Mikroplastik, ein Hirngespinst der Ökos, oder eine tatsächliche Weltbedrohung?

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.009
Punkte
370
Lieblings C&C



Ach hör doch auf! Bei so viel Schmarrn und so viel Ignoranz platz jedem irgendwann der Kragen. So richtig vollgas hat ihn eh noch keiner runtergeputzt, und er mag wohl dumm sein, aber so zart besaitet ist er auch nicht. Immerhin hat er sich nie wegen einer Beleidigung beschwert.
 

AmeRiZe

WERWURST!
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
26.207
Punkte
365
Lieblings C&C



Macht es trotzdem nicht besser.

Aber warten wir mal auf weiteren Input.
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.009
Punkte
370
Lieblings C&C



lieber nicht...
 

Havoc

Moderator

Mitglied seit
19 Jul 2008
Beiträge
15.129
Punkte
335
Lieblings C&C



Bei Phils Threadlink hab ich mal wieder ein paar Beiträge gelesen und die meisten sind wirklich gegangen, weil ihnen der auf die Nerven geht. Ich sag ja nur.
 
Mitglied seit
7 Sep 2005
Beiträge
2.300
Punkte
260
Lieblings C&C



Sorry nichts für ungut.
Ich finds eigentlich auch ziemlich danaben wenn man fett gross in orange "Administrator" unter dem Namen stehen hat dass man die User beleidigt. Auch bei einem Fall wie Starscream gehört sich das net. Wäre ich ein potentieller neuer Nutzer würd ich gleich ne kehrtwende machen. Hingegen spielts ja keine rolle das Forum siecht vor sich hin.
 

Blade

Moderator

Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
7.242
Punkte
305
Lieblings C&C



Ach hör doch auf! Bei so viel Schmarrn und so viel Ignoranz platz jedem irgendwann der Kragen. So richtig vollgas hat ihn eh noch keiner runtergeputzt, und er mag wohl dumm sein, aber so zart besaitet ist er auch nicht. Immerhin hat er sich nie wegen einer Beleidigung beschwert.
Echt? Ich meine mich zu erinnern doch diverse Hass-Beiträge gegen ihn abgefeuert zu haben... aber du hast Recht, dass das alles immer an ihm abprallt wie an einer Teflonwand. Eigentlich ist er ein höchst interessantes Subjekt für psychologische Studien. Ich vermute einfach, dass selbst übelste Beledigungen und Beschimpfungen näher an eine gewisse Aufmerksamkeit rankommen also alles, was er im RL erwarten kann. Wäre wirklich interessant mal den "Mensch" dahinter zu sehen.... denn irgendeinen Grund muss es ja haben, dass hier jemand seit Jahren nur die übelste Gülle postet und dabei auch noch jegliches Verlangen bzw. jegliche Fähigkeit eine normale Unterhaltung zu führen vermissen lässt.

Sorry nichts für ungut.
Ich finds eigentlich auch ziemlich danaben wenn man fett gross in orange "Administrator" unter dem Namen stehen hat dass man die User beleidigt. Auch bei einem Fall wie Starscream gehört sich das net. Wäre ich ein potentieller neuer Nutzer würd ich gleich ne kehrtwende machen. Hingegen spielts ja keine rolle das Forum siecht vor sich hin.
Falls es das für dich besser macht, kann ich das als jemand, der fett und groß in grün "Moderator" unter dem Namen stehen hat auch nochmal wiederholen: Starscream ist wirklich nachhaltig dumm... so dumm, dass man bezweifeln muss, dass er überhaupt kapiert wenn ihn jemand beleidigt.... quasi der Donald Trump des UF - auch mit all dem rassistischen Nonsense. Die Admins haben hier nur einen Fehler gemacht und der war Starscream gleich am Anfang den Garaus zu machen. Ich mache jede Wette, dass er mehr User verscheucht hat, weil er jeglichen Sinn aus jedem Thema mit seinen Posts herauszieht als es ein Satz von moby oder mir jemals könnte...
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.976
Punkte
215
Also ist Dein Problem eher die fehlenden, bzw. richtigen Gesetze? Weiß übrigens immer noch nicht ob Du Mikroplastik für existent hältst, oder nicht?

Ich wäre z.B. dafür, dass jedes Schiff kostenlos seinen Müll an jeden für das Schiff geeigneten Hafen abladen muss. Wer das nicht tut muss damit rechnen mehrere Millionen zu bezahlen, bzw. sein Schiff direkt abgeben zu müssen.

Problem ist, es wird nicht richtig organisiert.

z.B.
Weltgesundheitsorganisation:
"Auf der Basis der vorliegenden Informationen scheint Mikroplastik im Trinkwasser nach heutigem Stand kein Gesundheitsrisiko darzustellen, so der Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO."



hier aus Tagesspiegel
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt eine Entwarnung zur möglichen Gefahr von Mikroplastik in Trinkwasser. In einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht kommt die WHO zu dem Schluss, dass die winzigen Plastikteile im Wasser "nach heutigem Stand kein Gesundheitsrisiko" darzustellen scheinen. Andere Verunreinigungen seien wesentlich bedeutsamer, sagte WHO-Experte Bruce Gordon am Mittwoch in Genf.
1 Wenn die WHO kein plan hat, wieso äußert die sich dazu?

2 WHO-Experte Bruce Gordon?
Hört sich nach einem Scharlatan mit einem Pseudonym aus Batman
Bruce Wayne/Batman und Commissioner James Gordon sind recht bekannte Figuren aus Batman,

Wieso wird da die Seriosität der Studie nicht bezweifelt?

3 Wie wir Trump und so kennen, werden die diese Aussage dazu verwenden, das Mikroplastik, ein Hirngespinst der Ökos ist.

4 Nun für solche Fälle müsste doch eine kompetenten Organisation sich mit dem Problem befassen. Ob WHO so eine ist lasse ich mal im Raum stehen, nur wenn von so einer "angeblichen Kompetenten." solche aussagen kommen, entsteht eben der Eindruck das keine Gefahr besteht.
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.872
Punkte
530
2 WHO-Experte Bruce Gordon?
Hört sich nach einem Scharlatan mit einem Pseudonym aus Batman
Bruce Wayne/Batman und Commissioner James Gordon sind recht bekannte Figuren aus Batman,

Wieso wird da die Seriosität der Studie nicht bezweifelt?
Der Charakter Batman ist steinalt. Schonmal dran gedacht dass die Eltern evtl. einfach Batman fans waren und sich gedacht haben, Bruce wäre doch ein passender Vorname zu Gordon?

Da zweifle ich doch lieber an der Seriösität deiner Beiträge. Auch alle unter einem Pseudonym geschrieben, du alter Scharlatan.
 
Mitglied seit
2 Sep 2009
Beiträge
2.976
Punkte
215
Der Charakter Batman ist steinalt. Schonmal dran gedacht dass die Eltern evtl. einfach Batman fans waren und sich gedacht haben, Bruce wäre doch ein passender Vorname zu Gordon?

Da zweifle ich doch lieber an der Seriösität deiner Beiträge. Auch alle unter einem Pseudonym geschrieben, du alter Scharlatan.
Es gibt immer Menschen die an irgendeinen Unsinn glauben, da kann eine fehlerhafte oder sogar falsche Studie viel Schaden anrichten.

z.B. die "Impfungen und Autismus Studie" hatte tatsächliche viele Eltern dazu verleitet ihre Kinder nicht zu impfen, mit entsprechenden folgen.
 

Ka$$aD

Moderator

Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
13.999
Punkte
350
Lieblings C&C



Starscream outet sich hier als Impfgegner-Gegner und erkennt Mikroplastik als Problem an? Was geht hier ab?
 

AmeRiZe

WERWURST!
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
26.207
Punkte
365
Lieblings C&C



Vielleicht zeigt ja das ständige einreden auf Starscream doch langsam Wirkung:D
 
Mitglied seit
15 Sep 2001
Beiträge
884
Punkte
275
Na ja, wenn es eine tatsächliche Gefahr ist, wieso wird da nichts getan?
Es wird doch etwas getan... Kunstrasenplätze sollen nun statt Kunststoffgranulat mit Kork 'gefedert' werden.
Ansonsten: Was will man denn da machen? Mikroplastik entsteht beim Reifenabrieb, durch langsames Zersetzen von Plastiktüten und sonstiger Kunsstoffabfälle und vielen, vielen Dingen mehr, auf die die Menschheit gar keinen Einfluss mehr nehmen kann, jedenfalls nicht in absehbarer Zeit.
Wenn die WHO kein plan hat, wieso äußert die sich dazu?
Die WHO behauptet auch, dass zB Dampfen so gefährlich wie Rauchen sei. Die WHO ist eine lobbygetriebene Organisation, nicht mehr und nicht weniger.
 

Ka$$aD

Moderator

Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
13.999
Punkte
350
Lieblings C&C



Es wird doch etwas getan... Kunstrasenplätze sollen nun statt Kunststoffgranulat mit Kork 'gefedert' werden.
Ansonsten: Was will man denn da machen? Mikroplastik entsteht beim Reifenabrieb, durch langsames Zersetzen von Plastiktüten und sonstiger Kunsstoffabfälle und vielen, vielen Dingen mehr, auf die die Menschheit gar keinen Einfluss mehr nehmen kann, jedenfalls nicht in absehbarer Zeit.
Man kann Schaden begrenzen indem man auf den Einsatz von Plastik so gut wie möglich verzichtet und vor allem dafür sorgt, dass Plastik vernünftig entsorgt und / oder recycelt wird. Ganz machtlos sind wir nun auch nicht...
Die WHO behauptet auch, dass zB Dampfen so gefährlich wie Rauchen sei. Die WHO ist eine lobbygetriebene Organisation, nicht mehr und nicht weniger.
Ich nehme mal an, du bist selber Dampfer? :D
 
Oben Unten