+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 60

StarCraft 2 Trilogie

Eine Diskussion über StarCraft 2 Trilogie im Forum StarCraft 2. Teil des Strategie-Bereichs; StarCraft 2 wird als Trilogie auf den Markt kommen. Die haben die folgenden Namen: StarCraft II: Wings of Liberty wird ...

  1. #1
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS

    StarCraft 2 StarCraft 2 Trilogie

    StarCraft 2 wird als Trilogie auf den Markt kommen. Die haben die folgenden Namen:
    • StarCraft II: Wings of Liberty wird sich hauptsächlich mit Raynor (und Tychus) beschäftigen. Man selbst spielt aus der Sicht Raynors die Kampagne und kämpft für Geld und gegen die Terranische Liga.
    • StarCraft II: Heart of the Swarm wird die Zergkampagne sein, in der sich alles um Kerrigan dreht. Unter anderem erfährt der Spieler, der den ersten Teil nicht kennt, in einer Traumsequenz von Kerrigan wie sie damals auf Tarsonis von Arcturus Mengsk zurückgelassen wurde.
    • StarCraft II: Legacy of the Void behandelt schließlich die Protoss rund um Zeratul, den Prälaten der Dunklen Templer.

    Dabei schließen die drei Kampagnen aneinander an, wobei jedoch jeweils ein relativ geschlossener Strang innerhalb einer Kampagne erreicht wird. Eine Kampagne als reiner Cliffhanger oder pure Überleitung zur nächsten soll es ausdrücklich nicht geben. Der Multiplayermodus ist bereits in der ersten Ausgabe mit dabei, was später bei den weiteren Veröffentlichungen damit passiert, ist noch nicht entschieden. Pro Kampagne erwartet den Spieler folgendes:
    • Ein weit verzweigter Missionsbaum
    • Wahlmöglichkeiten bezüglich der Interaktion mit Charakteren
    • Wahlmöglichkeiten bezüglich der Missionen
    • Versteckte Missionen
    • Pro Rasse insgesamt ca. 26 bis 30 Missionen, sofern der Spieler alle spielt
    • Mehr Terrains, Cinematics und Extras als dies bei einem einzigen Release der Fall wäre.
    • Jeder weitere Teil der Trilogie bringt Neuerungen und Erweiterungen für den Multiplayer.


    Die Terranerkampagne wird darüber hinaus eine Protoss-Minikampagne enthalten, in der man sich mit Zeratuls Erlebnissen und dem größeren Zusammenhang der Ereignisse befasst. Eventuell gibt es ähnliche Konzepte in den weiteren Kampagnen später. Ebenfalls wird der Fokus nicht komplett identisch sein. Während die Zerg viel kämpfen, erwartet einen bei den Protoss auch Diplomatie.

    PC Games: Ich habe gestern einen Artikel über Eure Ankündigung der Starcraft 2 Trilogie geschrieben. Das Feedback unserer Leser war geteilt - einige freuen sich sehr darüber, dass Blizzard so viel Mühe in die Kampagne(n) steckt. Andere sprechen aber von Abzocke und Geldmacherei. Geht es euch denn nicht auch darum, mit der Marke Starcraft 2 möglichst viel Kohle zu machen?

    Sigaty: "Das ist absolut nicht wahr, das kann ich Dir versichern! Es war bis jetzt ein sehr aufwändiges Projekt, und unser richtig cooler „Vehikel-Story-Modus“, so wie wir ihn intern nennen, soll sich wirklich auszahlen, er ist ein völlig neuer Weg für uns, eine Geschichte zu erzählen. Und als es dann darum ging, irgendeine Art von Releasedatum festzuzurren und das Spiel rauszubringen, wurde uns klar: Uns zurückzunehmen und das Spiel zu beschneiden, das wird für unseren Story-Modus einfach nicht funktionieren. Wenn Du acht Missionen für Terraner, acht für Zerg und acht für Protoss machst, geh die Entscheidungsfreiheit [beispielsweise Missionen in der Kampagne selbst auszuwählen, Anm. d. Red] komplett über Bord. Ebenso die Menge an Dialogen, die Tiefe der Charaktere, ihre Motivation, all das ginge ebenfalls verloren. Das Gleiche mit den Cutscenes, die ja speziell für diese Charaktere erschaffen werden, die müssten wir ebenfalls streichen.

    Natürlich ist uns klar, dass jeder Spieler seine Lieblingsrasse hat und mit der loslegen will. Doch wir beschlossen, dass unsere Kampagnenstruktur, unser Story-Modus, in diesem Fall von Starcraft 2 einfach Vorrang hat. Klar, es wird Leute geben, die werden die eine Kampagne und damit das eine Spiel mehr mögen als das andere. Aber wir wollten eben keine Inhalte kürzen oder die Erfahrung beschneiden, sondern unsere ganze 'Coolness' in die Rassen und Kampagnen stecken. Mit Geldmacherei hat das nicht das Geringste zu tun, denn wir hatten gleich zum Beginn der Entwicklung beschlossen. Dieses Spiel wird zwei Add-ons haben. Und im Grunde genommen halten wir daran ja fest. Jedes Spiel der Trilogie wird einen Upgrade für den Mehrspielermodus enthalten, genau so wie es schon bei Starcraft: Brood War und Warcraft 3: The Frozen Throne der Fall war. Daran ändert sich also nichts.

