+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Mainboard bios geflasht = dead

Eine Diskussion über Mainboard bios geflasht = dead im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Moin, ich hab schon zich bios`s geflasht und heute isses passiert! hab n kumplen n pc gekauft, der von anfang ...

  1. #1
    Zocker Leiche
    Avatar von MaNu^
    Registriert seit
    29.12.2003
    Ort
    Umgebung Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    3.301
    Name
    MyTcOwNz
    Nick
    FuNFaCT

    Mainboard bios geflasht = dead

    Moin,
    ich hab schon zich bios`s geflasht und heute isses passiert! hab n kumplen n pc gekauft, der von anfang an total gubbel lief! nur abstürze unter winxp und win2k getestet! immer unregelmässige abstürze gewesen! verschiedene treiber ausprobiert usw! habe es dann aufs mainboard zurückgeführt ! speicher ist i.O!
    also hab ich ihn n firmware fürs bios geschickt und er hats dann geflasht unter windoof! mit dem abit flascher ( sein board kommt von abit)
    pc hing sich auf während des flashvorgangs!
    nu geht garnix mehr!
    das blöde is ja, es hat kein ersatz bios rom! (recovery rom)
    gibts irgendeine möglichkeit es zu resetten!!? cmos clearen geht nicht!
    alles schon ausgebaut usw! kommt kein bild!
    fehlermeldung auf dem board ist FF = boot attempt = boot versuch!

    versteh das nich!

    das beste ist ja immer noch das dieses fehler mit den abstürzen zahlreiche käufer im netz berichten und der service zu wünschen lässt!

    googlet mal nach tecstore! nur negatives im großen und ganzen!

  2. #2
    bringt dich vorran !
    Avatar von atom1c
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Schwarzenberg/Erzg.
    Alter
    27
    Beiträge
    2.741
    Name
    Peter
    Nick
    atom1c
    Clans
    n!faculty e.V.
    Normalerweise müsstest du den Bios-Chip nachbestellen können, oder ein neues Board kaufen, andere Möglichkeiten gibts nicht.

    nach 1 min google suche:

    http://www.biosflash.com/
    http://www.bios-chip.de/
    Es gibt Orte an denen was los ist,
    und es gibt die CNC Gamespy Lobby.

  3. #3
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    wie kann man nur auf nem INSTABILEN windows ein biosflash durchführen???
    da is russisch roulette ja noch erfolgversprechender.

    naja. nu is passiert...wird dir ne lehre sein bzw deinem kumpel

    wenn du glück hast, ist die standardbioseinstellung, dass vom bios zuerst nach dem cd-laufwerk gesucht und von da gebootet wird. wenn du noch mehr glück hast, ist das bios imstande direkt von einer bootcd zu flashen bzw ein notfallbios direkt von cd auszuführen...bei asus gibts z.b. bei einigen boards diese möglichkeit. allerdings muss das bios zumindest soweit funktionieren.
    also musst du jetzt mal das board genau rausfinden und nach so nem biosfile (iso) suchen, ( bzw gucken obs diese funktion auf dem board überhaupt gibt) dass man auf ne bootbare cd bringen kann. wenns sowas nicht gibt, dann hilft nur reklamation oder es gibt auch werkstätten die ein eprom für sich flashen können. allerdings sind mir da keine preise bekannt. falls reklamation nicht geht (was ich stark annehme, da dieser missglückte flashversuch leicht nachzuweisen ist) würde ich eh lieber gleich ein anderes board nehmen, denn sonst haste ja wahrscheinlich wieder denselben ärger. wird ja wohl ein billig-oem-board sein an dem man eh nicht viel freude hat. für 90€ kriegt man da schon ganz gute teile.

    was heisst cmos clearen geht nicht? soll heissen, dass es nix bringt oder soll heissen dass es nicht geht?
    batterie rausnehmen hilft immer.
    Geändert von Fachkraft (10.10.2008 um 01:52 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  4. #4
    Zocker Leiche
    Avatar von MaNu^
    Registriert seit
    29.12.2003
    Ort
    Umgebung Bremen
    Alter
    30
    Beiträge
    3.301
    Name
    MyTcOwNz
    Nick
    FuNFaCT
    jo das weiss ich ja wohl! nur er hatte kein floppy oder usb flash! und auch kein rohling! da er aber sofort los legen wollte hab ich es ihn für windoof erklärt!
    mit dem bios chips kenn ich wohl! man kann auch den pc mit einen bios rom von dem selben board einsetzen, dann nachem booten den defekten wieder rein und flashen! kann aber auch schief gehn! naja hab abit mal angefragt! denke die sind ganz kooperativ!


    hm ja genau nach sowas hab ich schon gesucht! nur scheint nix für das board zu geben! gigabyte asus msi haben alle sowas! abit wohl nicht! naja werds wohl nach abit einschicken! nach der versand firma werd ich den rechner wohl nicht schicken! da ich zu viel negatives gelesen habe über die kack firma!
    danke schonmal!



    edit:
    ich versuch jetzt ma per usb flashdisk eine art boot disk zu machen in der autobat leg ich dann das awd tool an und verknüpfe es mit der rom file! wenn ich glück hab sucht er nach nem laufwerk was bootable is! hat schon ein oder anderes mal bei uns in der firma geholfen!

    mal so nebenbei.... muss ja sagen das du dir ganz schön viel mühe gibst im bereicht technik usw! deine threads sind mir schon öfter aufgefallen
    Geändert von MaNu^ (10.10.2008 um 02:09 Uhr)

  5. #5
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    naja...man tut wat man kann. irgendwo muss ja der sinn des lebens liegen
    ne autoexec.bat wird glaube ich nicht funktionieren. wenn der rechner schon soweit kommt dass er die ausführen könnte, hättest du jetzt ja kein problem, denn dann wäre der bootvorgang (aus hardwaresicht ) schon abgeschlossen. ich denke es muss ein eine art minibios im bootblock der cd sein. kann ich aber jetzt nicht wirklich drauf schwören.
    das board wird wohl oem sein und du wirst dann wahrscheinlich deshalb nix dazu finden. du müsstest riskieren ein bios von einem ähnlichen board zu nehmen und zu hoffen, dass das zumindest angenommen wird und soweit funktioniert dass du ein richtiges bios flashen kannst. dokumentation und support gibts zu oem-boards ja eh nicht...darum wird abit selbst dir da wohl auch keinen erstaz anbieten...das ist sache des pc-herstellers. aber manchmal gibst hinweise im net zu welchem board ein oem-board FAST baugleich ist. kaputtmachen kannste jetzt ja eh nix mehr ..also wärs ne klitzekleine möglichkeit.
    Geändert von Fachkraft (10.10.2008 um 02:40 Uhr)
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  6. #6
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    was noch geht ist folgendes:
    1. du benötigst einen pc mit dem selben mainboard
    2. du baust den defekten, bzw zerflashten bios-chip aus. der ist hin, da hilft echt nix mehr
    3. nun machst du den zweiten pc mit gleichem mainboard an
    4. am laufenden pc nimmst du den bios-chip raus und steckst den defekten ein
    5. jetzt den bios-chip flashen
    6. nach erfolgreichem (es ist völlig normal, dass da bis zu 20!! minuten absolut gar nichts zu passieren scheint) flashvorgang pc ausmachen, chips wieder austauschen, firsch geflashten chip in den defekten PC und wenn alles schön vorsichtig passiert ist ist die wahrscheinlichkeit hoch, dass alles wieder geht

    die chips bitte zügig entfernen bzw einsetzen, stehen ja schliesslich unter strom nicht dass ihr euch da mit nem kurzen den chipper zerdampft

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  7. #7
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    Zitat Zitat von katsch Beitrag anzeigen
    was noch geht ist folgendes:
    1. du benötigst einen pc mit dem selben mainboard
    2. du baust den defekten, bzw zerflashten bios-chip aus. der ist hin, da hilft echt nix mehr
    3. nun machst du den zweiten pc mit gleichem mainboard an
    4. am laufenden pc nimmst du den bios-chip raus und steckst den defekten ein
    5. jetzt den bios-chip flashen
    6. nach erfolgreichem (es ist völlig normal, dass da bis zu 20!! minuten absolut gar nichts zu passieren scheint) flashvorgang pc ausmachen, chips wieder austauschen, firsch geflashten chip in den defekten PC und wenn alles schön vorsichtig passiert ist ist die wahrscheinlichkeit hoch, dass alles wieder geht

    die chips bitte zügig entfernen bzw einsetzen, stehen ja schliesslich unter strom nicht dass ihr euch da mit nem kurzen den chipper zerdampft
    die vorgehensweise hat er selber schon erwähnt aber wo bekommt man nen pc mit genau demselben mb mal einfach so her? kaufen und innerhalb der 14-tagefrist zurückgeben? falls beim flashen was daneben geht, hat man dann gleich 2 defekte pcs da stehn.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

  8. #8
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    entschuldige bitte, dass ich helfen wollte. ich habe nur geschrieben wie ich es schonmal gemacht habe und von euch nicht alles gelesen. ich werde zukünftig schauen ob du schon genantwortet hast, denn dann scheint ja die ultimative allumfassende hilfestellung schon gegeben zu sein.

    ich bitte nochmal vielmals um enschuldigung.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  9. #9
    Oberfeldwebel

    Registriert seit
    15.01.2007
    Ort
    Oldenburg
    Alter
    51
    Beiträge
    2.328
    Clans
    --DiE PhIlOsOfFeN!--
    isses denn zuviel verlangt, wenn man wenigstens mal eben nen thread überfliegt, zumal er ja bis jetzt noch gar nicht viel enthält?
    ich hab den vorschlag auch gar nicht gemacht, sondern der threadsteller selber (weil ich eben nicht allumfassend über alles bescheid weiss) und der kam eben zu demselben schluss, dass sowas zwar möglich aber halt riskant ist.
    und das war auch der eigentliche grund, warum ich dich drauf hingewiesen habe, denn bei dir klingt es so als wenns ne 08/15- angelegenheit wäre, wobei aber allein schon beim entfernen des bioschips der einsatz einer speziellen zange fast unerlässlich ist. und selbst dann kann mal was abrutschen und das wars dann.

    es war nicht meine absicht dich irgendwie zu belehren, sondern eigentlich nur auf die probleme dieses lösungsansatzes hinweisen.
    wenn das so rüberkam als würde ich deinen beitrag negativ bewerten, dann sorry.... so wars eigentlich nicht gemeint.
    Mein System: Asus P7P55D | Core I7-860 | 8 GB G.Skill DDR3-1600 | Zotac GTX 480 | 2x WD Caviar Blue 640 | 1x Maxtor 150 GB | Logitech G15 | Roccat Kone | HP w2228h 22" LCD



    www.die-philosoffen.com

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 22:24
  2. Frage zu Mainboard
    Von Silentx2000 im Forum Technik Ecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2003, 10:31
  3. Der beste Mainboard hersteller?
    Von NuKE im Forum Technik Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.02.2003, 15:34
  4. Mainboard
    Von d4rkkenny im Forum Technik Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 10:25
  5. RAP-1 dead?
    Von XtCfOrYoU im Forum RAP-1
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 18.08.2002, 17:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •