+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

PC HD (720 / 1080p) ready ?

Eine Diskussion über PC HD (720 / 1080p) ready ? im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hi, da ich meinen Gaming-PC demnächst verkaufe und mir einen Laptop zulegen werde, brauche ich noch einen Server-PC, der nur ...

  1. #1
    bringt dich vorran !
    Avatar von atom1c
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Schwarzenberg/Erzg.
    Alter
    27
    Beiträge
    2.741
    Name
    Peter
    Nick
    atom1c
    Clans
    n!faculty e.V.

    PC HD (720 / 1080p) ready ?

    Hi,

    da ich meinen Gaming-PC demnächst verkaufe und mir einen Laptop zulegen werde, brauche ich noch einen Server-PC, der nur fürs storage und Filmschauen verwenden wird.

    Was der können muss:

    - HD Filme abspielen 720p und 1080p
    - Entpacken von größeren Dateien und schreiben / Lesen sollte nicht zu langsam sein

    Die Frage ist, ob ich mir dazu einen neuen kaufen muss, oder ob ich den alten Pc ein Kollegen (150€) dafür nehmen kann.

    - Athlon XP 2400
    - ATI Radeon X800 Pro
    - 768 MB DDR 333 Ram
    - MSI K8T Neo

    - Creative Audigy 2 ZS aus dem jetzigen PC
    - HDDs kommen auch aus meinem jetzigen Rechner rein, also Samsung F1

    Gerade was die HD Movies angeht, hab ich arge bedenken, dass die wohl ziemlich ruckeln werden. Weiß jemand von euch, ob die X800 Pro dafür reicht ? Was für günste Grafikkarte gibt es, auf denen HD Movies problemlos laufen (HD2400XT z.b.) ?

    mfg AToM1c
    Es gibt Orte an denen was los ist,
    und es gibt die CNC Gamespy Lobby.

  2. #2
    PrOgAmEr

    Registriert seit
    15.07.2006
    Beiträge
    3.775
    Nick
    FaZiNaTe
    Ich glaub die X800 ist nichtmal für HD Movies geeignet

    Wenn doch dann ist es einer der 1. Karten..... wird also net laufen denke ich.

  3. #3
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Geht es bei dem "HD Ready" darum, dass er nur Filme in den Auflösungen abspielen können muss oder auch Blu-Ray- oder HD DVD-Filme? Ersteres dürften halbwegs aktuelle Rechner problemlos schaffen, bei Letzterem ist der Löwenanteil des Rechenaufwandes der Umgang mit dem besch.. Kopierschutz? Mein Laptop (Core2Duo 2Ghz, Geforce Go 7900 GS, 2 GB RAM) kann beispielsweise einen 1080p/AVC-Film problemlos bei 50 % Auslastung ruckelfrei abspielen, für einen BR-Film wäre jedoch selbst mit entsprechendem Laufwerk nicht genügend Rechenleistung vorhanden. Dies wäre nur mit neueren Grafikkarten, welche den Hauptprozessor dabei unterstützen, auf heutigen PCs überhaupt möglich.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  4. #4
    bringt dich vorran !
    Avatar von atom1c
    Registriert seit
    23.06.2005
    Ort
    Schwarzenberg/Erzg.
    Alter
    27
    Beiträge
    2.741
    Name
    Peter
    Nick
    atom1c
    Clans
    n!faculty e.V.
    Es geht um Filme, die mit einem Codec des Matroska-Projekts versehen sind (.mkv)

    Mit dem "HD Ready" wollt ich nur eine tolle abkürzung benutzen, damit das Thema so aussieht, als wäre es interessant
    Es gibt Orte an denen was los ist,
    und es gibt die CNC Gamespy Lobby.

  5. #5
    Stabsfeldwebel
    Avatar von Unwritten
    Registriert seit
    27.02.2007
    Ort
    Siegen
    Alter
    26
    Beiträge
    4.951
    Name
    Stefan
    Nick
    Unwritten
    Clans
    n!faculty
    Denke auch, dass HD Filme auf dem Rechner von deinem Kollegen ruckeln. Stattdessen könnteste dir ja eine von diesen 3 Karten zulegen, die unterstützen alle HD:

    GeForce 8400:
    http://geizhals.at/deutschland/a300289.html
    Radeon 2400 XT:
    http://geizhals.at/deutschland/a265220.html
    HD 3450:
    http://geizhals.at/deutschland/a309181.html

    Alle drei passiv gekühlt, die 3450 ist vom Fertigungsprozess her die modernste (55nm), sollte daher auch relativ wenig Strom und Abwärme produzieren.

    //EDIT:

    http://www.tomshardware.com/de/HD-36...-239946-5.html
    Wer auf jedes Watt bei der Leistungsaufnahme schaut, sollte das alte 2000er-Modell kaufen. Das Komplettsystem mit Radeon HD 2400 Pro fordert im Vergleich zum Radeon HD 3450 zwischen vier und sechs Watt weniger vom E-Werk an. Das verbesserte Fertigungsverfahren von 65 auf 55 nm wird durch die höhere Taktraten des HD 3450 wieder ausgenutzt. Um dennoch ein paar Watt zu sparen, könnte man theoretisch untertakten, was der Grafiktreiber aber nicht zulässt, da er nicht weit genug herunter geht.
    Brauch wohl doch, aufgrund der höheren Taktraten, etwas mehr Strom; ist die Frage ob dir das was ausmacht. ^^
    Geändert von Unwritten (13.03.2008 um 23:59 Uhr)

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Noch wer von ReAdY*??
    Von OmALuTz im Forum Projekt Basar
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.10.2003, 20:44
  2. Egosd vs Ready* ???
    Von Mooff im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 16:05
  3. Ready* ist feige !
    Von aOuTLaW im Forum Alarmstufe Rot 2
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 20:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •