+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 25

Klausuren an Hochschulen !

Eine Diskussion über Klausuren an Hochschulen ! im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Bin atm am Ende des 2ten Semesters und schreibe am 10ten, 12ten und 14ten Prüfungen. Was mir wieder aufgefallen ist, ...

  1. #1
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX

    Klausuren an Hochschulen !

    Bin atm am Ende des 2ten Semesters und schreibe am 10ten, 12ten und 14ten Prüfungen.

    Was mir wieder aufgefallen ist, dass die Klufft des Wissen, was man sich aneignen muss, um eine Prüfung zu bestehen wieder nur vom Prof abhängt und nicht angeglichen ist, sodass es für alle gleich ist.

    Ich habe atm keine Nachteile eher Vorteile, trotzdem denke ich sollte in der Hochschule alle Prüfungen gleich sein und es keine Fuscherreien mehr geben.

    Die Maschinenbauer haben genau wie ich auch Mathe 1 geschrieben.
    Wir als Elektrotechniker hatten es wesentlich einfacher als die - es war derselbe Schein, das selbe Thema.

    Unser Durchfallquote war leicht über 55%, deren über 85%.

    BWL, was zum Beispiel morgen geschrieben wird, gibts nur einmal, da gibts dann höchstens von FH zu FH nen Unterschied, was natürölich auch nicht sein soll !

    Wer studiert und kann über dieselben "Probleme" berichten.

    Mich regts echt auf, dass alle wieder nur von Schulen und Profs abhängt - nichts wirklich auf einer Linie liegt.

    R4v3n
    Geändert von ReLaX (09.07.2006 um 18:00 Uhr)
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

  2. #2
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ja, ich find das auch zum Kotzen, dass die selben Studiengänge an verschiedenen Unis total unterschiedlich aufgebaut sind.

    Wobei ich mich da mehr über das Studienangebot an sich aufrege, denn meine Fächerkombi gibts scheinbar nur fernab vom Schuss auf irgendwelchen Provinzunis und das kotzt mich wirklich tierisch an weil ich einfach eine große Stadt um mich herum brauche. Dass ich jetzt hier in Tübingen am Arsch der Welt festhänge und an Alternativenmangel leide kotzt mich natürlich entsprechend an.
    Teilweise wars auch so, dass es zwar beide Fächer gab, man sie aber nicht kombinieren DURFTE. Hey, das ist sowas von dämlich...

    Und wenn man sich dann Unis großer Städte wie z.b. Stuttgart oder Düsseldorf anschaut ist es sehr sehr ernüchternd wenn man sehen muss, dass die nur ein Minifutzeliges Studienangebot mit lauter Standardstudiengängen haben.. Grad bei großen Städten hätt ich da eigentlich mehr Vielfalt erwartet.

    Generell werden die Sprachler scheinbar gerne aufs Land deportiert wies scheint. Ich frag mich warum?
    In Mainz gibts an der Uni das größte Sprachzentrum Europas, aber es ist nicht etwa direkt in Mainz sondern 80 km weit weq in Germersheim. Ich frag mich was sowas soll?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  3. #3
    PsYcHo-FuCHs
    Avatar von Psy-FoXz`
    Registriert seit
    21.09.2003
    Ort
    HaNNoVeR
    Alter
    28
    Beiträge
    2.539
    Name
    Marcel
    Nick
    Psy-FoXz`
    Clans
    -less
    Was ist denn deine Fächerkombination, falls ich fragen darf?

    Ich werde gott sei dank frühstens nächstes Jahr damit konfrontiert, eher in 2 Jahren wenn ich zum Bund muss, wovon ich ausgehe.

  4. #4
    ┌П┐(°_°)┌П┐
    Avatar von Ka$$aD
    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    13.323
    Das ist ja bei uns an der Schule schon so, dass ein Mathekurs Klausuren mit Schnitten von 5 Punkten mehr als alle andere Kurse schreibt weil die Klausuren einfach so billig sind.

    Sowas ist einfach nur zum Kotzen und man kommt sich verarscht vor -.-

  5. #5
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Das stimmt allerdings, es kann allerdings auch keine bundeseinheitlichen Klausuren geben (naja könnte es schon aber wäre etwas witzlos) weil eben jeder Prof seine Spezialgebiete vertiefender behandelt und von den sonstigen allgemeinen Sachen lernen sowieso alle das Gleiche.

    Aber das natürlich bei gleichem Skill und Lernaufwand an unterschiedlichen Unis man mit einer unterschiedlichen Note herausgeht sollte nicht sein, wobei mir jetzt natürlich der Vergleich fehlt weil ich bisher nur in Hamburg studiert habe.

    Du hast ja echt scheiß Prüfungstermine Raven, immer nur 2 Tage dazwischen ich hab einmal nur 3 Tage das is schon knapp genug und 2 Sachen gleichzeitig zu lernen suckt immer irgendwie...

    Naja also meine Profs sind eigentlich alle okay, über zu leichte oder zu schwere Klausuren kann ich mich jedenfalls nicht beschweren.


  6. #6
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX
    Das ist ja bei uns an der Schule schon so
    Mir gehzts ja darum, dass damit mal langsam Schluß sein muss !

    Abi - egal oder noch hinnehmbar, aber Studium ?

    Und zu den Prüfungen Stef :

    Das ist net so übel, ich kann ja schon alles, aber ich bin jetzt grade am BWL pauken und mach mir parallel Gedanken um Forrier-Analysen und Co. ! Das suckt - lernen werde ich heute nur BWL - weil wegen morgen.

    R4v3n
    Geändert von ReLaX (09.07.2006 um 19:39 Uhr)
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

  7. #7
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Kenn ich auch...Mein Mitbewohner studiert exakt das gleiche wie ich bei der gleichen Firma, ist aber im englischen Kurs und das was die in Mathe gemacht haben, war echt Killer gegen das was wir gemacht haben... Bei ihm sind auch gleich mal nen Haufen Leute durchgefallen während bei uns nur einer nachschreiben musste...Is schon assi...

    Irgendwann dachte ich auch, dass es beim Studium nicht mehr so wie in der Schule läuft aber im Endeffekt lernt man eh wieder nur um die Prüfung zu bestehn und weiterzukommen und nach paar Wochen hat man den Großteil wieder vergessen...

  8. #8
    Es gibt zum Teil eklatante Unterschiede zur Klausurenstellung. Das war beim Abitur schon so und das ist jetzt an der Hochschule auch wieder so.
    Es ist aber nicht nur das. Die Studenten werden auch unterschiedlich vorbereitet, unterschiedlich gefordert, unterschiedlich gefördert und bekommen ebenso unterschiedliche Anforderungen an die Diplomarbeit (oder vergleichbares).

    Arrangiert euch damit

  9. #9
    Stabsunteroffizier
    Avatar von DonQuintal
    Registriert seit
    10.09.2004
    Ort
    RheinMain
    Alter
    41
    Beiträge
    975
    Nick
    BetaTester
    Clans
    nie wieder Clan
    Die Unterschiede gibt es nicht nur zwischen unterschiedlichen Hochschulen, sondern auch zwischen unterschiedlichen Professoren an der selben Hochschule. Was bei dem einen eine vier wäre bei dem anderen eine zwei.
    Bei der Bewerbung wird man aber gefragt, bei wem man den Schein gemacht hat. Gerade bei den größeren Firmen ist das "Problem" bekannt und wird nicht als solches angesehen.
    Die Maschinenbauer haben insgesamt weniger Mathe als die Elektrotechniker. Zumindest an unserer FH. Die sagen nur "i"! Das ist doch alles zu komplex Wir haben bis zum letzten Semester Vorlesungen, die sich ausschließlich mit mathematischen Verfahren beschäftigen.

    !!!Die Durchfallquote hat NICHTS mit dem Schwierigkeitsgrad zu tun. Sie ist nur ein Maß dafür, wie gut der Professor den Studenten die Prüfungsanforderungen deutlich macht und wieviel Zeit zur Vorbereitung zur Verfügung steht. Hat eine Prüfung, die nicht beliebig wiederholt werden darf, eine Durchfallquote von 85%, stimmt definitiv mit dem Prof. etwas nicht.

    Dieses Semester sammle ich alle "Altlasten". Sprich, alle Scheine, bei denen ich schon einmal durchgefallen bin und sämtliche Studienleistungen des Hauptstudiums. Das bringt mich auf neun Scheine innerhalb drei Wochen. Für diese Woche bleiben noch vier. Am Ende des nächsten Semesters will ich scheinfrei sein.
    Geändert von DonQuintal (10.07.2006 um 10:21 Uhr)
    "War does not determine who is right - only who is left" -Burtrand Russell

  10. #10
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Zitat Zitat von BseBear
    Irgendwann dachte ich auch, dass es beim Studium nicht mehr so wie in der Schule läuft aber im Endeffekt lernt man eh wieder nur um die Prüfung zu bestehn und weiterzukommen und nach paar Wochen hat man den Großteil wieder vergessen...
    Dann hast aber definitiv das falsche Studium gewählt, denn das is imo nen Anzeichen dafür dass es dich nicht interessiert.
    Ich kann mittlerweile endlich behaupten dass ich nicht fürs Studium sondern aus Interesse lerne ^^
    Auch wenn ich mit der Faulheit zu kämpfen habe -_-
    Aber durchs Studium ist endlich mal ein Zwangfaktor da der mich zwingt das durchzuziehen (habs vorher schon autodidaktisch versucht) ^^

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #11
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    mensch jungs, macht mir keine angst

    @outi: germersheim ist wirklich ein dreckskaff. ich war da vor 2 wochen mal mehr oder weniger notgedrungen und hab abends versucht irgendwelche studentenkneipen zufinden, bin kläglich gescheitert und in so ner absteige gelandet
    where is my mind?

  12. #12
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Zitat Zitat von Outsider
    Dann hast aber definitiv das falsche Studium gewählt, denn das is imo nen Anzeichen dafür dass es dich nicht interessiert.
    Ich kann mittlerweile endlich behaupten dass ich nicht fürs Studium sondern aus Interesse lerne ^^
    Auch wenn ich mit der Faulheit zu kämpfen habe -_-
    Aber durchs Studium ist endlich mal ein Zwangfaktor da der mich zwingt das durchzuziehen (habs vorher schon autodidaktisch versucht) ^^
    theoretische Informatik macht nich wirklich Spaß und im täglichen Leben später brauch man das nich wirklich...

  13. #13
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Siehsch?
    Klarer Fall von "falsches Studium" °_°

    Oder die zwingen euch den Shit zu machen, das wär dann so wie hier Altkirchenslawisch für Slawistik: Kein Schwein braucht es, kein Schwein mag es, aber irgendjemand hat beschlossen dass man es machen MUSS.
    Das is auch sowas tolles an deutschen Hochschulen ^^

    Ich meine wozu brauch ich denn bei Spanisch bitte ein Latinum?
    Ich hab drei Jahre lang spanisch an der Schule gelernt und das hat AUCH ohne Latinum geklappt. Total unlogisch -_-

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  14. #14
    Ja, ich muss grad so 'nen sinnlsen Kurs machen in der Sinologie, der so ähnlich wie Hilfsmittel ist. Ich studier aber Koreanistik >_< Der Kurs bringt mir absolut gar nix, aber er ist leider Pflicht. Echt geil. Wer denkt sich sowas aus...
    Love isn't finding the perfect person, it's learning to love an imperfect person perfectly!

  15. #15
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Hehe, das deutsche Schulsystem

    war und ist schon immer ungerecht gewesen, egal in welchem Bereich.

    Bayern-Abi das härteste ? - nix gegen die Bayern, aber alle (!) die ich (!) kenne die ihr Abi im Bierstaat gemacht haben sagen: stures Auswendig-lernen sonst nichts.
    Maybe ist das ja mitlerweile anders.

    Das mit den Pfichtkursen was hier manche erzählen ist natürlich auch hart Oo Verschwendete Zeit ganz einfach.
    Wo man heutzutage doch mit 20 schon die Erfahrung eines 40 jährigen haben muss, 5 sprachen perfekt beherrschen, Gehaltsvorstellungen von einem Azubi und dann ne 70 stunden Woche. Da is einfach keine Zeit sich mit unnützen Kram vollzustopfen. Und ich mein das jetzt nicht sarkastisch falls das jemand so verstehen möchte.

    Wenn ich mir anguck unsere Prüfung (Steuerfachangestellter): In irgendeinem Bundesland bekommen die Multiple-Choice Aufgaben als Abschlussprüfung !
    In nem anderen wird die münfliche Prüfung anhand von Fällen aus nem Vorbereitungsbuch abgehalten ! (d.h. man muss eigentlich nur das Buch "auswendig" lernen).

    Das ist einfach alles unfair, aber meckern bringt nix, machen muss man was.
    Gerade die Studenten sind doch momentan in einem Aufruhr.
    Mobilisiert euch doch mal und kämpft nicht nur gegen Studiengebühren (außer für Langzeitwichser) sondern FÜR etwas - gleiche Bedingungen in diesem Fall Oo

    Wär doch mal was
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  16. #16
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX
    !!!Die Durchfallquote hat NICHTS mit dem Schwierigkeitsgrad zu tun. Sie ist nur ein Maß dafür, wie gut der Professor den Studenten die Prüfungsanforderungen deutlich macht und wieviel Zeit zur Vorbereitung zur Verfügung steht
    Naja, die Klausuren kenne ich jetzt von beiden Profs, unserer ET und die andere für die Mechis und glaub' mir, das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Aber ich weiß auch von anderen, dass sich der Prof wohl weniger Mühe gibt, den Stoff zu vermitteln - somit sind eben > 85% durch Mathe 1 gerasselt, bei und nur 50% und das finde ich echt scheiße.
    An einer FH mehrere Niveaus wegen der Profs, das darf echt nicht sein.

    Bin mir auch nicht sicher ob mittel-große Unternehmen alle Profs kennen und dem nach die "wahre Note" ermitteln können - das halt ich für ein Gerücht.

    Ja Mope gleiche Bedingungen wären fein.

    Meine Abschlußprüfung in der Leere bestand zu 30% aus MC !

    R4v3n
    Geändert von ReLaX (10.07.2006 um 22:37 Uhr)
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

  17. #17
    UF Supporter
    Avatar von BseBear
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    31
    Beiträge
    3.945
    Name
    Michael
    Nick
    bsebear
    Zitat Zitat von Outsider
    Siehsch?
    Klarer Fall von "falsches Studium" °_°

    Oder die zwingen euch den Shit zu machen, das wär dann so wie hier Altkirchenslawisch für Slawistik: Kein Schwein braucht es, kein Schwein mag es, aber irgendjemand hat beschlossen dass man es machen MUSS.
    Das is auch sowas tolles an deutschen Hochschulen ^^

    Ich meine wozu brauch ich denn bei Spanisch bitte ein Latinum?
    Ich hab drei Jahre lang spanisch an der Schule gelernt und das hat AUCH ohne Latinum geklappt. Total unlogisch -_-
    Nur studier ich eben nicht theoretische sondern angewandte Informatik...Liegt wohl nahe, dass mir das Auswendiglernen von Algorithmen, die schon 235423478239473 implementiert wurden, kein Spaß macht...

  18. #18
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot
    Zitat Zitat von R4v3n
    Bin mir auch nicht sicher ob mittel-große Unternehmen alle Profs kennen und dem nach die "wahre Note" ermitteln können - das halt ich für ein Gerücht.
    in vielen unternehmen ist es aber wirklich so dass es da (zum teil wöchentliche) öh.. ich sach mal "statistiken" gibt.

    so zählt z.b. nen fh abschluss an der und der fh das selbe minus 0,5 noten wie der abschluss an der oder der.

    genauso werden dann natürlich ba'ler (im idealfall natürlich vom eigenen betrieb), mit z.b. 3.0 eher genommen als nen uni-absolvent mit 1.0 von der und der uni.
    in diesem fall halt weil man einfach weis was der mann kann - egal wie die note ist. wird sich auch unter den einzelnen unternehmen ausgetauscht
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  19. #19
    wildcat
    Avatar von huxl
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Kirrlach
    Alter
    29
    Beiträge
    2.971
    Nick
    huxl
    hättest ein ba-studium machen sollen, da ist viel weniger an sinnlosem zeug dabei
    where is my mind?

  20. #20
    Major
    Avatar von ReLaX
    Registriert seit
    06.02.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    34
    Beiträge
    9.859
    Name
    Markus
    Nick
    ReLaX
    so zählt z.b. nen fh abschluss an der und der fh das selbe minus 0,5 noten wie der abschluss an der oder der.
    Ich rede jetzt von einer FH, nicht von vielen versch., das kann ja wirklich so sein, dass es da was gibt.
    http://www.abload.de/image.php?img=darksoldierjjos.jpg

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •