Thema geschlossen
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Soundkarte: Windows bleibt stumm

Eine Diskussion über Soundkarte: Windows bleibt stumm im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Ich hatte nem Freund meine Soundkarte (TerraTec Aureon 5.1 PCI) zum Testen (seine war kaputt) überlassen und in der Zwichenzeit ...

  1. #1
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064

    Soundkarte: Windows bleibt stumm

    Ich hatte nem Freund meine Soundkarte (TerraTec Aureon 5.1 PCI) zum Testen (seine war kaputt) überlassen und in der Zwichenzeit meinen Onboard Sound benutzt. Jetzt hab ich die Karte wieder eingebaut (vorher natürlich onboard deaktiviert und deinstalliert) aber die Karte gibt keinen Mucks von sich.
    Unter Linux klappt die Karte einwandfrei aber unter Windows tut sich nichts. Ich hab sie jetzt mehrfach neu installiert, gemuted oder so ist sie auch nichtund in den Soundeinstellungen ist sie überall als Standardhardware eingetragen. Treiber sind die gleichen die ich sozusagen "vorher" auch benutzt habe, an denen kanns also eigentlich auch nicht liegen.

    Hat wer ne Idee was ich noch tun könnte? Windows neuinstallieren wäre halt doch sehr mühsam und nur wegen nem blöden Soundtreiber eigentlich zu viel des guten.

    PS: Motherboard ist ein Gigabyte GA-EP45-DS4 (Intel P45)
    Geändert von Little. (21.11.2009 um 21:42 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Anderen (am besten untersten) PCI Steckplatz versuchen.

    Und ne blöde Frage, aber haste die Kabel auch von onboard wieder in die Karte gesteckt?

    Es ist wirklich schon sowas vorgekommen daher frag ich

  3. #3
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Nen anderen PCI Steckplatz hab ich nicht und wenn der Sound unter Linux funktioniert stecken auch die Kabel richtig
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  4. #4
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    was sagt denn der gerätemanager? ist da die karte korrekt erkannt? und hast du sowohl treiber als auch die zugehörigen programme!!! zur onboardkarte deinstalliert? guck deswegen mal in der systemsteuerung nach (programme und funktionen ). ausserdem könntest du mal in der diensteverwaltung nachgucken ob da noch was verdächtiges vom onboardsound rumschwirrt bzw ob ein dienst (eben deswegen) der anderen soundkarte evtl deaktiviert ist. das betriebssystem hats du ja inzwischen nicht gewechselt, oder?

    möglicherweise sind durch den treiber auch aus-und eingänge anders beschaltet. sowas wird bei vielen karten ja heutzutage per software (eben treiber) erledigt. darum kann unter linux eine ganz andere buchse für den ausgang zuständig sein als unter windows. zugegebenermassen eher unwahrscheinlich...aber möglich. das sollte sich dann aber in den windowssoundoptionen oder im soundkartentreiber bzw programm umstellen lassen.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  5. #5
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Zitat Zitat von Little.B Beitrag anzeigen
    Nen anderen PCI Steckplatz hab ich nicht und wenn der Sound unter Linux funktioniert stecken auch die Kabel richtig
    Der Punkt geht wiederrum an dich

    Wieviel PCI Steckplätze haste den? evtl kannste ja mit ner anderen Hardware (Tv karte wasweissich) tauschen.

    Ansonsten hat Fachkraft völlig recht kann gut sein mit dem anders geschalteten Buchsen

  6. #6
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Zitat Zitat von Fachkraft Beitrag anzeigen
    was sagt denn der gerätemanager? ist da die karte korrekt erkannt? und hast du sowohl treiber als auch die zugehörigen programme!!!
    Da hat alles seine Richtigkeit bzw ist so wie es sein sollte. Einziges "Problem" ist das unter Video/Audio/etc im Gerätemanager der Legacy Audiotreiber noch angezeigt wird und diesen kann man nicht deinstallieren (gibt keine Option dafür). Laut Windows Hilfe soll das kein Problem sein da dieser nur genutzt wird wenn kein anderes Gerät erkannt wird aber was anderes kann ich mir mittlerweile nicht erklären.

    Die anderen Probleme mit Diensten und Schaltung werde ich mir noch mal ansehen.
    PCI Steckplätze kann ich leider keinen anderen nutzen da das MB nur noch einen "klassischen" PCI Steckplatz hat, der Rest sind Express.
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  7. #7
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    bau die karte aus.
    fahr den rechner so hoch.
    deinstallier alles (auch im gerätemanager) was irgendwie noch nach sound aussieht.
    fahr den rechner wieder runter.
    bau die karte wieder ein.
    fahr wieder hoch.
    wenn du nach den treibern gefragt wirst, solltest die aktuellen bereit haben und installieren.

    wenn der legacytreiber nicht zwingend nötig für deine soundkarte ist, sollte der dann verschwunden sein.
    wenn doch, dann benötigt die karte evtl. ne resource (interrupt, dma) die schon anderweitig vergeben ist.

    guck darum auch mal im bios nach und falls vorhanden aktiviere dort die option "update escd" oder so ähnlich.
    escd ist für das plug and play zuständig und evtl. werden der karte ja mangels neuzuteilung nicht alle nötigen resourcen zugeteilt. windows übernimmt die dann genauso falsch und meckert deshalb nicht.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  8. #8
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Danke für die ganzen Tipps.

    Hab die Karte noch mal ausgebaut, etc pp aber hat nix gebracht. Auch Dienste, BIOS, Interrupt etc war alles ergebnislos. Hab Windows jetzt neu installiert und (Oh Wunder!) sie geht wieder.

    Weiß der Teufel was da wieder los war. Kann dann geschlossen werden
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  9. #9
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Windows, das wundersame Wesen...

    Auf Wunsch des Theaderstellers:
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 23:25
  2. [Problem] Handy ist stumm...
    Von Little. im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 17:35
  3. Windows Vista oder Windows XP?
    Von Majorsnake im Forum Kaufberatung
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 01:44
  4. Netzwerk: Windows 2000 - Windows XP
    Von real.messY im Forum Technischer Support
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 17:09
  5. Soundkarte!!!
    Von Mr-Cool im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2002, 15:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •