+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Netzwerkkabel

Eine Diskussion über Netzwerkkabel im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; Hab ne frage.... Geschichte Bei uns im Haus Wechsel ich jetzt in ein anderes zimmer. Es gibt nur eine Telefon ...

  1. #1
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N

    Netzwerkkabel

    Hab ne frage....
    Geschichte
    Bei uns im Haus Wechsel ich jetzt in ein anderes zimmer.
    Es gibt nur eine Telefon Buchse da wo auch das Modem steht das ist direkt am Eingang im Erdgeschoss. nun haben wir vom Modem aus das kabel ins Esszimmer verlegt und vom Esszimmer aus ein Loch gebohrt in mein zimmer und hier steht nun der Router.Aber jetzt zieh ich in das zimmer gegenüber.
    Jetzt zu den fragen:
    Wie sicher ist die Verbindung Zuverlässigkeit eines Wlan Sticks
    Gibt es Nachteile wenn man ein Netzwerkkabel 5-6meter lang legt.
    Geändert von SgtMcPwnage (13.06.2011 um 16:47 Uhr)
    http://www.united-forum.de/signaturepics/sigpic32127_15.gif

  2. #2
    Systemzweifler
    Avatar von Saroc
    Registriert seit
    14.11.2002
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.800
    Also, das Netzwerkkabel zu meinem PC ist 20 m lang und funktioniert trotz vielfacher Knickung (bei uns gibt es keine Bohrungen) einwandfrei. Es sollte also zu keinerlei Beeinträchtigungen kommen.

    Zu W-LAN: Mit WPA2 ist man schon recht sicher, allerdings können Linux-Enthusiasten mit viel Mühe auch das knacken. Ist aber unwahrscheinlich. Was die Verbindung angeht, ist das von Gebäude zu Gebäude unterschiedlich. Am Besten mit 'nem Laptop durch die Wohnung laufen und testen.

  3. #3
    Clanforum-Moderator
    Avatar von b-a-d-b-o-y
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    14.124
    Nick
    [uG]b-a-d-b-o-y
    Clans
    [uG]
    WLAN wird duch verschlüsselung allerdings evtl. langsamer, als es ohnehin schon ist. wenn dus nur für INet nutzt ist das aber kein Problem. Bei Streaming oder Datenaustausch mit anderen Geräten im Netzwerk ist es nicht zu empfehlen, ausser die neueren Standards. Die Kabellänge ist irrelevant, wenn es ausreichend geschirmt ist. Hauptsache du verlängerst jetzt nicht das Kabel von der Telefondose zum Router mit irgendwelchen verbindern, um deinen Router ins neue Zimmer zu befördern. Besser ein Kabel vom Router in das Zimmer zu verlegen, wenn das geht. Da bist du geschwindigkeitstechnisch dann auf der sicheren Seite und es kann auch keiner "mithören".

  4. #4
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    Ok vielen dank dann wir in den nächsten Tagen netzwerklabel verlegt und solang bin ich mit dem iPod online

  5. #5
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.804
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Mein Lan Kabel vom Router, welcher im Erdgeschoss steht, ist bis zu mir rauf im Dachgeschoss 30 Meter Lang und ich hab vollen DSL 3000 Speed Null Problemo (mehr als 3000 geht hier vom Anschluss her ned)

    Leg dad Kabel und jut

  6. #6
    vi Britannia
    Avatar von SgtMcPwnage
    Registriert seit
    26.03.2010
    Ort
    Area 10
    Alter
    22
    Beiträge
    4.098
    Nick
    SgtMcPwnage
    Clans
    G.I.N
    Ja ich hab auch nur
    Ne 6000 Leitung aber wir mehr wenn ich endlich den Vertrag kundigen kann

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. können Netzwerkkabel schmorren ?
    Von blackplague im Forum Technik Ecke
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 15:39
  2. Spezielles Netzwerkkabel
    Von FiX im Forum Technik Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2002, 21:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •