Statuen?

Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Hallo Leute

Wollte mal ne kurze Frage loswerden:
Wenn man Einheiten zu einer Statue führt, bekommt man doch
Führerschaftsbonus etcpp.

Gilt das nur, wenn man in der Nähe der Statue bleibt, oder ist
das, wie ein einmaliges Upgrade, dass man bis zum Ableben der
Einheiten hat?
 
Mitglied seit
6 Jul 2004
Beiträge
418
Punkte
0
Also meinst du jetzt die Heldenstatuen? Ich habe immer gedacht, diese seinen dazu da, damit die Helden beim Kauf billiger werden. Irre ich mich da?
Also kurz gesagt, kann dir leider net helfen ^^
Habe dein Post nur missbraucht um meine blöde Frage geschickt einzubinden ^^
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
LOL - ja, ich meinte die Heldenstatuen.
Und ja, bei genügend Statuen können Helden schon ganz
günstig zu erwerben sein - hab ich mal probiert, leider
hakt eine günstige Umsetzung sprich, es lohnt sich kaum
bis gar nicht. Und eine einzige Heldenstatue bringt gar keinen
Preisvorteil. Ich habe mal 5 Statuen gebaut und mein Legolas
kosste nicht mehr 3000 sondern "nur noch" 2400:anime.
 
Mitglied seit
30 Okt 2004
Beiträge
1.722
Punkte
0
Der Bonus zählt nur solange die Einheiten in der Nähe sind. Sieht man den glaub ich auch an, die leuchten dann leicht golden.
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Also wenn das so ist, werd ich auch in Zukunft kein Geld und Platz
für eine Statue verschwenden.
 
Mitglied seit
6 Jul 2004
Beiträge
418
Punkte
0
Jo in diesem Fall sind diese Statuen ja voll sinnlos. Ich würde als Rohan/Gondor eh so viele Höfe wie möglich bauen, als "Gute" Seite kann man ja nie genug Geld haben wie ich finde. Ausserdem was bringt es wenn es nur in der Nähe anwendbar ist? Da setzt man doch lieber einen Brunnen, dieser hat ja im Endeffekt etwa die gleiche Wirkung...
 
Mitglied seit
30 Okt 2004
Beiträge
1.722
Punkte
0
Bei Gondor machen die auf jeden Fall sinn, denn wenn man einen Außenposten als "Störfaktor" mit Türmen nutzt brauch man da auch Truppen um zum Beispiel Katapulte abzuwehren. Und dann sind eigenen Truppen halt überlegen.
 
Mitglied seit
25 Aug 2004
Beiträge
11
Punkte
0
Also erstmal zum Hauptzweck sind sie dafür da das die Helden günstiger werden zum zweiten verleihen sie Führerschaftsbonus an alle Einheiten die sich in der Nähe aufhalten
Ich zum Beispiel Baue sie wenn man ein 3vs3 Spielt in der Base für Kurze zeit bis ich Legolas habe verkaufe sie dann wieder um den Platz für Höfe zu nutzen
Wenn ich Gondor Spiele baue ich nur immer án einem Vorposten eine
Meine Vorposten bei Gondor sehen immer so aus Brunnen Turm Statur oder im Late game anstatt der Statur eine Werkstatt
Die Statur find ich an einem Vorposten ziemlich wichtig da sie echt viel aus machen kann
Aber das ist natürlich jedem sich selbst über lassen

Gruss
 
Mitglied seit
10 Sep 2004
Beiträge
975
Punkte
0
Ich nutze sie regelmäßig. Vor allem mit Rohan. Ich baue an einen Aussenposten zwei Brunnen und eine Statue.
Da man als Rohan keine Abwehr bauen kann, sind Statuen sehr nützlich. Die Einheiten werden fast dreimal so stark. Die Brunnen sorgen für ständige Heilung. Sie sind auch ein guter Anlaufpunkt für die Reiterei und Verbündete, die Mordor oder Isengart spielen.
Mit Einheiten find ich es sogar besser als mit Türmen. Einheiten können dem Gegner auch mal ein Stück entgegen gehen.
 
Mitglied seit
29 Feb 2004
Beiträge
3.187
Punkte
0
Habe in nem Replay von nem sehr guten Rohan-Spieler gesehen, dass er, nachdem er paar Pferde hatte, 3 Statuen gebaut hat und dann erstmal auf Helden gegangen ist.

Ob das sinvoll sein soll ist Geschmackssache denke ich...
 

Jin

Mitglied seit
18 Jun 2004
Beiträge
322
Punkte
0
ihr müsst ganz einfach mal nachdenken.
Rabat gibt es erst ab min. 2 statuen.
Hat mana lso 3 gibt es 10%rabatt.
So wenn wir aber nun statt 3 statuen 3 höfe baun, die die ganze zeit über geld bringen und sogar nach einer zeit noch geupgradet werden haben wir volgendes verhältnis :
Statuen = Machen Helden ein wenig billiger = Bringen danach nix mehr
Höfe = Bringen die ganze zeit geld und im verhältnis zu den Statuen kann man davon sogarr 2 Helden baun = Bringen das Ganze Spiel geld.

Fazit : BAUT lieber 3 Höfe als Statuen Denn : Statuen = Sinnlos
 
Mitglied seit
27 Feb 2004
Beiträge
17
Punkte
0
Also die Kostenreduktion bei den Helden ist nicht wirklich so sinnvoll. Denn wie gesagt ist die Ersparnis nicht gerade gewaltig und wenn man statt den Statuen Farmen baut, bekommt man stattdessen mehr Geld rein.

ABER

Bei Vorposten kann sich eine Statue durchaus lohnen! Denn der Führerschaftsbonus ist ein starker Vorteil für die Truppen da! Mit ner Statue fällt es einem sehr viel leichter einen Aussenposten gegen einen Angriff zu verteidigen. Jedenfalls nach meiner Erfahrung. ;)
 
Mitglied seit
20 Okt 2003
Beiträge
9.421
Punkte
300
Danke ersteinmal für den nüchternden Überblick.
Im Nachhinein klingt alles ziemlich logisch - für Helden bau
ich die Dinger garantiert nimmer - hab ich ja eh nur einmal
gemacht. Dafür werd ich meine Outposts ab sofort mit einer
meiner Statuen schücken.

BTW:
Wenn man mehrere Statuen nah nebeneinander stellt, summiert
sich der Bonus? Glaub ich zwar nicht, frag aber trotzdem:D.
 
Mitglied seit
25 Aug 2004
Beiträge
11
Punkte
0
Nein der Bonus summiert sich nicht wäre ja noch schöner :D
3 Staturen am Vorposten und ne 10 Staffel Reiter oder 6 Staffel Elben und die gegner hätten ja fast nie ne Chance den Vorposten zu bekommen
Da ich ja zum Beispiel immer erst die Staturen zerstöre bevor ich die einheiten angreife da es sehr viel aus macht und wenn ich erst drei zerstören müsste hätten meine einheiten ja null schnitte :D
Fazit: Führerschaftsbonus summiert sich net
 
Mitglied seit
6 Jul 2002
Beiträge
8.816
Punkte
0
Ich würde sagen, diesselbe Art Führerschaftsbonus summiert sich net. Die unterschiedlichen Führerschafts-Boni der verschiedenen Helden summieren sich schon mit den Statuen, da sie ja jeweils unterschiedliche Auswirkungen haben.

Ich bau in der Regel mit Rohan immer ne Statue und einen Brunnen beim Außenposten. Eben mangels Verteidigungsgebäude und damit ich dort notfalls Einheiten an der Front heilen kann. Durch die Statue haben angeschlagene Einheiten dann noch ein bisschen mehr Chancen, zu überleben bis sie ganz geheilt sind.

Für Helden machen die Statuen natürlich keinen Sinn. Das ist wohl eher ein kleiner positiver Nebeneffekt.
 
Mitglied seit
10 Sep 2004
Beiträge
975
Punkte
0
Mit Aragorn gibt es nochmal zusätzlichen Führerschaftsbonus. Dann wirds richtig haarig.
Wenn ich es richtig verstanden habe, bekommt eine Einheit mit Statue + Aragorn die 6fache Feuerkraft. Mit Theoden werden sie in der halben Zeit befördert.
D.h. 3 Elbenkrieger * 6 = stark wie 18. Eine Einheit Elbenkrieger macht einen Troll mit einem Schuss weg. 3 Einheiten Elbenkrieger töten 4 Einheiten Reiter, bevor diese an die Elben herangeritten sind. Denn jeder Elb braucht nur einen Pfeil pro Reiter.
Beides habe ich probiert.

Noch etwas zu Aragorn: Ich finde ihn mittlerweile ebenso stark wie Gandalf. Er ist extrem schwer zu töten, kann sich selbst und ander Helden heilen, kann mit dem Licht seine Feinde wenigstens vertreiben, um zu fliehen und hat auf Level 10 seine eigene Geisterarmee. Er kann es locker mit 3 Batailionen Orks alleine aufnehmen. Die meisten Gegner tötet er mit nur einem Schlag.
 
Mitglied seit
5 Jan 2005
Beiträge
3
Punkte
0
nochmal zurück zu den statuen. habe gerade mal gondor gespielt und 3 statuen gebaut. die helden werden dann 20%!!! billiger. somit kostet der gandals nur 4800. wenn man die kosten für die statue abzieht, hat man nen vorteil von 750. und wenn man sie dann verkauft, gibts ja auch was zurück. ich find das schon effektiv, weil du für das geld ja nur einen hof bauen könntest. das ist natürlich geschmackssache, ob man so spielt oder lieber nicht.
 
Mitglied seit
6 Jul 2002
Beiträge
8.816
Punkte
0
Haben die Rohan-Statuen und die Gondor-Statuen eigentlich denselben Bonus? Also diesselben Auswirkungen?
 
Oben Unten