+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

APPLE vs MICROSOFT

Eine Diskussion über APPLE vs MICROSOFT im Forum Technik Ecke. Teil des Off Topic-Bereichs; kann mich mal bitte einer über die unterschiede von so normalen rechnern mit apple-rechnern aufklären? denn ich guck mich in ...

  1. #1
    Sweet Mash
    Avatar von Masher
    Registriert seit
    04.04.2004
    Alter
    29
    Beiträge
    6.361
    Clans
    -MUM-

    APPLE vs MICROSOFT

    kann mich mal bitte einer über die unterschiede von so normalen rechnern mit apple-rechnern aufklären? denn ich guck mich in letzter zeit so nach notebooks um und da hab ich erfahren das z.b toshiba notebooks nicht mal annähernd soviel wert sind wie man für die bezahlt. im gegensatz dazu bekommt man bei anforderung eines apple-laptops genau das wofür man auch bezahlt hat und sie werden für einen persönlich erst nach eingang des auftrags zusammengebastelt. nun weis ich z.b nicht: ist die leistung dieselbe ? laufen da alle programme drauf ? wie ist das betriebssystem aufgebaut? ähnlich wie windows ? ganz wichitg kann man damit zocken und kann man damit besser zocken als mit einem normalen rechner?
    danke schon mal im vorraus an alle antworten.
    -->so far gl & hf in dem spiel was auch immer zockt, wenn ihr überhaupt eins zockt.
    Alien Gekrabbel Champion


  2. #2
    Feldwebel
    Avatar von Gonzo
    Registriert seit
    13.07.2004
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    1.669
    Windows-Software wirst du auf einem Apple-Notebook nur mühsam bis gar nicht
    zum laufen bekommen (halt mit nem Emulator)

    MfG
    Gonzo

  3. #3
    Ehrenmember

    Registriert seit
    05.07.2002
    Beiträge
    4.803
    zum zocken lol ne da wirste nicht besonders viel freude haben. Die Apple Computer sind eher für buisness anwendungen zu empfehlen oder halt als home pc aber es werden halt nur wenig spiele dafür umgesetzt... imo sind grade die g5 dinger in verbindung mit den 30" tfts die pure pwnage für grafikanwendungen usw und eher weniger für normale home pcs

  4. #4
    Stabsunteroffizier
    Avatar von MakeTnotWar
    Registriert seit
    11.05.2003
    Ort
    Vom Meer im hohen Norden
    Alter
    45
    Beiträge
    806
    Zitat Zitat von Masher
    im gegensatz dazu bekommt man bei anforderung eines apple-laptops genau das wofür man auch bezahlt hat und sie werden für einen persönlich erst nach eingang des auftrags zusammengebastelt.
    Halte ich für ein Gerücht. Apple Powerbooks sind edel und teuer. Für ein Gerät mit 15"-Display und DVD-Brenner gibt man im AppleStore über 2500€ aus.
    PC-Spiele laufen darauf garnicht, da Apple als Betriebssystem MacOSX nutzt (Unix-Klon). Wenn Du soviel Geld ausgeben willst kannst Du Dir auch ein Notebook bei Alienware kaufen, die auch für Spiele ganz gut geeignet sein sollen.

    Ergänzung:
    Das hier sieht doch ganz nett aus und sollte auch als Arbeitsplatzrechnerersatz und zum Zocken ausreichen.
    Geändert von MakeTnotWar (24.10.2004 um 12:18 Uhr)
    PC-Action Forum toleriert Aufruf zum Mord
    Link

  5. #5
    Oberstleutnant
    Avatar von Touji
    Registriert seit
    22.10.2002
    Alter
    35
    Beiträge
    11.542
    Name
    Fabian
    Wobei sich der hohe Preis eine Macs durch die Softwareausstattung wieder ein wenig relativiert. Du brauchst nicht noch einmal extra Geld für ein brauchbares Windows berappen sondern bekommst gleich ein voll ausgestattetes OSX sowie eine Menge Software mit. Wer mit OEM-Versionen von M$'s Betriebssystem zufrieden ist, sich lieber eine Sicherheitskopie besorgt oder eine der kostenlos downloadbaren Linux-/BSD-Varianten verwendet, für den wird dieses Argument nicht ziehen, aber wer schonmal das Geld für eine Professionalversion von Windows berappt hat weis was da noch zusätzlich zum Hardwarepreis anfällt.

    An Apple's Hardware bin ich nicht wirklich interessiert, aber OSX würde ich schon gern mal ausprobieren, aber da es in absehbarer Zeit wohl keine x86-Version geben wird, wird da wohl nichts draus.

    Zocken kann man mit Macintoshs auch, nur ist die Spieleauswahl etwas geringer. Es gibt aber immer noch einige Spieleschmieden die parallel für PC und Mac entwickeln.
    "The social dynamics of the net are a direct consequence of the fact that nobody has yet developed a Remote Strangulation Protocol." - Larry Wall

  6. #6
    Darth Plüsch !
    Avatar von mope7
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    24.868
    Name
    Mike
    Nick
    atombrot

    Pro Apple
    * Sehen einfach klasse aus
    * Sind idiotensicher in der Bedienung
    * Problemlos: Anstöpseln – Loslegen
    * Sympathisches Image

    Contra Apple
    * Apple-Rechner sind teuer
    * Inkompatibel zur PC-Welt
    * Für den PC gibt es viel mehr Software
    * Apple-Benutzer können nicht mitreden
    * Etwas elitär


    Pro Windows-PC
    * Industrie-Standard
    * Riesige Auswahl Hard- und Software
    * Einfache Bedienung
    * Günstigere Preise

    Contra Windows-PC
    * Viele Hersteller
    * Fehleranfälligkeit
    * Übermacht von Microsoft

    quelle: ka, lol

    beschreibts aber ganz gut

    hm... der industriestandart ist das größte kriterium für otto-normal user

    jür mac os gibts ALLES was das herz begehrt, allerdings muss man öfters erstmal richtig suchen, was bei win wesentlich einfacher ist

    die software ist vergleichsweise teurer, dafür speziel auf die mac architektur zugeshcnitten und macht im normalfall keine mucken und ist eben effizienter

    mac's (alle apple pc's / notebooks werden heute noch liebevoll "mac" genannt) sind langsamer als amd und intel, aber das ist minimalst und wird mit brachialer stabilität erkauft

    irgendwer hats mal ganz lustig ausgedrückt: den zeitvorteil den ich bei nem win pc hab, mach ich mir mit neustarts wieder zunichte

    mac os in der neusten version ist etwas überdesigned wie ich finde - mann kann zwar vieles abstellen, aber wer volle grafikpracht will auf seiner benutzeroberfläche, der wird merken, das selbst winxp nicht ganz so hardwarehungrif ist

    das arbeiten mit nem powerbook ist ein unvergleichliches gefühl ! man braucht zwar etwas eingewöhnungszeit und muss den windoof shit vergessen, aber danach ises einfach GÖTTLICHST !

    zum spielen eignen sich macs allerdings weniger...
    1) gibts viel zu wenig games
    2) gibts auch bei konvertierten games mehr als genug mucken
    3) braucht ne konvertierung häufig über ein jahr

    fazit: mac ist wirklich was superfeines (und man bekommt für das geld wirklich brutale qualität und bezahlt nicht etwa den namen !), aber jeder der sich sowas als desktopersatz vorstellt wird ziemlich enttäuscht sein

    achja, macs werden btw nur am "tück" verkauft, also nix mit aufschrauben und dran rumbasteln wie an nem "normalen" pc... allerdings halten sich die dinger auch so lange... bis man nach 7 jahren oder so sowieso ein nagelneues mac kauft



    edit: ich würd dir empfehlen ein wenig in verschiedenen foren zu stöbern - die meisten mac-user nennen nicht nur die vorteile, sondern auch die nachteile "ihres" systems...

    ich bin an nem ibook auch extrem interresiert, aber ich muss es mir nochen paar mal von nem kump ausleihen... ich kann mich einfahc nicht entscheidne zwichen schleppi oder powerbook
    Geändert von mope7 (25.10.2004 um 21:13 Uhr)
    - Knippsi Klick, Flickr. -
    - Mein Zockprojekt ! Let's play Steamsammlung - begleitet mich durch meine Games !

  7. #7
    Feldwebel
    Avatar von iMChRiZz
    Registriert seit
    11.09.2002
    Alter
    29
    Beiträge
    1.259
    Clans
    HFD; Fire@
    Also ich spreche jetzt mal aus meinen Erfahrungen... Ich habe schon bei zahlreichen Firmen Praktikas gemacht und die meisten nützen eigentlich Apple. Apple ist zurzeit fast noch imun gegen Viren - es gibt dort kaum Viren. Apple ist ein sehr stabiles Betriebssystem, es ist wirklich schwer es mal zum abstürzen zu bringen. Für den Home Anwender bzw. Gamer ist Apple eher ungeeignet, weil es für Spiele einfach nicht gut ist und weil es zu teuer ist. Apple PC's sind eigentlich mehr für die Office-Arbeit abgestimmt. Für Firmen ist der Preis eigentlich egal, die müssen ihr Geld sowieso investieren. Gerade in der Druck-branche werden sehr viele Apple-PC's genutzt. Windows ist halt billig und einfach. Man kann es sich überall aus den internet ziehen, es ist bewährt, jeder kann dir dabei helfen usw. usw. ^^

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Microsoft NEWS
    Von CnCMoonX im Forum Technik Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2003, 12:40
  2. Microsoft NEWS
    Von CnCMoonX im Forum United Talk
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2003, 12:40
  3. Microsoft goes Statistik
    Von FiX im Forum Technik Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2003, 14:24
  4. Telefonat mit Microsoft
    Von TraXX im Forum OFF-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2003, 17:12
  5. Microsoft Picture it! Foto 2001
    Von aNdRz im Forum Technik Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2002, 13:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •