+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Cthulhus Ruf: Dunkle Ecken der Erde

Eine Diskussion über Cthulhus Ruf: Dunkle Ecken der Erde im Forum Shooter. Teil des Spiele allgemein-Bereichs; http://www.callofcthulhu.com/ oder auch einfach nur Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth. Ich hab bis jetzt noch nie was ...

  1. #1
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA

    Cthulhus Ruf: Dunkle Ecken der Erde

    http://www.callofcthulhu.com/
    oder auch einfach nur Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth.

    Ich hab bis jetzt noch nie was davon gehört (aber da ich mich nicht aktiv mit neuen Spielen beschäftige ist das nicht weiter wunderlich). Das ganze Teil kommt scheinbar für die X-Box und den PC raus und muss sich deshalb an so wahnsinnig genialen Vorgängern wie "Prisoner of Ice" und "Shadow of the Comet" messen.

    Im Gegensatz zu diesen beiden Adventuren ist das neue Spiel aber sehr stark ACTIONorientiert. Was mich erstmal skeptisch macht.
    Ich weiß im Moment so gut wie gar nichts über das Spiel außer:
    - Es spielt in den 20'er Jahren mit authentischen Waffen und Schauplätzen
    - Es ist ein First Person Horrorspiel ohne jegliches HUD
    - Man kann scheinbar auch mit Personen interagieren (also reden?)

    Ich hab mich jetzt mal bei 4player schnellinformiert. Die sagen unter anderem folgendes:
    - Action-Adventure in Ego-Sicht
    - Welt basiert auf H.P. Lovecrafts Erzählungen
    - Story spielt in den 20ern
    - man spielt den Rückblick eines suizidgefährdeten Polizisten
    - sechs Geschichten mit Unterkapitel
    - kein Interface: alles wird optisch & akustisch dargestellt:
    - Verletzung = Blutstropfen
    - Erschöpfung = hechelnder Atem
    - psychische Effekte wie Halluzinationen
    - Schaden wirkt sich auf körperliche und geistige Fähigkeiten aus
    - Zaubersprüche und übersinnliche Fähigkeiten
    - Pistole, Gewehr, Schrotflinte etc.
    - realistische Physik und sich verändernde Umgebung
    - Multiplayer-Modus

    Mehr Infos:
    http://www.4players.de/4players.php/...the_Earth.html

    Könnte interessant sein, was meint ihr?

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  2. #2
    Der vierte Reiter
    Avatar von Asgard
    Registriert seit
    28.03.2004
    Ort
    Nimmerland
    Alter
    38
    Beiträge
    13.634
    Name
    Franky
    Nick
    Schnetzl0r
    Klingt interessant.
    Mich macht aber auch dieses Actionorientiert skeptisch.
    Klar das mal hier und da geballert wird, aber auf den Screenshots sind
    ja teilweise ganze Horden an Gegnern.

    Die restlichen Features machen aber neugierig.
    Wenn es inne 20er spielt, gibts bestimmt auch ne Tommygun. *freu*
    Mal abwarten wann man die Story richtig nachlesen kann.

  3. #3
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ohja, geil ne Tommygun!

    Jo.. was mich dran stört, ist dass "Action-Adventure" so ein Begriff ist der soooooooo leer ist. Ich hab Action Adventures gesehen die kaum mehr waren als ein beschissenes Actionspiel mit 2 Rätseln (Tomb Raider z.b.), aber auch coole Action-Adventures in denen wirklich auch noch ADVENTURE-Elemente drin waren (z.b. Little Big Adventure oder Outcast; beide mit Inventarsystem und der Möglichkeit mit anderen Charas zu reden).
    Meine größte Befürchtung ist, dass es sich bei diesem Spiel hier womöglich nur um eine hirnlose Monsterhatz à la Resident Evil handelt. Also ballern, ballern nochmals ballern und dann mal einen Stein von A nach B schieben um ein "Rätsel" zu lösen
    Ich brauch da mehr Infos!

    €dith: Aber die Story klingt schonmal schön nach Lovecraft *freu*

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  4. #4
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Das Spiel ist raus! Das Spiel ist raus!

    Es steht jetzt für 30 Euro in den Läden, was ,wie ich finde, für ein neues Spiel ein durchaus fairer Preis ist.
    Also ich habs mir direkt geholt, konnte es bisher aber noch nicht wirklich lange zocken.
    Bis jetzt denk ich dass es ein ganz cooles Spiel ist, gerade von der Atmosphäre her, aber ich denke immer noch dass es zu sehr auf Action getrimmt ist... bisher ists aber schön investigativ. Ohne Monsterhorden ^^

    Hats sich noch wer geholt?
    Ich finde es sehr cool, dass die Tendenz bei Shootern immer mehr zu Geschichten geht (s. Fear).

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  5. #5
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    ich hab gelesen, dass das spiel brockelhart ist... und wenn der potagonist kein bock mehr hat, legt er sich ne pistole an die schläfe und drückt ab

    Die grafik ist nicht so der hammer oder?
    s' glatscht glei!

  6. #6
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Ja, die Grafik ist etwas hölzern. Dummerweise funktioniert das Spiel auf dem PC hier nicht richtig, ich bleib jedes Mal an der selben Stelle hängen...
    Da kommt man in son Raum indem sich jemand erhängt hat und dann hängt sich bei mir das Spiel auf.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  7. #7
    SUPERSONICMAN
    Avatar von auRiuM
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    Lüneburg
    Alter
    28
    Beiträge
    5.798
    Name
    Matze
    Nick
    auRiuM ///
    Zitat Zitat von Outrider

    Da kommt man in son Raum indem sich jemand erhängt hat und dann hängt sich bei mir das Spiel auf.
    passt irgendwie zusammen :P
    s' glatscht glei!

  8. #8
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Hab mir gerade nochmal den 4players-link von oben vorgenommen.
    Ganz schön harter Tobak, was Jens Bischoff da von sich gibt.
    Da steht in den News noch, dass der Entwickler des Spiels wenige Tage vor der VÖ des Testberichts insolvenz angemeldet hat, sämtliche weiteren geplanten Spiele der Serie also nicht mehr erscheinen werden und dass man gerade noch so das PC-Release geschafft hat und was macht der Tester?
    Er wirft der Firma vor sie hätten die PC-Version nicht ausreichend überarbeitet.

    Da greif ich mir doch an den Kopf und frag mich was das jetzt wieder soll?
    Ich finds jedenfalls ziemlich unfair vom Tester.
    Andererseits macht mir diese Ankündigung mit der tumben Ballerei etwas Sorgen.

    Was das Spiel betrifft so komm ich in Mainz jedenfalls nicht damit weiter. Der PC hier ist einfach zu unfreundlich Spielen gegenüber und so schmiert mir hier immer wieder das System ab.
    Mittlerweile bin ich aber am Hangman vorbei und war noch ein bisschen in Innsmouth flanieren.

    Das ist schon ziemlich cool gemacht muss ich sagen. Oftmals schwenkt der Held einfach so schnell den Kopf auf irgendetwas oder irgendjemanden um ohne dass man etwas dagegen tun könnte. Als ich z.b. aus dem abgebrannten Redaktionsgebäude des Innsmouth Courier kam war beim plötzlichen Anblick eines Mannes in der dunklen Seitenstraße ein "Huch!"-effekt unvermeidbar
    Was das Spiel auch noch gerne macht ist, dass es wenn man einen Raum betritt plötzlich eine entstellte Fratze o.ä. zeigt nur um dann langsam in die Ego-Perspektive zurückzuzoomen. Billige Schockeffekte, die ihre Wirkung aber nicht immer verfehlen.
    Sehr beunruhigend finde ich es immer wenn man ohne jede Waffe auf weiter Flur oder in engen Gassen steht und vor allem von Schatten umgeben ist. Man hört komische Geräusche, sieht vielleicht was durch ein Fenster vorbeihuschen und hört plötzlich Herzklopfen. Man meint durch ein Kellerfenster zu sehen wie jemand etwas das wie ein lebloser Körper aussieht durch eine Tür schleift, aber die Sicht verschmiert und man kann nichts mehr erkennen und taumelt nur umher bis sich alles wieder normalisiert.
    Gefällt mir
    Bei den Leuten aus Innsmouth haben die Entwickler imo aber etwas zu dick aufgetragen. Im Buch wurden sie zwar als Sonderlinge beschrieben, aber diese Schränke mit den Monsterstimmen aus dem Spiel sind einfach nur übertrieben. Das müsste VIEL subtiler aussehen.

    So z.b. fänd ichs besser, vielleicht mit nem nicht ganz so wulstigen Hals und weniger Haaren bzw. mehr Haarausfall. Den Fim würd ich auch saugerne mal sehen btw.

    Bei den alten Adventures haben die das immer durch Schatten sehr gut zur geltung gebracht. Man hatte bei den Leuten dann immer das Gefühl dass etwas faul ist,aber man konnte nie genau sagen was es ist.
    http://he23.hp.infoseek.co.jp/main/c...es/people.html

    "Here comes Johnny!" (alle Bilder aus: Shadow of the Comet)

    Im Buch ist der "Innsmouth-Look" ziemlich genau beschrieben, aber ich habs leider nicht hier um nachzuschauen...
    naja im Internet werde ich auch nicht fündig, aber dafür hab ich die interessanten Fotomontagen hier gefunden:
    http://baharna.com/cmythos/innsmth/innsmth.htm
    http://baharna.com/cmythos/newengl.htm
    Geändert von Outsider (15.04.2006 um 22:55 Uhr)

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  9. #9
    Stabsgefreiter
    Avatar von lulin
    Registriert seit
    28.11.2005
    Ort
    R'lyeh
    Beiträge
    472
    Die Grafik soll ja etwas altbacken aussehen, weil das Spiel ja schon ewig in Entwicklung ist und es auch Geldprobleme gab... Naja, es sollte schon ausreichend gut aussehen.

    Naja, zum Thema Lovecraft-Spiele:

    Ebenfalls extrem stark von Lovecraft inspiriert ist "Eternal Darkness" auf dem Gamecube. Eigentlich ist es auf jeden Fall ein Lovecraftspiel, nur sind alle Götternamen umbenannt... Naja. Ich find das Spiel ganz cool, aber arg hölzerne Grafik, dafür aber ein interessantes Sanity-System.

    Und natürlich das Pen-and-Paper-RPG "Cthulhus Ruf", das überhaupt absolut genial ist...
    a^n + b^n = c^n hat keine ganzzahligen Lösungen für n > 2! Ich habe einen wahrhaft wundervollen Beweis dafür gefunden, aber leider ist das Signaturfeld zu klein um ihn aufzuschreiben.

  10. #10
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Also fürs RPG bräucht man dann aber schon wirklich einen genialen Meister und die richtige Umgebung/Mucke. DANN stell ichs mir auch sehr cool vor.

    Gibts Eternal Darkness nur auf dem Gamecube?

    Was die Grafik von Call of Cthulhu betrifft:
    Sie ist nicht frisch, aber sie macht das Spiel imo auch nicht schlechter.
    Bei System Shock 2 war die Grafik seinerzeit ja auch net aktuell und das Spiel war trotzdem genial.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  11. #11
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Hier nochmal eine Beschreibung des Innsmouth-Look direkt aus dem Buch:
    [Der Fahrer] war vielleicht fünfunddreißig Jahre alt, aber die sonderbaren, tiefen Falten rechts und links an seinem Hals ließen ihn älter erscheinen, wenn man nicht sein stumpfes, ausdrucksloses Gesicht ansah. Er hatte einen schmalen Kopf, hervortretende, wäßrig-blaue Augen, die nie zu blinzeln schienen, eine flache Nase, eine fliehende Stirn und ein ebensolches Kinn, und auffallend unterentwickelte Ohren. Seine lange, dicke Oberlippe und die großporigen, grauen Wangen schienen fast bartlos, bis auf ein paar dürftige gelbe Härchen, die in vereinzelten krausen Büscheln hervorsprossten.; und an manchen Stellen schien die Hautoberfläche sonderbar uneben, als schäle sie sich infolge irgendeiner Hautkrankheit. Seine Hände, an denen die Adern stark hervortraten waren groß und von sehr ungewöhnlicher graublauer Farbe. Die Finger waren im Verhältnis zum übrigen Knochenbau der Hand auffalend kurz geraten und hatten anscheinend die Neigung sich in die riesige Handfläche zu krümmen. Während er auf den Bus zuging fiel mir sein eigenartig watschelnder Gang auf, und ich sah, dass seine Füße unheimlich groß waren.
    Im Spiel wirken die Typen eher grob und klotzig. Sie sind groß und breit wie Schränke.
    Die Gesichter sind dementsprechend auch groß und breit mit großen platten Nasen. Die meisten Typen aus Innsmouth haben im Spiel keine Haare auf dem Kopf oder haben sich ne Glatze rasiert (Stoppeln). Nach der Beschreibung im Buch würd ich mir die ganz anders vorstellen. Ich glaube Headfirst hat da nen Hang zu Buffymonstern

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

  12. #12
    OM NOM NOM
    Avatar von poohustler
    Registriert seit
    20.02.2005
    Alter
    27
    Beiträge
    6.717
    Nick
    mZli
    Clans
    vMc
    mich erinnert der titel des spiels nur an ein lied von metallica °_°

  13. #13
    Ще не вмерла Україна
    Avatar von Outsider
    Registriert seit
    17.07.2002
    Ort
    C
    Alter
    32
    Beiträge
    12.598
    Name
    Sören
    Clans
    AGFA
    Es gibt ja auch zwei alte Songs von Metallica, die auf Lovecrafts Mythos von Cthulhu basieren:
    The thing that should not be (der basiert sogar direkt auf Innsmouth)
    und das Instrumentale Call of Ktulu. Ich denke mal beim zweiten hamse aus Lizenzrechtlichen Gründen Ktulu statt Cthulhu geschrieben. Ist aber auf jeden Fall nen Song zur gleichnamigen Kurzgeschichte.

     ・sialdan:bautarstæinar:stanta:brauto:nær:nema:raisi:niþR: at:niþ ・

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •