+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Wasserbett?

Eine Diskussion über Wasserbett? im Forum Reallife. Teil des Off Topic-Bereichs; Hat jemand Erfahrungen mit einem Wasserbett? Ich hatte mir vorgenommen eins zu kaufen (also meine Eltern ), nur weiß ich ...

  1. #1
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Amy
    Registriert seit
    15.07.2014
    Alter
    20
    Beiträge
    9

    Wasserbett?

    Hat jemand Erfahrungen mit einem Wasserbett?

    Ich hatte mir vorgenommen eins zu kaufen (also meine Eltern ), nur weiß ich eben nicht wie das Gefühl ist, wie das mit spitzen Gegenständen aussieht die vllt. mal im Bett landen, Gewicht, auffüllen usw..
    Falls jemand eins hat kann er mal paar Infos dazu raushaun.

  2. #2
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Spitze Gegenstände sollte man generell vermeiden. Man sollte nicht zur Seekrankheit neigen. Vorher sollte man mal probeliegen da es sein kann das man durchs Wasserbett wegen der anderen ähhh Härte? Rückenschmerzen bekommen kann bis der Körper sich dran gewöhnt hat.

    In einem richtigen Altbau (Holzbalkendecke usw) würde ich eher nicht zum Wasserbett raten ohne Statiker. Im normalen Haus solltte es kein Problem geben.

    Man sollte nur vorher die endgültige Position des Bettes festlegen den mal eben verschieben wird schwer. Und es sollte eine Steckdose in der Nähe sein für die Wasserheizung.

  3. #3
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Amy
    Registriert seit
    15.07.2014
    Alter
    20
    Beiträge
    9
    Erstmal danke für die Infos, ich schau mir heut ein paar an und berücksichtige das.

  4. #4
    Kriegsdienstverweigerer

    Registriert seit
    10.06.2012
    Alter
    33
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Thunderskull Beitrag anzeigen
    Spitze Gegenstände sollte man generell vermeiden. Man sollte nicht zur Seekrankheit neigen. Vorher sollte man mal probeliegen da es sein kann das man durchs Wasserbett wegen der anderen ähhh Härte? Rückenschmerzen bekommen kann bis der Körper sich dran gewöhnt hat.
    Da muss ich doch mal eingreifen, denn das ist doch im Grunde totaler Unsinn. Seekrankheit? Das Bett kann man einstellen, dann ist nix mehr mit Schwipp-Schapp. Und
    den Härtegrad kann man auch einstellen. Soviel dazu.

    Was das Probeliegen angeht. Das sagen immer alle, aber mal ehrlich, was soll den 10 Minuten Probeliegen bringen? Das bringt dir doch keine Erkenntnis ob das über
    Jahre was für dich ist. Besser: Den eigenen Körper Vermesse lassen und nach den Ergebnissen einstellen lassen. Dazu noch die Info in welcher Position man schläft.
    Also Rücken, Bauch, etc. Schau mal bei http://www.aqua-comfort.net/wasserbe...htige-faktoren rein. Die sagen sogar selber, dass ein
    nicht eingestelltes Bett schlechter ist als wenn du irgendeine Matratze vom Aldi kaufst.

    In einem richtigen Altbau (Holzbalkendecke usw) würde ich eher nicht zum Wasserbett raten ohne Statiker. Im normalen Haus solltte es kein Problem geben.

    Man sollte nur vorher die endgültige Position des Bettes festlegen den mal eben verschieben wird schwer. Und es sollte eine Steckdose in der Nähe sein für die Wasserheizung.
    Der Rest ist immerhin Richtig.

    Nichts für ungut! LG

  5. #5
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Hab noch ne Tüte Schellen da *tütehinhalt* greif ruhig zu

    Ich mag nicht mehr Up2Date sein bezüglich der neusten Betten aber kenne Leute die nicht im Wasserbett pennen können weil es halt wien Wellengang war.

    Wenn man das heute alles einstellen kann umso besser.

    Und besser 10 Minuten Probeliegen als einfach direkt kaufen und merken das ist nichts für einen.

    Natürlich wäre es sinnvoller mal 1 bis 2 Nächte in sonem Ding zu pennen ggf mit verschiedenen Einstellungen.

  6. #6
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Filax
    Registriert seit
    07.08.2014
    Alter
    25
    Beiträge
    5
    Wasserbett ist schon cool aber ich finde dass es konstant Geld kostet weil das Wasser da drin ja aufgewärmt wird. Auf kaltem Wasser pennen ist nicht so lustig.
    Die Gefahr des Auslaufens gibts bei diesen Betten eigentlich nicht mehr, sind ja doppelt und dreifach gesichert.
    Aber man muss es schon können, ich mags nicht sonderlich...

  7. #7
    [ -AUSGEMUSTERT- ]
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    1
    hab deinen Beitrag mal editiert...finde das so etwas passender...Gruß Diphosphan
    Geändert von Diphosphan (14.08.2014 um 22:02 Uhr)

  8. #8
    Kriegsdienstverweigerer
    Avatar von Filax
    Registriert seit
    07.08.2014
    Alter
    25
    Beiträge
    5
    Öhm was ist das denn für ein Beitrag? Ging da irgendwas schief???

  9. #9
    Es ist okay_
    Avatar von SUCKYSUCK_
    Registriert seit
    29.02.2004
    Alter
    28
    Beiträge
    5.614
    Name
    Kev
    Du solltest dir das Wasserbett bei Tiffanys holen.
    Nichts zeigt das Alter eines Menschen so sehr, wie wenn man die neue Generation schlecht macht.

  10. #10
    Welcome to the RL/NL
    Avatar von Diphosphan
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Kassel
    Alter
    41
    Beiträge
    1.242
    ... Und weiter gehts... Hab es mal editiert

  11. #11
    UF Stubenkater
    Avatar von Thunderskull
    Registriert seit
    01.11.2004
    Ort
    Hückeswagen
    Alter
    33
    Beiträge
    25.801
    Name
    Christian
    Clans
    Bruderschaft von Nod
    Schmeiss den Spampost direkt auf den Müll isn Bot Oo

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Was ist eine Blondine auf einem Wasserbett?
    Von Laura1l im Forum Witzecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 09:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •