Overwatch [Blizzard]

Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.955
Punkte
210
hallo, folgende Trailer geistern mit Blizzard -geschwindigkeit durch foren.

[video=youtube;FqnKB22pOC0]https://www.youtube.com/watch?v=FqnKB22pOC0[/video]

[video=youtube;pYC44YPb_5k]https://www.youtube.com/watch?v=pYC44YPb_5k[/video]



Wie auch immer, Blizzard hat for einen , :motz:kotz Schooter zu machen.
Ich sehe für einen weiteren Innovativ losen schooter weder bedarf noch eine Notwendigkeit.
Und dabei so ein bunt zeug, :animeOb die damit doch nicht noch auf die Nase fallen ?

Der Schooter heist nicht Call of Duty.
Ok ich gibs zu es wäre schön auch mal ein anderen Shooter zu haben, aber in der Branche setzten sich nur die uninnovativsten durch.

Was meint ihr zu dem Projekt ?

Eine Frechheit wenn Starcraft Ghost eingestampft wurde und uns stattdessen so ein Baby Kram präsentiert wird.
 

moby3012

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
6 Jun 2003
Beiträge
3.345
Punkte
355
Lieblings C&C



Teile deine Meinung absolut nicht und freue mich riesig dass sie endlich mal etwas wagen und in den letzten Jahren mal ganz neue Marken und Genres ausprobieren und bisher stets mit unglaublichem Erfolg und imho auch sehr guter Qualität!

Andere Hersteller machen nur Sequel um Sequel und jegliche Experimente scheitern (siehe EA, C&C canceled, Dawngate canceled)

Freue mich obwohl ich wahrlich kein Shooterspieler bin riesig drauf das auszuprobieren!Achja und Blizz, mach ruhig nen Spielfilmlangen CGI Film in dieser Qualität^^
 

AmeRiZe

Mastermind
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
25.818
Punkte
365
Lieblings C&C



Du stimmst ihn absolut nicht zu, aber gibts ihn ein Like? Komische Welt in der ich lebe:O
 
Mitglied seit
18 Sep 2007
Beiträge
2.184
Punkte
0
Wir befinden uns in der Ära der Modern Military Shooter.
Selbst vermeintliche Sci - Fi Shooter kommen heutzutage nicht mehr ohne Sturmgewehre, Iron Sights, Hitscan usw. aus.

Zeit für einen Gamechanger.
Overwatch scheint ein echter Sci Fi Shooter zu werden.
Und gleichzeitig entwickelt man das Genre mit Fokus auf Helden und Teamplay weiter.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.955
Punkte
210
Aber solche Schooter gibt es doch schon. Wozu noch einen ?

z.B.
ArcheBlade
[video=youtube;VBkCI_M8sCw]http://www.youtube.com/watch?v=VBkCI_M8sCw[/video]
[video=youtube;Pjdy5TR5ryE]http://www.youtube.com/watch?v=Pjdy5TR5ryE[/video]
 

stefros

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
28 Jul 2001
Beiträge
62.658
Punkte
490
Wird es free2play oder boxed? Bei ersterem würde ich mal reinschauen wenn es ein innovatives Konzept bietet. Ansonsten sind Shooter natürlich herrlich überflüssig. :)
Aber immernoch besser als ein weiteres Moba. ;)
 

AmeRiZe

Mastermind
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
25.818
Punkte
365
Lieblings C&C



Ach, jetzt tut mal nicht so als ob ich sein Like nicht verstanden habe... Muss ja nicht alles gutheißen.;)

BTT: Interessant sieht es schon aus, aber ich bezweifel irgendwie dass man es gerne lange spielt, da es schon ziemlich hektisch ist. Ist wie das geile Rennspiel Split/Second: Velocity einfach zu nervenaufreibend und eher was für zwischendurch.
 
Mitglied seit
29 Feb 2004
Beiträge
5.654
Punkte
0
das könnte ein echt tolles Spiel werden. Das Cinematic hat wirklich spaß gemacht zu gucken und das Gameplay fand ich jetzt auch nicht so schlecht. Durch das "Heldensystem" könnte das Spiel auch ununterbrochen erweitert werden und immer wieder frischen Wind geben. Die Gameplay scheint eine Menge Bewegungsfreiheit zu bieten, was ich wirklich sehr begrüße. Unreal Tournament mit Helden und Comic Grafik? Nehm ich.
 

AmeRiZe

Mastermind
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
25.818
Punkte
365
Lieblings C&C



Obwohl ich da eher auf das neue UT hoffe, da mir persönlich Fahrzeuge mehr zusagen als stupides draufgekloppe, mit kaum taktischer Tiefe.
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.855
Punkte
490
Da ich absolut nichts von Blizzard erwarte und es mir wayne ist an was sie entwickeln, war ich recht beeindruckt als ich die Trailer gesehen habe :D

Das Gameplay und der Stil des Games gefallen mir viel besser als bei den vergleichbaren Games des Genres. Die Arenen sehen sehr abwechslungsreich aus und die Charaktere haben Charme und sehen ebenfalls alle sehr vielseitig aus. Das Gameplay ist auch nett fast paced und hat definitiv auch nen Unreal Tournament vibe ansich (neben dem offensichtlichen TF2 vibe), weswegen es mir vermutlich auch gefällt (für mich ist UT mit der einzige shooter den ich gut finde^^).
Ich denke das Spiel steht und fällt auch mit dem Bezahlmodell, hoffe man muss sich da nicht wieder jeden kleinen scheiß einzeln kaufen.

Ob Blizzard nun Talente an dem Game verschwendet ist ne andere Frage, die ihr gern erörtern könnt :O. Dass sie nen Shooter machen, halte ich aber eigentlich für recht schlüssig, denn das Genre hat ihnen bisher noch gefehlt. In den anderen Genres haben sie ja schon ihre Cash Cows.

achja, thread verschoben. Starscream lern endlich dass in den United Talk keine normalen Gamediskussionen kommen sondern Sachen die mehr "meta" sind und in gewissermaßen mit der UF Community verbunden. Und Shooter schreibt man ohne c. Man sieht auch mal wieder eindrucksvoll, dass deine Meinung einfach sehr "speziell" ist, wenn ich mir so deine Argumente anschaue.


Obwohl ich da eher auf das neue UT hoffe, da mir persönlich Fahrzeuge mehr zusagen als stupides draufgekloppe, mit kaum taktischer Tiefe.
stimmt, das gibts ja auch noch ^^. Allerdings sind Fahrzeuge nicht teil der klassischen UT experience die viele so mögen, wurde denn nen Fahrzeugmodus für das neue UT überhaupt bestätigt?
 
Mitglied seit
18 Sep 2007
Beiträge
2.184
Punkte
0
... wurde denn nen Fahrzeugmodus für das neue UT überhaupt bestätigt?
Ich schaue mir fast alle UT Entwicklervideos (die gibts im Wochentakt) an und von Fahrzeugen habe ich noch nix gehört.
Generell ist der Tenor in etwa "irgendwann vielleicht" oder "do it yourself", wenn nach Features gefragt wird, die über die Core Experience hinausgehen.

Overwatch wird das Sci-Fi Shooter Genre viel stärker vorantreiben als das neue UT, das vieles macht wie anno dazumal.
Spielen werde ich natürlich beide. Ehrensache.
 

moby3012

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
6 Jun 2003
Beiträge
3.345
Punkte
355
Lieblings C&C



Mobas haben schon ihre Existenzberechtigung, sie sind eine schöne Symbios aus RPG und Strategiespiel komprimiert auf 20-60 Minuten. Das nun allerdings jeder Hersteller ein MOBA rausbringt ist wahrlich absolut unnötig und zum Scheitern verurteilt (siehe Dawngate zB.) einige sind jedoch durchaus berechtigt auf dem Markt und auch recht solide.
Diese MOBA haben ihre existenzberechtigung:
HoN - War schon recht früh dabei und ist das MOBa für anspruchsvolle gamer wird jedoch grade von DOTA2 zerquetscht
LoL - das erfolgreichste MOBA bis DOTA2 und eher Einsteigerfreundlich, derzeit aber stark am Stagnieren und Wackeln
DOTA2 - klar starke Marke und Fortsetzung der Grundidee und kommt auch sehr gut an
(Heroes of the Storm) - Blizzard hat mit dem Editor von WC3 damals den Grundstein für das Genre gesetzt, wenngleich sie selbst damit nichts zu tun hatten, aber imho die einzige Firma der ich zutraue noch in diesem recht fies umkämpften Markt zu punkten.

Ansonsten ist jedes weitere MOBA eines zu viel und ich denke von den genannten 4 werden sich in Zukunft nur mehr 2 den markt aufteilen. Den Probereich wird sich DOTA2 weiter sichern, im Casual- und Semipromarkt wird sich RIOT hart mit Blizz auseinandersetzen, da sehe ich alelrdings schwarz für RIOT wenn sie nicht bald ein bissl Innovation bringen :/
 
Mitglied seit
28 Okt 2009
Beiträge
21.263
Punkte
260
Troll und ich dachte CoD AW und Halo5 sind schon schnell und überladen mit Bullshit was einfach nur noch frustrierend ist xD

Blizzard legt noch einen drauf .... ich hätte lieber Ghosts gehabt als das hier
 
Mitglied seit
8 Mrz 2007
Beiträge
10.065
Punkte
0
So, nachdem ich mir mal das ganze Videomaterial reinziehen konnte bin ich tatsächlich angenehm überrascht. Der Artstyle mag nicht jedermanns Sache sein, aber dafür ist er leicht zu lesen. Und das ist mir wesentlich lieber, als das ewige Matschbraun wo man Freund nicht von Feind unterscheiden kann. Das sie einen großen Wert auf Teamplay und "objective-based" Spielmodi zu legen scheinen ist auch sehr zu begrüßen. Die unterschiedlichen Helden und das Bewegungssystem machen auch einen guten Eindruck. Das alles dürfte zwar extrem schwierig zu balancen sein aber ich hab lieber eine große Vielfalt als wenn am Ende jeder mit der gleichen Waffe rumläuft.

Am Ende kommts wohl auf den Preis an. Als Free2Play werde/würde ich mir das auf jeden Fall mal genauer ansehen. 50 Euro wärs mir (ohne ansprechende SP Kampagne) wahrscheinlich nicht wert.
 
Mitglied seit
18 Sep 2007
Beiträge
2.184
Punkte
0
Troll und ich dachte CoD AW und Halo5 sind schon schnell und überladen mit Bullshit was einfach nur noch frustrierend ist xD

Blizzard legt noch einen drauf .... ich hätte lieber Ghosts gehabt als das hier
CoD setzt auf Low Kill Times/ Hitscan. Folge: Wer zuerst schießt, gewinnt.

Bei Overwatch soll der Spieler in Gefechten deutlich länger leben als in Modern Military Shootern,
so dass wenn man zuerst attackiert wird, man mehr tun kann, als den Respawn Button zu drücken.

Vermutlich wird es Blizzard typisch "leicht zu lernen, schwer zu meistern" sein.
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.855
Punkte
490
Die, die Overwatch anzocken konnten, scheinen ziemlich gehyped zu sein. Hab jedenfalls noch nix negatives gehört. Es soll sich trotz der Gemeinsamkeiten zu Games wie Team Fortress 2 einfach einzigartig spielen. Ich hab jedenfalls Bock es zu zocken, solange das Bezahlmodell nicht ranzig ist. In dem Fall kann man ja im UF ein paar Zockrunden organisieren, wenn es irgendwann mal released wird ^^

Hier könnt ihr euch auch hypen lassen:

http://www.gametrailers.com/videos/ppm6g9/overwatch-overwatch


Auf der offiziellen HP gibts noch mehr Infos zu den einzelnen Charaktern, außerdem kann man sich für die Beta anmelden:
http://eu.battle.net/overwatch/de/
 
Oben Unten