+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Elektrotechnik Test 2 Fragen!

Eine Diskussion über Elektrotechnik Test 2 Fragen! im Forum OFF-Topic. Teil des Off Topic-Bereichs; Abend. Am Mittwoch hab ich nen Elektrotechnik Test bei dem ich endlich mal gut abschneiden muss. Ein paar Fragen weiss ...

  1. #1

    Happy Elektrotechnik Test 2 Fragen!

    Abend.

    Am Mittwoch hab ich nen Elektrotechnik Test bei dem ich endlich mal gut abschneiden muss.

    Ein paar Fragen weiss ich schon. (Was auch der Grund ist warum ich den Thread hier aufmache )

    Ich glaube es gibt hier ein paar Elektrotechniker unter uns (zumindest Thunderskull) die mit diese Fragen mit leichtigkeit beantworten können.

    Thema Messungen:

    - Wie misst man Strom/Spannung?
    - Wie schaltet man es ein? (warscheinlich das Messgerät Oo )

    Hoffe jemand kann mir helfen und die Fragen möglichst leicht verständlich beantworten.

    MFG KoRn

  2. #2
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

  3. #3
    Ich bin ein Noob.

    Damit kann ich nix anfangen sry. ^^

  4. #4
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum

  5. #5
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    ähm, mal ganz im Ernst, du hast das Fach "Elektrotechnik" und weißt nicht einmal was ein Spannungsmesser ist ?

    und btw, was sind denn das für Fragen O_o

    was macht ihr denn gerade fürn Thema ?

    edit: welche Klasse bist du eigentlich ? mit 15 Elektrotechnik ?

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #6
    War klar das wieder sowas kommt.

    Anstatt einfach zu helfen n paar dumme Fragen in Raum werfen.

    Nein ich hab kein Plan wie son Teil funktioniert weils einem nicht erklärt wird.

    Könnte der Grund dafür sein das die Hälfte der Klasse in Elektrotechnik negativ ist.

  7. #7
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    fühl dich mal nit so angepisst, ich hab ne ganz normale Frage gestellt -.-

    "Du hast Elektrotechnik, und weißt nimma wie nen Voltmeter funzt ?" - "ja, weil uns das nie einer gezeigt hat"

    also reg dich ab -.-

    und mit den Fragen meinte ich: sowas sind doch öh... ka, elementare Fragen, da ihr aber anscheinend schon mehrere Test geschrieben habt, müsstest ihr doch eher in nen bestimmten Bereich gehen oder so.

    --> entweder ist euer Lehrer scheisse oder das Fach verdient den NAmen nicht wirklich und hat so in etwa den Stellenwert wie damals bei uns Informatik.
    Da konnte man hin, das hieß wie der tolle Studiengänge, nur gelernt hat man da über Informatik NICHTS

    guck ma lieber hier ^^ http://www.elektrotechnik-fachwissen.de/index.php
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  8. #8
    Jo sry hab einfach son Hass auf das Fach und den Lehrer

    Er erklärt uns n scheiss und wundert sich dann wenn man nix kann.

    btw. die Fragen hat er so formuliert.

  9. #9
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    passt schon

    wenn man nen schlechten Lehrer hat hilft leider alles nix :/


    guck mal hier, da sind Grundlagen ziemlich easy erklärt ^^

    http://www.stickybit.de/wissen/elekt...iffe/index.htm

    der Abschnitt zum Messen z.b. passt auch Haargenau auf die Frage
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  10. #10
    Dankeschön.

  11. #11
    Median Freak
    Avatar von MuCKy
    Registriert seit
    19.05.2002
    Ort
    Kempten(allgäu)
    Alter
    30
    Beiträge
    1.675
    Name
    Nico
    Nick
    MuCKy2
    Clans
    Krieg
    mein toller lehrer sagt immer das man nur SPANNUNG erzeugen kann und kein STROM ^^

    weiß jetzt ja net ob bei dir nur ausschliesslich messungen dran kommen
    Median 2008 Median but better .... Diablo2 Mod

    http://www.united-forum.de/rollenspiele-f614/diablo2-mod-median-2008-a-58198/ lest und habt mal wieder neuen Spass an d2

    ACHTUNG MedianXL alpha version released wer sie testen will findet sich im oberen topic

  12. #12
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von SonGohan
    Registriert seit
    24.03.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    5.785
    Nick
    ^SonGohan
    Das ist so auch richtig.

  13. #13
    Median Freak
    Avatar von MuCKy
    Registriert seit
    19.05.2002
    Ort
    Kempten(allgäu)
    Alter
    30
    Beiträge
    1.675
    Name
    Nico
    Nick
    MuCKy2
    Clans
    Krieg
    hat auch keiner in frage gestellt
    Median 2008 Median but better .... Diablo2 Mod

    http://www.united-forum.de/showthread.php?t=58198 lest und habt mal wieder neuen Spass an d2

    ACHTUNG MedianXL alpha version released wer sie testen will findet sich im oberen topic

  14. #14
    Braunbär
    Avatar von James
    Registriert seit
    09.03.2007
    Ort
    Rhoihesse
    Beiträge
    18.635
    Zitat Zitat von KoRn Beitrag anzeigen
    beantworten können.

    Thema Messungen:

    - Wie misst man Strom/Spannung?
    - Wie schaltet man es ein? (warscheinlich das Messgerät Oo )
    Ist da jetzt gefragt wie man einen Spannungsmesser bedient oder wie?^^

  15. #15
    Feldwebel
    Avatar von DaNieL
    Registriert seit
    28.07.2001
    Alter
    31
    Beiträge
    1.093
    Also die Spannung ist der Grund warum Strom fließt. Ohne Spannungs- bzw Potentialunterschied zwischen zwei Messpunkten fließt auch kein Strom. Soviel dazu damit das mal geklärt ist

    Zur Benutzung des Messgeräts:

    - Ein Messpol wird immer in der Com-Buchse angesteckt. Glaub der Schwarze das is irgendwie auch vorgeschrieben aber kann es nicht sicher sagen welche Farbe es ist.
    Die andere Strippe steckst du je nach dem ob du Strom oder Spannung bzw. Widerstände messen willst in die entsprechende Buchse. Bei dem Messgerät oben sind die Spannungs und Strombuchse bis zu 200mA die selbe wenn ich das richtig interpretiere bei Strömen über 200mA muss jedoch die entsprechende Buchse für die Strommessung gewählt werden, ansonsten kannste dir ein neues Multimeter holen. Die 200mA könnten jedoch auch bedeuten, dass bei der Spannungsmessung maximal 200mA drüber fließen dürfen. Also benutz lieber beim Strommessen die dafür vorgesehene Buchse

    - Man beginnt beim einschalten damit dass man zuerst die Spannungsart wählt AC oder DC und dort auf den größten Messbereich stellt. Das wären bei dem Messgerät oben im DC Bereich 1000V im AC Bereich 750V. Erst wenn der Schalter in der Stellung ist schaltest du das Messgerät ein, denn durch das drehen des Schalters kann es sein das du über den Strom bzw. Spannungsbereich schaltest und dadurch das Messgerät schrottest. Dann stellst du den Messbereich Schritt für Schritt runter bis du ein einigermaßen vernünftiges Ergebnis ablesen kannst. Stell jedoch nicht zu weit runter da du das Messgerät dadurch ebenfalls zerstören kannst. Beim Strom machste das genauso.

    Zum Messen:

    Ich versteh die frage so als wollte der Prüfer wissen ob das Messgerät in Reihe oder Parallel geschaltet werden muss.
    Spannungsmessung: Das Messgerät wird parallel zum Widerstand geschalten
    Strommessung: Das Messgerät wird in reihe zum Widerstand geschalten

    Hier noch eine Seite zum ganzen Thema sind auch Übungen dabei damit sollte es locker klappen. Verfolge einfach die Strippen dann siehste auch gleich ob es sich um eine Spannungs oder Strommessung handelt. (Reihen oder Parallelschaltung)
    http://www.virtphys.uni-bayreuth.de/...sh/t_multi.swf

    Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und hab dich nicht unnötig verwirrt
    Geändert von DaNieL (17.02.2008 um 23:38 Uhr)

  16. #16
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.806
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Muss ich ja garnichts mehr zu sagen XD

  17. #17
    polarisiert
    Avatar von katsch
    Registriert seit
    14.05.2007
    Ort
    Technostrich
    Beiträge
    14.527
    Name
    katsch
    Nick
    katsch
    Clans
    katsch
    spannung parallel wobei das messgerät einen möglichst hohen innenwiderstand hat
    strom in reihe, wobei das messgerät einen möglichst kleinen widerstand hat. strom kann man auch gut indirekt über einen sehr genau bekannten shuntwiderstand messen, da dann die spannung messen und über U = R*I den strom berechnen

    analoge messgeräte am besten immer mit dem jeweils größten messbereich einschalten, dann runterregeln, bis der zeiger ausschlägt. wenn möglich, den messbereich immer so wählne, dass der abzulesende wert ungefähr in der mitte der skala liegt.

    „Na ja, ick komm aus’m Osten der Stadt – ick kann praktisch allet.“

  18. #18
    Administrator
    Avatar von stefros
    Registriert seit
    28.07.2001
    Ort
    Hamburg
    Alter
    33
    Beiträge
    62.610
    Name
    Stefan
    Nick
    stefros1983
    Clans
    United-Forum
    Zitat Zitat von DaNieL Beitrag anzeigen
    Also die Spannung ist der Grund warum Strom fließt. Ohne Spannungs- bzw Potentialunterschied zwischen zwei Messpunkten fließt auch kein Strom. Soviel dazu damit das mal geklärt ist
    Grundsätzlich richtig, aber nicht völlig allgemein gültig.

    Wenn du z.B. eine Leiterschleife hast und dort einen Stabmagneten durchziehst fliesst dort auch ein Strom, und das völlig ohne Potentialdifferenz

    Aber in der Elektrostatik worauf wohl die Elektrotechnik basiert kann man das so ansetzen, davon ausgegangen, daß dB/dt = 0

  19. #19
    Turnbeutelvergesser
    Avatar von queror
    Registriert seit
    29.10.2004
    Ort
    NRW
    Alter
    40
    Beiträge
    5.154
    Nick
    queror
    Also bei dem Vorwissen kann man fast davon ausgehen:

    Wie misst man strom? Voltmeter

    Wie schaltet man es ein? Am Schalter

    Wie kann der Lehrer erwarten das die Schüler Wissen sollen wie das Ding funktioniert ohne das sie es je in der Hand hatten? Schon seltsam!

    Jaja, der Stef und die gute alte Induktion...
    Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal, fürchte ich kein Unglück; denn Du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.




    ...weil ich es kann...

  20. #20
    Feldwebel
    Avatar von DaNieL
    Registriert seit
    28.07.2001
    Alter
    31
    Beiträge
    1.093
    @stefros: bei dem wissen das sie anscheinend haben wollte ich nicht in die magnetik bzw induktion einsteigen, da das nur verwirrt. also wie du schon sagtest dB/dt = 0 bzw. dΦ/dt = 0. und um es ganz genau zu nehmen hat der leiter auch einen wiederstand dadurch fällt auch spannung am leiter ab -> differenz

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2001, 22:56
  2. TeSt
    Von eXoDuS im Forum L-O-F
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.08.2001, 01:25
  3. Fragen zum Thema Clan-Liga....
    Von UnErtL im Forum C&C-Liga
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2001, 00:20
  4. test
    Von aKLTenchu im Forum Kuba Libre
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 02.08.2001, 21:48
  5. Test
    Von Enny im Forum OFF-Topic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2001, 08:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •