+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Urheberrechtsabgaben: PCs als Importschlager

Eine Diskussion über Urheberrechtsabgaben: PCs als Importschlager im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Urheberrechtsabgaben: Bald 150,- Euro pro PC? BITKOM will DRM statt Pauschalabgaben Einmal mehr warnt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue ...

  1. #1
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian

    Urheberrechtsabgaben: PCs als Importschlager

    Urheberrechtsabgaben: Bald 150,- Euro pro PC?

    BITKOM will DRM statt Pauschalabgaben
    Einmal mehr warnt der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) vor einer überzogenen Belastung von Verbrauchern und IT-Herstellern durch Urheberrechtsabgaben. Rund 150,- Euro an Urheberrechtsabgaben müssten Verbraucher bald für einen durchschnittlichen Computerheimarbeitsplatz zahlen, befürchtet der Verband und plädiert stattdessen für eine gesetzliche Verankerung von DRM-Systemen.


    Sollten die Gerichte den aktuellen Forderungen der Verwertungsgesellschaften nachgeben, sieht der BITKOM eine massive Benachteiligung von deutschen Verbrauchern und Herstellern im europäischen Vergleich. Bislang konnten sich die Verwertungsgesellschaften wiederholt mit ihren Forderungen per Gericht durchsetzen. Dabei stützen sich die Gerichte auf das "veraltete deutsche Urheberrecht", so zumindest der BITKOM.

    "Die Abgabenlast für digitale Geräte in Deutschland ist schon heute einzigartig in Europa und es sieht derzeit so aus, dass wir diesen Spitzenplatz halten wollen", befürchtet Jörg Menno Harms, Vizepräsident des BITKOM. Deutsche Kunden würden dadurch zum Einkauf ins Ausland getrieben.

    "Das Abgabensystem im deutschen Urheberrecht stammt aus der Zeit von 1965, die Vergütungssätze von 1985. Ebenso gut könnte man die Verkehrsregeln aus der Zeit der Kutschen und Sänften fortschreiben", sagte Harms. Die nötige Überarbeitung des Gesetzes sei durch die angesetzten Neuwahlen ins Stocken geraten. "Die Regierung sollte sich nach den Wahlen dringend um dieses für Verbraucher und Hersteller enorm wichtige Thema kümmern", fordert Harms.

    Entsprechende Abgaben werden beim Kauf von MP3-Playern, CD-Brennern, DVD-Brennern, CD- und DVD-Rohlingen, Faxgeräten, Scannern und Kopierern pauschal fällig. Die jeweilige Höhe der Abgaben hängt von der Leistungsfähigkeit der Geräte ab.

    Im Top-Segment können demnächst über 1.000,- Euro für eine Gerätekombination fällig werden - auf die noch die Mehrwertsteuer für den Staat kommt, zeichnet der Verband eine bedrohliche Kulisse. Diese Gebühren fallen beim Kauf von IT-Geräten in Deutschland automatisch an, um den Urhebern eine Vergütung für das legale, private Kopieren von Texten, Bildern oder Musik zukommen zu lassen.

    Die Abgaben verteuern dadurch die Produkte, weshalb sich die Hersteller für eine nutzungsbezogene Abgabe stark machen, d.h. die Nutzer sollen nach dem Kauf der Geräte für jede Kopie einzeln zahlen, abgesichert durch Digital Rights Management (DRM). Betrachtet man die reinen Anschaffungskosten, werden die Geräte dann billiger. Bezieht man aber alle anfallenden Kosten mit ein, so werden die Kosten zumindest für einen Teil der Nutzer steigen. (ji)
    http://www.golem.de/0508/40102.html

    Es hat mich ja schon gestört, dass ich für CD-Rohlinge einen Aufschlag bezahlen darf und dass ich, obwohl ich dafür ja eigentlich schon gezahlt habe, trotzdem kein urheberrechtlich geschütztes Material kopieren darf.
    (Warum eigentlich so inkonsequent? Wo bleibt der Aufschlag für Messer und Automobile? Schließlich können Autos und Messer als Werkzeug zum Schaden anderer verwendet werden. Sind Urheberrechtsverletzte etwa hilfsbedürftiger als real verletzte? Schließt alle Messerfabriken und macht die Autohäuser dicht!)

    Da ich gegen Totalitärismus in jeglicher und somit auch in digitaler Form bin, sagt mir die Alternative DRM aber auch nicht zu, zumal es bisher keine effektive Multiplattformmethode gibt. Das Resultat wäre also, dass jeder der weder Windows noch MacOS nutzen will, ausgeschlossen wäre und ich werde wegen ein paar besch... kopiergeschützten Musikstücken/Filmen ganz sicher kein Windows installieren, da käme man eher auf die Idee nach "Alternativen" zu suchen, aber nein dann ist man ja wieder ein Krimineller..

    Ist Deutschland eigentlich das einzige Land bei dem man so viele Abgaben bezahlen muss ohne irgendeinen Gegenwert dafür zu erhalten? Ich habe keine Lust darauf beim Kauf eines MP3-Players, PCs etc. zusätzlich noch jemandem Geld geben zu müssen, der es meiner Meinung nach nicht verdient hat.
    Geändert von Touji (29.08.2005 um 23:10 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  2. #2
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    habsch heut mittag auch mit besorgen gelesen

    die hamse einfach nicht mehr alle... mir deutschen sind doch sowas von dumm...

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  3. #3
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Wie hoch sind eigentlich die Urheberrechtsabgaben in Dänemark? Die dänische Grenze ist von mir aus gesehen recht nahe..

    *edit: Mit Zoll und Spritgeld wird sich das aber wohl auch nicht mehr rechnen, selbst wenn man dort diese Abgaben überhaupt nicht zahlen müsste, schade...
    Geändert von Touji (29.08.2005 um 23:20 Uhr)
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  4. #4
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    naja was solls ... reiht sich prima ein in die ganzen kriegssteuern wie weinbrandsteuer und diverse andere spirituosensteuern

    das mit den extraabgaben für brenner hat mich schon immer gewundert und mich jedweden schlechten gewissens beraubt... ich hab ja schon beim kauf dafür geblecht und erfülle lediglich ne erwartungshaltung...
    cya

  5. #5
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot


    die dänen haben nur abgaben auf leermedien (videos, cd's).. wie hoch wees ich jetzte aber och nit Oo

    allerdings wollten die doch nen gesetz durchbringen, basierend auf ner eu-richtlinie oder so

    damit sollen kopien aus dem internet erlaubt werden oder sowas... ka...


    btw, welcher zoll ? Oo

    einfach die hülle wegschmeissen

    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  6. #6
    Schrödingers Katze
    Avatar von Springmaus
    Registriert seit
    07.12.2004
    Beiträge
    5.311
    andererseits kommt mir hardware in deutschland echt nicht überteuert vor (grafikkarten ausgenommen) ... kann sein, dass dies im rahmen des allgemeinen preisverfalls so gekommen ist, aber ich glaube nicht, dass es im ausland extrem viel günstiger ist...

    und die preise auf spiele, filme und musik sind in dänemark recht hoch, wenn ich mich recht entsinne... wobei es dort vieles gibt, wass es hier nirgends zu kaufen gibt... vorallem skandinavische produktionen aber auch englisches zeug...
    cya

  7. #7
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    @mope: Gute Idee!

    Zitat Zitat von Springmaus
    naja was solls ... reiht sich prima ein in die ganzen kriegssteuern wie weinbrandsteuer und diverse andere spirituosensteuern

    das mit den extraabgaben für brenner hat mich schon immer gewundert und mich jedweden schlechten gewissens beraubt... ich hab ja schon beim kauf dafür geblecht und erfülle lediglich ne erwartungshaltung...
    Steuern sind ja noch dadurch gerechtfertigt, dass der Staat zumindest eine Gegenleistung liefert. Durch Investitionen in Straßenbau, Schulen, Bekämpfung der Arbeitslosigkeit u. ä., klar wird dabei auch viel Geld verschwendet, aber zumindest ist sowas wie eine Gegenleistung erkennbar. Welche Gegenleistung bekommt man dagegen für den Aufschlag beim Rohling oder Computerkauf? Nichts!
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Verhalten als s c h e i ßcooler Hacker
    Von Conan010 im Forum OFF-Topic
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.08.2004, 19:52
  2. Mehr als einen PC? @clantreffen
    Von CybaYoda im Forum *GAHQ*
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2001, 22:16
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2001, 23:38
  4. Verhalten als sch eißcooler Hacker
    Von Conan010 im Forum BL00D+
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.09.2001, 10:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •