+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree2x Danke

Uber

Eine Diskussion über Uber im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi ist schonmal jemand für oder mit Uber gefahren? Die rechtliche Situation dazu ist in Deutschland ja leider völlig verfahren... ...

  1. #1
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

    Uber

    Hi

    ist schonmal jemand für oder mit Uber gefahren?

    Die rechtliche Situation dazu ist in Deutschland ja leider völlig verfahren... das Internet ist schließlich #Neuland.

  2. #2
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Ja, die Firma ist ein Moloch.

    Die Fahrer haben natürlich keinen P-Schein. Diese sind auch relativ schwer zu bekommen. Allerdings denke ich trotzdem dass die Zukunft eher in flexiblen Diensten liegt. In NYC hat Uber das normale Taxigewerbe schon überholt. Ich hätte prinzipiell auch Lust ab und an ein paar Leute durch die Gegend zu fahren. Aber die rechtlichen Grundlagen sind eben einfach weit von geklärt. Als Fahrer sowie als Kunde ist man da leider null abgesichert.

    Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Deutsche Version davon. Bis die Gesetze hierzulande überarbeitet werden kann es aber wohl noch dauern.

  3. #3
    Problembär
    Avatar von Blade
    Registriert seit
    01.01.2003
    Ort
    Shutter Island
    Alter
    29
    Beiträge
    7.224
    Clans
    GAHQ
    ich habe doch extra ein eigenes auto, damit ich keine abgehalfterten unbekannten neben mir ertragen muss wenn ich nüchtern von A nach B will....

    und wenn ich mich "fahren lasse", dann auch nicht von irgendwelchen abgehalfterten irren, die so große Geldsorgen haben, dass sie ihre eigenen fahrten verramschen müssen... oder noch schlimmer: penetanten umweltmilitanten, bei denen jede fahrt unter 5 personen in einem auto sowas wie ne todsünde ist...

    zugegeben ich habs jetzt etwas polemisch formuliert.... ich halte aber von solchen "privat zu privat"-vermittlungsdiensten reingarnichts.... wie deamon schon sagte stinkt das alles nach Gewinnmaximierung auf Kosten von praktisch jedem....

    Das erinnert mich an eine Werbung, die ich letztens gesehen habe von einem vermittlungsdienst, wo man anderen Leuten privat übers Internet Geld leihen kann.... diese Leute versprechen einem dann "8% Zinsen" oder so und wenn sie nicht zahlen können, dann bezahlt wohl der Dienstbetreiber oder so.... völlig Banane finde ich sowas... Vielleicht bin ich auch einfach altmodisch.... trotzdem isses Banane ^^
    Zitat Zitat von FiX Beitrag anzeigen
    [...], da dem Mod wohl bekannt war, dass Blade kein normaler Bär und auch kein Schadbär, sondern ein Problembär ist und entsprechende Vorsorge daher hilfreich sein könnte.

  4. #4
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    ich habe doch extra ein eigenes auto, damit ich keine abgehalfterten unbekannten neben mir ertragen muss wenn ich nüchtern von A nach B will....
    So typisch! Schon gehts wieder nur um Blade

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  5. #5
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Wilma
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Alter
    37
    Beiträge
    4.067
    Name
    Michael
    Nick
    dp.Mordred
    Clans
    dp.
    Zitat Zitat von Blade Beitrag anzeigen
    ich habe doch extra ein eigenes auto, damit ich keine abgehalfterten unbekannten neben mir ertragen muss wenn ich nüchtern von A nach B will....

    und wenn ich mich "fahren lasse", dann auch nicht von irgendwelchen abgehalfterten irren, die so große Geldsorgen haben, dass sie ihre eigenen fahrten verramschen müssen... oder noch schlimmer: penetanten umweltmilitanten, bei denen jede fahrt unter 5 personen in einem auto sowas wie ne todsünde ist...

    zugegeben ich habs jetzt etwas polemisch formuliert.... ich halte aber von solchen "privat zu privat"-vermittlungsdiensten reingarnichts.... wie deamon schon sagte stinkt das alles nach Gewinnmaximierung auf Kosten von praktisch jedem....

    Das erinnert mich an eine Werbung, die ich letztens gesehen habe von einem vermittlungsdienst, wo man anderen Leuten privat übers Internet Geld leihen kann.... diese Leute versprechen einem dann "8% Zinsen" oder so und wenn sie nicht zahlen können, dann bezahlt wohl der Dienstbetreiber oder so.... völlig Banane finde ich sowas... Vielleicht bin ich auch einfach altmodisch.... trotzdem isses Banane ^^
    wenn die plattform, die von privat zu privat vermittelt, sich da nicht unverhältnismäßig viel kohle reinzieht, ist das imho völlig ok. allerdings muss man in sachen uber auch noch das geschäftsziel betrachten. die wollen ja den taxen direkt konkurrenz machen, liefern dabei aber nicht den gleichen service und die (rechtliche) sicherheit.
    in mittelnaher zukunft stelle ich mir mobilität in dem bereich so vor, dass man ins smartphone einhackt: start, ziel, personenanzahl; ggf. termin, gepäck... und dann kommt halt das nächstmögliche taxi angerollt und man sackt ggf. unterwegs noch jemanden ein... das wäre ökologisch und ökonomisch effizienter. wenn ich bspw. sehe, was ne taxifahrt heutzutage kostet, u.a. deswegen, weil die stundenlang auf ne neue fahrt warten oder auch sehr schön, wenn man vom flughafen aus alleine 20km irgendwohin gegurkt wird...

    deine polemik in allen ehren blade, aber ich finde sie reichlich überzogen.
    "ich habe doch extra ein eigenes auto, damit..." is ja schön für DICH. weswegen andere leute ein auto haben/kein auto haben und wo sie aus welchem grund betrunken oder nüchtern hin müssen wird damit aber nicht wirklich abgedeckt.
    www.die-philosoffen.com
    Wir zocken [ZH] [SC2] [EVE] [BF:BC2]
    Mindestalter: 21 Jahre

  6. #6
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Richtig, die Zukunft liegt auf jeden Fall in der Richtung. Was die Menschheit derzeit im Automobil-Sektor für Ressourcen verschwendet ist ungeheuerlich. Da kann man wesentlich sparsamer mit umgehen.


    Schaut euch mal morgens den Berufsverkehr an. Da fahren 5 Autos mit jeweils einer Person drin in die gleiche Richtung und das über mehrere Kilometer hinweg nebeneinander. Die völlige und totale Verschwendung von Erdöl. Aber wir haben ja (noch) genug davon.

    Diejenigen Fahrer die es eben ertragen irgendwelche abgehalfterten Unbekannten neben sich ertragen zu müssen während sie fahren sollten daher vom Staate auf jeden Fall die Möglichkeit bekommen günstiger von A nach B zu fahren als jeder Andere. Ob man das jetzt über Uber oder jedwede x-beliebige andere Plattform macht ist dabei ja völlig egal.

  7. #7
    N4z!s raus!
    Avatar von Keerulz
    Registriert seit
    05.07.2002
    Ort
    essen
    Alter
    32
    Beiträge
    6.358
    Ich kann das gejammer ehrlich gesagt nicht nachvollziehen...

    Fahre seit Jahren per Mitfahrgelegenheiten nach Kassel und bin absolut zufrieden. Es ist viel günstiger, schont die Umwelt und manchmal hat man sogar echt coole Fahrer!

    Uber kenne ich allerdings noch nicht.

  8. #8
    zml. on Fire
    Avatar von skep1l
    Registriert seit
    09.05.2003
    Alter
    30
    Beiträge
    15.688
    Name
    Hannes
    Ich halte aus den von deamon genannten Gründen uber auch nicht für so überragend. Das bisherige Taxi-Geschäftsmodell halte ich zwar auch für überholt, aber ein neues darf nicht vom einen Tag auf den anderen "auftauchen".

    @Kee: Bei uber bieten Privatleute ihr Auto als "Taxi" an und fahren auf Bestellung Personen von A nach B. Das Geld wird über die App bezahlt und ebenso erhalten. Für den Fahrer ist es also ein Nebenverdienst oder im krassesten Fall die Haupteinnahmequelle - ohne P-Schein, Gewerbeschein usw.. Mitfahrgelegenheiten an sich sind da ja etwas anderes, da die angebotene Fahrt mit oder ohne Mitfahrer stattfinden würde. Der Fahrer spart sich dadurch das Benzingeld (meistens zahlt er gar nichts mehr) und für die Mitfahrer ist es natürlich auch günstiger.

  9. #9
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.124
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    Sozusagen ein Steuersparmodell? Krass!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was denkt ihr über den Poster über euch?
    Von AnNo1935 im Forum Spielecke
    Antworten: 2467
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 23:14
  2. Über 18000 Spieler und über 6000 Spiele gestartet
    Von tribunus im Forum Alarmstufe Rot 3
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 05.04.2010, 12:56
  3. Über SnM
    Von Murdock im Forum evident-prime
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 17:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •