Blade Runner 2049

Mitglied seit
27 Feb 2007
Beiträge
45.191
Punkte
425
Am 5. Oktober 2017 kommt die Fortsetzung des visionären Science Fiction Films "Blade Runner" aus dem Jahr 1982 in die Kinos.
Der Film mit dem Titel "Blade Runner 2049" knüpft inhaltlich 30 Jahre nach dem ersten Film an.

Ein erster Teaser

[video=youtube;haXvp8M9Cog]https://www.youtube.com/watch?v=haXvp8M9Cog[/video]


Freut ihr euch auf die Fortsetzung oder seid ihr skeptisch?
 
Mitglied seit
19 Feb 2014
Beiträge
12.858
Punkte
250
mmmh, gibt ja noch nicht soviel her.
könnte aber interessant sein. obs bei mir fürs kino reicht, mal sehn.

wieder ein film in dem harrison sterben muss :?
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.136
Punkte
370
Lieblings C&C



Hab keine Erwartungen, aber kann gut sein dass er Spaß macht...
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.895
Punkte
530
Hab ich mich schon länger drauf gefreut. Das Announcement hypt mich jetzt aber noch nicht so sehr. Hab irgendwie den Eindruck dass sie den Stil etwas geändert haben, was ich Schade fände.
 
Mitglied seit
6 Feb 2005
Beiträge
3.897
Punkte
0
freu mich auf blade runner. Fand den 1. Teil aber nicht besonders spannend, sogar eher langweilig. Aber vom Style her cool. Musik natürlich auch
Allein das Spiel war Top :D
 
Mitglied seit
27 Feb 2007
Beiträge
45.191
Punkte
425
Erster richtiger Trailer

[video=youtube;gCcx85zbxz4]https://www.youtube.com/watch?v=gCcx85zbxz4"]https://www.youtube.com/watch?v=gCcx85zbxz4[/video]
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.895
Punkte
530
Einige Szenen sehen echt beeindruckend und stimmig aus, andere hingegen wirken mir viel zu modern und hell. Das Original hatte da viel mehr Film Noir Anleihen. Naja mal schauen, schlecht wird es schon nicht.
 
Mitglied seit
27 Feb 2007
Beiträge
45.191
Punkte
425
Der nächste Trailer

[video=youtube;dZOaI_Fn5o4]https://www.youtube.com/watch?v=dZOaI_Fn5o4"]https://www.youtube.com/watch?v=dZOaI_Fn5o4[/video]
 
Mitglied seit
7 Mrz 2008
Beiträge
7.026
Punkte
0
Ich mochte den Film insgesamt, aber ich habe ein Meisterwerk erwartet und wurde in der Hinsicht leider etwas enttäuscht. Der Film dauert einfach zu lange, dass so wenig passiert. Ich mag ruhige Filme, aber der Spannungsbogen muss stimmen, wie bspw bei No Country for Old Men. In Blade Runner 2049 stimmt er für mich persönlich nicht. Ich muss den Film noch etwas sacken lassen, um in Worte fassen zu können, was mir nicht gut gefiel. Storymässig wäre deutlich mehr drin gewesen. Stark fand ich Lieutenant Joshi, Joi und vor allem Dr. Ana Stelline. Der Film beschäftigt sich mit sehr elementaren Fragen (oder sollte es tun), darunter was eigentlich Emotionen sind, aber davon sieht man dann viel zu wenig.
 
Mitglied seit
21 Dez 2004
Beiträge
38.646
Punkte
375
ich schau ihn am samstag!!!!
im ersten ging es auch um emotionen :) schon die erste szene aber, ....erst neulich zur auffrischung nochmal geschaut, offenbart doch die unzulänglichkeit der zeit/menschen, diese auch zu erkennen und bewerten zu können. zumindest war es aber ein richtiger schritt in die zukunftsprognose, heute sind wir weiter als man es sich hätte im film ausmalen können (was die analyse von emotionen, gesichtern und charakter angeht)
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.895
Punkte
530
Hab gehört er soll allgemein gut ankommen.
 
Mitglied seit
6 Feb 2005
Beiträge
3.897
Punkte
0
Unsere Gruppe 7 Leute

3 fanden ihn gut
4 fanden ihn scheisse

die 4 Leute haben vorallem gesagt "langweilig" "langsam" und sowas wie manchmal geht ne szene 30 Minuten und man weiß schon von vornerein was geschieht einfach in die länge gezogen. Und Story wird kritisiert, zu stumpf, zu lang
 
Zuletzt bearbeitet:

Lunak

Moderator

Mitglied seit
22 Okt 2008
Beiträge
27.131
Punkte
365
Lieblings C&C



Kennen die das Original? :D
 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.991
Punkte
330
Meiner Meinung nach war das Original sogar schneller erzählt als nun 2049.

Mein Fazit:
Er war schon langatmig, aber dafür sehr stimmig.
Die Story war irgendwie nicht so mein Ding.
Jared Letho war voll um sonst.
Ich mag Cyperpunk sehr gerne.
Ans Original kommt er nicht ran.

Mein Fazit ist nichtsaussagen? --> Orientiert sich am Film :p
 
Mitglied seit
21 Dez 2004
Beiträge
38.646
Punkte
375
[video=youtube;waBWUyWuZk8]https://www.youtube.com/watch?v=waBWUyWuZk8[/video]

es ist nunmal sehr schwer herauszufinden wer man ist, was man möchte, wofür man seiner eigenen meinung nach auf der welt ist und etwas zu finden das einen wirklich ausmacht, diese identitätssuche nach eigener berechtigung beschreibt dieser film. und diese berechtigung als etwas eigenes anerkannt zu werden wird in der natürlichen geburt zum größten argument herauskristallisiert.
die langen phasen geben einem gelegenheit genau darüber nachzudenken und die gedanken von der bildweite tragen zu lassen

ich fand ihn sehr gut!
 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.991
Punkte
330
Achja - der Soundtrack hat mir auch sehr gut gefallen - außer dass er ab und zu etwas zu laut (zumindest im IMAX) war.
 
Oben Unten