Dunkirk / Dünkirchen

Mitglied seit
19 Feb 2014
Beiträge
12.858
Punkte
250
Start: Juli 2017

Sieht recht interessant aus. Nolan / Zimmer passt normal :top


[video=youtube;x3v9ZlrE-s0]https://www.youtube.com/watch?v=x3v9ZlrE-s0[/video]



[video=youtube;hap6PLB_JUI]https://www.youtube.com/watch?v=hap6PLB_JUI[/video]
 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.991
Punkte
330
Also ich war vom Trailer recht enttäuscht - weiß auch nicht.

Wahrscheinlich erwart ich mir einen zweiten James Ryan Film, aber sowas wirds wohl nicht werden.
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.895
Punkte
530
mal was anderes vom Nolan. Mal sehen
 
Mitglied seit
27 Feb 2007
Beiträge
45.191
Punkte
425
Neuer Trailer

[video=youtube;T7O7BtBnsG4]https://www.youtube.com/watch?v=T7O7BtBnsG4"]https://www.youtube.com/watch?v=T7O7BtBnsG4[/video]
 

stone

Moderator

Mitglied seit
16 Okt 2007
Beiträge
23.991
Punkte
330
Anscheinend werd ich alt.

Früher hab ich (Anti-)Kriegfilme geliebt und mir einen nach dem anderen angeschaut.

Aber seit einigen Jahren hab ich kaum mehr Lust anzusehen, wie jungen Leuten der Kopf sinnsol weggeblasen wird - auch wenns nur ein Film ist. Außerdem hab ich das Zweitweltkriegsthema satt, wo der große Amerikanische Held die bösen Nazis den Arsch aufreißt. Klar war Hitler und der ganze Holocaust entsetzlich und furchtbar - aber die Amerikaner waren genauso Kriegsverbrecher und Arschlöcher gabs sicher genau auf beiden Seiten - nur leider zeigen die ganzen Hollywood Streifen das nie. Der Amerikaner ist immer nur de gute allein. Mein Großvater hat im 2ten Weltkrieg auch gekämpft, aber nie jemanden getötet und sogar mit nem Russen Zigaretten getauscht.

Naja - meine 2 Cents dazu, dass ich Dunkirk wohl nciht schauen werde, obwohl mir zb Soldat James Ryan damals gut gefallen hat. Hab ihn aber schon ewig nimma gesehen und hab auch keine Lust darauf.
 

Lunak

Moderator

Mitglied seit
22 Okt 2008
Beiträge
27.131
Punkte
365
Lieblings C&C



Der witz dahinter is das viele wie z.b. Top Gun oder Armageddon vom Pentagon finanziert werden um brave Amis anzuwerben ^^
Daher kommen sehr oft weichgespülte happy Ami Versionen ins Kino.

Die ham dann sogar ihren eigenen Schoßhund in Uniform am Set der aufpasst das alles nach Standard läuft :D
 

Ka$$aD

Moderator

Mitglied seit
28 Jul 2004
Beiträge
14.101
Punkte
350
Lieblings C&C



Der witz dahinter is das viele wie z.b. Top Gun oder Armageddon vom Pentagon finanziert werden um brave Amis anzuwerben ^^
Daher kommen sehr oft weichgespülte happy Ami Versionen ins Kino.

Die ham dann sogar ihren eigenen Schoßhund in Uniform am Set der aufpasst das alles nach Standard läuft :D
Quelle?
 

Phill

Will Reno haben!
Mitglied seit
6 Jan 2009
Beiträge
33.136
Punkte
370
Lieblings C&C



Das is allgemein bekannt und sicher auch in Wikipedia nachzulesen. :deal Es gibt dafür eine eigene Dienststelle.
 
Mitglied seit
19 Feb 2014
Beiträge
12.858
Punkte
250
in dünkirchen werden aber keine amis mit dabei sein. war zufrüh.

wenns zeitlich passt werde ich in den film gehn, mal sehn. da gibts vielleicht ein wiedersehn mit meinem lieblings HoI-general guderian ;)
 

freezy

Administrator

Mitarbeiter
Mitglied seit
26 Sep 2002
Beiträge
61.895
Punkte
530
Es ist immerhin ein Nolan Film und kein 0815 Kriegsfilm, außerdem spielen die Amis zu dem Zeitpunkt ja noch keine Rolle.
 
Mitglied seit
21 Dez 2004
Beiträge
38.646
Punkte
375
Anscheinend werd ich alt.

Früher hab ich (Anti-)Kriegfilme geliebt und mir einen nach dem anderen angeschaut.

Aber seit einigen Jahren hab ich kaum mehr Lust anzusehen, wie jungen Leuten der Kopf sinnsol weggeblasen wird - auch wenns nur ein Film ist. Außerdem hab ich das Zweitweltkriegsthema satt, wo der große Amerikanische Held die bösen Nazis den Arsch aufreißt. Klar war Hitler und der ganze Holocaust entsetzlich und furchtbar - aber die Amerikaner waren genauso Kriegsverbrecher und Arschlöcher gabs sicher genau auf beiden Seiten - nur leider zeigen die ganzen Hollywood Streifen das nie. Der Amerikaner ist immer nur de gute allein. Mein Großvater hat im 2ten Weltkrieg auch gekämpft, aber nie jemanden getötet und sogar mit nem Russen Zigaretten getauscht.

Naja - meine 2 Cents dazu, dass ich Dunkirk wohl nciht schauen werde, obwohl mir zb Soldat James Ryan damals gut gefallen hat. Hab ihn aber schon ewig nimma gesehen und hab auch keine Lust darauf.
sehe ich ähnlich. es gibt keine helden im kriegsdienst, selbst wenn sie leben retten wie im letzten film darüber den ich sah, so ist schon der dienst der zur waffe führt heute verachtenswert für mich. nicht unbedingt die menschen die das tun, da ich selbst einer dieser war, kann ich sie ich nicht beschuldigen, wohl aber jene die es heute besser wissen müssten. ich sehe auch keinen kriegsfilm als antikriegsfilm an, ganz gleich was dort passiert, so sind auch in diesem film kriegshandlungen zu sehen.
es macht im krieg keinen unterschied ob ich unterlegen bin und deshalb eine antistellung einnehme lol .... nagel im kopp und balken im auge

ich kanns mir auch nicht mehr angucken. ich halte besonders die verherlichung besagter "heldentaten" für reine propaganda. ohne den krieg gäbs keine kriegshelden? rettung wäre überflüssig wenn wir nur begreifen das wir alle menschen auf einem planeten sind.....
könnte ich stundenlang drüber ..... kapitulieren
 
Mitglied seit
19 Feb 2014
Beiträge
12.858
Punkte
250
Der Film ist klasse, keine einzige Minute Länge oder endlose Dialoge.

Is wohl FSK 12. Man sieht zwar keine Gedärme und Co durch die Lüfte fliegen, trotzdem wöllte ich keinem 12-jährigen Kind den Film erklären müssen.
Die Situation die an dem Strand geherrscht haben muss wird sehr gut eingefangen. Der Film zieht einen von Beginn an mit.

Dunkirk ist absolut sehenswert.

Ich verrate nichts wesentliches, pack es aber trotzdem mal hier rein:

Im Film werden drei Handlungsstränge gezeigt, die am Ende des Filmes zusammenlaufen. Die Handlungen haben unterschiedliche Längen. Dies wird am Anfang des Filmes aber aufgezeigt.
Im ganzen Film wird nur immer über den Feind gesprochen. Nur ganz am Schluss sieht man einige Deutsche. Es ist auch kein Nazi-Abschlacht-Film. Ein paar deutsche Fliegerla gehen zu viel zu Bruch, ok.
Es wird viel geschossen und es gibt einige Explosionen. Aber nicht zu viel oder übertrieben.
Ich würde alles als realistisch bezeichnen.
Einen riesigen Oha- oder Aha-Effekt gibt es natürlich nicht, woher auch.
Musik von hans55 Zimmer natürlich klasse. Manchmal etwas zu laut fand ich. Aber wieder ein gekonntes Zusammenspiel wie schon bei Interstellar.
 

Lunak

Moderator

Mitglied seit
22 Okt 2008
Beiträge
27.131
Punkte
365
Lieblings C&C



Ja das könnte man schon gut "ausschlachten"^^
 
Mitglied seit
2 Feb 2007
Beiträge
4.343
Punkte
240
sehe ich ähnlich. es gibt keine helden im kriegsdienst, selbst wenn sie leben retten wie im letzten film darüber den ich sah, so ist schon der dienst der zur waffe führt heute verachtenswert für mich. nicht unbedingt die menschen die das tun, da ich selbst einer dieser war, kann ich sie ich nicht beschuldigen, wohl aber jene die es heute besser wissen müssten. ich sehe auch keinen kriegsfilm als antikriegsfilm an, ganz gleich was dort passiert, so sind auch in diesem film kriegshandlungen zu sehen.
es macht im krieg keinen unterschied ob ich unterlegen bin und deshalb eine antistellung einnehme lol .... nagel im kopp und balken im auge

ich kanns mir auch nicht mehr angucken. ich halte besonders die verherlichung besagter "heldentaten" für reine propaganda. ohne den krieg gäbs keine kriegshelden? rettung wäre überflüssig wenn wir nur begreifen das wir alle menschen auf einem planeten sind.....
könnte ich stundenlang drüber ..... kapitulieren
soweit ich mich in den letzten jahren durch verschiedenste kriege gelesen habe, komme ich zum gleichen resümee.
denn in jedem krieg geht es primär um macht und kohle. das kann man leider wirklich so platt sagen.
 
Mitglied seit
19 Feb 2014
Beiträge
12.858
Punkte
250
@wilma
@macbeth

vielleicht interessiert euch dann dieses video. 8 minuten, ich finde es gut.

[video=youtube;fmIDzf21WEI]https://www.youtube.com/watch?v=fmIDzf21WEI[/video]
 
Mitglied seit
21 Dez 2004
Beiträge
38.646
Punkte
375
vielleicht interessiert dich dann dieser vortrag. geht nur 30minuten

[video=youtube;s-BEgdzRL64]https://www.youtube.com/watch?v=s-BEgdzRL64&feature=youtu.be[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
6 Aug 2017
Beiträge
21
Punkte
0
Habe den Trailer erst jetzt entdeckt. Gefällt mir eigentlich recht gut.
Muss den Film am Wochenende mal schauen. Dann kann ich auch besser mitreden :D
 
Mitglied seit
19 Feb 2014
Beiträge
12.858
Punkte
250
vielleicht interessiert dich dann dieser vortrag. geht nur 68minuten :)
tu ich mir jetzt nicht an, das bezieht sich sicherlich nicht auf den film ;)

ich stimme ja zu, dass krieg scheiße ist.

das vorgeschlagene video bezieht sich ja auf den aktuellen film. dachte nur, falls es sich jemand überlegt ins kino zu gehen, könnte dies eine entscheidungshilfe sein.

ich will bei niemenden ne meining / einstellung (zum krieg) umdrehen oder so!
 
Mitglied seit
21 Dez 2004
Beiträge
38.646
Punkte
375
er bezieht sich auf krieg allgemein.

hab mir die 8min angeschaut, stimme aber nicht bei allem zu. ich wüsste zum beispiel nicht wo nolan hier den spaggat schafft, was andere filme der art nicht geschafft haben.
auch folgende aussagen: "als kriegsfilm so fesselnd wie möglich, als antikriegsfilm so ungeschönt wie nötig." da widerspricht er sich selbst in einem satz. beides geht nunmal nicht.
schon aus jeder werbung weiß man das das produkt kaum erwähnt werden muss, wenn man es immer sieht oder benutzt wird.
und die beispiele die es als "anti" gibt, setzen vorraus das der zuschauer die gesendete botschaft auch erkennen, erfassen und verstehen kann.

"der krieg ist der feind, nicht seine soldaten, die sind ihm hilflos ausgeliefert"
von einer politischen ansicht würde ich HALB zustimmen. im kontext zum film jedoch ganz und gar nicht, wie ich oben schon schrieb
es macht im krieg keinen unterschied ob ich unterlegen bin und deshalb eine antistellung einnehme lol .... nagel im kopp und balken im auge
ich hingegen würde sehr gerne die einstellung zum krieg zur einstellung gegen den krieg und unabdingbar für den frieden umdrehen.

[video=youtube;NIJZGR2FaDA]https://www.youtube.com/watch?v=NIJZGR2FaDA[/video]
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten