Strom optimizer Tool

Jun 5, 2012
22
0
0
41
Habe ein kleines Strom/Credits optimierer Tool geschrieben ähnlich dem von cncopt. Es stellt die Gebäude zufällig um und schaut, ob man dadurch mehr Strom/Credits produziert.

- Microsoft Framework muss auf dem PC installiert sein http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=30653
- Download Tool: UndStrom x64/x86 (Quellcode für Programmierer: Quellcode)

Aktuelle Version: "beta v0.21f" / 30.12.2013 / new economy support / multithreading support / Tiberium + Kristall Optimierung


Screenshot:
http://s1.directupload.net/file/d/3406/n5sw56g9_jpg.htm
 
Last edited:

RichWix

Guest
hiya..

im very interested in this program. and was wondering if at any stage was posible for an english release. if not some help with the codeing so i can reproduce it in english

cheers rich
 
Jun 5, 2012
22
0
0
41
Dachte nicht, dass jemand solche hohen Level hat :o

Downloadlink aktualisiert:
- Kraftwerke + Raf bis incl. level 62
- Akkus bis incl. 67
- Paar bugfixes
 
Aug 31, 2012
482
0
0
Danke, ich bin mit meinen kws bis 56 und meinen akkus bis 60, da wurds langsam eng ;)


du bist im krieg, du hast im moment nix zu optimieren :P
aber das tool ist echt gut, schade, dass man das ms framework installieren muss...
 
May 19, 2013
4
0
0
Das .NET Framework sollte eigentlich jeder Windows Nutzer drauf haben.
Die meisten haben vielleicht nicht gerade die neuste v4.5 aber es gibt genug Programme die aufs .NET Framework zurückgreifen.
Wenn das Framework nicht genutzt werden würde, wär das Tool wesendlich grösser - also mehr als nur 170 kb.


Zum Tool:
Ich vermisse die Möglichkeit mir die, durch dieses Tool optimierte, Base anzeigen zu lassen - die Auswahl oben finde ich zu kompliziert, da fänd ich eine graphische Darstellung wie bei CNCopt besser oder dass das Tool den letzten CNCopt Link, über die das beste Ergebnis erziehlt wurde, anzeigt


Aber ansonsten eine sehr geile Sache ;)
:top
 
Jun 3, 2013
1
0
0
Kann es sein, dass das Tool als 64Bit Anwendung kompiliert wurde? Ich bekomme nämlich eine Fehlermeldung, die darauf hindeutet.
Wenn ja wäre eine 32bit Version sehr nett, wegen der Abwärtskompatibilität.
 
Jun 5, 2012
22
0
0
41
Kann es sein, dass das Tool als 64Bit Anwendung kompiliert wurde? Ich bekomme nämlich eine Fehlermeldung, die darauf hindeutet.
Wenn ja wäre eine 32bit Version sehr nett, wegen der Abwärtskompatibilität.

Habs oben hinzugefügt
 
May 19, 2013
4
0
0
Wird das Tool denn auch noch weiter entwickelt? *blödfrag*


Wäre wirklich super wenn die optimierte Base so dargestellt werden würde wie man es von cncopt.com kennt - mit Bildern und so ;)

Das würde das übernehmen der optimierten Base wesendlich vereinfachen wie ich finde :cool

Für so ein Tool würd ich wohl auch was Spenden wenn es daran hapern sollte :top
 
Nov 17, 2012
388
0
0
Wer kann mir das Tool erklären *blödfrag* :D

-.-


Also:

p43k.jpg


1. Man öffne einen CncOpt-Link der Basis, welche man optimieren möchte (in diesem Beispiel eine Cashbase). Dort kopiert man den Link (nicht den kurzen, sondern den umfangreichen).


9r6l.jpg


2. Im geöffneten Optimizer Tool, fügt man nun in das leere Feld (Ist das Feld nicht leer, vorher auf "Link löschen" klicken) "Cncopt Basis Link" [Schritt 1.] diesen Link ein. Anschliessend den Button "Cncopt Link einlesen" betätigen [Schritt 2.].


bzw0.jpg


3. Sobald der Link eingelesen und die Basis im Tool grafisch dargestellt wurde, klicken wir auf den Button "Mehr Ressourcen"


kld7.jpg


4. Im neu geöffneten Pop-Up Fenster haben wir nun die Möglichkeit zwischen 3 Optimierungsarten zu wählen. In unserem Beispiel, einer Cashbase, wollen wir mehr Cash, klicken also demnach zunächst auf den Button "Nur Credits" [Schritt 1.] und anschliessend auf "Start" [Schritt 2.].

Nun wird das Programm ca. 6 Minuten lang (kann man ebenfalls einstellen, ist so aber vollkommen okay) alle möglichen Aufstellungen durchrechnen. Ist dies abgeschlossen klickt man auf "Suche beenden" und gelangt wieder ins Hauptprogramm.


a0az.jpg


5. Hier kann man nun unten links bei dem grün unterlegten Auswahlfenster "Ergebnisse" das Ergebniss der Berechnungen grafisch anzeigen lassen. Hierzu eben die Option "Euer Basisname (bestes)" auswählen.

Anschliessend wird die beste Bauvariante grafisch angezeigt. Nun müsst ihr eure Basis nur noch entsprechend umbauen und damit ist der Prozess beendet.
 
Last edited: