Der menschengemachte Klimawandel

moby3012

Staff member
Administrator
Jun 6, 2003
3,715
280
365



Antifa ist kein Verein, es gibt keine Struktur keine Mitgliedschaft und keine Organisation. Antifa ist nichts anderes als eine Gesinnung gegen Faschismus und kein Kampfbegriff für marodierende Rowdies. Klar gibt es auch Idioten die das als Vehikel benutzen und dann scheisse bauen und vermummt Autos anzünden, aber genauso gibt es Idioten, die eine Deutschlandfahne hissen, "Wir sind das Volk" gröhlen und Ausländer duch die Städte jagen. Ich verstehe dieses Antifa gebashe nicht und mache mir das nicht zueigen. Außerdem verstehe ich den Spin da nicht, hier geht es um den Klimawandel nicht um Antifa. Darüberhinaus war ich auf der Demo und ja, nachdem was ich gesehen habe war ein absolut überwiegener Großteil der Demonstranten dort sowohl Antifa als auch gegen den Klimakollaps.
 

Phill

Will Reno haben!
Jan 6, 2009
33,278
167
370
Bayern



Genau, warum sollte man nicht diskutieren, haben sich bestimmt auch schon so andere Minderheiten gefragt.
Arme diskriminierte Minderheit... :touch
Was war gleich wieder Wissenschaft? War da nicht was von Nachvollziehbarkeit und Überprüfbarkeit? => Diese 0,1% werden von 99,9% widerlegt!

Und was is die Aussage von Somuncu? "Irgendwann fliegt uns eh die Erde um die Ohren, ob heute oder morgen is doch wurscht! Also warum lassen wirs nicht einfach krachen?" Das denkt sich wohl auch die Politik.
Er predigt aber auch nur zu gerne (und auch richtig gut) davon, wie ärmere Länder unter unserer Lebensweise leiden (Waffenexporte, Import von Rohstoffen, usw.), und dass dementsprechend die Menschen aus diesen Regionen hier her kommen wollen. Wir haben hier aber nicht nur Frieden und Wohlstand, sondern auch ein mildes Klima. Und wir haben auch nicht nur eine Verantwortung gegenüber den Menschen, die heute am meisten unter dem Klimawandel leiden, sondern auch gegenüber künftigen Generationen, die hauptsächlich die Konsequenzen zu tragen haben.


genauso gibt es Idioten, die eine Deutschlandfahne hissen, "Wir sind das Volk" gröhlen und Ausländer duch die Städte jagen.
Ich würde ja die Idioten mit der Hakenkreuzfahne marschieren lassen, dann könnten sie aufhören unsere Fahne zu missbrauchen...
 
  • Like
Reactions: moby3012

Ka$$aD

Moderator
Jul 28, 2004
14,204
136
360



Hey Amerize, kannst du kurz die "Argumente" von Dr. Ralf D. Tscheuschner hier darlegen, die seiner Meinung nach belegen sollen, dass CO2 nicht Schuld am Klimawandel ist? Erkennt der Typ den Klimawandel überhaupt an? Falls ja, was ist denn seiner Meninung nach die treibende Kraft dessen, wenn nicht Kohlenstoffdioxid?
 
  • Like
Reactions: AmeRiZe

AmeRiZe

WERWURST!
Staff member
BattleZone Manager
Wumpus
Jan 30, 2008
26,748
335
395
Berlin



Uff, ich guck es mir nachher noch einmal an, allerdings war seine Aussage im groben, dass er die angewandten Methoden um CO² als Auslöser für eine Klimakrise verantwortlich zu machen als Wissenschaftler für nicht tragbar hält, ebenso sagt er aus, dass bei der IPCC kaum noch echte Wissenschaftler tätig sind die ja angeblich 97% der Klimawissenschaftler vertritt: https://kaltesonne.de/wie-solide-ist-eigentlich-das-begutachtungssystem-der-ipcc-berichte-teil-1/
(Quelle verifiziere ich noch einmal, aber es ist schwer an Originalquellen zu kommen)

Und Phill, Du brauchst mir die Videos von Herrn Lesch nicht zu posten, da ich alles von ihn ansehe. Und die Kritik von Somuncu ist berechtigt, da ich auch nicht alles toll finde was und wie er es sagt, aber in dem Fall hat er mal meine Zustimmung. Kannst ja gerne das Gegenteil beweisen.;)

So moby, mir ist klar, dass Antifa nur ein Sammelbegriff ist, aber hier geht es nicht darum was einzelne Gruppierungen darunter machen, sondern um die Ideologie an sich, die sich jeder automatisch anheftet wenn er sagt er sei Antifa. Und ja, ich trenne ganz klar zwischen Antifa und antifaschistisch ab, da das eine, eine linksradikale Bewegung ist die Gewalt durchaus für gut heißt, auch wenn man sie nicht verübt und das andere ist eine Einstellung die ich selbst auch teile und meiner Meinung nach auch jeder teilen sollte.

Dazu noch ein Video vom Bundestag:

Um das noch einmal für euch festzuhalten bin ich nur daran interessiert ob an der Klimakrise wirklich etwas dran ist, besonders wenn es um so viel Geld geht, also habt bitte etwas Verständnis dafür wenn ich nicht gewillt bin alles einfach so zu schlucken. Ich selber sehe mich auch weder als links/rechts/patriot ja nicht einmal wirklich als Mitte an, da es diese für mich irgendwie nicht zu geben scheint. Und ich verstehe auch warum jeder etwas bewirken möchte und sollte, darüber hinaus fand ich FFF ja nicht einmal schlecht, aber es hat sich in eine Richtung bewegt die zumindest ich für sehr bedenklich halte. Da ich aber auch nicht der einzige bin der so denkt, es aber auch dabei leider viele AfDler gibt, die man zu Recht kritisieren sollte ist es für eine Person, wie mich, schwer damit nicht in ein Topf geworfen zu werden.

Darüber hinaus sind meiner Meinung nach Wahlen für mich ein Graus, da ich nicht eine Partei wählen möchte wo nur die Hälfte gut und der Rest Müll ist, weswegen ich dieses ganze System für überholt halte, aber das ist ein anderes Thema.
 
Last edited:

Phill

Will Reno haben!
Jan 6, 2009
33,278
167
370
Bayern



Und Phill, Du brauchst mir die Videos von Herrn Lesch nicht zu posten, da ich alles von ihn ansehe. Und die Kritik von Somuncu ist berechtigt, da ich auch nicht alles toll finde was und wie er es sagt, aber in dem Fall hat er mal meine Zustimmung. Kannst ja gerne das Gegenteil beweisen.
Und was is die Aussage von Somuncu? "Irgendwann fliegt uns eh die Erde um die Ohren, ob heute oder morgen is doch wurscht! Also warum lassen wirs nicht einfach krachen?" Das denkt sich wohl auch die Politik.
Was soll man da denn wider- oder auch belegen können? Das ist keine Behauptung, sondern eine Einstellung.
Kennst du den Unterschied? :?
 

AmeRiZe

WERWURST!
Staff member
BattleZone Manager
Wumpus
Jan 30, 2008
26,748
335
395
Berlin



Kenn ich, aber Dir ist schon aufgefallen, dass ich durchaus Somuncu kritisiert habe?;)

Wie gesagt er macht ja durchaus eine klare Aussage und seine Untergangseinstellung fand ich aber auch überflüssig und nicht zielführend.


EDIT: Darüber hinaus wollte ich Somuncu eigentlich auch nicht posten, aber ich war gestern zu faul das niederzuschreiben.
 

Phill

Will Reno haben!
Jan 6, 2009
33,278
167
370
Bayern



Du brauchst mir die Videos von Herrn Lesch nicht zu posten, da ich alles von ihn ansehe.
Aus diesem Grund hab ich auf MrW2Go verzichtet, den führst ja selber so gerne an...



Kenn ich, aber Dir ist schon aufgefallen, dass ich durchaus Somuncu kritisiert habe?;)
aber in dem Fall hat er mal meine Zustimmung.
Ja was denn nun? :?


Wie gesagt er macht ja durchaus eine klare Aussage und seine Untergangseinstellung fand ich aber auch überflüssig und nicht zielführend.
Was denn für eine Aussage? Dass unser Planet überbevölkert is (damit könnt er Recht haben) und man eh nix tun kann, weil wir fossile Brennstoffe nur durch dreckigen Atom- oder Kohlestrom, oder Massentierhaltung nur durch Regenwaldabholzung austauschen können können? Alter, da gibts schon lang bessere Konzepte.



EDIT: Darüber hinaus wollte ich Somuncu eigentlich auch nicht posten, aber ich war gestern zu faul das niederzuschreiben.
Dann hüll dich lieber in Schweigen.
 
  • Like
Reactions: moby3012

AmeRiZe

WERWURST!
Staff member
BattleZone Manager
Wumpus
Jan 30, 2008
26,748
335
395
Berlin



Dann hüll dich lieber in Schweigen.
Nein, ich muss mir ja auch ständig deinen Müll durchlesen und ich sage sogar wesentlich weniger als ich eigentlich möchte.

Was denn für eine Aussage? Dass unser Planet überbevölkert is (damit könnt er Recht haben) und man eh nix tun kann, weil wir fossile Brennstoffe nur durch dreckigen Atom- oder Kohlestrom, oder Massentierhaltung nur durch Regenwaldabholzung austauschen können können? Alter, da gibts schon lang bessere Konzepte.
Zu Atomstrom habe ich irgendwo mal ein längeres Video in den Random Shit Fred gepostet und was den Rest angeht kannst Du mir die Alternativen gerne zeigen die, die Umwelt nicht belasten/zerstört.

Ja was denn nun? :?
Es geht nur um die Kritik von der Art und Weise zu seiner Untergangseinstellung, aber nicht um die anderen Aussagen.
 

Ka$$aD

Moderator
Jul 28, 2004
14,204
136
360



Dieser Somuncu macht es sich aber auch besonders einfach indem er sagt, dass die Erde eh irgendwann für uns nicht mehr bewohnbar sein wird. Da mag er Recht haben, aber damit kann man auch sonst alles kleinreden. Atomkrieg? Ist doch egal, wir sterben eh alle irgendwann... Was kritisiert er denn wirklich?

Und zu dem Physiker: Was in deinem Link über das IPCC geschrieben wurde, ist total wertlos, da keine Quellen oder Belege angehängt wurden. Abgesehen davon reichen mir drei Minuten auf der Seite "kaltesonne.de" aus, um zu erkennen, dass die ganze Seite riesengroßer Scheißdreck ist und überhaupt keine seriöse Wissenschaft verkaufen will. Würde mich nicht wundern, wenn da auch irgendwo im Archiv "seriöse" Berichte zur scheibenförmigen Erde schlummern.

Was findet denn der Physiker an den aktuellen Methoden nicht tragbar? Wenn er die Methoden und damit sämtliche daraus resultierende Ergebnisse anzweifelt, kann er es doch bestimmt besser machen? Ich meine, man kann genau sagen, wie sich der CO2-Gehalt in der Atmosphäre über die letzten Jahrtausende entwickelt hat. Und man kann diese Werte mit der Entwicklung der Temperatur vergleichen. Und dann erkennt selbst der größte Wissenschafts-Vollnoob: Irgendwie hängen die zusammen! Natürlich ist es nicht NUR das CO2. Welches übrigens nicht CO² geschrieben wird. Die Indexzahlen sind tiefgestellt! Kohlenstoffdioxid und nicht COquadrat.
 

AmeRiZe

WERWURST!
Staff member
BattleZone Manager
Wumpus
Jan 30, 2008
26,748
335
395
Berlin



Dieser Somuncu macht es sich aber auch besonders einfach indem er sagt, dass die Erde eh irgendwann für uns nicht mehr bewohnbar sein wird. Da mag er Recht haben, aber damit kann man auch sonst alles kleinreden. Atomkrieg? Ist doch egal, wir sterben eh alle irgendwann... Was kritisiert er denn wirklich?
Gegenfrage, was sagt er denn Deiner Meinung nach aus, außer das die Welt sowieso untergeht?

Und zu dem Physiker: Was in deinem Link über das IPCC geschrieben wurde, ist total wertlos, da keine Quellen oder Belege angehängt wurden. Abgesehen davon reichen mir drei Minuten auf der Seite "kaltesonne.de" aus, um zu erkennen, dass die ganze Seite riesengroßer Scheißdreck ist und überhaupt keine seriöse Wissenschaft verkaufen will. Würde mich nicht wundern, wenn da auch irgendwo im Archiv "seriöse" Berichte zur scheibenförmigen Erde schlummern.
War jetzt nur der erste Link, den ich nur schnell rausgesucht habe, was ich im übrigen darunter ja selber geschrieben habe, dass ich den Link nicht verifiziert hatte.

Was findet denn der Physiker an den aktuellen Methoden nicht tragbar? Wenn er die Methoden und damit sämtliche daraus resultierende Ergebnisse anzweifelt, kann er es doch bestimmt besser machen? Ich meine, man kann genau sagen, wie sich der CO2-Gehalt in der Atmosphäre über die letzten Jahrtausende entwickelt hat. Und man kann diese Werte mit der Entwicklung der Temperatur vergleichen. Und dann erkennt selbst der größte Wissenschafts-Vollnoob: Irgendwie hängen die zusammen! Natürlich ist es nicht NUR das CO2. Welches übrigens nicht CO² geschrieben wird. Die Indexzahlen sind tiefgestellt! Kohlenstoffdioxid und nicht COquadrat.

Im übrigen ginge es mir nur um die Debatte, nicht ob der Mann Recht hat. Gunnar Kaiser sagt ja selber zum Schluss, das er auch gerne mit Leuten sprechen würde die eine andere Position vertreten. Ich habe übrigens bewusst mit meinen Antworten euch getriggert.

EDIT: Oops:D
 

Ka$$aD

Moderator
Jul 28, 2004
14,204
136
360



Gegenfrage, was sagt er denn Deiner Meinung nach aus, außer das die Welt sowieso untergeht?
Ja eben nichts. Die Welt geht eh unter und es ist egal was wir machen. Außerdem beschleunigen wir den Klimawandel nicht. Er stellt uns total hilflos und passiv dar. Stimmt aber so nicht.
 
  • Like
Reactions: Phill

AmeRiZe

WERWURST!
Staff member
BattleZone Manager
Wumpus
Jan 30, 2008
26,748
335
395
Berlin



Es war kein guter Schachzug, nein. Sehe ich ein, genauso wie das Somuncu Video. Allerdings genauso wie Beleidigungen auch nichts bringen.

Im übrigen was haltet ihr über #Nuhr? Ich persönlich denke auch wenn es vielen missfällt, aber im Grunde haben die ÖR nur das getan wofür sie bezahlt werden.

4) die Pflicht, das gesellschaftliche Meinungsspektrum möglichst umfassend und fair widerzuspiegeln
 

Ka$$aD

Moderator
Jul 28, 2004
14,204
136
360



Das von Nuhr war Satire. Das ist sein Job. Er hat erreicht, was er wollte (vielleicht hat er mit SO viel Shitstorm aber gar nicht gerechnet). Selbst wenn es seine eigene Meinung gewesen wäre, darf diese in Deutschland jeder sachlich kundtun. Und sachlich, wenn auch etwas zynisch, waren die Aussagen. Abgesehen davon teile ich manche seiner Aussagen.

Ich bin absolut überzeugt davon, dass wir mit der Umweltzerstörung besser gestern als morgen aufhören sollten. Dazu gehört auch das verlangsamen / stoppen / zurückdrehen (inwieweit das auch immer möglich ist) des Klimawandels. Ich finde es immer gut, wenn das Thema Klimaschutz in den Medien auftaucht. Greta schaffte dies mehr als viele vor ihr. Gute Schüler informieren sich, unter anderem Dank Fridays For Future, über die Thematik, das ist wichtig. Schlechte Schüler interessieren sich nach wie vor für gar nichts. Dennoch geht sie mir mit ihrer Art und Weise, mit dem "WIE", mächtig auf den Zeiger. Dafür kann sie aber nichts, sie wird auch nur vermarktet und ihre Reden wird sie nicht gänzlich selber schreiben. So wie ihre letzte Rede abgelaufen ist, muss sie (respektive ihr Team) damit rechnen, verarscht zu werden. Ihr wird das aber überhaupt nichts ausmachen. Wie immer finden sich mittlerweile immer ein paar Gutmenschen zu jedwedem Thema ein und plärren lauthals im Internet rum. Einfach keine Beachtung schenken.
 

moby3012

Staff member
Administrator
Jun 6, 2003
3,715
280
365



Das Problem an Nuhr sind vor allem dreierlei Dinge.

1. Satire darf alles, aber Satire sollte in der Regel "den oberen den Spiel zeigen" und nicht nach unten treten. Das ist schlechter Stil und diese Kritik muss er sich gefallen lassen.
2. Satire darf alles, aber Satire auf Basis von falschen Fakten und Lügen ist leider ziemlich dumm und am Ziel vorbei (Beispiel steigende Lebenserwartung, weltweiter Wohlstand, etc.)
3. Es war halt einfach mega unlustig - selbst dem Publikum war es sichtbar unangenehm. Auch diesen Schuh muss er sich anziehen lassen. Hier gehen die Meinungen aber vieleicht auseinander und das ist okay.
 

freezy

Staff member
Administrator
Clanleader
Sep 26, 2002
61,976
107
560
32
Dark Citadel
Imo viel Wind um nix. Scheint recht unlustig und sinnfrei gewesen zu sein, aber glaube man kann es einfach ignorieren.
 
  • Like
Reactions: Phill
Dec 21, 2004
38,646
16
375
35
Vahldorf
eine besteuerung führt doch nicht zum verhaltenswechsel oder klarem umdenken. sowas wird als bestrafung empfunden, dagegen wehrt man sich viel eher unbewusst. für die industrie macht das auch keinen unterschied solange sie mit ihrem tun gewinne erzielen. ich erinnere mich an den satz "ein unternehmen orientiert sich nicht an steuern, sondern an gewinnoptionen" (irgendein vorstand vonnem dicken unternehmen). was ist das alles für ein gigantisches brett vorm kopf? geld löst hier gar nichts, sondern verschärft die problematik sogar noch da, wo die menschen in probleme durch so eine steuer gebracht werden.
und dann kann ich mir letztlich aussuchen wo ich mich weniger schuldig fühle? bei der kleidung, beim fliegen, beim auto. alles peanuts gegen die wirklichen probs in diesem szenario. das ist einfach nicht individuell zu lösen lol