwanderung mit milliardenschweren Folgekosten bin, gibt es momentan keine erfolgreichen Alternativen zur AFD.
So zumindest die öffentliche Darstellung.
Und wenn ich sonst keine anderen Wehwehchen habe, bleibt das hängen.
Wenn man dann noch das tatsächliche Handeln und Äußerungen der etablierten Parteien betrachtet, kann man durchaus den Schluss ziehen, dass sich nur die AFD der Lösung dieses Problemfeldes ernsthaft zuwenden wird.
 
Mitglied seit
1 Jun 2004
Beiträge
5.665
Punkte
125
Und wenn man dann noch sieht, was für rechtsextreme Kader sich da teilweise drin rumtreiben, ist man wirklich ein großer Menschenfreund, wenn man möchte, dass diese Menschen entscheiden, was mit anderen Menschen passiert :)
 

Talatavi

Ehrenmember
Mitglied seit
28 Jul 2001
Beiträge
7.972
Punkte
320
Wenn ich das eine will (keine neuen Massenemigrationen) muss ich halt abwägen ob ich dann das andere (Rechtsextreme am Ruder) in Kauf nehme.
Und wenn mir keine andere Alternative geboten wird, fällt es mir nicht sehr schwer mich für meine Interessen zu entscheiden.
Wir haben bereits Bundeskanzler & Präsidenten überlebt die in der Wehrmacht Leute gekillt hatten, einen landfriedensbrechenden Außenminister, einen Innenminister mit Kontakten zur RAF und wir legalisieren, das weibliche Kinder mit alten Männern verheiratet und gevögelt werden können.
Muss ich mir da noch dolle Gedanken um ein paar zurückgebliebene Dummschwätzer machen und fürchten das sich 1933 wiederholt?
Ich glaube nicht aber bekanntlicherweise hat ja jeder andere "Horrorszenarien" die ihn um den Schlaf bringen.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.138
Punkte
370
Lieblings C&C



Ich habe nicht die Befürchtung dass die AfD irgendwann die Bundesregierung stellen wird und es sitzen vielleicht auch genug Verbrecher im Bundestag, dass es auf ein paar bekennende Nazis auch nicht ankäme. Meine (längerfristige) Befürchtung ist eher, dass der indirekte Einfluss der AfD die anderen Parteien und das gesamte politische Klima immer mehr nach rechts drängt.
 
Oben Unten