    Was sich aber ändert: Anstatt wie in Starcraft nur acht bis zehn Missionen pro Rasse zu haben, sind es nur bis zu 30! 30 Missionen für Terraner, 30 für Zerg, 30 für Protoss, mit jeweils anderen Gimmicks und Besonderheiten. Dieser Beschluss hat uns Monate gekostet. Es ging schon los auf der BlizzCon im letzten Jahr. Da haben wir gemerkt: ‚Mann, allein was wir hier für die BlizzCon auf die Beine stellen müssen [gemeint ist die Demonstration der Terraner-Kampagne, Anm. d. Redaktion], das ist dermaßen viel Arbeit …‘ Und wenn wir nun für die Zerg-Kampagne auch noch andere Spielmechaniken wollen … da reifte also in uns die Erkenntnis, dass wenn wir das Spiel überhaupt irgendwann mal veröffentlichen wollen, wir es einfach in seinem Umfang beschneiden, unsere Ambitionen zurückschrauben müssten. Das war also die Krux des Ganzen, das war der erste Schritt. An Geld haben wir damals überhaupt nicht gedacht, da uns ja auch völlig klar war, dass wir sowieso zwei Add-ons für das Spiel wollen, das hat viel zu unserem Beschluss beigetragen. Die Fans wollen ihre Zerg-Kampagne, ihre Protoss-Story, ihren Terraner-Solo-Modus, und genau das werden sie auch bekommen – nur noch besser als zuvor."

    PC Games: Ist Starcraft 2 nun also offiziell ein Episodenspiel? Muss ich alle drei Spiele gespielt haben, um die komplette Story zu kapieren?

    Sigaty: "Wir müssen uns da selbst noch auf ein paar Dinge einigen, aber im Moment ist’s so geplant, dass Du direkt mit einem der drei Spiele loslegen kannst, also ohne einen der anderen Teile davor gespielt zu haben. Aber natürlich ist es eine große, zusammenhängende Geschichte. Wir erzählen sie nur so, dass jedes Spiel ein Anfang, Mitte und Ende hat, jedes ist stand-alone. Zu Beginn des zweiten Spiels, der Kerrigan-Kampagne, geben wir dem Spieler beispielsweise genügend Informationen, damit er nicht völlig im Dunkeln ist, was in der Terraner-Kampagne zuvor passierte."

    PC Games: Also vergleichbar mit einer Filmtrilogie wie Star Wars oder Der Herr der Ringe?

    Sigaty: Ja, absolut! Du kannst ja auch Das Imperium schlägt zurück schauen, ohne … naja, jetzt wo ich so drüber nachdenke … eigentlich klappte das bei dem Film nicht so gut … nein, aber bei Der Herr der Ringe war’s prima, da konnte man auch gut in den zweiten Film einsteigen, ohne den ersten gesehen zu haben. Man wusste: Da ist ein epischer Konflikt im Gange und irgendwas Schlimmes war passiert, aber man hatte keinen Schimmer, woher Frodo jetzt eigentlich kam – wer das wissen wollte, der musste schon den ersten Film gesehen haben, und so ähnlich ist’s auch bei uns."

    PC Games: Wieviel Inhalt steckt dann wirklich in so einem Teil der Trilogie? Also gemessen an Missionen, Cutscenes, Spielzeit, und so weiter?

    Sigaty: "Jede Kampagne umfasst etwa 26 bis 30 Missionen. Je nach Spielweise sieht man dann so viel oder wenig von der Story, wie man möchte. Wer mag, kann beispielsweise einer Nebenhandlung um einen bestimmten Charakter folgen und so mehr über ihn erfahren. Wir gehen davon aus, dass die meisten Spieler das alles sehen und erleben möchten, doch vielleicht gibt’s auch einige, die das nicht wollen. Das ist dann auch okay für uns, wir erlauben das, auch wenn wir natürlich wollen, dass der Spieler alles sehen will. Und deshalb stecken wir auch so viel Mühe in unsere Cutscenes, unsere Dialoge, unsere Charaktere. Zwischen den Missionen hat der Spieler beispielsweise die Möglichkeit, Nachrichtensendungen zu sehen, in denen er miterlebt, wie sich seine Entscheidungen in der Kampagne auswirken. Und dieses System wird sich ändern in Starcraft 2: Heart of the Swarm, die Zerg-Kampagne rund um Kerrigan. Darin wird man nämlich erleben, wie sie an Macht gewinnen wird."

    PC Games: Und was heißt das konkret, inwieweit ändert sich da das Gameplay gegenüber der Terraner-Kampagne?

    Sigaty: "Es ist noch zu früh, das ganz genau zu erzählen, aber es wird sicherlich nicht so sein wie bei den Terranern, wo Du auf einer Sternenkarte deine Missionsziele wählst und zwischendrin Technologie einkaufst. Da wird’s einige Änderungen geben, über die wir aber intern selbst noch diskutieren. Der Gedanke ist eben, dass wir uns wirklich auf Kerrigan als Person konzentrieren wollen, während man sich in der Terraner-Story vor allem mit Jim Raynor und seiner Armee beschäftigt. Bei den Zerg nimmt das Spiel durch den Fokus auf Kerrigan ein wenig RPG-artige Züge an, wenn auch nur zwischen den Einsätzen. In den Missionen selbst haben wir natürlich die typische Echtzeitstrategie-Mechanik. Bei den Protoss ist es dann wieder etwas anders: Da wird Diplomatie mutmaßlich das Kernelement sein. Die verschiedenen Sekten der Protoss werden eine wichtige Rolle spielen – für welche Seite man Partei ergreift, und welche sich dann deswegen gegen den Spieler stellt. Das ist also eine ganz andere Spielmechanik, zumindest in der Einzelspielerkampagne."

    PC Games: Wieviel wird dann so ein Spiel letztendlich kosten?

    Sigaty: "Darüber haben wir eigentlich nicht so wirklich nachgedacht. Klar, jetzt sagen einige, dieses ganze Konzept sei aus der Motivation heraus entstanden, möglichst viel Kohle zu machen. Das ist aber ganz einfach nicht der Fall. Nochmal, es war uns eh klar, dass wir zwei Add-ons zu Starcraft 2 machen werden. Es ging also wirklich nur darum, einen Weg zu finden, die Story möglichst sinnvoll aufzuteilen, so dass man sie in ihrer epischen Gänze erzählen kann. Preislich sollte das keine große Rolle spielen."

    PC Games: Es ist aber nunmal so, dass einige Leute glauben, ohne rund 150 Euro für die drei Spiele zu investieren, sie nie das volle Produkt, nie die volle Spielerfahrung im Einzelspielermodus haben werden.

    Sigaty: "Wenn ich jetzt so an Brood War denke … da hast Du dein Vollpreisspiel, also das Hauptspiel, und dann eben nochmal 40 US-Dollar für das Add-on … schon klar. Aber wie gesagt, wir haben uns nie zu der Trilogie aufgrund des Geldes entschlossen. Natürlich sprechen wir intern darüber, wie man so etwas preislich gestaltet. Da ist aber einfach noch gar nichts konkret oder spruchreif. Da wir immer zwei Add-ons fest eingeplant hatten, könnte ich mir schon vorstellen, dass sich das Gesamtpaket Starcraft 2 Trilogy ungefähr in dieser Preisrichtung [also Hauptspiel 50 Euro + 2 Add-ons à 35 Euro = ca. 120 Euro für alle drei Spiele, Anm. d. Redaktion] einpendeln wird. "

    PC Games: Wie viel Zeit plant ihr ungefähr zwischen den Veröffentlichungen der Spiele ein?

    Sigaty [grinst]: "Das ist eine großartige Frage."

    PC Games: Oder eine besonders schlechte.

    Sigaty: "Was uns bei Warcraft 3 gelang, war genau ein Jahr zwischen dem Release des Hauptspiels und des Add-ons The Frozen Throne. Die Story von Frozen Throne war damals zu Beginn der Entwicklung noch nicht so ausdefiniert und klar, wie es nun bei den Starcraft 2-Kampagnen von Zerg und Protoss der Fall ist - bei denen wissen wir schon jetzt sehr genau, wohin die Reise geht. Trotzdem liegt noch eine Menge Arbeit vor uns, um die unterschiedlichen Spielmechaniken für die Kerrigan- und die Protoss-Kampagne auszudefinieren. Und dann sind da noch die vielen Cutscenes und Unmengen an Missionen, die designt werden müssen. Ich wünschte, ich könnte sagen, dass wir einen ähnlichen Zeitrahmen wie bei Warcraft 3: The Frozen Throne einplanen - doch die Wahrheit sieht dann doch eher so aus, dass wir schon allein für die ganzen Grafiken und Zwischensequenzen eine Menge Zeit benötigen werden, und deshalb gehe ich davon aus, dass wir länger [als ein Jahr zwischen zwei Spielen, Anm. d. R.] brauchen werden. Ich habe natürlich keine Ahnung, wie genau diese Schätzung wirklich ist. Aber ich hoffe sehr, dass wir es schnell genug schaffen werden, so dass die Leute noch heiß auf das Spiel sind und sich auf den nächsten Teil freuen."

    PC Games: Ich hab gestern Nacht spaßeshalber versucht, meinen Starcraft 2-Beta Key zu aktivieren. Daraufhin bekam ich die Antwort, dass bis Mitte November keinerlei Beta-Aktivierungen bei Blizzard möglich sind. Heißt das, dass wir vielleicht doch noch in diesem Jahr in die Mehrspieler-Beta von Starcraft 2 können?

    Sigaty: "Mit Sicherheit nicht. Die Mehrspieler-Beta von Starcraft 2 wird nicht mehr in diesem Jahr sein. Ich habe natürlich kein genaues Datum für euch, wann die Beta starten wird. Aber wer auf der diesjährigen BlizzCon war, der hat definitiv einen Key für die Beta erhalten."

    Das Interview führte PC-Games-Redakteur Felix Schütz.

    Keine Kompromisse

  2. #2
    Brigadegeneral
    Avatar von ScHmiDi
    Registriert seit
    02.12.2001
    Alter
    27
    Beiträge
    24.599
    Nick
    ScHmiDi.711
    Mehr als 1 Jahr zwischen den Addons.
    Dass erinnert mich einfach an HL², wo man immer noch wartet, wie die Story weitergeht. Ich finds sehr schade, vo allem weil meine Lieblingsrasse ganz zum Schluss kommt. Also kann ich dann in 4 Jahren drauf hoffen

    Irgendwann erkennst Du, dass deine Vergangenheit länger geworden ist als deine Zukunft.




  3. #3
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    du hast aber noch ne kleine special kampagne der protoss im 1. teil
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  4. #4
    Nature Boy
    Avatar von Triple3003
    Registriert seit
    18.09.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    2.176
    Name
    Andreas
    Nick
    Trip
    Clans
    Destiny Dealers
    Zitat Zitat von ScHmiDi Beitrag anzeigen
    Mehr als 1 Jahr zwischen den Addons.
    Dass erinnert mich einfach an HL², wo man immer noch wartet, wie die Story weitergeht. Ich finds sehr schade, vo allem weil meine Lieblingsrasse ganz zum Schluss kommt. Also kann ich dann in 4 Jahren drauf hoffen
    Hoffentlich gibt es ähnlich der HL 2 Serie auch kleinere technische Verbesserungen.

    Und was wird eigentlich mit der vierten Rasse, die in einem Addon hätte kommen können/sollen/dürfen/müssen.
    Dann brauchen wir ja noch ein viertes Spiel:

    Starcraft 2: Part 4 - Return of the Xel Naga (Release 2016).

  5. #5
    Einzelkämpfer..Klar?
    Avatar von ENTARO
    Registriert seit
    30.03.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    1.989
    Also das find ich mal fürn Arsch.
    Schonwieder so ne Trilogie-Kacke
    Half-Life², Assassin's Creed, Crysis, immer werden die Enden offen gelassen
    und wenn man wissen will wie es weiter geht oder man
    ein Fan ist, darf man 1 Jahr oder mehr auf ne Fortsetzung warten.

    Kriegen die 90 Missionen nicht auf ne DVD oder was!?
    Dann sollen sies halt auf 2 pressen

    Ich möchte ein komplettes Spiel kaufen, nicht nur einen "Teil".
    Ein Starcraft, wo man nur 1 Partei zocken im Storymodus kann,
    ist doch kein Starcraft

    So, ist für mich ist das Teil gestorben, bis es die Trilogie komplett
    zu kaufen gibt.
    Sowas ärgert mich um vieles mehr als jeder Kopierschutz!

    Meiner Meinung nach ist das ne falsche Entscheidung von Blizzard.
    -ENTARO

  6. #6
    Also auch wenn ich TEILS Entaros meinung bin find ichs gut aber auch nur wegen 26 bis 30 missionen da mich am meisten die story interessiert(und die hybriden).vielleicht ändert sich das mit starcraft auch vielleicht spiele ich ja da doch öfters als andere RTS im internet ist noch alles offen.Aber das erste was ich in diesen spiel neben dem profil tippe is...black sheep wall...
    FIGHT FOR NODOne world, one vision, in the technology of peace

  7. #7
    Oberfeldwebel
    Avatar von InsOp
    Registriert seit
    05.10.2006
    Ort
    BW/Heilbronn
    Alter
    26
    Beiträge
    2.344
    Name
    Marcel
    Nick
    InsOp
    Clans
    MMC
    ENTARO
    der punkt ist, dass wenn sie alles auf einmmal verkaufen, wir wohl noch 2 bis 3 jahre mehr warten müssten,
    bis das spiel rauskommt.
    Außerdem denke ich dass ihr das mit der Triologie falsch versteht,
    es wird wie warcraft reign of chaos + warcraft the frozen throne sein -
    also eher fortsetzungen/erweiterungen zum eigentlichen spiel, nur
    das dann eben die 3 kampagnen auf je ein erweiteruntgspack beschränkt sind.
    (wobei jedes spiel ein standalone ist)
    und jedes erweiterungspack bringt dann neue zusätze.. vll neue einheiten,
    neue features un vorallem mehr multiplayer optionen.

    der einzige nachteil ist,
    das wenn man als esportler mitmachen muss sich nach un nach
    alle kaufen muss (esseidenn man entschließt sich später einzusteigen
    um nur den letzten teil der triologie zu kaufen)

    in allem.. je früher es da ist desto besser - und letztendlich
    kommts ja darauf an

  8. #8
    Einzelkämpfer..Klar?
    Avatar von ENTARO
    Registriert seit
    30.03.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    1.989
    Zitat Zitat von InsOp Beitrag anzeigen
    ENTARO
    der punkt ist, dass wenn sie alles auf einmmal verkaufen, wir wohl noch 2 bis 3 jahre mehr warten müssten,
    bis das spiel rauskommt.
    Dazu gibts ja dann die Möglichkeit das Grundgame per Addon zu
    erweitern
    Wieso gabs bisher von Blizzard immer so geile Games mit Stories und Kampagnen ohne
    diesem blöden Episoden Format?
    Wenn die Addons so eingeteilt würden, dass man pro Rasse
    neue Einheiten bekommt und die Story weitererzählt wird, passts ja,
    damit kann ich gut leben.
    Aber ich kauf mir doch nicht 3 mal das gleiche Game zum Vollpreis
    und hab dann im Endeffekt nur ne Kontent Erweiterung.

    Wäre es bei C&C angebracht, wenn man Episode 1 kaufen würde und nur
    die GDI Kampagne zocken könnte?
    Dann einige Monate Später darf man wieder den Geldbeutel zücken um
    Episode 2 zum Vollpreis von ca. 50 Eumel zu kaufen um die Nod
    Kampagne zocken zu können.
    Wieder später dann kommt Episode 3 mit der Scrin Kampagne und
    ich darf dafür wieder zahlen.

    Mir geht sowas auf den Sack, da ich nun gezwungen bin für
    eigentlich 1 Game 3mal voll blechen zu müssen, damit ich auch
    alles mitbekomme.

    Da kann man mir viel erzählen, aber das ist Geldmache, auch
    wenn mit noch so vielen Features und Freiheiten gelockt wird.


    Zitat Zitat von InsOp Beitrag anzeigen
    Außerdem denke ich dass ihr das mit der Triologie falsch versteht,
    es wird wie warcraft reign of chaos + warcraft the frozen throne sein -
    also eher fortsetzungen/erweiterungen zum eigentlichen spiel, nur
    das dann eben die 3 kampagnen auf je ein erweiteruntgspack beschränkt sind.
    (wobei jedes spiel ein standalone ist)
    und jedes erweiterungspack bringt dann neue zusätze.. vll neue einheiten,
    neue features un vorallem mehr multiplayer optionen.
    Ich habs schon richtig mit der Trilogie verstanden und deshalb gehts
    mir ja so aufn Keks
    Es wird eben nicht wie bei Warcraft 3 mit + Frozen Throne.
    In der Kampagne von WC3 kann man alle Rassen zocken, ohne Addon
    oder sonst was. Mit Frozen Throne wurde die Story zwar weitererzählt,
    aber man konnte wieder mit allen Rassen zocken.

    Ich will nicht 26-30 Missionen mit den Terranern hintereinander zocken,
    das wird doch eintönig, wenn ich weiss, dass es noch Zerg und Prottoss gibt
    Mir gefiele es besser wenn es wieder so wie im ersten Teil, oder auch bei anderen
    RTS ablaufen würde, also so und so viele Missionen von der Rasse,
    dann weiter zur nächsten- und weiter zur nächsten Rasse.


    Zitat Zitat von InsOp Beitrag anzeigen
    der einzige nachteil ist,
    das wenn man als esportler mitmachen muss sich nach un nach
    alle kaufen muss (esseidenn man entschließt sich später einzusteigen
    um nur den letzten teil der triologie zu kaufen)
    Ich bin kein eSportler deshalb kann ich da nicht mitreden


    Zitat Zitat von InsOp Beitrag anzeigen
    in allem.. je früher es da ist desto besser - und letztendlich
    kommts ja darauf an
    Ne, mir wär lieber etwas später und dafür
    sofort alle Rassen in der Kampagne
    -ENTARO

  9. #9
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    @ENTARO die erweiterungen werden ganz bestimmt nicht alle zum vollpreis rauskommen.

    ich hätte ne idee für blizzard ^^

    es ist ja zurzeit so das man 1 kampagne hat mit 30 missioen ! das ist ziemlich heftig geil.

    aber wieso machen die nicht von jeder rasse 10 missionen und bei jedem addon kommen 10 dazu ^^ und die addons kann man sich wie bei steam einfach so per battle.net kaufen.

    Zitat Zitat von ENTARO Beitrag anzeigen





    Es wird eben nicht wie bei Warcraft 3 mit + Frozen Throne.
    In der Kampagne von WC3 kann man alle Rassen zocken, ohne Addon
    oder sonst was. Mit Frozen Throne wurde die Story zwar weitererzählt,
    aber man konnte wieder mit allen Rassen zocken.




    man musse aber bei wc3 + tft auch alle kampagnen nach der reihen folge machen was ich sehr geil fand da man dann ne direkt durchgehende story hat wo alles nacheinander erzählt wird. wenn man alle kampagnen gleichzeitig spielen kann ist das dann halt nicht so


    --- ich finds überhaupt nciht schlimm wenn man erstmal eine kampagne durchzocken muss ich finds sogar richtig geil denn die wc3 + tft kampagne war der absolute hammer. nur der preis von dem ganzen was blizzard da abzieht macht mir angst
    Geändert von Nickoteen (14.10.2008 um 21:57 Uhr)
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  10. #10
    Oberstabsfeldwebel
    Avatar von Predatory fish
    Registriert seit
    01.03.2007
    Ort
    ausm Ländle
    Beiträge
    5.372
    Name
    Andreas
    Nick
    ~Predatory_fish
    Clans
    MMC.eSports
    je früher das Spiel draußen ist, desto besser - wie lange wollt ihr denn noch warten?

    und letztendlich zeigt es ja auch, dass Blizzard sc2 als langfristiges Projekt sieht und entsprechend supporten wird

    Preise sind doch noch gar nicht bekannt, wieso redet ihr also darüber schon?

    ob ich jetzt 10 Euro mehr zahlen muss oder weniger, ist mir doch wayne, solange das Spiel gut ist

    KW ist auch nurn Add-on und hat sehr viel gekostet

    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen
    aber wieso machen die nicht von jeder rasse 10 missionen und bei jedem addon kommen 10 dazu ^^ und die addons kann man sich wie bei steam einfach so per battle.net kaufen.
    du hast das Ganze wohl nicht richtig gelesen

    da du damit vllt. net allein bist, nochmal:
    wenn sie alle fraktionen auf einmal bringen, müssen sie für alle drei Fraktionen eine Story erfinden, Videos machen, Renderszenen, Stimmen und so weiter - es würde viel mehr Zeit beanspruchen
    sie könnten auch nicht sehr detailliert in eine Fraktion einsteigen, sondern müssten alle drei abhandeln
    Es gibt nichts Gutes,
    außer man tut es.
    Erich Kästner

  11. #11
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Zitat Zitat von ENTARO Beitrag anzeigen
    Aber ich kauf mir doch nicht 3 mal das gleiche Game zum Vollpreis
    und hab dann im Endeffekt nur ne Kontent Erweiterung.

    Dann einige Monate Später darf man wieder den Geldbeutel zücken um
    Episode 2 zum Vollpreis von ca. 50 Eumel zu kaufen um die Nod
    Kampagne zocken zu können.
    Das ist auch nicht der Fall. Mit jedem Addon werden neue Elemente in den Multiplayer eingebracht. Unter anderen auch neue Einheiten, Upgrades usw.
    Jedes Addon soll zum normalen Preis für ein Addon auf den Markt kommen und nicht zu einem Preis für ein Vollpreis.

    Unter anderem habe ich dies auch schon hier im Forum gepostet. Nicht nur die Überschriften lesen, sondern auch mal etwas mehr.

    Beides wurde schon von Blizzard in weiteren Interviews so angesprochen.
    Zwischen jedem Teil der Trilogie soll in etwa ein Jahr liegen.

    Keine Kompromisse

  12. #12
    Einzelkämpfer..Klar?
    Avatar von ENTARO
    Registriert seit
    30.03.2007
    Alter
    31
    Beiträge
    1.989
    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen
    @ENTARO die erweiterungen werden ganz bestimmt nicht alle zum vollpreis rauskommen.
    Es sind ja auch keine Erweiterungen, sondern weitere Episoden
    Was es preislich ausmacht kann ich nicht sagen, aber
    wenn die schon so viel arbeit hinein stecken, glaub ich kaum, dass
    man es zu nem Addon-Preis bekommt, also sicherlich mehr als 25-30€.

    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen
    man musse aber bei wc3 + tft auch alle kampagnen nach der reihen folge machen was ich sehr geil fand da man dann ne direkt durchgehende story hat wo alles nacheinander erzählt wird. wenn man alle kampagnen gleichzeitig spielen kann ist das dann halt nicht so
    Ja, nach der Reihe ist klar, aber wenn man WC3 durch hatte, war die
    Story da schon abgeschlossen. Es wurde aber Platz für Spekulationen gelassen.
    Frozen Throne erzählt dann, basierend auf den vergangenen Ereignissen, eine
    neue Story. Logischerweise musste man um bei Frozen Throne alles zu verstehen
    erst WC3 durchgezockt haben.

    Zitat Zitat von Nickoteen Beitrag anzeigen
    --- ich finds überhaupt nciht schlimm wenn man erstmal eine kampagne durchzocken muss ich finds sogar richtig geil denn die wc3 + tft kampagne war der absolute hammer. nur der preis von dem ganzen was blizzard da abzieht macht mir angst
    Ich weiß nicht, für mich ist SC2 so mit
    dieser Episonden "Ausrede" einfach kein fertiges Game.

    Bsp.:
    Ich zocke nun die Terraner Episode durch und es kommt die Zerg
    Episode. Diese erweitert z.B. die Terraner um 1 neue Einheit und um neue Fähigkeiten.
    In der Kampagne kann ich nun nichtsmehr damit anfangen,
    da die Terraner Episode ja schon vorbei ist und ich nur die Zerg Kampagne zocken kann.
    Würde aber mit der 2. Episode auch die Terraner Kampagne
    weitererzählt, dann könnte man auch die neuen Features in der Kampagne nutzen.

    Ich kann mich noch an SC1 erinnern, als ich die Terraner
    Kampagne durch hatte und die Zerg-Kampagne anfing,
    war das einfach nur geil.
    Dann noch die Prottoss und ich war von diesem Game abhängig.
    Auch wenn es nur so 10 Missionen pro Rasse waren,
    die Missionen waren durchdacht und einfach geil gemacht.

    Ich denke dass diese 26-30 Missionen in SC2 zuviele aufeinmal sind.
    Wenn ja sowieso 3 Addons geplant waren hätte man ja die Missionen wie
    in Teil 1 schon bekannt aufteilen können.
    Dann könnte Blizzard neu hinzukommende Einheiten auch einfach in die Kampagne einbinden.
    Aber wenn Blizzard lieber Kunden mit komischen Ideen vergrault, bitteschön.


    EDIT (warst schneller):

    Zitat Zitat von Junker Beitrag anzeigen
    Das ist auch nicht der Fall. Mit jedem Addon werden neue Elemente in den Multiplayer eingebracht. Unter anderen auch neue Einheiten, Upgrades usw.
    Jedes Addon soll zum normalen Preis für ein Addon auf den Markt kommen und nicht zu einem Preis für ein Vollpreis.
    Unter anderem habe ich dies auch schon hier im Forum gepostet. Nicht nur die Überschriften lesen, sondern auch mal etwas mehr.
    Beides wurde schon von Blizzard in weiteren Interviews so angesprochen.
    Zwischen jedem Teil der Trilogie soll in etwa ein Jahr liegen.
    Eben, das mit den neuen Einheiten stört mich für die Kampagne gewaltig.
    In meinem Beispiel, welches ich oben nenne, beschreibe ich genau das mit
    den neuen Elementen, die dann für den Singleplayer verloren gehen.
    -ENTARO

  13. #13
    Hauptfeldwebel
    Avatar von PurpleSkull
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    Bad Oeynhausen
    Alter
    29
    Beiträge
    3.330
    Name
    Raphael
    Nick
    Oyasumi
    Clans
    Z-21
    Einfach nur noch lächerlich!

    Sorry, ich hab mich ja echt auf SC2 gefreut als es angekündigt wurde...aber außer schlechte Nachrichten bekommt man nichts zu hören!

    Jetzt kommt Blizzard auch noch mit so ner Trilogie-kacke wie bei HL². Super.
    Das bedeutet erstmal das Hauptspiel für 40-50 Euro kaufen dürfen und nach 30 Missionen immernoch nicht wissen wie es nun ausgeht. Dann das erste Add-on für 30 Euro kaufen. Danach wird ein 2'er Set erscheinen, wie die Orange box, zum geringeren Preis.

    Damit bekommen alle die sich das Spiel sofort kauften erstmal aufs Maul.
    Dann nach einem weiteren Jahr endlich das letzte Add-on, wieder für 30 Euro. Muss sagen das sind echt geschickte Schweine...anstatt 40 Euro, berappt nun jeder an die 100 für das komplette Spiel, wenn man sich alles sofort kauft. Und es muss wohl jeder das add-on kaufen denn: Wer will schon ne "Halb erzählte" achso epische Story haben?

    Blizzard kann sich langsam echt mal ins Knie...denn rest kennt ihr

  14. #14
    Oberfeldwebel
    Avatar von Junker
    Registriert seit
    28.07.2001
    Beiträge
    2.281
    Clans
    DKS
    Ich finde diese Trilogie ebenfalls etwas befremdlich. Momentan sind aber noch zu wenig Informationen vorhanden um generell darüber ein abschließendes Urteil fällen zu können.
    Wer gerne die Protoss spielt darf nun nicht nur noch ein Jahr wie die Terraner-Fans warten sondern glatte 3 Jahre. Aber jetzt im ersten Teil sind einige Missionen mit den Protoss vorhanden. Das mit den neuen Einheiten ist auch ein guter Punkt an sich. Die Fraktionen werden sich sicher über die einzelnen Teile weiterentwickeln bzw müssen sich anpassen. Da fehlen deren Neuerungen in den Missionen.

    Aber bei jedem Game ist es doch so, dass das Ende keine geschlossene Story darstellt sondern viele Türen und Fragen bewusst offen lässt. Laut Blizzard soll aber jeder Teil der Trilogie eine geschlossene Story in sich darstellen. Nur das globale beinhaltet eine allumfassende Story der gesamten Trilogie.
    Auch ist jede Trilogie mit ihrer Hauptrasse im Singleplayer anders spielbar: "Terran - you're a mercenary leader. Zerg - making Kerrigan powerful. Protoss - diplomacy gameplay"

    First Game - Terrans: Wings of Liberty
    Second Game - Zerg: Heart of the Swarm
    Third Game - Protoss: Legacy of the Void

    What does this mean?
    - Nothing changes for multiplayer and skirmish. All three races will be fully implemented.
    - Each campaign should feel like an epic story, not be a cliffhanger into the next one.
    - More content than we previously planned (Movies, Missions, Etc).

    Story Content
    - More Sets
    - More Characters
    - More props, and extras like TV, Jukebox, etc. (to allow more interactivity in each space).

    Missions
    - More branching missions and some Easter Egg Missions.
    - The ending is set. The middle has branches.
    - Campaign is approximately 26-30 missions if player did everything.

    Movies
    - More in-game and pre-rendered cinematics
    - Kerrigan's dream movie added

    [Rough Storyboard Cinematic]

    Future Campaigns
    - Meta game mechanics different in each campaign. (Terran - you're a mercenary leader. Zerg - making Kerrigan powerful. Protoss - diplomacy gameplay)
    - Zerg campaign tidbits
    - Protoss campaign tidbits

    Protoss Mini Campaign
    - Centers around Zeratul
    - Focuses on greater threat
    - Great way to allow players to play another race in campaign.

    The End.

    One More Thing...

    [Prerendered cinematic that nobody in the world has seen. (about Zeratul)]
    Xel Naga returning. Do they come to save or to destroy?
    Appearance of Kerrigan "I knew you'd find your way here... eventually"
    ... und... 2 Addons waren ohnehin geplant...
    Unter dem Strich macht sich das also nicht viel finde ich. Es ist nur gewöhnungsbedürftig, dass jetzt die Terraner im Vordergrund stehen im Singleplayer und die anderen beiden Fraktionen ebenfalls voll und ganz zu ihrem Recht kommen.

    Bei CnC darf man ja demnächst jedes Jahr zum Vollpreis zulangen und dann ein halbes Jahr später nochmal für das Addon...

    Keine Kompromisse

  15. #15
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    hehe war ja klar das sowas kommt. was soll das? erst die große werbung machen und täglich neue einheiten vorführen und dann auf einmal der schock mit der trilogie. ich hatte echt gedacht, dass blizzard noch was übrig für die community hat aber anscheinend will man da noch mehr rausholen und schneidet das ding einfach mal in 3stücke. es ist in ordnung, wenn ein teil für 30€ rauskommt, damit kann ich leben und würde dann auch zeigen das sie zeitlich nicht fertig geworden sind. andernfalls ist das ne üblich miese masche...

  16. #16
    Hauptgefreiter
    Avatar von JuLz
    Registriert seit
    28.04.2007
    Alter
    30
    Beiträge
    363
    Finde das sich 3 x 28 Missionen zu sehr ziehen! Kann mir gut vorstellen, dass es dann langweilig wird!

    Finde 3 x 8 Missionen viel besser! Somit muss man insges. 110€ ausgeben... statt 40€


    SCII hätt ich mir so geholt aber mit der streckung der Story hm ne, wohl nicht

  17. #17
    UF-Liebling
    Avatar von Nickoteen
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    3.845
    Nick
    Nickoteen
    Clans
    Gaming 4 Life
    Zitat Zitat von Junker Beitrag anzeigen
    Wer gerne die Protoss spielt darf nun nicht nur noch ein Jahr wie die Terraner-Fans warten sondern glatte 3 Jahre.
    naja nicht unbedingt im ersten teil gibs ne kleine Protoss kampagne. Bei WC3 gabs ja auch sowas einmal die kampagne die mit den Menschen angefangen hat und einmal ne extra kampagne wo du mit deinem orc helden durch die Wildniss laufen musstest und das war ebenfalls richtig geil.

    der höhepunkt kommt halt zum schluss und es wird dann richtig WooooooooooooooooW machen
    Ich bin Nickoteen und dies ist mein Gebiet,
    ich flame rumm und verbreiten nur Mief.
    Und was kümmert mich Skill...
    weil jeder nur mein Gerede hörn will!

  18. #18
    Oberfeldwebel
    Avatar von InsOp
    Registriert seit
    05.10.2006
    Ort
    BW/Heilbronn
    Alter
    26
    Beiträge
    2.344
    Name
    Marcel
    Nick
    InsOp
    Clans
    MMC
    ich weiß überhaupt nicht was ihr überhaupt wollt,
    ich finde die sache die blizzard macht endsgeil!
    lieber geb ich 100€ für sc2 aus als 50€ für cnc3,
    und ich weiß dass es sich lohnt.

    im vergleich zu cnc3 wären 100€ für scII bei dem aufwand,
    und bei dem support sogar ein schnäppchen.

    einfache "rechnung"

    cnc3 50% des erwartungs horizontes erfüllt (schlechte story, schlechter support, schlecht programmiert, schlechter multiplayer -> inaktivität, nicht eSportfähig) ca 50€

    sc2 150-200% des erwarungshorizotnes erfüllt (geniale story, genialer support, genial programmiert, genialer multiplayer -> massig aktivität, extrem eSportsfähig) ca 100€

  19. #19
    Mainforum-Moderator
    Avatar von Little.
    Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    10.064
    Ich weiss auch nicht was die Leute immer mit dem Preis haben.
    Wäre das Hauptspiel mit 10 Missionen pro Rasse (was dann mit Sicherheit Kürzungen bei den Cutscenes und Missionsdesign bedeutet hätte) für 50€ erschienen und zwei Addons mit wieder ein paar Missionen für 30€, dann hätte sich keine Sau beschwert. Aber jetzt liefert Blizzard ein "Hauptspiel" für 50€ und zwei Addons zum vermutlich Addonpreis (vermutlich mit einem für ein Addon ungewöhnlichen Umfang) und sofort krähen alle dass alle Teile maximal 20 bis 30€ kosten dürfen, sonst wäre das ja Abzocke. (Abzocke, Kommerz,... fühl mich schon wie in der ESL )

    Dabei könnte man gewiss sein, würde SC2 in ein paar Jahren mit dem kompletten Umfang auf einmal erscheinen dann kann man sich auch die 50€ Ladenpreis in die Haare schmieren. Des weiteren liegen vermutlich bis zu zwei Jahre zwischen den Teilen. Das macht dann selbst wenn es den Preis eines Vollpreistitel haben sollte stolze 25€ im Jahr! (Wovon ich eigentlich nicht ausgehe)
    Dafür kann man gerade mal zwei Monate WoW zocken...

    Zitat Zitat von JuLz Beitrag anzeigen
    Finde das sich 3 x 28 Missionen zu sehr ziehen! Kann mir gut vorstellen, dass es dann langweilig wird!
    Deswegen hast du dafür ja auch gute fünf Jahre Zeit...

    Zitat Zitat von JuLz Beitrag anzeigen
    Finde 3 x 8 Missionen viel besser! Somit muss man insges. 110€ ausgeben... statt 40€
    SC2 mit den zwei geplanten Addons hätte dich auch so 110€ gekostet.

    Zitat Zitat von JuLz Beitrag anzeigen
    SCII hätt ich mir so geholt aber mit der streckung der Story hm ne, wohl nicht
    Die Story wird doch garnicht gestreckt, das sind drei abgeschlossene Geschichten, ohne Cliffhanger.

    In Zukunft erst informieren, dann entscheiden
    Geändert von Little. (15.10.2008 um 16:02 Uhr)
    "Linux is an operating system built to do things well, not simply."
    Michael Fahey (Kotaku.com)

  20. #20
    Stabsgefreiter

    Registriert seit
    02.06.2007
    Beiträge
    489
    ich versteh nicht ganz wie das manche tolereieren können. die teilen ein spiel in 3 stücke wo gibts sowas. die haben sich bestimmt gedacht wenn die leute schon so geil auf sc2 sind, warum nicht ausnützen. n paar levels mehr pro fraktion machen und schon haben wir eine entschuldigung. boah wie billig is das denn. die hätten von mir aus 60-70€ für sc2 verlangen können, hätte da keine probs mit aber so...

    da is mir ea mit cnc 100mal lieber ganz ehrlich. die bringen zwar jede 1-2 jahre nen neuen teil raus aber ist immer ein anderes spiel.

    da freut man sich auf auf ein spiel und nimmt die ganze wartezeit gerne in kauf und dann wird man so ver...
    die nächste "überraschung" lässt bestimmt icht lange auf sich warten mit diablo 3.
    Geändert von inkognito (15.10.2008 um 16:29 Uhr)

+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. spielt noch wer starcraft ?
    Von Tuffy im Forum Spiele allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.08.2003, 11:48
  2. StarCraft
    Von CnCMoonX im Forum Spiele allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.02.2003, 14:30
  3. StarCraft!!
    Von jonnylicious im Forum U-T-F
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.05.2002, 06:04
  4. StarCraft
    Von jonnylicious im Forum U-T-F
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 08.05.2002, 16:00
  5. Starcraft Mod für Half-Life
    Von Thanis21 im Forum Mods & Maps
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 20:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •