+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24

Replay Japaner gegen Allierte- Bin machtlos

Eine Diskussion über Replay Japaner gegen Allierte- Bin machtlos im Forum Replay Center. Teil des Alarmstufe Rot 3-Bereichs; Hallo alle. Habe ein paar gegen Allierte gespielt mit einen Bekannten Ich bin die Japaner und spiele das Spiel seit ...

  1. #1
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    31.10.2009
    Alter
    38
    Beiträge
    17

    Replay Japaner gegen Allierte- Bin machtlos

    Hallo alle.

    Habe ein paar gegen Allierte gespielt mit einen Bekannten

    Ich bin die Japaner und spiele das Spiel seit 5 Monate



    Habe sonst öfters gegen ihn gewonnen, nur ist er jetzt besser geworden und ist super schnell mit seinen Einheiten da.

    Da hab ich nichts entgegen zu setzten.

    Kann mir irgendeiner Tipps geben

    Vielen Dank
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • 0
      1. Replay knuddeln
      2. APM
      3. Micro/Macro
      4. BuildOrder
      5. Gruppen
      6. Aktionen
      FAQ
      Version: 1.12
      Spielart: Langame
      Dauer: 05:03
      Infinity Isle
      Infinity Isle
      Fraktion Name Team
      Allies german iri kein Team
      Empire 0815 kein Team
      Dateityp: zip Japan gegen Alli.zip (29,9 KB, 7x aufgerufen)

  2. #2
    Oberstabsgefreiter
    Avatar von pixeljuggler
    Registriert seit
    08.04.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    37
    Beiträge
    629
    Nick
    nonorush
    Clans
    kein
    Also superschnell seit ihr beide nicht mit eure 70 - 80 apm ich spiele erst seit 2 Wochen Ra3 und kann dir da auch nicht groß helfen aber der Japan Guide kann dir vielleicht helfen. Japan Guide / Patchstand 1.11
    Das Leben ist ein scheiß Spiel aber die Grafik ist geil!!!

  3. #3
    Oberfeldwebel
    Avatar von -EagLeEy3
    Registriert seit
    25.02.2009
    Alter
    22
    Beiträge
    2.342
    Nick
    -EagLeEy3
    der ist schon alt .. die spielweisen haben sich wieder verändernt, dass ist "old-school" was in dem guide steht ^^, ich müsste ich mal aktuallisieren

  4. #4
    Board-Koryphäe
    Avatar von jonnylicious
    Registriert seit
    17.12.2001
    Ort
    Chemnitz
    Alter
    28
    Beiträge
    22.860
    Name
    Jonny
    Nick
    iamjonny
    für Casual-Niveau sollte es allemal noch reichen einfach dort den Grundaufbau gegen Allierte auf kleinen Maps anschauen, nachbauen und rocken

  5. #5
    Feldwebel

    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Halle
    Alter
    32
    Beiträge
    1.088
    Name
    Steffen Grabaum
    Nick
    Clues599
    Clans
    [ug]esport
    Jup, schau dir das Guide erstmal an. Damit lernst du genügend um deinen Freund zu schaffen. Nur lass ihn ruhig ab und zu gewinnen, sonst will er ja nicht mehr mit dir spielen .
    R.I.P. C&C Generals 2, R.I.P. Tiberium

  6. #6
    ELeCtrojunkie
    Avatar von ^^|-[IVI|a|r|S]-
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    Landau in der Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    2.052
    Name
    Mario
    Nick
    IVIarS, QMacc
    Clans
    IFCoG, aLL^iN
    Hm, du musst mehr an deiner Micro arbeiten, also mehr üben mit deinen Units situationsgemäss umgehen zu können.
    Fast jede Einheit hat eine 2. Funktionsmöglichkeit. Diese wird durch einen Hotkey ausgelöst ( Druck auf eine bestimmte Taste ) oder du findest sie, wenn du eine Einheit anklickst rechts im kleinen Fenster. Übe damit umzugehen. Wenn man Japan spielt braucht man eigentlich diese Taste um bauen zu können. Genau diese auch für deine Units nutzen. Als Beispiel mal erwähnt aus diesem Replay hier : Ansturm von Peacekeepern und Javelins auf deine Basis. Du hattest hier Kaiserliche Krieger ( das sind die normalen Soldaten des Japaners ). Mit ihrer 2. Funktion kannst du sehr viel effektiver die Soldaten des Allierten angreifen. Achte aber auch drauf, dass der Ally nicht auch seine 2. Funktion für seine Peacekeeper ( Schild ) nutzt, denn dann ist deine 2. Funktion unwirksam. Aber du kannst damit die Javelins attackieren. Dabei geräts du aber auch in Gefahr, dass die Peacekeeper deine Krieger anschliessend zerstören. Aber die grössere Gefahr ( die Javelins ) wurden abgewehrt. Da Javelins sehr effektiv gegen Gebäude sind mit ihrer 2. Funktion, sollte man versuchen sie zuerst zu erwischen. Man kann aber auch versuchen seine Krieger für einen kleinen Teil zum überleben zu bringen, man muss aber den Kampf gegen die Peacekeeper gewinnen und anschliessend die Javelins erledigen. Allerdings ist hier die Gefahr gross, dass er deine wichtigen Gebäude mit den Javelins erledigt hat. Da Peacekeeper etwas länger brauchen dafür, würde ich die 1. Variante vorziehen und hoffen, dass 2 Tengus gebaut werden konnten und man damit die Peacekeeper zerstört, bevor sie die WF zerstören können. Sehr schwierige Entscheidung hier also, aber man muss sie schnell entscheiden. Gegen Hunde ist die 2. Funktion der Krieger auch nicht schlecht, aber manchmal ergibt sich daraus eine unentschiedene Stuation ( Hund und ein Krieger sterben bei dieser Aktion ). Will man, dass kein Krieger zerstört wird, kann man versuchen mit der normalen Funktion die Hunde zu attackieren, muss aber drauf Acht geben, dass die Hunde durch das Bellen einem die Krieger nicht lahmlegen. Das Gleiche gilt auch für deine Panzerknacker, nutze auch deren 2. Funktion ( in den Boden versenken ). Spiel mal öfters damit rum und erkenne wie wichtig Micro ist ( für jede Einheit von Japan gemeint oder anderer Armeen ).

    Dann kanns anschliessend weitergehen mit Taktik, Bauordnung usw. Wenn du beides kombinieren kannst, also Baufähigkeit ( auch deine Wirtschaft, Geldzuwachs ), Taktik und Micro und das immer öfters anwendest, wirst du besser werden.

    Ein Tipp zu Allierten Infspammer : Bau ein Kraftwerk, eine Kaserne oder 2, eine oder 2 Raffinerien, eine Waffenfabrik ( bau schnell Tengus und lasse sie wenns geht an deiner WF sitzen, zwecks Reparatur dabei, sofern es geht bzw der Gegner dich dort attackiert und solltest du eine Raffinerie aufgebaut haben, versuche ein MG Turm zu bauen, um die Inf abzuwehren oder du baust Soldaten und versuchst es so, aber das erfordert Micro, zudem kann man mit einem MG Turm nicht angreifen, das beste ist es Tengus schnell bauen zu können, hat man erst mal genug davon und die Basis scheint kurzfristig nicht in Gefahr zu sein, würde ich auf Angriff mit den Tengus übergehen, indem ich versuche die allierten Sammler damit zu attackieren, das beschäftigt den Gegner und lenkt ihn davon ab deine Basis anzugreifen, nutze für die Tengus zuerst die 2. Funktion, indem du damit in die Luft gehst und anschliessend an der Gegnerraffinerie wieder runterlässt auf den Boden um damit die Sammler zu attackieren ).

    Aber ums noch besser zum Lernen für dich zu machen, würde ich mir hier mal ein paar 1vs1 Replays der Profis runterladen, besonders diejenigen in denen Japaner vorkommen. So habe ich gelernt. Zuerst die Theorie wissen und dann diese versuchen in die Praxis umzusetzen. Ohne Theorie weiss man nicht was zu tun ist. Somit bringt es auch nichts nur zu spielen gegen sagen wir mal schlechtere Spieler, von denen man nichts lernen kann. Man muss einfach mal öfters verlieren, um besser zu werden. Wenn man allerdings nie was dazulernt, bringt das auch nichts. Durch erlernen der Theorie wirds aber besser. Wichtig ist auch, wenn du eine Chance haben willst heute gegen diese vielen jungen Spieler, dass du wesentlich schneller werden musst in deinen Aktionen. Sonst hast du keine Chance mehr gegen diese jungen Dauerzocker. Und sie werden immer jünger und besser. Ich sehe in deinem Profil, dass du 31 bist. Da wirds schon schwieriger für dich gegen die 15jährigen von heute. Deren Lernfähigkeit und Lerngeschwindigkeit ist einfach besser, sie sind im lernfähigsten Alter, nicht umsonst geht man früh zur Schule. Dafür haben wir allerdings das grössere Wissen angesammelt. Und wir verlernen einfach diese schnelle Lernfähigkeit mit zunehmendem Alter. Also kein Grund sich zu schämen, wenn man jetzt nicht besser ist, das ist rein naturell bedingt.

    @ Pixxelgugler : Gegen dich hab ich glaub mal gespielt in TW noch. Sofern du da nonorush warst. Warn Quickmatch gewesen. Aber ich war scheisse im 1vs1 Aber nett, dass man so rausfindet wer dieser nonorush ist Das hat mich schon damals interessiert.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von ^^|-[IVI|a|r|S]- (06.11.2009 um 20:43 Uhr)
    Industrial Music Projekt IVIarS http://de.youtube.com/user/Mars19741

  7. #7
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    31.10.2009
    Alter
    38
    Beiträge
    17
    Danke für eure wertvollen Tipps.

    Habe mir erst mal Replays von Profis mir angeschaut und und muss wirklich an mein
    Micromanagment arbeiten
    Habe auch im Multiplayer gegen andere gespielt.

    Die Basis aufbauen geht jetzt wie im schlaf aber meine Microm. ist noch mein Manko.
    Ich hatte in einigen spielen wo der Gegner nicht sofort kam sondern aufgebaut hat und da habe ich versucht ihn immer zu ärgern aber dadurch oft viele Einheiten verloren.

    Habe mal ein Replay wieder hochgeladen
    Habe zwar gewonnen war aber ganz knapp und habe viele Einheiten verloren.

    Könnt ihr mir da noch ein paar Tipps gegen.
    Ein Fehler ist mir schon bewusst ich hätte in diesen Spiel mehr auf Flugabwehr gehen sollen.

    Hatt auch jemand eine Replay Japaner gegen Allierte der mit IW und TB die Allierten das Leben schwer machen.


    Danke im vorraus.
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    • 0
      1. Replay knuddeln
      2. APM
      3. Micro/Macro
      4. BuildOrder
      5. Gruppen
      6. Aktionen
      FAQ
      Version: 1.12
      Spielart: Unranked
      Dauer: 26:44
      Canals of Carnage.
      Canals of Carnage.
      Fraktion Name Team
      Allies Der-Kanzler kein Team
      Empire Lunasue kein Team
      Dateityp: zip knapp.zip (144,0 KB, 3x aufgerufen)

  8. #8
    ELeCtrojunkie
    Avatar von ^^|-[IVI|a|r|S]-
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    Landau in der Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    2.052
    Name
    Mario
    Nick
    IVIarS, QMacc
    Clans
    IFCoG, aLL^iN
    Also man weiss nicht wo man anfangen soll Du brauchst eindeutig mehr Übung, viel mehr Übung. Oftmals gibts unnötige Angriffe von dir. Ich glaube dir ist nicht die Schlagfähigkeit deiner Units bewusst. In CNC Zero Hour zb konnte man mit 2 Units noch viel Schaden anrichten. Aber seit Tiberium Wars geht das nicht mehr. Nur mit einer schlagfertigen Unitmenge kann man noch ernsthaft Schaden anrichten ( es gibt aber auch Ausnahmen in RA 3 und TW wo nur 2 Einheiten eventuell viel Schaden anrichten könnten wie zb das Kommando, aber das ist so unwahrscheinlich, dass das mal passiert, höchstens Noobs könnten damit Probleme haben in RA3 ). So als Beispiel zb erklärt in diesem letzten Replay wo du versuchst mit nur 2-3 Tsunamipanzer rechts Allysuply Schaden anrichten zu wollen. Der Gegner hatte da 2 Multigungeschütze plaziert bzw zuerst 1 Multigungeschütz und hat dann eins nachgebaut. Es ist klar, dass 2-3 Tsunamipanzer vielleicht ein Multigungeschütz erledigen, aber doch Schaden dabei erleiden. Baut der Gegner in der Zeit ein 2. Multigungeschütz nach wirds immer schwieriger mit den Units da was zu erreichen. Ally hat bei seiner Exeposition ( also mit einem Sammler zum Vorposten ausgebaute Stellung ) eine Schwäche. Und zwar kann ein Ally da nur weiterbauen, solange der Vorposten da noch plaziert ist. Deswegen ist es sehr wichtig diesen Vorposten als erstes zu zerstören. Das ist aber schwierig, wenn man sich durch Multigungeschütze bedroht fühlt und man aber den Nachschub dort noch zerstören will. Da braucht man schon eine grössere Armee bzw schlagfertigere Armee. So an die 8-9 Tsunamipanzer wären besser. Das bedeutet also für dich zu lernen geballter anzugreifen. Oder was hätte man noch tun können ? Man hätte zb eine Yuriko ( Japankommando ) nehmen können, die ist sehr schlagkräftig. Aber Achtung vor Riptides, Hunden, Multigungeschütze, Vindicators, Tanja, Cryocopter, Cryoshot, Athenas in Landnähe, Centurys, Spectrumturm an dieser Stellung. Ansonsten war das Rep sehr langziehend. Keiner der beiden Parteien entscheidet sich dazu mal seine Eco erweitern zu wollen ( früher im Spiel gemeint, wäre auf der Map nicht schlecht, da die Map doch sehr gross ist, Japan könnte zb mit 3 Raffs beginnen, bevor man ne WF baut ) durch ein 3. Suply oder mehr. Vereinzelte bzw alleinige Ingenieurangriffe auf die Gegnerbasis bringen überhaupt nix. Die sind sowas von leicht zu erledigen, bevor sie überhaupt mal Schaden anrichten. Dein Trick mit der versteckten Kaserne kurz vor einer Basis kann nicht wirklich ein Überraschungsangriff sein. Das ist zu leicht konterbar und nur wer nicht aufpasst, fällt dadrauf rein. Das kannste aber so gut wie nie erwarten ( höchstens gegen Noobs kann es klappen ). Der Trick mit der Werft beim Gegnerwasser war aber gut gemacht, das ist immer gut, da starke Marine zu haben. Die Cryocopter waren genau das richtige Mittel gegen Shogunschiffe ohne Unterstützung durch
    Seawings ( immer Seawings zu den Shoguns dazumixen + Naginatakreuzer ) oder durch Tengus. Und versuche dabei das MCV zuerst zu erwischen. Denn ohne MCV kein Techstand und keine Baumöglichkeit für Abwehrgebäude bei Ally. Anschliessend das Flugfeld erwischen, wenn er Vindicators hat, dann die WF, Kaserne und dann erst den Nachschub. Und immer schauen, dass er nicht Produktionsgebäude nachbauen kann in denen er Einheiten bauen könnte. Und das mit der Sekundarfähigkeit der Tsunamis kennste auch schon, um damit Inf zu überfahren, sehr gut gemacht. Auf jeden Fall haste was dazugelernt in dem Match, die Stärke der Cryocopter + Vindicators . Du hättest mehr gegen diese Luftüberlegenheit tun müssen.
    Geändert von ^^|-[IVI|a|r|S]- (10.11.2009 um 20:30 Uhr)
    Industrial Music Projekt IVIarS http://de.youtube.com/user/Mars19741

  9. #9
    Feldwebel

    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Halle
    Alter
    32
    Beiträge
    1.088
    Name
    Steffen Grabaum
    Nick
    Clues599
    Clans
    [ug]esport
    Das mit den versteckten Dojo's. Habe ich auch oft probiert klappt aber nur selten und ist sehr teuer. Dann lieber baue mixe und sorge dafür dass dein Gegner nicht scouten kann (Bär / Hund). Denn dass ist wichtig, denn viele passen sich dann an und dann wird es hart .

    Ganz wichtig ist, wenn du Inf Rush machst baue 4 Dojos. Packe 2 Aus und Spamme IW und TB. Sobald du 2 IW fertig hast mit den IW und den Dojos los. Denn die Dojos können verdammt OP sein! Wenn du die IW im secundary setzt, müssen die PK auf schild gehen. Schon haste Zeit mit den Dojos die PKs zu überfahren. Wenn dein Gegner weiter PK spammt, hast du schon fast gewonnen . Weil du 2 Reff hast und der ALLI es meistens nicht mehr schafft eine 2. REFF zu bauen.

    ALS EMP ist micro ganz ganz wichtig. Denn gerade im EMP Mirror kann man nur gewinnen, wenn man viel micro hat! Und natürlich auch ein wenig luck ^^.
    R.I.P. C&C Generals 2, R.I.P. Tiberium

  10. #10
    ELeCtrojunkie
    Avatar von ^^|-[IVI|a|r|S]-
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    Landau in der Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    2.052
    Name
    Mario
    Nick
    IVIarS, QMacc
    Clans
    IFCoG, aLL^iN
    Dojorush, hm, nicht wirklich gefährlich. Höchstens für Ally Infspammer. Aber sollte der Ally mit WF und Inf spielen + Multigungeschütz mit Peacekeeper darin, wirds schwierig. Nicht alle Allys spielen mit Luft zuerst Ich zb bau Kaserne, Kraftwerk, Raff, WF, Raff. So hab ich so gut wie nie Probleme gegen Inf und lass mich schon gar nicht auf Infkampf ein ( höchstens wenn ich in den Häuserkampf muss ). Ausserdem kann ich so den Riptide Javelin Kombo ansetzen und kann so die WF des Gegner durch einen Hinterhalt attackieren. Sollte der Gegner damit durchkommen und er sollte Tengus, Strikers oder Tsunamis bauen, teche ich weiter und bau bessere Panzer. Und vor allen Dingen ist ein guter Panzermix sehr wichtig, besonders gegen Japaner. Es kann auch nie Schaden seine Raffinerien mit Multiguns zu schützen oder mit Flugfeld, WF an den Suplys sitzend ( hilft gegen Tengurush und Strikernangriffe auf Sammler ). Aber grundlegend ist ein guter Unitmix immer gut. Im Lategame benutze ich dann Cryocopter gegen Japaner, auch um ihre Inf in schach zu halten. Und Apollos werden wichtig sein gegen Japaner. Ein Schwachpunkt hat aber Japan dennoch, sie sind zu leicht ausschaltbar, wenn man ihre Produktionsgebäude erwischen kann und ihr MCV belagern kann. Ally wiederum hat ne starke Schwäche, wenn man es schafft das MCV auszulöschen oder wichtig upgegradete Vorposten erwischen kann. Am wenigsten Schaden hat SOV, SOV lässt sich nur durch zerstören wichtiger Gebäude ( Kriegslabor, grosses Kraftwerk, deswegen sind diese 2 Gebäude sehr wichtig zu zerstören gegen SOVs, eventuell ist der Kran noch wichtig ) einschränken. Und Ally hat die Schwäche nur in Reichweite des MCVs oder eines Vorpostens bauen zu können. Sollte man also in eine Basis einrücken wo kein MCV oder ein Vorposten sitzt, kann man sehr viel Schaden anrichten. Der Gegner kann sich nur mit Units wehren. Wichtig, um auch siegreich sein zu können, ist die Fähigkeit seine Economy gut verwalten zu können bzw die Economy zu erweitern. Wer mit zuwenig Eco spielt, muss schon eine wirklich sehr gute Taktik haben oder Micro haben. Ja und scouten ( Aufklären, Karte aufdecken ) ist wichtig, wie clues1 es erklärt hat, denn so kann man sehen was der Gegner macht und kann Gegenmassnahmen treffen.

    @ clues1 : Muss man wirklich viel Glück haben im EMP Mirror ? ich würde mal sagen, dass das nur zutrifft, wenn beide gleichgut mit EMP spielen
    Geändert von ^^|-[IVI|a|r|S]- (10.11.2009 um 20:30 Uhr)
    Industrial Music Projekt IVIarS http://de.youtube.com/user/Mars19741

  11. #11
    Feldwebel

    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Halle
    Alter
    32
    Beiträge
    1.088
    Name
    Steffen Grabaum
    Nick
    Clues599
    Clans
    [ug]esport
    Sehr viele EMP mirrors bestehen immer aus Tengu Rush. Ich persönlich mache das nicht mehr, denn meine Meinung, ein Tengu Rush ist einfach nur noobig. Mit der Selbstzerstörung, ist es so bescheiden zu spielen, da man nur versuchen muss den gegnerischen Sammler mit 2 Tengus anzukratzen und durch selbstzerstörung zu kicken. Aber ich habe mit bekommen, dass das eine dumme taktik ist. Ich habe viele Spiele verloren, nur weil ich meine Tengus dafür geopfert habe und das kostet Geld. UND der Nachteil ist, dass der Angreifer der diese kamikaze taktik macht kaum Einheiten dann hat. Wenn beide Spieler auf Tengu Rush gehen, ist es so gut wie luck, micro natürlich vorausgesetzt, denn viele machen nur Tengu rush, haben aber 0 skill. EMP Spiele sind immer verdammt stressig, Mauern Bauen usw.. Man muss permantent verteidigen oder angreifen und dass machts so schwierig. Drohnen Rush ist nur effektiv gegen noobs, oder die, die nicht aufpassen oder nicht scouten.
    R.I.P. C&C Generals 2, R.I.P. Tiberium

  12. #12
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.659
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    In RA3 war ich nie wirklich kaput, selbst nach Dauerzocken früher, das war kein Stress.
    Empmirrors sind nicht sooo stressig wie Sov oder Alliemirrors imo, im Emp mirror braucht man lediglich Glück, Micro braucht man nicht, da wiederspricht sich was bei die, Clues, ohne Skill kann man kein Micro haben.
    Wenn ich in SC ein Spiel mache, bin ich am Ende so verdammt müde, dass ich sofort pennen könnte, in RA3 gab es sowas nicht bzw. wäre ich beim Spielen fast eingepennt.

    Was Aktion angeht, legt SC noch viel mehr drauf als RA3, selbst bei TW/ KW gab es mehr Aktion.

  13. #13
    King of Mech
    Avatar von ZxGanon
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    King of the Hill
    Alter
    25
    Beiträge
    2.805
    Name
    Nevermore
    Nick
    ZxGanon
    da hat zokker recht
    in keinem cnc teil wie diesem hier war so wenig zu tuen wie sonst in irgend einem cnc teil
    eine unit is so op das sie ne ganze base auseinander nehmen kann (yuriko)
    ausserdem reichen schon 3 klicks und es werden mehrere befehle ausgeführt und man braucht keine intelligesn um dieses spiekl zu kapieren
    es ist nur für faule gelegenheits zocker gedacht, die nicht wirklich an diesem spiel interessiert sein können
    Ready to fight!
    Weaklings are the worst! Never Surrender!

  14. #14
    Feldwebel

    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Halle
    Alter
    32
    Beiträge
    1.088
    Name
    Steffen Grabaum
    Nick
    Clues599
    Clans
    [ug]esport
    Hmm stimmt, da habe ich wirklich mich irgend wie widersprochen.

    SC kenne ich leider gar nicht *schade über mein haupt* und kann es somit nicht vergleichen.

    KR ist meiner Meinung derzeit einfach viel zu langsam. Eh da mal was passiert. Dafür muss man halt mit dem vorhandenen gut agieren können. RA3 kann man Spammen wenn der Gegner einfach laaahmt.

    In den EMP Mirrors, kann man viele Noobs weg bashen mit bissel micro. Da viele alle ihre Tengus falsch benutzen, zu früh Secundary benutzt usw. Genau so wie die VXer. 2 VXer in der base saven echt fast alles.
    Geändert von Clues1 (11.11.2009 um 16:54 Uhr)
    R.I.P. C&C Generals 2, R.I.P. Tiberium

  15. #15
    ELeCtrojunkie
    Avatar von ^^|-[IVI|a|r|S]-
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    Landau in der Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    2.052
    Name
    Mario
    Nick
    IVIarS, QMacc
    Clans
    IFCoG, aLL^iN
    Hm, ihr habt vielleicht Probleme Also ich empfand TW / KW als viel leichter. Da gabs diese dumme 2. Funktion für Units nicht. Zudem muss ich in Ra 3 jetzt 4 Knöpfe ( Feuer, Rückwärtsfahren, Sekundarfähigkeit, Abwählen ) häufig nutzen, während ich in TW / KW nur 3 ( Feuer, Rückwärtsfahren, vielleicht noch Abwählentaste ) nutzen muss. In TW / KW konnte man teilweise noch die Q Taste verwenden, wenn man schnell alle Einheiten gebraucht hat. In RA 3 führt sowas nur zum Niedergang, da muss man wirklich jede Einheit sofort anklicken können und befehligen können, ohne Latenzzeit. Also ist RA3 nix, wenns mal lagt. Das war in TW / KW jetzt nicht so schlimm. Dann die viele Scouterei immer in RA 3, das kam in TW / KW jetzt auch nicht so schwer vor.

    Also Fazit für mich :

    RA3 ist viel microlastiger, allerdings schlägt es ZH nicht ( aber in ZH hatte man mehr Zeit, da die Units jetzt nicht so schnell angegriffen und zerstört werden konnten wie in RA3 und in TW / KW hat man jetzt nicht so oft versucht mit 2-3 Units etwas zu erreichen, ausser vielleicht mit Stealthtanks und Nodmods ). Nur noch eins gibts zu sagen, in keinem Spiel kann man über eine aLL iN Taktik bzw OP Aktion so zum Sieg kommen wie in RA 3.
    Industrial Music Projekt IVIarS http://de.youtube.com/user/Mars19741

  16. #16
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.659
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    In TW/ KW gab es Macro.
    Generell vier Knöpfe zudrücken ist nicht schwer imo.

  17. #17
    Feldwebel

    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Halle
    Alter
    32
    Beiträge
    1.088
    Name
    Steffen Grabaum
    Nick
    Clues599
    Clans
    [ug]esport
    Doch schon.

    Wenn ich da mal an Mortal Kombat denke. Teil 1-3. Da hatte man teilweise nur 2 knöpfe aber über 100 Moves .
    R.I.P. C&C Generals 2, R.I.P. Tiberium

  18. #18
    ELeCtrojunkie
    Avatar von ^^|-[IVI|a|r|S]-
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    Landau in der Pfalz
    Alter
    42
    Beiträge
    2.052
    Name
    Mario
    Nick
    IVIarS, QMacc
    Clans
    IFCoG, aLL^iN
    Das ist das problem überhaupt heute bei Spielen. Es gibt immer mehr kompliziertere Funktionen / Optionen. Die Tastatur- und Mausbedienungen werden immer komplizierter. Irgendwann ist man da mal überfordert Die Jugend hat natürlich damit keine Probleme, aber wir älteren Spieler schon. Vorbei ist der Spielspass mit nur 2 Knöpfen wie zb in Jump and Run Spielen ( zb Super Mario Bros ) früher, das war nochn Spass. Mir graust es jetzt schon was für Funktionen Spiele in 10 Jahren haben werden
    Industrial Music Projekt IVIarS http://de.youtube.com/user/Mars19741

  19. #19
    Feldwebel

    Registriert seit
    02.03.2009
    Ort
    Halle
    Alter
    32
    Beiträge
    1.088
    Name
    Steffen Grabaum
    Nick
    Clues599
    Clans
    [ug]esport
    Na in 2 Jahren meinst du schon . Ich sage nur R.U.S.E. mit Touchscreen Steuerung ^^. Und bald auch Handschuhsteuerung. Da freu ich mich schon Starwars JediKnight mit dem handschuh zu zocken ^^.

    back to topic...

    Schreib mir mal ne PN, ich schicke dir dann mal ein RP gegen nen PK Rush und eins gegen ein Air Field Rush.
    R.I.P. C&C Generals 2, R.I.P. Tiberium

  20. #20
    데르 외계
    Avatar von zokker13
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    6.659
    Name
    Philipp
    Nick
    cWc.zokker13
    Naja, die Definition von ältere generation ist für mit 50+.
    Mit 35 Jahren, kann man doch noch viel behalten, soweit Ehefrau/ Partnerin und oder Kinder nicht nerven.
    Am Anfang ist es vielleicht schwer, ja, aber das wars dann auch schon.
    Ich kann es, wie gesagt, nicht verstehen.

    Btw. Spiele mit Touchscreen sind nicht sooo Esport tauglich, dafür braucht man mindestens einen kapazitiven Touchscreen, der echt teuer ist.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. welche Strategie gegen Allierte
    Von leon23m im Forum Strategien
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.08.2010, 21:33
  2. Was als Japaner gegen US air rush tun?
    Von Gordo im Forum Strategien
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 28.11.2008, 01:43
  3. Problem mit Replay gegen KI
    Von trebautzel im Forum Technischer Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 20:53
  4. replay vom spiel gegen a-team
    Von MCLoTuS im Forum CCG/ZH Replay Center
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 16.10.2006, 20:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •