Die Letzten Glühwürmchen

Mitglied seit
27 Dez 2002
Beiträge
1.884
Punkte
0
Die Letzten Glühwürmchen (Jaspanisch hotaru no haka, Das Grab der Leuchtkäfer) spielt in der Endphase des Zweiten Weltkrieges in Japan und erzählt vom verzweifelten Kampf des vierzehnjährigen Jungen Seita und seiner vierjährigen Schwester Setsuko um das nackte Überleben in der ausgebombten Stadt Kōbe. Er basiert auf dem 1967 veröffentlichten, teilweise autobiografischen Roman von Akiyuki Nosaka „Das Grab der Leuchtkäfer“ dessen Schwester im Zweiten Weltkrieg verhungerte.
(Wikipedia)

Produktionsland: Japan
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Japanisch
Erscheinungsjahr: 1988
Länge: 85 Minuten
Regie: Isao Takahata


Der Anime ist sehr alt aber dennoch wirklich gut,ich kann ihn nur jedem Empfehlen,es geht hier nicht um Ecchi,Mecha oder Super Power,er zeigt etwas ganz anderes und drückt dieses eindrucksvoll aus.
 

Anhänge

Mitglied seit
29 Mai 2009
Beiträge
26.011
Punkte
300
Der Anime ist sehr alt aber dennoch wirklich gut,ich kann ihn nur jedem Empfehlen,es geht hier nicht um Ecchi,Mecha oder Super Power,er zeigt etwas ganz anderes und drückt dieses eindrucksvoll aus.
ist halt von '88 .. da war das mit Ecchi usw noch nicht so ;)
ist das eig n Film, wegen 85min? da gibt's hier auch n schönen fred für :) siehe hier , der Ordnung halber ^_^


aber persönlich steh ich nicht ganz so auf den damaligen zeichenstil, kA die alten Dragonball Staffeln sind noch ok, aber ... bin mittlerweile anderes gewohnt
 

AmeRiZe

Mastermind
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
25.476
Punkte
365
Lieblings C&C



Man wenn selbst ich den Film kenne dann hast du wirklich was verpasst!
 
Mitglied seit
27 Dez 2002
Beiträge
1.884
Punkte
0
ist halt von '88 .. da war das mit Ecchi usw noch nicht so ;)
ist das eig n Film, wegen 85min? da gibt's hier auch n schönen fred für :) siehe hier , der Ordnung halber ^_^


aber persönlich steh ich nicht ganz so auf den damaligen zeichenstil, kA die alten Dragonball Staffeln sind noch ok, aber ... bin mittlerweile anderes gewohnt
Ich find ihn sogar noch richtig gut Animiert dafür das er von 88 ist,wen ich mir da Heavy Metal anschaue,der is echt übel von der Zeichnung und Animation,aber jedem das seine.
 
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
11.561
Punkte
300
„Die letzten Glühwürmchen" ist meiner Meinung nach ein großartiger Film. Man sollte ihn schon einmal gesehen haben.
 
Mitglied seit
17 Jul 2002
Beiträge
12.598
Punkte
0
Ich find ihn sogar noch richtig gut Animiert dafür das er von 88 ist,wen ich mir da Heavy Metal anschaue,der is echt übel von der Zeichnung und Animation,aber jedem das seine.
Heavy Metal ist auch ein amerikanischer Animationsfilm und nochmal 7 Jahre älter.
 
Mitglied seit
20 Mai 2002
Beiträge
24.873
Punkte
0


Lieber Regen, falle falle.... :cry

der ist so traurig :/

 

AmeRiZe

Mastermind
Mitglied seit
30 Jan 2008
Beiträge
25.476
Punkte
365
Lieblings C&C



Ist auf jedenfall einer der traurigsten Filme die ich kenne :/
 
Mitglied seit
22 Okt 2002
Beiträge
11.561
Punkte
300
Das dürfte wohl einer der Gründe sein warum der Film im Doppelpack mit „Mein Nachbar Totoro" in Japan in die Kinos kam.
 
Oben Unten